Museen Paris

Museen in Paris, die sich wirklich lohnen: Unsere Tipps

Musée d'art moderne de la Ville de Paris

Kurz und knackig

  • In Paris gibt es unzählig viele Museen. Du hast die Wahl zwischen Kunstmuseen, historischen Museen und besonderen Museen wie dem Mode-Museum.
  • Es gibt sogar einige kostenlose Museen in Paris, die sich echt lohnen. Zum Beispiel das Museum für Moderne Kunst und das Wohnhaus von Victor Hugo.
  • Ist der Eintritt für das Museum nicht kostenlos, empfehlen wir dir, dein Ticket vorab online zu buchen. So umgehst du lange Wartezeiten und sparst Nerven.
  • Du bist nur ein Wochenende in Paris? Dann lass dir den Louvre nicht entgehen!

Unsere Top 5 Museen in Paris

#1 Musée du Louvre

Louvre Museum und die Glas-Pyramiden
Louvre Museum und die Glaspyramiden (© outline205)

Was musst du wissen? Der Louvre liegt direkt an der Seine und ist das meistbesuchte Museum der Welt. Kein Wunder. Hier hängt unter anderem Da Vincis berühmte Mona Lisa. 

Lohnt es sich? Der Louvre ist ein Must-see in Paris und die unumstrittene Nummer Eins unter den Pariser Museen. Die Ausstellung ist so interessant und vor allem breit gefächert, dass nicht nur Kunstliebhaber auf ihre Kosten kommen.

Unser Tipp: Das Louvre-Museum ist so groß, dass du dir etwa 3 bis 4 Stunden Zeit für den Besuch nehmen solltest.

Louvre Ticket ohne Anstehen online buchen

Öffnungszeiten

dienstags geschlossen

Eintritt

ab 22 Euro

Standort

Hier findest du noch mehr über den Louvre:

#2 Musée d'Orsay

Musée d'Orsay
Musée d’Orsay (© gilmanshin)

Was musst du wissen? Das Musée d’Orsay ist ein weiteres bedeutendes Museum in Paris. Hier sind Gemälde, Skulpturen, Kunsthandwerk und Fotografien aus der Zeit von 1848 bis 1914 ausgestellt.

Lohnt es sich? Das Musée d’Orsay ist ein wahnsinnig faszinierendes Museum in einem genauso faszinierenden Gebäude. Die Ausstellung macht dem Louvre echt Konkurrenz – und ist sogar günstiger.

Unser Tipp: Auch für das Musée d’Orsay solltest du ausreichend Zeit einplanen und die Tickets, wenn möglich, vorab online buchen. Das Museum ist eine viel besuchte Louvre-Alternative.

Orsay Museum Ticket online buchen

Öffnungszeiten

montags geschlossen

Eintritt

ab 13 Euro

Standort

#3 Centre Georges Pompidou

Centre Pompidou Paris
Centre Pompidou Paris

Von 2025 bis 2030 ist das Centre Pompidou wegen Sarnierungsarbeiten komplett geschlossen!

Was musst du wissen? Das Centre Pompidou findest du im hübschen Pariser Stadtviertel Marais. Hier sind unter anderem die Werke von Picasso, Warhol und Matisse ausgestellt.

Lohnt es sich? Wir finden das Centre Pompidou super! Zwischen den klassizistischen Gebäuden drumherum sieht das Inside-Out-Gebäude auf coole Weise fehl am Platz aus. Und auch die Ausstellung hat uns überzeugt. Wer moderne Kunst mag, ist hier richtig.

Unser Tipp: Das Centre Pompidou hat eine Dachterrasse, die du dir auch mal anschauen solltest.

Centre Pompidou Ticket online buchen

Öffnungszeiten

dienstags geschlossen

Eintritt

ab 15 Euro

Standort

#4 Pariser Katakomben

Die Pariser Katakomben sind beeindrucken dun bedrückend
Die Pariser Katakomben sind beeindruckend und bedrückend

Was musst du wissen? Die Katakomben zählen zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten von Paris. Seit 1786 lagern hier zwischen 7 und 8 Millionen Gebeine.

