Wir haben uns natürlich während unseres Istanbul-Trips auch durch die kulinarischen Köstlichkeiten der Stadt gefuttert. Für uns gehört das immer zu den schönsten Highlights unserer Reisen. Eigentlich ist es ein Wunder, dass wir nicht immer kugelrund von jeder Reise zurück kommen.

In diesem Beitrag stellen wir dir unsere 5 kulinarischen Highlights in Istanbul vor, die wir getestet haben und für absolut empfehlenswert halten.

Alle unsere Reiseberichte und Tipps zur Reiseplanung für Istanbul, findest du auf unserer Übersichtsseite Istanbul Reiseberichte.

Mehr über Istanbul lesen:

Mantı Evi in Ortaköy

Unser absolutes Highlight war ein kleines unscheinbares, überhaupt nicht gemütliches Restaurant mitten im Hafenviertel von Ortaköy.

Um ehrlich zu sein, die Einrichtung ist wirklich sehr traurig und man fühlt sich dort eher wie in einer Bahnhofsabsteige. Trotzdem hatte das Restaurant irgendwie etwas Authentisches, sodass wir dachten „Wenn wir da kein authentisches, türkisches Essen bekommen, dann stimmt hier etwas nicht“.

Manti Evi Ortaköy Istanbul
Manti Evi Ortaköy Istanbul

Also saßen wir plötzlich im Mantı Evi und wurden von einem etwas grimmigen Kellner bedient, der durch seine Grimmigkeit schon wieder etwas absurd Nettes hatte.

Wir haben vor lauter „Boah..ist das lecker“ völlig vergessen Fotos von dem Laden zu machen, was wir nun bereuen. Was wir aber gemacht haben ist ein trauriges Handyfoto von den total oldschool laminierten Tischsets, die Fotos von einigen Gerichten zeigten.

Jenny hatte das Gericht oben rechts auf dem Bild. Etli Yaprak Sarma – Weinblätter gefüllt mit Reis und Hackfleisch. Genial! Wirklich! Wir hätten nie gedacht, dass „einfache“ gefüllte Weinblätter so absolut genial schmecken können!

Basti hatte die Manti – türkische Ravioli mit Joghurt und Tomatensoße. Auch das klingt sehr simpel. Ist es auch. Es hat aber auch sehr, sehr lecker geschmeckt. Basti hat dreisterweise auch die Hälfte der Weinblätter stibitzt und hätte am liebsten das Gericht noch mal für sich alleine nachbestellt.

So findest du das Mantı Evi

Değirmen Sok. No. 3/A – Das befindet sich im Hafenviertel von Ortaköy, nicht weit weg von der Moschee, die dort direkt am Wasser steht.

Helvetia Lokanta

Auch auf das Helvetia Lokanta sind wir eher durch Zufall gestoßen. Die alte Hauswand auf der man noch gerade so den Namen des Ladens erkennen kann, wirkt für die meisten wahrscheinlich nicht besonders einladend. Für uns hat sowas aber geradezu eine magnetische Wirkung. Also, rein da!

Helvetia Lokanta Istanbul
Helvetia Lokanta in Istanbul

 

Wir hatten Glück und ein Tisch am Fenster vorne links war noch frei. Wir setzten uns also hin und warteten kurz darauf, dass etwas passiert. Es passierte aber nichts. Dann kapierten auch wir, dass das Helvetia Lokanta ein anderes System hatte.

Es gab eine kleine Theke, hinter der so ca. 12 Schüsseln mit verschiedenen türkischen Köstlichkeiten standen. Die Dame dahinter nahm einen Teller in die Hand und guckte uns erwartungsvoll an. Also zeigten wir jeder auf ca. 5 verschiedene Gerichte, die sie dann auf dem einen Teller verteilte. Ok. War ja einfach. Wir stiefelten also zurück zum Tisch und fingen an zu essen.

Wow! Wirklich! Wow! Alles schmeckte sehr intensiv und absolut authentisch. Vor allem Vegetarier kommen hier voll auf ihre Kosten.

Wir schätzen, dass ca. 80 Prozent der Sachen vegetarisch waren. Die Gerichte wechseln wohl auch täglich, es wird also nicht langweilig. Wenn du also ein tolles vegetarisches Restaurant in Istanbul suchst, bist du hier an der richtigen Stelle.

Wir haben dort auch zufällig zwei super nette Reisende aus Belgien und Deutschland kennengelernt. Die haben sich wohl wirklich jeden einzelnen Tag ihres Aufenthalts bei Helvetica durch die Köstlichkeiten gefuttert. Sie haben uns dann auch noch einen tollen Pudding empfohlen, den wir natürlich auch gleich probiert haben.

Das System ist eigentlich ganz einfach: 1 Teller, maximal fünf verschiedene Gerichte für 12 TL (also ca. 4 Euro). Dazu gibt es kostenlos einen großen Korb mit Baguette und Wasser.

Wir waren dort tagsüber essen und haben deshalb leicht einen Tisch bekommen. Einmal sind wir noch am Abend vorbei gegangen, da war der Laden rappelvoll und mehrere Leute haben schon auf einen Tisch gewartet.

So findest du das Helvetia Lokanta

Gen. Yazgan Sokak 8, 34330 Istanbul an der Ecke zur Sofyali Sok. in einer Seitenstraße der großen Einkaufsstraße Ístlikal Caddesi in Beyoglu.

