Die 22 schönsten Strände Portugals: Unsere Tipps für deinen Strandurlaub

Beeindruckende Steilküsten, super Surfbedingungen und wunderschöne Strände: Portugal bietet alles was du für einen Strandurlaub brauchst. Wir zeigen dir die schönsten Strände Portugals und passende Hoteltipps.

Ob wilde Felsformationen an der Küste vom Festland oder auf den weit entfernten Inseln Azoren oder Madeira: Schöne Strände hat Portugal überall.

Bei so einer Riesenauswahl ist es gar nicht so einfach, sich für einen Ort für den Strandurlaub in Portugal zu entscheiden.

Um es dir einfacher zu machen, stellen wir dir in diesem Artikel die 22 schönsten Strände Portugals vor und zeigen dir, welcher für dich der richtige ist.

Unsere Top 3 der schönsten Strände Portugals

Wenn du nur schnell einen Überblick über die schönsten Strände in Portugal haben möchtest, haben wir hier unsere Top 3 Strände in Portugal für dich aufgeschrieben:

Praia da Bordeira: Breiter Sandstrand mit super Wellen zum Surfen inmitten der weiten Natur an der Westküste der Algarve.

Praia do Camilo: Wunderschöner Sandstrand zwischen typischen Felsklippen der Algarve im Urlaubsort Lagos.

Nazaré: Süßer Fischerort mit endlosem Sandstrand und spektakulären Riesenwellen nördlich von Lissabon.

Unsere Karte mit den schönsten Stränden Portugals

Damit du gleich weißt, wo sich jeder Strand aus diesem Artikel befindet, haben wir dir eine Karte mit den schönsten Stränden vorbereitet.

Die schönsten Strände Portugals auf einer Karte
Zur besseren Orientierung: die schönsten Strände Portugals auf einer Karte

Die schönsten Strände an der Südküste der Algarve

Die Algarve ist das wohl beliebteste Reiseziel für einen Strandurlaub in Portugal.

Im Gegensatz zur Westküste ist das Meer an der Südküste in den Sommermonaten sehr ruhig, weshalb du hier wunderbar baden kannst. Auch das Wasser ist für Portugal-Verhältnisse recht warm.

In einem separaten Artikel haben wir dir alle wichtigen Sehenswürdigkeiten, Hotels und Tipps für deinen Urlaub an der Algarve aufgeschrieben.

Unsere Tipps für einen Urlaub an der Algarve

Praia do Camilo

Praia do Camilo
Praia do Camilo ist für uns einer der schönsten Strände Portugals

Die Praia do Camilo befindet sich im schönen Fischerdorf Lagos. Auch wenn in Lagos eigentlich jeder Strand wunderschön ist, ist dieser unser absoluter Favorit.

Besonders toll ist der Weg hinab zum Strand. Wenn du ganz früh morgens zur Praia do Camilo gehst, kannst du hier einen perfekten Schnappschuss vom menschenleeren Strand bekommen.

Unser Hoteltipp für die Praia do Camilo

Für eine Übernachtung an der Praia do Camilo empfehlen wir dir das Hotel Uma Casa a Beira Sol. Es befindet sich zwischen der Altstadt von Lagos und dem Strand. Nur 450 Meter sind es zur Praia do Camilo.

Benagil

Höhlen von Benagil
Die Benagil Caves an der Algarve ist eine beliebte Sehenswürdigkeit

Der Strand von Benagil ist kein üblicher Badestrand, sondern eine echte beliebte Sehenswürdigkeit in Portugal. Denn er befindet sich in einer Höhle, welche durch ein großes Loch in der Mitte des Höhlendachs von der Sonne beschienen wird.

Du kommst nur mit dem Boot oder dem Kayak vom benachbarten Strand – der auch Benagil heißt – zur Höhle. Alternativ kannst du hinschwimmen, aber das empfehlen wir dir aufgrund der vielen Boote nicht.

Da Benagil längst kein Geheimtipp mehr ist, ist es in der Höhle und am Strand ziemlich voll.