Lohnt es sich? Die Katakomben zeigen sehr authentisch einen wichtigen Teil der Pariser Stadtgeschichte und sollten definitiv auf deiner Bucket-Liste für Paris stehen. Weit unter der Pariser Metro herrscht eine beeindruckende Stille. Wir würden immer wieder herkommen.

Unser Tipp: Leih dir vor Ort unbedingt einen Audioguide, wenn er nicht schon in deinem Ticket enthalten ist. Ohne Audioguide stehst du sonst einfach nur vor vielen Knochen.

Katakomben Ticket ohne Anstehen online buchen

Öffnungszeiten

montags geschlossen

Eintritt

ab 13 Euro

Standort

Hier findest du noch mehr über die Katakomben:

#5 Atelier des Lumières

Das L’Atelier des Lumières ist wunderschön
Das L’Atelier des Lumières ist wunderschön

Was musst du wissen? Das Atelier des Lumières liegt nahe dem berühmten Friedhof Père Lachaise. Hier werden in einer ehemaligen Eisengießerei Kunstwerke aus verschiedenen Epochen an die Wände gestrahlt.

Lohnt es sich? Der Industriecharme und die vielen Lichter sind eine richtig schöne Kombi und mal was ganz anderes als ein typisches Kunstmuseum. Super stimmungsvoll. Der Weg hierher lohnt sich.

Unser Tipp: Am Wochenende kannst du vor Ort keine Tickets kaufen. Möchtest du also Samstag oder Sonntag ins Atelier, ist ein Onlineticket nötig.

L’Atelier des Lumières Ticket online buchen

Öffnungszeiten

täglich ab 10 Uhr

Eintritt

ab 17 Euro

Standort

Mehr sehenswerte Kunstmuseen in Paris

#6 Musée de l'Orangerie

Musée de l'Orangerie Paris
Musée de l’Orangerie Paris

Was musst du wissen? Die Orangerie liegt nur ein paar Meter vom Louvre und dem Musée d’Orsay entfernt. Hier dreht sich alles um Impressionismus, Spätimpressionismus und die Pariser Schule.

Lohnt es sich? Für Fans des Impressionismus ist dieses Museum ein Muss. Das Highlight sind definitiv die Seerosen von Monet. Aber auch die restliche Ausstellung – Picasso, Renoir, Matisse – ist echt beeindruckend.

Musée de l’Orangerie Ticket online buchen

Öffnungszeiten

dienstags geschlossen

Eintritt

ab 13,50 Euro

Standort

#7 Musée Picasso

Picasso Museum in Paris
Picasso Museum in Paris

Was musst du wissen? In einem eleganten Stadtpalast aus dem 17. Jahrhundert erwarten dich etwa 250 Werke des berühmten Pablo Picasso. Neben Gemälden werden auch verschiedene Dokumente, Briefe, Fotos und Entwürfe ausgestellt.

Lohnt es sich? Die Sammlung der Picasso-Bilder ist nicht nur riesig, sondern auch noch chronologisch geordnet. Du kannst hier also selbst ohne großes Hintergrundwissen leicht die Entwicklung seiner Arbeit über die Jahre hinweg verfolgen.

Picasso Museum Tickets online buchen

Öffnungszeiten

montags geschlossen

Eintritt

ab 16 Euro

Standort

#8 Fondation Louis Vuitton

Fondation Louis Vuitton
Fondation Louis Vuitton (© Fondation Louis Vuitton / Felix Cornu)

Was musst du wissen? Ein noch ziemlich junger Nachwuchs unter den Pariser Museen ist die Fondation Louis Vuitton. Das von der Marke Louis Vuitton gestiftete Privatmuseum stellt hauptsächlich Werke des 20. Jahrhunderts aus.

Lohnt es sich? Wir finden, alleine schon wegen des Gebäudes lohnt sich der Ausflug an den Stadtrand von Paris zur Fondation Louis Vuitton. Das ist nämlich genau wie die Ausstellung ein echter Blickfang.

Unser Tipp: Die nächstgelegene Pariser Sehenswürdigkeit ist der Arc de Triomphe. Du kannst versuchen, beides zu verbinden.