Sofyali 9 in Beyoglu

Das Sofyali 9 ist leider nicht mehr wirklich ein Geheimtipp, da es mittlerweile auch im Lonely Planet zu finden ist. Trotzdem haben wir da einen wirklich sehr schönen Abend mit total leckerem Essen verbracht.

Es ist ein typisches Meze-Restaurant. Der Kellner kommt anfangs mit einem riesigen Tablet zu dir an den Tisch und erklärt dir, was du dort alles so Leckeres siehst. Daraufhin guckt er dich erwartungsvoll an. Wir waren dann erst mal überfordert und haben kurz überlegt ihm zu sagen, er könne das Tablett eigentlich gleich stehen lassen.

Wenn du gerne viele verschiedene Sachen probierst, macht es wahrscheinlich am meisten Sinn nur von den warmen und kalten Vorspeisen zu bestellen. So hast du viele kleine Hauptgerichte.

Wir haben auch gesehen, dass das Sofyali 9 einige negative Bewertungen auf Tripadvisor bekommen hat und als Touristenfalle verschrien wird. Ja, es ist ein wenig teurer als vielleicht die üblichen einheimischen Restaurants, aber das Essen und der Service waren wirklich sehr gut. Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt und würden jederzeit wieder dorthin um uns dann durch die andere Hälfte der Meze Gerichte essen zu können.

So findest du das Sofyali 9 

Das Restaurant ist nach seiner Adresse benannt und befindet sich in der Sofyali Sok. No. 9, 34430 Istanbul, ebenfalls eine Seitenstraße der großen Einkaufsstraße Ístlikal Caddesi in Beyoglu.

Mua Cafe

Wer es noch nicht mitbekommen haben sollte: Jenny liebt Schokoladeneis! Für Schokoladeneis lässt sie alle anderen Eissorten und auch eigentlich alles andere links liegen. Leider ist Jenny laktoseintolerant, so dass sie meistens nur traurig vor der Eistheke steht und zugucken muss, wie andere sich durch die Eissorten schlemmen.

Die Eisdiele Mua, in einer Parallelstraße des Galataturms war daher eine echte Überraschung. Dort gibt es ein absolut leckeres selbstgemachtes Schokoladen-Sorbet!

Das war so gut, dass wir direkt am nächsten Tag noch mal dort vorbei mussten. Leider war das dann auch unser letzter Tag. Hätten wir es am ersten Tag entdeckt, wäre sie wahrscheinlich als Schoki-Sorbet Jenny nach Berlin zurückgeflogen.

Nein. Jetzt im Ernst. Das Eis ist wirklich hervorragend. Die Außendarstellung des Muas wird dem Eis nicht gerecht, wie wir finden. Ein Kugel hat umgerechnet ca. einen Euro gekostet. Man sucht sich an der Theke die Bechergröße aus, Small (2 Kugeln), Medium (3 Kugeln), Large (4 Kugeln). Wir haben uns für Medium entschieden und es hat von der Menge aus wirklich mehr als gereicht!

So findest du das Mua Cafe  

In einer Parallelstraße des Galataturms in Beyoglu. In der Müeyyedzade Mh. Galip Dede Caddesi No. 105, 34200 Beyoğlu, Istanbul.

Tarihi Eminönü Balık Ekmek

Auch wenn die schwimmenden Fischerboote-Restaurants sehr wahrscheinlich in jedem Reiseführer stehen, wollen wir hier noch mal ganz deutlich für die Fisch-Sandwichs Werbung machen. Denn das ist nicht „nur“ Streetfood, sondern wirklich richtig guter Fisch, den man da zwischen seinem Baguette wegschlemmen darf.

Noch dazu kann man vor den Booten in den kleinen Restaurants, die eher aussehen wie provisorisch aufgestellte Pavillons, die tolle Aussicht genießen. Du sitzt mit ganz vielen anderen, auch vielen Einheimischen, auf kleinen Hockern um kleine Tische und genießt dein Fischsandwich.

 

Die Theke, an der man das Sandwich kauft, ist eher ungewöhnlich, denn das Essen wird aus einem Fischerboot dem Verkäufer im Restaurant angereicht und der gibt es dann weiter an dich. Das Boot schwankt dabei auf und ab, so dass wir uns gefragt haben wie viele Baguettes den Weg nicht zum Verkäufer schaffen.

An den Fischerboot-Restaurants am Goldenen Horn in Eminönü bekommst du für wenig Geld ein Baguette mit leckerem Fisch, Zwiebeln und ein bisschen grünen Salat.

So findest du das Tarihi Eminönü Balık Ekmek

Eminönü Meydanı (Ragıp Gümüşpala Caddesi), İstanbul. Wenn du von der Galatabrücke aus Richtung Beyoglu kommst, dann gehst du einfach rechts runter ans Ufer. Die Boote sind direkt neben dem Fähranleger.

Hast du Fragen?

Hast du Fragen an uns oder auch einen tollen Restaurant-Tipp für Istanbul? Wir freuen uns über deinen Kommentar!

1 Kommentar - Wir freuen uns auch über deinen netten Kommentar!

Teile deine Gedanken mit uns!

Please enter your comment!
Please enter your name here