Unser Hoteltipp für Benagil

Da Benagil sehr touristisch ist und sich eher für einen Tagesausflug eignet, empfehlen wir direkt in Portimão zu übernachten. Von dort kommst du sehr schnell nach Benagil. Unser Hoteltipp ist das Villa Moments – Guest House. Es befindet sich 17 Kilometer vom Strand entfernt.

Praia do Carvalho

Praia do Carvalho
Ein echter Traumstrand in Portugal: die Praia do Carvalho

Nicht weit von Benagil befindet sich ein weiterer Traumstrand, der nicht ganz so überlaufen ist, da er etwas abgeschieden liegt: Die Praia do Carvalho.

Er befindet sich nur etwa einen Kilometer westlich von Benagil.

Das Wasser ist kristallklar und der feine Sandstrand ist von mächtigen Felswänden umgeben, sodass du hier vor Winden geschützt am Strand liegen kannst.

Unser Hoteltipp für die Praia do Carvalho

Auf einer Klippe gelegen und nur 1,2 Kilometer vom Strand entfernt, befindet sich das Rocha Brava Village Resort. Zum Resort gehören eine tolle Außenanlage mit Pools, Sportplätzen und ganz viel Komfort.

Praia de São Rafael

Wunderschönes Panorama an der Praia de São Rafael
Wunderschönes Panorama auf die Praia de São Rafael

Nur gut fünf Kilometer vom Urlaubsort Albufeira entfernt, befindet sich die wunderschöne Praia de São Rafael. Er ist für uns der schönste Strand rund um Albufeira.

Die Praia de São Rafael ist super zum Abkühlen, Schnorcheln und Schwimmen geeignet.

Beachte hier aber unbedingt die Tidezeiten, denn bei Flut kann es an dem Strand ganz schön eng werden. Bei Ebbe kannst du durch die schönen Felsklippen laufen und kleine Grotten entdecken.

Unser Hoteltipp für die Praia de São Rafael

Unser Tipp ist das 5 Sterne Hotel Sao Rafael Atlantico. Es hat sogar einen privaten Bereich am Strand, zu dem es nur 5 Gehminuten sind. Von der riesigen, luxuriösen Anlage hast du einen traumhaften Blick auf das Meer.

Praia do Burgau

Strand von Burgau am Abend
Den Strand von Burgau hat man am Abend fast für sich allein

Der kleine Ort Burgau befindet sich circa 10 Kilometer westlich von Lagos und der Strand von Burgau eignet sich super für den Urlaub mit Kindern.

Zum einen fällt der Strand flach ins Wasser ab und zum anderen ist er nicht so von Touristen überlaufen wie die Strände in Lagos oder Sagres.

Zudem befindet sich die Praia do Burgau direkt am Örtchen, in welchem du niedliche Cafés, leckere Restaurants und hübsche Gassen findest.

Unser Hoteltipp für Burgau

Auf einer Klippe mit Top Aussicht auf den Strand befindet sich das Hotel Burgau Turismo de Natureza. Großzügige Zimmer und ein leckeres, typisches Frühstück warten hier auf dich. Die Praia do Burgau ist nur 300 Meter vom Hotel entfernt.

Die schönsten Strände an der Westküste der Algarve

Viele wissen gar nicht, dass zur Algarve auch ein Teil der Westküste hinzugehört. Und dieser ist total beeindruckend. Wir finden ihn fast noch spektakulärer als die Südküste.

Hier bläst der Wind stärker, die Wellen sind höher und das Wasser ist kälter. Für Surfer sind diese Strände Portugals ein echtes Paradies.

Um an die Strände der Westküste zu kommen, empfiehlt sich die Anfahrt mit dem Auto. Denn Busse bis an die Strände gibt es keine.

Praia do Beliche

Praia do Beliche
Praia do Beliche an der Westküste Portugals in Sagres

Wenn du Urlaub an der Algarve machst, solltest du dir den Ort Sagres nicht entgehen lassen. Er liegt am südwestlichsten Punkt Portugals und hier gibt es Strände sowohl an der Südküste als auch an der Westküste.

