Der Felsen von Sigiriya erhebt sich mehr als 200 Meter in der Landschaft und ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Sri Lanka. Sigiriya liegt im Kulturdreieck von Sri Lanka und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Über Sigiriya

Auf dem Felsen war einst eine Festung, deren Überreste noch heute zu erkennen sind. Berühmt sind auch die Wandmalereien von Sigiriya, die man während des Aufstiegs bestaunen kann.

Vom Gipfel Sigiyriyas bietet sich eine tolle Aussicht über die Landschaft.

Informationen zum Besuch in Sigiriya

Der Eintritt auf das Gelände kostet 3.500 LKR (ca. 25 Euro). Der Aufstieg erfolgt größtenteils über Treppen.

Um Sigiriya zu besuchen solltest du möglichst früh aufstehen. In der Mittagssonne gibt es keinen teilweise keinen Schatten, außerdem ist es dort sehr voll. Morgens ist es etwas ruhiger. An Feiertagen ist es meisten noch voller, da dann auch viele Einheimische Sigiriya besuchen.

Wir sind selbst nicht auf den Sigiriya-Felsen geklettert, sondern waren auf dem benachbarten Pidurangala-Felsen. Der ist nicht nur deutlich günstiger, sondern man hat von hier aus auch den besten Blick auf Sigiriya selbst.

 

Wenn Zeit keine Rolle spielt, würden wir dir natürlich dennoch einen Besuch von Sigiriya empfehlen. Wir hatten leider nur Zeit für eines von beiden und haben uns für Pidurangala entschieden.

Übernachtet haben wir in Dambulla und haben Sigiriyia bzw. Pidurangala an einem Tag mit dem Tuk Tuk zusammen mit Polonnaruwa besucht. Natürlich kannst du auch vor Ort in einer der zahlreichen Unterkünfte übernachten.

>> Hier findest du Unterkünfte in Sigiriya.

Anfahrt und Lage

Sigiriya ist mit dem Bus unter anderem von Kandy, Dambulla und Polonnaruwa aus erreichbar. Von Dambulla aus braucht man etwa 30 Minuten nach Sigiriya.

Tipps zum Fotografieren

Die Felsenzeichnungen dürfen natürlich nicht mit Blitz fotografiert werden. Den schönsten Blick auf Sigiriya hat man, wie bereits erwähnt, vom benachbarten Pidurangala-Felsen aus.

Fotos

Mehr Informationen zu Sigriya

Wir waren ja selbst nicht auf dem Felsen. Einen schönen Bericht von seinem Aufstieg nach Sigiriya hat aber Thomas auf seinem Blog Pixelschmitt verfasst: Sigiriya: Warum baut man bitte eine komplette Festung auf einen erloschenen Vulkan?.

Hast du auch Tipps für Sri Lanka?

Dann verrate uns doch deinen Tipp und hinterlasse uns einen Kommentar. Wir freuen uns drauf! Jenny und Sebastian

Mehr Tipps und Wissenswertes über Sri Lanka

Dieser Beitrag ist einer von vielen Artikeln über Sri Lanka. Noch mehr Tipps und Wissenswertes für deine Sri Lanka-Reise findest du hier: Reiseziel Sri Lanka.

Reisetipps für Sri Lanka? Hier entlang: Reisetipps Sri Lanka – Alles, was du zu deiner Reise wissen musst.
Hotel-Tipps für Sri Lanka? Hier entlang: Unsere Hotels in Sri Lanka – Hoteltipps und Flops.
Noch mehr Sehenswürdigkeiten in Sri Lanka? Hier entlang: Sehenswürdigkeiten in Sri Lanka – Schöne Orte zum Fotografieren.

Wir sind Jenny und Basti - Reiseblogger, Reisefotografen und Weltenbummler aus Leidenschaft! Seit 2015 leben und arbeiten wir ortsunabhängig.Auf unserem Blog teilen wir unsere besten Reisetipps mit dir und verraten dir, wie du ganz einfach selbst atemberaubende Reisefotos machen kannst.

1 Kommentar - Wir freuen uns auch über deinen netten Kommentar!

Teile deine Gedanken mit uns!