Fondation Louis Vuitton online buchen

Öffnungszeiten

dienstags geschlossen

Eintritt

ab 22 Euro

Standort

#9 Jeu de Paume

Jeu de Paume Paris
Jeu de Paume Paris (© Mr.Z-man)

Das Museum Jeu de Paume ist im Sommer 2024 wegen der olympischen und paralympischen Spiele in Paris geschlossen.

Was musst du wissen? Das Jeu de Paume ist eine ehemalige Sporthalle. Heute findest du hier ein Fotografie- und Videomuseum mit zeitgenössischer Ausstellung.

Lohnt es sich? Das Jeu de Paume ist ein angenehmer Kontrast zu den großen Pariser Museen und bietet durch die wechselnden Ausstellungen eine tolle Vielfalt.

Jeu de Paume Ticket online buchen

Öffnungszeiten

montags geschlossen

Eintritt

ab 12 Euro

Standort

#10 Espace Dalí

Dalí Museum Paris
Dalí Museum Paris (© Dalí Paris)

Was musst du wissen? Das Dalí Museum liegt einigermaßen versteckt in den Gassen von Montmartre. Die Ausstellung umfasst über 300 Kunstwerke von Salvador Dalí – Gemälde, Skulpturen, Radierungen und sogar Möbelstücke.

Lohnt es sich? Hier geht es genauso extravagant und surrealistisch zu, wie der Maler selbst auch lebte. Das Museum ist wirklich toll gemacht und setzt die Werke des Ausnahmekünstlers ganz außergewöhnlich in Szene.

Dalí Museum Ticket online buchen

Öffnungszeiten

täglich ab 10 Uhr

Eintritt

ab 16 Euro

Standort

#11 Musée Rodin

Musée Rodin
Musée Rodin (© Musée Rodin)

Was musst du wissen? Im Musée Rodin geht es um die Werke des französischen Bildhauers Auguste Rodin. In einem Stadtpalast aus dem 18. Jahrhundert, in dem Rodin auch kurz wohnte, kannst du seine berühmtesten Stücke und auch Werke von van Gogh und Monet sehen.

Lohnt es sich? Und wie sich das lohnt. Das Museum steckt nämlich nicht nur voller schöner Kunst, sondern ist auch immer bedeutend leerer als die anderen Kunstmuseen in Paris. Richtig entspannend.

Rodin Museum Ticket online buchen

Öffnungszeiten

montags geschlossen

Eintritt

ab 15 Euro

Standort

#12 Museum Guimet

Museum Guimet Paris
Museum Guimet Paris

Was musst du wissen? Das Museum Guimet ist das staatliche Museum der asiatischen Kunst. Hier findest du alles Mögliche von der Ming Vase, über kambodschanische Statuen der Khmer, bis hin zu buddhistischen Skulpturen.

Lohnt es sich? Das Museum Guimet ist super für Asien-Fans. Hier gibt es so viel zu sehen, dass du locker 2 Stunden durch die Räume schlendern kannst. Und als Highlight gibt es sogar einen Museumsgarten.

Museum Guimet Ticket online buchen

Öffnungszeiten

dienstags geschlossen

Eintritt

ab 13 Euro

Standort

Weitere historische Museen in Paris

#13 Grande Galerie de l’Évolution

Grande Galerie de l’Evolution
Die Tierparade der Grande Galerie de l’Evolution (© MNHN-A-Iatzoura)

Was musst du wissen? In der Grande Galerie de l’Évolution erwartet dich eine Tierparade wie auf dem Weg zur Arche Noah. Auf 7.000 Quadratmetern geht es um die Tierwelt und ihre Evolution.

Lohnt es sich? Besonders für Kinder ist das Naturkundemuseum super interessant, aber auch die Großen haben hier viel zu sehen. Die Größenverhältnisse zwischen Mensch und Tier mit eigenem Auge zu sehen, ist echt beeindruckend.

Unser Tipp: Verbinde deinen Besuch in der Grande Galerie mit einem Streifzug durch den Park Jardin des Plantes. Super schön und dort steht auch das Gewächshaus Galerie de Botanique.