Unser Favorit ist die Praia do Beliche – einer unserer liebsten Spots zum Sonnenuntergang.

Der weite Blick auf den Ozean während einem der Wind ins Gesicht weht, besser geht es nicht.

Unser Hoteltipp für Beliche

Wir empfehlen dir im Ort Sagres zu übernachten, da du von dort nicht nur schnell an der Praia do Beliche bist, sondern auch an weiteren tollen Stränden Portugals. Eine sehr preiswerte und coole Unterkunft – nur 3 Kilometer vom Strand entfernt – ist das Blacksheep Guesthouse und Surf.

Praia do Amado

Blick auf die Praia do Amado an der Algarve
Der Strand von Amado gehört zu den Highlights an der Algarve

Nur wenige Kilometer weiter nördlich befindet sich der nächste Traumstrand: Die Praia do Amado. Übersetzt bedeutet das Strand des Geliebten.

Verliebt haben wir uns in diesen Strand auf jeden Fall. Inmitten der faszinierenden Naturlandschaft kannst du den Alltag mal so richtig vergessen, tolle Fotos schießen und Surfen lernen.

Unser Hoteltipp für Amado

Auch die Praia do Amado befindet sich fernab von großen Hotels. Nur 4 Kilometer vom Strand entfernt befindet sich jedoch die wunderschöne Unterkunft Monte de Vilarinha.

Praia da Bordeira

Praia da Bordeira
Die Praia da Bordeira mit ihrem breiten Sandstrand gehört zu den schönsten Stränden Portugals

Dieser schöne Strand von Portugal ist wilde Natur pur. Bereits wenn du ihn von oben erspähst, überkommt dich ein Gefühl von Freiheit: Keine hohen Hotelgebäude, unberührte Natur und eine faszinierende Felsküste.

Hier kannst du dich ganz in Ruhe an den breiten Sandstrand legen und den Surfern bei ihren coolen Tricks zuschauen.

Die Praia da Bordeira befindet sich in der Nähe des Ortes Carrapateira – circa 20 Kilometer nördlich von Sagres. Nach Carrapateira kommst du auch mit dem Bus.

Unser Hoteltipp für Bordeira

Da es direkt am Strand keine Unterkünfte gibt, empfehlen wir dir in Carrapateira zu übernachten. Von dort sind es etwa 2 Kilometer zum Strand. Eine sehr günstige Option ist die Carrapateira Lodge.

Praia da Arrifana

Praia Arifana
Die Praia da Arrifana ist ein beliebter Spot zum Surfen und Sonnenuntergang schauen

Der Strand von Arrifana befindet sich ebenfalls zwischen spektakulären Felsen und ist besonders zum Sonnenuntergang ein klasse Fotomotiv.

Die Surfbedingungen in Arrifana sind eigentlich perfekt – allerdings wimmelt es gerade deshalb im Wasser nur so an Surfern, sodass du um jede Welle kämpfen musst.

Arrifana befindet sich in der Nähe des süßen Örtchens Aljezur. Der Strandparkplatz ist deutlich höher gelegen als der Strand. Deshalb musst du von hier noch einen recht langen, steilen Weg bis zum Strand zu Fuß gehen.

Unser Hoteltipps für Arrifana

So richtige Hotels gibt es im kleinen Örtchen oberhalb des Strandes nicht. Eine kleinere, aber sehr gemütliche Unterkunft mit fantastischen Ausblick und Pool ist das Biscuttela Vicentina. Von hier sind es nur 1,2 Kilometer zum Strand.

Praia do Odeceixe

Wellen und Steilküste in Odeceixe in Portugal
Die Praia do Odeceixe ist der letzte Strand der Algarve bevor die Region Alentejo beginnt

Die Praia do Odeceixe hat eine traumhafte Lage, da hier der Fluss Ribeira de Seixe im Meer mündet. Dieser bildet zugleich die Grenze der Algarve zur Region Alentejo.

