Schwerin: Die besten Sehenswürdigkeiten und Tipps eines Einheimischen

Eine märchenhafte Stadt mit einem Mix aus Natur, Kultur und leckerem Essen? Das ist Schwerin! Unser Insider zeigt dir, warum Schwerin eine Reise wert ist und verrät dir seine ganz persönlichen Tipps für Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Ausflüge in seiner Wahlheimat.

Schwerin hat so einiges zu bieten: Eine Altstadt, wie man sie sonst nur aus dem Süden kennt und viele Restaurants, die man am liebsten alle auf einmal ausprobieren würde.

Die kleinste Landeshauptstadt Deutschlands eignet sich auch super zum Schwimmen, Paddeln oder einfach nur Seele baumeln lassen. Schwerin wird nämlich nicht ohne Grund Stadt der sieben Seen genannt – obwohl es genau genommen eigentlich zwölf sind.

Wir haben einen Insider nach seinen besten Tipps für seine Heimat Schwerin befragt. In diesem Artikel stellt er uns die schönsten Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Aktivitäten in Schwerin vor.

Tipps und Infos für einen Urlaub in Schwerin

Bevor wir zu dem Interview kommen, haben wir dir die wichtigsten Tipps rausgesucht, die du vor deiner Reise nach Schwerin brauchst.

Wo liegt Schwerin in Deutschland?

Wo liegt Schwerin?Schwerin liegt im Norden Deutschlands und ist die Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern.

Lübeck ist ca. 70 Kilometer von Schwerin entfernt und Rostock erreichst du in ungefähr einer Stunde. Für einen Trip in die Hansestadt Hamburg bist du weniger als 2 Stunden mit dem Auto unterwegs.

Außerdem brauchst du weniger als eine Autostunde zur Ostsee, wenn du Lust auf einen entspannten Tag am Meer hast.

Unsere Hoteltipps für Schwerin

Hier kommen unsere Hotel-Empfehlungen in Schwerin für jedes Budget:

Reiseführer für Schwerin

Möchtest du noch mehr Informationen für deinen Urlaub in Schwerin und Umgebung? Dann können wir dir diese Reiseführer empfehlen:

Reiseführer Schwerin - 111 Orte die man gesehen haben muss111 Orte in und um Schwerin, die man gesehen haben muss: Die Bücher aus dieser Reihe geben einen schönen Überblick über bekannte und weniger bekannte Orte einer Region. Auch in Schwerin verbirgt sich so manches Geheimnis, das selbst Einheimische nicht kennen.

111 Orte in und um Schwerin, die man gesehen haben muss

Reiseführer Schwerin an einem TagSchwerin an einem Tag: Ein Stadtrundgang: Der Reiseführer stellt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Zentrum von Schwerin vor. Zu Fuß und an einem Tag kann man die Stadt unterhaltsam und informativ erleben.

Schwerin an einem Tag: Ein Stadtrundgang

Reiseführer Schwerin, die Müritz und das SeenlandSchwerin, die Müritz und das Seenland: Mecklenburg ist ein Paradies für Naturliebhaber, Kulturinteressierte und Reisende, die einfach nur die Seele baumeln lassen wollen. Dieser Reiseführer enthält informative Geschichten und wertvolle Tipps zu 88 charmanten Orten in und um Schwerin.

Schwerin, die Müritz und das Seenland

Interview mit einem Einheimischen: Die besten Insidertipps für Schwerin

#1 Wer bist du und wieso bist du Experte für Schwerin?

Autor Matthias
Unser Schwerin-Experte Matthias

Hi, ich bin Matthias und lebe seit einigen Jahren in der kleinsten Landeshauptstadt Deutschlands, in Schwerin.

In meiner Freizeit reise ich gerne minimalistisch fernab der Masse. Entweder mit Handgepäck-Rucksack oder dem Reiserad durch Osteuropa oder auch innerhalb Deutschlands und Mecklenburg-Vorpommerns.

Neben meinem Reiseblog, auf dem du auch einen ausführlichen Bericht mit vielen Ideen für einen Kurzurlaub in Schwerin findest, arbeite ich hier vor Ort auch für VisitSchwerin.