Naturkundemuseum Ticket online buchen

Öffnungszeiten

dienstags geschlossen

Eintritt

ab 13 Euro

Standort

#14 Musée de l‘Armée & Invalidendom

Invalidendom, Ruhestätte von Napoleon Bonaparte
Invalidendom – Ruhestätte von Napoleon Bonaparte

Was musst du wissen? Das Militärmuseum befasst sich mit der französischen Militärgeschichte. Der Invalidendom ist die berühmte Grabstätte von Kaiser Napoleon I. Beide Gebäude sind Teil der Anlage des Hôtel des Invalides im Stadtzentrum.

Lohnt es sich? Das Militärmuseum und der Invalidendom sind zwar unterschiedliche Gebäude, lassen sich aber super verbinden. Lehrreiche Ausstellung, wunderschöne Architektur und vor allem die Ruhestätte von Napoleon hat uns vom Hocker gehauen.

Unser Tipp: Auch wenn es Einzeltickets für beide Gebäude gibt, empfehlen wir dir das Kombiticket. Damit sparst du Geld und verpasst nichts.

Musée de l‘Armée & Invalidendom Kombiticket online buchen

Öffnungszeiten

montags geschlossen

Eintritt

ab 16 Euro

Standort

#15 Die Conciergerie

Die Conciergerie Paris
Die Conciergerie Paris (© Tiqets International B.V.)

Was musst du wissen? Nur ein paar Meter entfernt von Notre-Dame kannst du in der Conciergerie das Gefängnis der Französischen Revolution besichtigen. Du kommst dabei unter anderem durch die Kerker, in denen Marie Antoinette auf ihre Hinrichtung gewartet hat.

Lohnt es sich? Die Conciergerie ist eines dieser Museen, die einen nie wieder loslassen. Auch wenn nur ein kleiner Teil des Gebäudes zugänglich ist, bekommst du ein gutes Gefühl für die Geschichte des Ortes. Hier wird die Französische Revolution authentisch sichtbar gemacht.

Conciergerie Ticket online buchen

Öffnungszeiten

täglich ab 9:30 Uhr

Eintritt

ab 13 Euro

Standort

#16 Wissenschaftmuseum: Palais de la Découverte

Wissenschaftsmuseum Paris
Wissenschaftsmuseum Paris (© Lionel Allorge)

Das Museum ist wegen Umbauarbeiten bis Juni 2025 geschlossen!

Was musst du wissen? Im Grand Palais findest du den Palast der Entdeckungen. Der Schwerpunkt liegt auf Naturwissenschaften: Chemie, Physik, Mathematik, Geologie, Biologie, Astrophysik und Astronomie.

Lohnt es sich? Auf 25.000 Quadratmetern kommen Wisschenschafts-Fans so richtig auf ihre Kosten. Es gibt viele interaktive Präsentationen, einen großen Van-de-Graaf-Generator, wechselnde Ausstellungen und ein Planetarium.

Unser Tipp: Am Wochenende wird es hier sehr voll. Buche dann dein Ticket unbedingt vorab online.

Palais de la Découverte Ticket online buchen

Öffnungszeiten

montags geschlossen

Eintritt

ab 9 Euro

Standort

#17 Musée de Montmartre

Montmartre Museum Paris
Montmartre Museum Paris (© Jean-Pierre Delagarde)

Was musst du wissen? Am Rande des Montmartre-Hügels steht ein Haus aus dem 17. Jahrhundert. Hier lebten und arbeiteten schon Künstler wie Renoir. Heute kannst du hier in die Geschichte dieses besonderen Viertels eintauchen. 

Lohnt es sich? Das authentische, kreative Paris? Findest du genau hier! Bei deinem Besuch verfolgst du die Entwicklung von Montmartre anhand von Gemälden, Fotos und den berühmten Cabaret-Werbeplakaten von Toulouse-Lautrec.

Unser Tipp: Lass dir das Viertel Montmartre allgemein nicht entgehen. Ein toller Ort für Spaziergänge, leckeres Essen und guten Wein.