In der ruhigen Flussmündung können Kinder wunderbar plantschen oder mit dem Standup Paddle umherfahren. Zugleich hast du auch das aufregende Panorama der Westküste Portugals direkt vor dir.

Unser Hoteltipp für Odeceixe

Das einfache aber sehr persönliche Carlo’s Beach Guest House ist fast die einzige Unterkunft direkt am Strand von Odeceixe. Das hat den Vorteil, dass du den Traumstrand in den frühen Morgenstunden als allererstes betreten kannst.

Die schönsten Strände bei Lissabon

Ganz schön praktisch, dass die Hauptstadt Portugals fast direkt am Meer liegt. Denn so kannst du deinen Lissabon Städtetrip perfekt mit einem Strandurlaub in Portugal verbinden.

Nur ein paar Stationen mit dem Zug vom Lissabonner Zentrum entfernt gibt es tolle Strände zum Surfen und Faulenzen. Unsere 6 schönsten Strände bei Lissabon haben wir einen separaten Artikel geschrieben:

Die schönsten Strände bei Lissabon

Praia do Galapinhos

Der Traumstrand Galapinhos in der Nähe Lissabons
Der Strand Galapinhos gehört nicht umsonst zu den schönsten Stränden in Portugal

Im Süden von Lissabon, auf der Halbinsel Setúbal, befindet sich der Nationalpark Arrábida. Dieser beherbergt auch einige Traumstrände wie die Praia do Galapinhos.

Aufgrund der Lage in einer südlichen Bucht ist das Wasser ruhig und glasklar, sodass du hier wunderbar Schnorcheln und Baden kannst.

Unser Hoteltipp für Galapinhos

Etwa 10 Kilometer von Galapinhos entfernt befindet sich der Ort Setúbal. Von dort kommst du schnell zum Strand und in den wunderschönen Naturpark Arrábida. Unser Tipp ist das Rio Art Hotel – direkt am Meer in Setúbal.

Praia da Ursa

Die beeindruckende Praia da Ursa bei Sintra
Diesen aufregenden Strand findest du nicht so einfach und deshalb ist die Praia da Ursa so ein Geheimtipp

Die Praia da Ursa befindet sich nahe des beliebten Ausflugsziel Sintra und ist eine echte Perle – versteckt zwischen Felsen und Klippen.

Nur vereinzelt Touristen kommen auf die Idee, einen Abstecher zu diesem Strand zu machen, weshalb du das schöne Panorama ohne viel Trubel genießen kannst.

Der Weg zum Strand ist bereits ein kleines Abenteuer und eine gewisse Grundausdauer solltest du mitbringen. Ansonsten kann der Rückweg vom Strand sehr anstrengend werden.

Unser Hoteltipp für die Praia da Ursa

Am besten eignet sich hier eine Unterkunft direkt in Sintra. Nur wenige Meter vom Busbahnhof entfernt befindet sich das Hotel Chalet Saudade. Die Zimmer sind sehr liebevoll und geschmackvoll eingerichtet und das Frühstück ist Weltklasse. Zum Strand sind es etwa 14 Kilometer.

Die schönsten Strände nördlich von Lissabon

Die Strände 30 bis 120 Kilometer nördlich von Lissabon sind ein beliebtes Ziel für Surfbegeisterte jeglicher Art.

Ob blutige Anfänger, Gelegenheits-Surfer, Superprofis oder Schaulustige – diese Küste Portugals lockt einfach jeden an.

Neben dem Wellenreiten begeistern die Küstenorte auch mit ihren schönen Sandstränden.

Ericeira

Surfen in Ericeira in Portugal
Ericeira ist der Surf-Hotspot in Portugal

Ericeira ist ein schnuckliges, kleines Fischerdorf etwa 40 Kilometer nördlich von Lissabon. Auch wenn es hier eigentlich mehrere Strände gibt, ist meist nur von Ericeira die Rede.

Aber umso mehr umso besser! So ist für jeden Strandurlauber etwas dabei. Besonders schön ist der ruhige Badestrand Praia dos Pescadores.