Auch wenn ich zuvor schon in München, Dublin und bei Amsterdam gelebt habe, mag ich diese vergleichsweise eher kleine Stadt wirklich sehr. Denn sie bietet die perfekte Mischung aus urbanem Lebensraum, Natur, Wasser sowie Kultur- und Freizeitangeboten.

Außerdem ist Schwerin sehr gut gelegen, denn von hier ist man relativ schnell in Hamburg, Berlin und an der Ostsee.

#2 Wenn du Schwerin in drei Worten beschreiben müsstest, welche wären das?

Entschleunigt, naturnah, nostalgisch.

Schweriner Altstadt
Die Altstadt von Schwerin mit ihren idyllischen Gässchen

#3 Warum sollte jeder unbedingt einmal nach Schwerin reisen?

Na, wegen des Schlosses. Nein, Spaß.

Also natürlich ist das schönste Schloss Norddeutschlands absolut sehenswert, aber daneben bietet Schwerin noch so viel mehr: Die malerische Altstadt, quirlige Gassen und die tolle Natur geprägt von den zwölf Seen.

Schwerin hat meines Erachtens nach noch den Status eines touristischen Underdogs. Zumindest bei den unter 50-jährigen.

Aufgrund der Natur umgibt dich hier eher ein Gefühl der Entspannung statt eines lauten Großstadtfeelings.

Gerade im Sommer zwischen Mai und August ist es hier am schönsten.

Am besten machst du einen ausgiebigen Spaziergang durch die Altstadt, den Burg- und Schlossgarten, begibst dich dann aufs SUP oder Kajak und zum Sonnenuntergang zum Schlossbucht Café oder Ruderhaus am Franzosenweg.

Hier kannst du neben leckeren Drinks und Abendessen auch einen idyllischen Blick aufs Schloss Schwerin genießen.

Stand Up Paddling auf dem Schweriner See
Ein Highlight im Sommer: SUP auf dem Schweriner See

#4 Was gibt es in Schwerin, was es nirgends sonst gibt?

Für mich sind es die zwölf Seen sowie die Lage der Stadt direkt am drittgrößten See Deutschlands, dem Schweriner See, die Schwerin so besonders machen.

Eine traurige Herausforderung sind aber auch die oft fehlenden Möglichkeiten bargeldlos zu zahlen oder sich schnell und unkompliziert ein Fahrrad oder Car-Sharing Auto auszuleihen. So etwas habe ich bisher auch in noch keiner anderen (Landeshaupt-) Stadt erlebt.

Schweriner Schloss
Das Schweriner Schloss ist das Wahrzeichen und die beliebteste Sehenswürdigkeit der Stadt. Und schön ist es auch noch

Sehenswürdigkeiten in Schwerin

#5 Welche Sehenswürdigkeiten in Schwerin muss man unbedingt gesehen haben?

Das Schweriner Schloss, der Burggarten sowie die malerische Altstadt versetzen mich auch nach vielen Jahren immer noch ins Staunen.

Hier geht’s zu einer Stadtführung durch Schwerin

Aber auch Geheimtipps haben ihren Reiz: Die Sky Beach Bar über den Dächern der Stadt und der idyllische Stadthafen – hier geht im Sommer der riesige Vollmond auf und scheint oft in dunkelgelb-orange über den Segel- und Freizeitbooten.

Stadthafen Schwerin
Am Stadthafen Schwerins kann man sehr schön den Sonnenuntergang genießen

#6 Was kann man in Schwerin machen, wenn es regnet?

Da bietet sich ein Besuch im Schweriner Schloss, im Staatlichen Museum oder dem Mecklenburgischen Staatstheater an.

Das Staatstheater veranstaltet auch jedes Jahr die Schweriner Schlossfestspiele.

#7 Was kann man mit Kindern in Schwerin machen?

Der Stadtstrand in Zippendorf ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Außerdem gibt es den Trampolinpark EasyJump, den Kletterwald, den Schweriner Zoo oder einfach das beliebte Familien Café Mama Chocolate in der Altstadt.