Musée de Montmartre & Gärten Ticket online buchen

Öffnungszeiten

täglich ab 10 Uhr

Eintritt

ab 15 Euro

Standort

Ganz besondere Museen in Paris

#18 Wachsfiguren: Musée Grévin Paris

Wachsfigurenkabinett Paris
Wachsfigurenkabinett Paris (© Remi Jouan)

Was musst du wissen? Das Grévin ist das Pariser Pendant zu Madame Tussauds in London. In dem Wachsfigurenmuseum findest du neben den großen Franzosen auch viele internationale Stars und Sternchen.

Lohnt es sich? Das ganze Museum ist super schön gemacht und hat eine tolle Atmosphäre. Perfekt für Selfies mit den Berühmtheiten.

Unser Tipp: Direkt am Wachsfigurenkabinett findest du die Passage Jouffroy. Eine historische Einkaufpassage mit traditionellen Geschäften und Restaurants und ein richtig cooler Paris Geheimtipp. Schau sie direkt mit an!

Musée Grévin Ticket online buchen

Öffnungszeiten

täglich ab 10 Uhr

Eintritt

ab 19,50 Euro

Standort

#19 Musée du Vin – Caves du Louvre

Weinmuseum Paris
Weinmuseum Paris (© Les Caves du Louvre)

Was musst du wissen? In Louvre-Nähe gibt es einen Weinkeller, der für Besucher ziemlich cool hergerichtet ist. Du kannst die Räume gratis auf eigene Faust erkunden oder bei einer Weinverkostung alles über das Gewölbe und französischen Wein erfahren.

Lohnt es sich? Der Besuch lohnt sich erst so richtig mit einer gebuchten Weinverkostung. Sonst gibt es hier nämlich nicht viel zu entdecken. Erst der Austausch, die Erzählungen und das Probieren machen das Erlebnis rund.

Musée du Vin & Weinverkostung Ticket online buchen

Öffnungszeiten

täglich ab 14 Uhr

Eintritt

ab 30 Euro

Standort

#20 Mode-Museum Paris: Palais Galliera

Palais Galliera
Das Museum der Mode

Was musst du wissen? Im Palais Galliera nahe der Champs-Élysées führen dich 100.000 Kleidungsstücke und Accessoires durch die Geschichte und Entwicklung der französischen Mode vom 18. Jahrhundert bis heute.

Lohnt es sich? Ein Paradies für Fashion-Fans! Sowohl in der Dauerausstellung als auch in den wechselnden Ausstellungen geht es immer um das Thema Mode. Dabei werden mal neue Kollektionen vorgestellt und mal die modische Vergangenheit beleuchtet.

Unser Tipp: Wir finden die Onlinebuchung der Tickets super umständlich und irreführend. Am besten kaufst du dein Ticket ganz einfach vor Ort an der Museumskasse.

Öffnungszeiten

montags geschlossen

Eintritt

ab 12 Euro

Standort

#21 Technikmuseum: Musée des Arts et Métiers

Technikmuseum Paris
Technikmuseum Paris (© Franck Botté)

Was musst du wissen? Das Musée des Arts et Métiers zeigt dir technische Errungenschaften vor einer beeindruckenden Kulisse. Die Ausstellung umfasst 3.000 Stücke aus den Bereichen Kommunikation und Energie, sowie wissenschaftliche Instrumente.

Lohnt es sich? Ingenieure und Technikfreunde dürfen das Musée des Arts et Métiers nicht auslassen. Immerhin ist das hier die älteste industrielle und technologische Sammlung der Welt. Es hängen sogar Flugzeuge von der Decke. Total cool!

Technikmuseum Tickets online buchen

Öffnungszeiten

montags geschlossen

Eintritt

ab 12 Euro

Standort

#22 Musée du quai Branly

Green House des Musée Quai Branly
Das „Green House“ des Musée Quai Branly

Was musst du wissen? Das Musée du quai Branly liegt nahe dem Eiffelturm und widmet sich ausgiebig der außereuropäischen Kunst. 

Lohnt es sich? Wenn du dich für fremde Kulturen interessierst, bist du hier genau richtig! Dich erwarten etwa 3.500 Objekte afrikanischer, südamerikanischer und ozeanischer Kunst und Kultur in einem super schön gestalteten Museum.