Einige Strände Ericeiras gehören zu den Top-Surfspots von Portugal: Der Strand Foz do Lizandro zum Beispiel für Anfänger und Coxos für Profis.

Unser Hoteltipp für Ericeira

In der Altstadt von Ericeira befindet sich das Ericeira Soul Guesthouse mit gemütlichen Zimmern und eigenem Pool. Es ist nur 100 Meter von der Praia dos Pescadores entfernt.

Peniche

Der breite Strand von Baleal bei Peniche
Die Praia Baleal bei Peniche hat einen nördliche und einen südlichen Part

Ähnlich wie Ericeria ist auch Peniche eine richtige Surfertown mit mehreren Stränden. Peniche befindet sich gut 100 Kilometer nördlich von Lissabon.

Besonders schöne Strände von Peniche sind die Praia do Portinho da Areia Sul zum Baden und die Praia Baleal zum Surfen.

Egal welche Art von Strandurlaub du für Portugal also planst, in Peniche wirst du mit Sicherheit glücklich.

Unser Hoteltipp für Peniche

Unser Top Hoteltipp ist das MH Peniche. Von hier sind es nur 350 Meter zum Strand Cova da Alfarroba, der an die Praia Baleal grenzt. Die Zimmer im Hotel sind großzügig und einladen und du bekommst ein tolles Frühstück serviert.

Praia da Nazaré

Nazaré Strand
Im Winter geht es am Strand von Nazaré wesentlich ruhiger zu als im Sommer

Bekannt ist Nazaré vor allem für die Riesenwellen, die im Winter bis zu 30 Meter hoch werden können. Baden gehen solltest du hier dann lieber nicht.

Dafür kannst du super coole Fotos und Videos von den Wellen machen und die waghalsigen Surfer beobachten, die sich in die Monsterwellen stürzen.

Im Sommer sind die Wellen nicht ganz so hoch und der Strand von Nazaré lädt zum Sonnenbaden und Relaxen ein.

Unser Hoteltipp für Nazaré

Im Hotel Mar Bravo übernachtest du direkt am Strand von Nazaré und genießt vom Zimmer einen fantastischen Meerblick. Im Restaurant des Hotels gibt es hervorragendes Essen.

Die schönsten Strände in Nordportugal

Möchtest du den Norden Portugals erkunden, dann kannst du auch hier wunderbar ein paar Strandtage einlegen. Du solltest dir aber bewusst sein, dass das Wasser im Norden eigentlich immer kalt ist.

Wir finden den Süden zwar etwas schöner, aber auch die Strände im Norden Portugals haben ihren Reiz. Weniger Touristen, mehr Grün und alles drumherum ist so richtig typisch Portugiesisch.

Praia da Apúlia

Praia da Apúlia in Portugal
Die traditionellen, kleinen Windmühlen an der Praia da Apúlia im Norden Portugals ergeben ein beliebtes Fotomotiv

Gut 40 Kilometer nördlich von Porto und 30 Kilometer westlich von Braga befindet sich der gefühlt endlos lange Strand Praia da Apúlia.

Süße Windmühlen, weite Dünenlandschaft – irgendwie hat dieser Strand Portugals auch etwas von der Ostsee.

Das Meerwasser der Praia da Apúlia soll durch seinen hohen Jodanteil sogar eine besonders heilende Wirkung haben.

Unser Hoteltipp für die Praia da Apúlia

Das Gasthaus Cantinho d’Avó befindet sich nur 3 Minuten vom Strand entfernt. Das Personal ist super herzlich und serviert dir jeden Morgen ein tolles Frühstück.

Praia de Miramar

Die Kapelle Senhor da Pedra am Miramar Beach
Die bekannte Kapelle Senhor da Pedra am Miramar Strand

Im Süden von Porto und nur 30 Minuten mit dem Zug von der Innenstadt entfernt, gelangst du an die Praia de Miramar.

Highlight dieses Sandstrands ist die Kirche Capela do Senhor da Pedra, die auf einem Stein direkt am Meer thront und der Praia de Miramar einen ganz besonderen Charme gibt.