#8 Wenn du einmal den Drang verspürst, aus der Stadt hinauszufahren, wo fährst du hin?

Dann begebe ich mich aufs Wasser. Man kann sich direkt am Ziegelinnensee ein SUP oder Boot ausleihen und entspannt über die Schweriner Seen paddeln und dabei eine Runde schwimmen gehen.

Alternativ packe ich aber auch gerne meine Camping-Ausrüstung und fahre mit dem Rad an den Campingplatz Süduferperle und zelte dort für ein, zwei Nächte. Quasi ein Weekend-Escape direkt vor der Haustür.

Seenlandschaft Schwerin
Natur pur erwartet dich an den Schweriner Seen
Ausblick aus Zelt
Ein Campingausflug zu den umliegenden Seen bietet eine willkommene Auszeit vom Alltag

#9 Welchen Ort kannst du zum Durchatmen und einfach mal die Seele baumeln lassen empfehlen?

Für mich ist der Zippendorfer Strand ein Ort zum Abschalten und Entspannen. Hier kann man wunderbar schwimmen gehen, die Promenade entlang schlendern oder einfach nur im Sand liegen und die Sonne genießen.

Zippendorfer Strand
Am Zippendorfer Strand kommen Sonnenanbeter voll auf ihre Kosten

#10 Wo ist der schönste Aussichtspunkt in Schwerin?

Der Dom, welcher mit 117,5 m übrigens der höchste in ganz Ostdeutschland ist, bietet dir einen atemberaubenden Blick über die Stadt, das Schloss und die Schweriner Seen. Er ist täglich von 10-17 Uhr geöffnet.

#11 Ein Hobbyfotograf fragt dich nach coolen Orten zum Fotografieren in deiner Stadt, die er mithilfe eines Reiseführers niemals finden würde. Wo schickst du ihn hin?

Dazu haben wir hier bei VisitSchwerin zwei Instawalks entwickelt. Eine Walking Tour zum Ablaufen und eine zum Radfahren fernab der Masse.

Bei den Touren ist natürlich ein Stopp am Schweriner Schloss ein absolutes Muss. Das Schloss liegt auf einer kleinen Insel mitten im See und bietet ein super Fotomotiv.

Mein Tipp: Schaut auf jeden Fall auch im Schlossgarten vorbei. Ein Spaziergang durch die Anlage lohnt sich!

Schloss Schwerin
Ein Tipp für alle Hobbyfotografen: Das Schloss Schwerin spiegelt sich wunderschön im Schweriner See

#12 Welches ist die verrückteste Aktivität, die man in deiner Stadt machen kann?

Mir fällt da einiges ein: Vielleicht nachts vom Steg Adebors Näs Sterne schauen, eine Ballonfahrt machen, eine Übernachtung im Baumhaus im Zoo oder aus einem Escape Room flüchten.

#13 Welches ist das beste Event des Jahres? Wofür lohnt es sich, nach Schwerin zu kommen?

Das sind die Schweriner Schlossfestspiele im Juni und Juli. Hier werden jedes Jahr über vier Wochen ein Musical und ein Theaterstück in schönster Kulisse direkt am und im Schloss aufgeführt.

Außerdem gibt es hier in Norddeutschland einige coole Electro-Festivals wie das Airbeat One (wie das Tomorrowland in klein), welches quasi direkt nebenan in Neustadt-Glewe stattfindet.

Aber auch die Schweriner Weihnachtsmärkte in der Altstadt, im Schloss und am Pier7 sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

#14 Gibt es ein Museum in Schwerin, das man auf keinen Fall verpassen darf?

Was man auf keinen Fall verpassen sollte, ist das Staatliche Museum. Leider ist das Museum aufgrund von Umbauarbeiten für einige Jahre geschlossen.

Aber als Alternative empfehle ich das Freilicht-Museum Schwerin-Mueß an der Mueßer Bucht. Hier wird die Lebensweise der Menschen zwischen dem 17. und 20. Jahrhundert gezeigt.

#15 Durch welches Stadtviertel schlenderst du am liebsten und warum?

Mein Lieblingsstadtviertel ist die Schelfstadt.