Unser Tipp: Wenn du mit dem Thalys nach Paris reist, nimm dein Zugticket mit zum Museum. Mit dem Thalys Ticket erhältst du an der Kasse des Musée du Quai Branly Rabatt.

Musée du quai Branly Ticket online buchen

Öffnungszeiten

montags geschlossen

Eintritt

ab 14 Euro

Standort

#23 Kino: Grand Rex

Grand Rex Kino Paris
Grand Rex Kino Paris (© A.Hellmann)

Was musst du wissen? Das Grand Rex ist seit 1932 das größte Kino Europas und ein wahres Schmuckstück. In dem unter Denkmalschutz stehenden Art Dèco-Kino kannst du stilvoll Filme anschauen oder einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Lohnt es sich? Kinofans sollten sich das Grand Rex nicht entgehen lassen. Egal, ob für eine Vorführung eines französischen Films oder für einen Rundgang durch das Kino. Hier kannst du eine echte Zeitreise durch die Filmgeschichte machen.

Grand Rex-Führung Ticket online buchen

Öffnungszeiten

unregelmäßig

Eintritt

ab 12 Euro

Standort

#24 Gewächshaus: Galerie de Botanique Jardin des Plantes

Jardin des Plantes Paris
Jardin des Plantes Paris

Die Galerie de Botanique ist vorübergehend geschlossen.

Was musst du wissen? Die Galerie de Botanique liegt im Jardin des Plantes – einer hübschen Grünanlage an der Seine. Hier kannst du im Gewächshaus eine Runde durch tropische Wälder, Dschungel und Trockengebiete drehen.

Lohnt es sich? Mitten in der Großstadt durch einen Dschungel zu laufen ist doch wohl richtig cool, oder? Der Kontrast der unterschiedlichen Bereiche ist toll zu beobachten. Eine gute Alternative zu Geschichts- und Kunstmuseen.

Unser Tipp: Eine Onlinebuchung ist für das Gewächshaus nicht notwendig und oft nicht möglich. Du kannst dein Ticket also am besten spontan vor Ort kaufen.

Öffnungszeiten

dienstags geschlossen

Eintritt

ab 7 Euro

Standort

#25 Schokoladenmuseum Paris

Schokoladen Museum Paris
Schokoladen Museum Paris (© The gourmet Chocolate Museum)

Was musst du wissen? Im Schokoladenmuseum erwarten dich rund 1.000 Ausstellungsstücke zum Thema Schokolade und deren Herstellung. Natürlich kannst du die unterschiedlichen Schokosorten aus den verschiedenen Ländern auch ausgiebig probieren.

Lohnt es sich? Das Schokomuseum ist ein tolles Familienmuseum in Paris. Hier kann gelernt, entdeckt und genascht werden. Eine richtig gute Kombination, finden wir. Und im Museumsshop gibt es leckere Souvenirs.

Schokoladenmuseum Ticket online buchen

Öffnungszeiten

täglich ab 10 Uhr

Eintritt

ab 15 Euro

Standort

Kostenlose Museen in Paris

#26 Museum für Moderne Kunst Paris

Musée d'art moderne de la Ville de Paris
Musée d’art moderne de la Ville de Paris

Was musst du wissen? Das Musée d’art moderne de la Ville de Paris im Palais de Tokyo befasst sich mit zeitgenössischer Kunst. Die Ausstellung reicht von Gemälden über Skulpturen bis hin zu Fotografien.

Lohnt es sich? Die Dauerausstellung des Museums ist kostenfrei! Eine super Möglichkeit, um auch mit kleinem Reisebudget ein berühmtes Kunstmuseum in Paris zu besuchen.

Funfact: Im Pariser Museum für Moderne Kunst fand einer der spektakulärsten Kunstraube der Welt statt! Und zwar erst 2010. Es wurden fünf Gemälde im Wert von 100 Millionen Euro gestohlen. Der Dieb wurde verurteilt. Die Gemälde sind verschollen.