Am Strand gibt es zudem ein paar richtig gute Essensmöglichkeiten zu sehr guten Preisen.

Unser Hoteltipp für die Praia de Miramar

Etwa 1,3 Kilometer südlich von der Praia de Miramar, aber auch direkt am Meer gelegen, befindet sich das Casa da Granja Boutique Hotel: Eine schöne, alte Villa mit gemütlich eingerichteten Zimmern und Pool.

Die schönsten Strände auf den Azoren

Die Azoren befinden sich im Grunde irgendwo im Nirgendwo zwischen Portugal und den USA.

Insgesamt besteht die Inselgruppe aus neun Inseln. Die Azoren ziehen hauptsächlich Naturliebhaber und Wanderer an.

Für lange Sandstrände sind die Azoren nicht bekannt – ein paar echt schöne Strände gibt es auf den Inseln trotzdem. Überfüllt sind diese eigentlich nie.

Zu unseren Tipps für Urlaub auf den Azoren

Santa Bárbara auf der Insel São Miguel

Der Strand von Santa Barbara auf der Insel Sao Miguel auf den Azoren
Der Strand von Santa Barbara auf der Insel São Miguel auf den Azoren

São Miguel ist die größte Insel der Azoren, die für ihre strahlend grünen Farben der Natur bekannt ist. Und auch einer unserer Lieblingsstrände befindet sich auf São Miguel: Santa Bárbara.

Am schwarzen Sandstrand können Kinder wunderbar Burgen bauen und zahlreiche Surfer werden von den hohen Wellen angelockt.

Für einen Strandtag auf São Miguel ist Santa Bárbara definitiv unser Top Tipp auf der Insel.

Unser Hoteltipp für Santa Bárbara

Am besten übernachtest du im benachbarten Ort Ribeira Grande. Von hier sind es circa 15 Gehminuten zum Strand. Wir empfehlen dort das Hotel Verde Mar & SPA mit Meerblick, Pool und tollem Spa Bereich.

Praia Formosa auf der Insel Santa Maria

Praia Formosa
Der Strand Praia Formosa ist ein Paradies für Kinder, Surfer und Sonnenanbeter (© Turismo dos Açores)

Die Insel Santa Maria ist besonders für ihre vielen Sonnenstunden bekannt und heißt deshalb auch Sonneninsel.

Ein perfekter Ort also für einen Strandurlaub. Der für uns schönste Strand auf Santa Maria ist die Praia Formosa.

Dieser traumhafte Sandstrand ist von viel Grün und einer eindrucksvollen Felsenküste umgeben. Hier kannst du dich super bräunen und entspannen.

Unser Hoteltipp für Praia Formosa

Auf Santa Maria gibt es nur wenige Hotels. Wir empfehlen dir, im Charming Blue in Vila do Porto zu übernachten: Ein schönes Hotel in zentraler Lage und nur 6 Kilometer vom Strand entfernt.

Faja de Lopo Vaz auf der Insel Flores

Faja de Lopo Vaz
Atemberaubende Steilhänge umrahmen den Faja de Lopo Vaz (© Faber)

Einer unserer Lieblingsstrände von ganz Portugal befindet sich auf der Insel Flores. Die Insel ist ein Traum für Freunde der weiten Natur und menschenleeren Landschaften und der Strand Faja de Lopo Vaz ist einfach nur schön.

Der schwarze Strand ist perfekt, wenn du die reine Natur liebst. Du erreichst ihn über einen schönen, einfachen Wanderweg vom Örtchen Lajes des Flores.

Eines ist sicher: Vor Touristenmassen musst du dir hier keine Sorgen machen.

Unser Hoteltipps für Faja de Lopo Vaz

Im nächst gelegenen Ort Lajes das Flores befinden sich die Casas das Flores. Dies ist eine einfache, aber saubere Unterkunft mit wunderschöner Terrasse. Mit 3 Kilometern Entfernung zum Strand ein perfekter Ausgangspunkt für die Wanderung.

