Aussicht vom Prinzenkopfturm

Rheinland-Pfalz

Die schönsten Reiseziele und Tipps für Urlaub in Rheinland-Pfalz

Die schönsten Regionen für Urlaub in Rheinland-Pfalz

Die Moselschleife bei Bremm

Mosel

Wein und Natur

Die Moselregion zwischen Trier und Koblenz gehört zu den schönsten Urlaubsregionen in Rheinland-Pfalz.

Die Gegend lässt sich über den Moselradweg super mit dem Fahrrad erkunden. Für Wanderer bietet die Gegend mit dem Moselsteig einen der schönsten Wanderwege in Deutschland.

Unsere Tipps für die Mosel
Blick über Weinberge in der Pfalz

Deutsche Weinstraße

Noch mehr Wein

85 Kilometer führt die Deutsche Weinstraße von Worms bis an die französische Grenze.

Die Region ist das zweitgrößte Weinbaugebiet Deutschlands und sowohl landschaftlich als auch kulinarisch viel zu bieten.

Unsere Tipps für die Deutsche Weinstraße
Burg Pfazlgrafenstein

Mittelrheintal

Weinberge, Burgen, Natur

Das 130 Kilometer lange Mittelrheintal verläuft größtenteils durch Rheinland-Pfalz und bietet neben Wein und Natur auch viele Sehenswürdigkeiten und historische Orte.

Das Obere Mittelrheintal gehört sogar zum UNESCO-Welterbe.

Unsere Tipps für das Mittelrheintal

Die schönsten Städte in Rheinland-Pfalz

St. Petrus Dom in Trier

Trier

Die älteste Stadt Deutschlands

Trier ist für uns die schönsten Stadt in Rheinland-Pfalz. Die Stadt verbindet Altes und Neues wie kaum eine andere.

Trier ist die älteste Stadt Deutschlands und bietet historische Sehenswürdigkeiten wie die Porta Nigra, ist aber als Studentenstadt gleichzeitig auch jung und lebhaft. Für uns die perfekte Mischung!

Unsere Tipps für Trier
Deutsches Eck Koblenz

Koblenz

Die Stadt an Rhein und Mosel

Auch wenn Koblenz selbst nicht so schön ist wie Trier, hat die Stadt einige echte Highlights zu bieten.

Am Deutschen Eck fließen Rhein und Mosel zusammen und das Panorama ist wirklich einzigartig. Allein schon dafür lohnt sich ein Tagesausflug nach Koblenz.

Unsere Tipps für Koblenz
Mainz

Mainz

Die Landeshauptstadt

Mainz ist die Hauptstadt von Rheinland-Pfalz und mit über 210.000 Einwohner gleichzeitig auch die größte Stadt des Bundeslands.

Auch wenn Mainz touristisch nicht bei so vielen Leuten auf der Liste steht, lohnt sich ein Abstecher in die Stadt durchaus und sei es, um bei einem der vielen Feste das Leben zu feiern.

Unsere Tipps für Mainz
Blick auf Speyer

Speyer

Historie und Kultur

Speyer ist vor allem für seinen Dom bekannt, der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt und die größte romanische Kirche in Europa ist.

Aber auch der Rest der gut erhaltenen Altstadt kann sich wirklich sehen lassen, sodass die Stadt auch ein tolles Ziel für einen Wochenendtrip ist.

Unsere Tipps für Speyer

Die besten Sehenswürdigkeiten in Rheinland-Pfalz

Die Hängebrücke in Geierlay an der Mosel aus seitlicher Perspektive

Geierlay

Faszinierende Hängeseilbrücke

Im tiefsten Hunsrück verbirgt sich eine der aufregendsten Sehenswürdigkeiten in Rheinland-Pfalz: die Hängeseilbrücke Geierlay.

Der Spaziergang über die 360 Meter lange Brücke ist ein tolles Erlebnis und für Menschen mit Höhenangst ein echter Adrenalinkick.

Zur Website der Geierlay 

Blick auf den Eingang der Burg Eltz

Burg Eltz

Wie aus dem Märchen

Die Burg Eltz ist definitiv eines der meistfotografierten Bauwerke in Deutschland und das zu Recht.

Wie ein Märchenschloss thront die Burg seit dem 12. Jahrhundert in über 320 Metern Höhe über dem Tal. Die Burg Eltz eignet sich super für einen Tagesausflug von der Mosel oder von Koblenz aus.

Zur Website der Burg Eltz

Blick auf Cochem

Reichsburg Cochem

Hoch über der Mosel

Und gleich noch eine beeindruckende Burg: Die Reichsburg in Cochem ist eine riesige Burganlage, deren Lage oberhalb der Mosel nicht malerischer sein könnte.

In der Burg befindet sich heute ein Museum und es finden regelmäßig Veranstaltungen statt.

Zur Website der Reichsburg Cochem

Porta Nigra in Trier

Porta Nigra

Das Wahrzeichen von Trier

Im Jahr 170 nach Christus wurde mit dem Bau des Stadttores begonnen, das heute als Wahrzeichen von Trier gilt. Damit ist die Porta Nigra eines der ältesten Bauwerke Deutschlands und das am besten erhaltene römische Stadttor der Welt.

Natürlich gehört es zum UNESCO-Weltkulturerbe und kann im Rahmen einer Führung täglich besucht werden.

Zur Website der Porta Nigra