Öffnungszeiten

montags geschlossen

Eintritt

Dauerausstellung frei, Wechselausstellungen ab 5 Euro

Standort

#27 Musée Carnavalet

Museum Carnavalet Innenhof
Museum Carnavalet Innenhof

Was musst du wissen? Im Musée Carnavalet geht es um die Geschichte der Stadt Paris und deren Einwohner. In knapp 100 Räumen siehst du die Entwicklung der Stadt anhand von Kunstwerken, Modellen und vielen anderen Erinnerungsstücken.

Lohnt es sich? Das Musée Carnavalet ist das beste historische Museum mit freiem Eintritt in Paris. Die Ausstellung ist super umfangreich und es gibt sogar einen hübschen Garten im Innenhof. 

Öffnungszeiten

montags geschlossen

Eintritt

frei

Standort

#28 Maison de Victor Hugo

Maison Victor Hugo Paris
Maison Victor Hugo Paris (© Maison Victor Hugo)

Was musst du wissen? Leseratten aufgepasst! Du kannst das Haus von Schriftsteller Victor Hugo im hübschen Stadtteil Marais kostenlos besuchen. 

Lohnt es sich? Dich erwartet eine original eingerichtete Wohnung, in der du alles über Hugo, sein Leben und vor allem sein Werk „Der Glöckner von Notre-Dame“ erfährst. Der Gang durch die Räume ist wie ein Wandeln durch die Vergangenheit. Toll für leseverrückte Geschichtsfans.

Unser Tipp: Allgemein lohnt sich ein Abstecher nach Marais. Die verwinkelten Gassen, vielfältigen Läden und kleinen Parks versprühen einen tollen, französischen Charme.

Öffnungszeiten

montags geschlossen

Eintritt

frei

Standort

#29 59 Rivoli

Innen ist alles bunt
59 Rivoli ist kunterbunt

Was musst du wissen? Genau genommen ist das 59 Rivoli kein Museum, sondern das letzte besetzte Haus in Paris. Und zwar besetzt von Künstlern. Die 30 dauerhaften Ateliers im Haus kannst du kostenlos besichtigen.

Lohnt es sich? Im 59 Rivoli kannst du Kunst sehen, riechen, bestaunen, kaufen und den Künstlern bei ihrer Arbeit zusehen. Eine echt coole Museums-Alternative und ein toller Paris Insidertipp.

Öffnungszeiten

montags geschlossen

Eintritt

frei

Standort

#30 Petit Palais – Museum der schönen Künste

Petit Palais, Paris
Petit Palais

Was musst du wissen? Der kleine Palast wurde zur Weltausstellung 1900 eröffnet und ist ein echtes Schmuckstück. Ausgestellt werden etwa 1.400 Stücke in Form von Gemälden, Skulpturen und Wandteppichen aus der Renaissance. Der Eintritt zur Dauerausstellung ist kostenlos.

Lohnt es sich? Der Petit Palais wird leider viel zu oft übersehen. Dabei findest du hier nicht nur das gratis Museum der schönen Künste, sondern auch ein verstecktes Café in einem idyllischen Innenhof. Paris-Feeling pur.

Öffnungszeiten

montags geschlossen

Eintritt

Dauerausstellung frei, Wechselausstellung ab 8 Euro

Standort

#31 Fluctuart – Centre d’Art Urbain

Fluctuart
Das Fluctuart befindet sich auf einem Boot (Foto: © Grégory Brandel)

Was musst du wissen? Seit dem Sommer 2019 schwimmt am Ufer der Seine ein Boot, das sich ganz dem Thema Urban Art widmet. Auf dem Boot gibt es verschiedene Bereiche mit Wechselausstellungen, einem Buchladen, Künstlerateliers und einem Café.

Lohnt es sich? Das Museum liegt sehr zentral. Kommst du also dran vorbei, solltest du mal reinschauen. Das Boot ist außerdem ein ganz ausgezeichneter Platz für einen Kaffee oder Wein und eine Käseplatte.

Öffnungszeiten

im Sommer täglich
im Winter montags und dienstags geschlossen

Eintritt

frei

Standort

#32 Musée du Parfum Fragonard

Musée du Parfum Fragonard
Musée du Parfum Fragonard (Foto: © Musée du Parfum Fragonard)

Was musst du wissen? Im Musée du Parfum erhältst du anhand von Kupferkesseln und vielen anderen Geräten einen tollen Einblick in die Geschichte des Parfums und die Herstellungsarten. Der Eintritt ist frei. Du kannst aber zusätzlich einen richtig coolen Workshop zur Parfumherstellung buchen.