Die schönsten Strände auf Madeira

Auch auf der portugiesischen Insel Madeira verstecken sich zwischen atemberaubenden Steilküsten vereinzelt auch ein Traumstrand.

Die Insel lockt mit ihrer spektakulären Landschaft hauptsächlich Aktivurlauber und Naturfreaks an. Aber auch Strandurlauber werden hier ihr Glück finden. Da die Temperaturen selbst im Spätsommer noch super sind, ist Madeira ist super Reiseziel im September.

Praia do Garajau

Blick von oben auf die Praia do Garajau auf Madeira
Zur Praia do Garajau auf Madeira geht es weit hinunter

Im Südosten von Madeira, nahe der Hauptstadt Funchal und dem Flughafen, befindet sich die Praia do Garajau – ein etwas versteckter, kleiner Strand an den du sogar mit einer Gondel hinunterkommst.

Und diese Fahrt lohnt sich! Die Szenerie an der Praia do Garajau ist unglaublich. Denn der riesige Felsen neben dem Strand – auf dem hoch oben der Cristo Rei thront – sieht einfach total skurril aus.

Unser Hoteltipp für die Praia do Garajau

In ruhiger Lage und in 2 Kilometern Entfernung vom Strand befinden sich die Apartments Madeira (ein sehr einfallsreicher Name wie wir finden). Es erwartet dich ein super Gesamtpaket von einem klasse Meerblick, gemütlichen Zimmer und schönem Pool.

Seixal

Schöner Strand in Seixal auf Madeira
Schwarzer Strand in grüner Natur in Seixal auf Madeira

Genau auf der anderen Seite von Madeira – im Nordwesten – findest du einen unfassbar schönen Lavastrand.

Er besteht aus sehr dunklem Sand und Steinen und befindet sich gut geschützt in einer Bucht. Daher ist er auch super für Kinder geeignet.

Ein weiteres Highlight ist der Wasserfall direkt am Strand. So kannst du nach dem Baden dann direkt Duschen gehen.

Unser Hoteltipps für Seixal

Einen tollen Service, leckeres Frühstück und eine sehr charmante Einrichtung findest du im Casa Das Videiras. Zum Strand sind es nur 100 Meter.

Allgemeine Infos zu Stränden in Portugal

Nun geben wir dir noch ein paar wichtige Infos, die du vor deinem Strandurlaub in Portugal wissen solltest.

Wassertemperatur in Portugal

Das Meer in Portugal ist insgesamt sehr kalt. Auch wenn die Luft 30 Grad misst, bedeutet das nicht, dass das Wasser badetauglich ist.

Am wärmsten ist der Atlantik in Portugal im August und September. Im Norden Portugals erreicht das Wasser dann 18 Grad, bei Lissabon um die 19 Grad.

An der Südküste kann es bis zu 24 Grad warm werden. Hier gilt: Je dichter du dich an der Grenze zu Spanien befindest, desto wärmer wird das Wasser.

In Burgau hat das Meer zum Beispiel erst ab September eine gute Temperatur zum Baden. Dafür weist das Wasser an manchen Orten nahe Spaniens sogar im November noch Temperaturen über 20 Grad auf.

Anreise zu den Stränden Portugals

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an Portugals Strände? Leider gar nicht so einfach.

An die schönsten Strände mitten in der Natur kommst du damit nämlich im Grunde nicht wirklich. Das gilt vor allem für die Westküste Portugals.

Wir empfehlen dir daher, einen Mietwagen zu nehmen. Insbesondere, wenn du mehrere Strände erkunden möchtest. Für einen Roadtrip oder eine Reise mit dem Camper eignet sich Portugal übrigens ganz hervorragend.

Die ortsnahen Strände – wie bei Porto, Lissabon, Lagos oder Sagres – erreichst du auch mit dem Zug oder Bus super. Diese Strände sind dann jedoch auch meist deutlich voller.

Das waren unsere Tipps für die schönsten Strände in Portugal

Hast du auch schonmal einen Strandurlaub in Portugal gemacht und kannst etwas empfehlen? Schreib es gerne in die Kommentare! Wir freuen uns riesig!