Nach der Wende noch eines der heruntergekommensten Stadtviertel Schwerins, ist die Schelfstadt heute das schönste und begehrteste Stadtviertel zum Wohnen in der Landeshauptstadt.

Essen und Trinken in Schwerin

#16 Welche kulinarische Spezialität muss man in Schwerin unbedingt mal probiert haben?

Neben dem leckeren DDR Softeis solltest du auf jeden Fall auch den Cro-Cake bei Miss Törtchen probieren oder einen Besuch in der Kantine der Fleischerei Lange mit vielen Spezialitäten aus DDR Zeiten einplanen.

Restaurant Seewarte
Restaurant-Tipp in Schwerin: Das Restaurant Seewarte

#17 Welches sind deine zwei Lieblingsrestaurants und was sollte man dort unbedingt probiert haben?

Mein Lieblings-Restaurant ist das Restaurant Seewarte am Paulsdamm in der Mitte des Schweriner Sees mit Sommergarten direkt am Wasser.

Hier esse ich am liebsten das Hähnchen im Knuspermantel mit buntem Gemüsemix, gebackenen Garnelen mit fruchtig-scharfer Mangosauce und Süßkartoffel Pommes. Mhhh!

Im Sommer kann man sein Essen im Außenbereich des Restaurants direkt am Ufer des Schweriner Sees genießen.

Direkt in der Altstadt empfehle ich dir das spanische Tapas Restaurant Señor Zorros. Gerade wenn man mit mehreren unterwegs ist, kann man hier wunderbar Tapas teilen.

#18 Wo gibt es den besten Burger der Stadt?

Für mich gibt es den besten Burger Schwerins im Bolero am Pfaffenteich. Der Chickenburger mit Süßkartoffel Pommes ist eine Wucht.

Das Bolero ist zugleich auch die angesagteste Restaurant-Bar Schwerins.

#19 Wo gibt es das beste Eis der Stadt?

Ich mag am liebsten das Softeis in der Milchbar am Marienplatz.

Ansonsten gibt es in der Mecklenburgstraße in der Nähe vom Pfaffenteich noch original DDR Softeis.

Bei vielen ist Ilka Eis sehr beliebt. Hier gibt es hausgemachtes Softeis mit täglich wechselnden relativ ausgefallenen Sorten.

#20 Wo kann man am besten frühstücken?

Das beste Frühstück der Stadt bekommst du in der Kostbar oder im Café Lennards in der Altstadt.

Bei letzterem kann man auch wunderbar draußen sitzen und das bunte Treiben in der Altstadt beobachten.

#21 Wo kann man am besten abends ausgehen?

Mein Tipp für Nachtschwärmer: Im Sky Beach Club über den Dächern Schwerins kannst du mit Sand unter den Füßen die Chill-House Atmosphäre genießen.

Danach geht’s dann zum Tanzen in den Nachtclub M8.

Sky Beach Club Schwerin
Mit den Füßen im Sand kannst du in der Sky Beach Bar entspannt deine Cocktails schlürfen

Übernachten in Schwerin

#22 Welches Hotel empfiehlst du Besuchern in Schwerin?

Hotel Speicher
Eine empfehlenswerte Übernachtungsmöglichkeit ist das Hotel Speicher am Ziegelsee

Das Hotel Speicher liegt direkt am Ziegelsee, ist ca. 15 Gehminuten von der Altstadt entfernt und ist Mecklenburg-Vorpommerns erstes klimapositives Hotel.

Hier hat man nicht nur eine wunderbare Aussicht über den Ziegelsee, sondern kann ebenfalls wunderbar am Steg oder im Strandkorb chillen, die Sonne genießen oder das bunte Treiben auf der Promenade beobachten.

Das waren die besten Tipps für Schwerin von unserem Insider Matthias.

Warst du vielleicht auch schon in Schwerin oder in der Umgebung?

Wo genau warst du unterwegs und was hat dir dort am besten gefallen? Hast du vielleicht noch einen guten Insidertipp für Schwerin in petto? Wir freuen uns riesig über deinen Kommentar!