Lohnt es sich? Auch allein ist das Museum toll anzusehen. So richtig eintauchen kannst du dann mit der Museums-Führung und dem Parfum-Workshop. Dein eigenes Parfum kannst du dann mit nach Hause nehmen. Ein einmaliges Souvenir.

Musée du Parfum Führung & Workshop Ticket online buchen

Öffnungszeiten

täglich ab 9:00 Uhr

Eintritt

frei

Standort

Lohnt sich der Museumspass Paris?

Falls du mehrere Museen besuchen möchtest, bietet sich der Paris Museumspass für dich an.

Den gibt es für 2, 4 oder 6 Tage, ab einem Preis von 79 Euro. Darin ist der Eintritt zu 60 Museen in Paris und Umgebung bereits enthalten und du kannst fast immer die Warteschlange überspringen.

Museumspass Paris online buchen

Allerdings lohnt sich der Pass unserer Meinung nach erst ab 4 Tagen. Damit er sich nämlich auszahlt, musst du mindestens 5-6 Museen besuchen und das ist in 2 Tagen kaum möglich.

Diese von uns empfohlenen Museen sind im Pass enthalten:

  • Musée du Louvre
  • Musée d’Orsay
  • Centre Georges Pompidou
  • Musée de l’Orangerie
  • Musée Picasso
  • Musée Rodin
  • Museum Guimet
  • Musée de l‘Armée (ohne Invalidendom)
  • Conciergerie
  • Musée des Arts et Métiers
  • Musée du quai Branly

Häufige Fragen zu Paris Museen

Welche Museen solltest du in Paris besuchen?

Unsere Top 5 Museen in Paris sind:

  1. Musée du Louvre
  2. Musée d’Orsay
  3. Centre Georges Pompidou
  4. Pariser Katakomben
  5. Atelier des Lumières

Für Erstbesucher empfehlen wir aus diesen Museen den Louvre, das Centre Georges Pompidou und die Katakomben.

Damit hast du eine super Mischung aus Kunst und Geschichte.

Sind Museen in Paris kostenlos?

Nicht alle Museen in Paris sind kostenlos. Trotzdem hat Paris vergleichsweise viele, wirklich gute Museen mit freiem Eintritt.

Dazu gehören:

  • Museum für Moderne Kunst
  • Musée Carnavalet
  • Maison de Victor Hugo
  • 59 Rivoli
  • Petit Palais
  • Centre d’Art Urbain
  • Musée du Parfum Fragonard

Wie heißt das berühmteste Museum in Paris?

Das berühmteste Museum in Paris ist der Louvre.

Und der Louvre ist nicht nur in Paris berühmt, sondern auf der ganzen Welt. Es ist das weltweit meistbesuchte Museum. Cool, oder?

Aber kein Wunder. Hier hängen und stehen echte Meisterwerke. Unter anderem die Mona Lisa.

In welchem Museum in Paris befindet sich die Mona Lisa?

Die Mona Lisa von Leonardo Da Vinci hängt im Pariser Louvre.

Welches Museum in Paris eignet sich mit Kindern?

Die besten Museen in Paris mit Kindern sind:

  • Grande Galerie de l’Évolution
  • Palais de la Découverte
  • Musée Grévin Paris
  • Musée des Arts et Métiers
  • Schokoladenmuseum

In welches Pariser Museum dürfen Hunde?

Paris mit dem Hund zu erkunden, ist echt keine leichte Sache.

In Geschäften, Parks, Restaurants und auch in den Museen sind Hunde nicht gern gesehen.

Die einzige Ausnahme bilden Blindenhunde und Assistenzhunde. Ansonsten heißt es für Hunde leider: Bitte draußen bleiben. Schade.

Das waren unsere Tipps für Museen in Paris!

Kannst du auch noch ein cooles Museum in Paris empfehlen oder hast eine Frage? Dann schreib uns gern einen Kommentar. Wir freuen uns!