Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Sintra & unsere Tipps

Du bist in Lissabon und willst einen Ausflug in die malerische Stadt Sintra machen? Tolle Idee! In diesem Artikel erfährst du alles über die schönsten Sintra Sehenswürdigkeiten, unsere Hoteltipps und wie du Sintra erreichst.

Sintra ist eines der beliebtesten Ausflugsziele ab Lissabon. Kein Wunder, denn Sintra ist eine echte Märchenstadt mit unzähligen Burgen, Schlössern und einer tollen Altstadt. Und dann liegt Sintra gerade einmal 40 Minuten von Lissabon entfernt!

Wir zeigen dir in diesem Artikel die schönsten Sintra Sehenswürdigkeiten und geben dir praktische Tipps für Hotels in Sintra und wie du die Stadt am besten erreichst.

Die 10 schönsten Sintra Sehenswürdigkeiten

Sintra ist voll gepackt mit sehenswerten Orten, da solltest du dir eine gute Strategie zurecht legen. Wir zeigen dir unsere 10 Sintra Sehenswürdigkeiten, die du gesehen haben musst.

Palacio Nacional da Pena

Pena Palast in Sintra
Der Palacio Nacional da Pena ist die Sintra Sehenswürdigkeit schlechthin

Der Palacio Nacional da Pena ist das Wahrzeichen Sintras. Wie er da auf dem Berg über Sintra thront mit seinen Türmchen, Zinnen und der farbenfrohen Fassade in Gelb, Blau und Rot, sieht der Palast wirklich aus wie aus dem Bilderbuch!

Ursprünglich diente der Palast als Sommerresidenz für die portugiesische Königsfamilie. Heute zieht er jährlich Millionen von Touristen an.

Du solltest unbedingt genügend Zeit einplanen, wir empfehlen etwa drei Stunden. Denn auch die extrem prunkvollen Innenräume sind sehr sehenswert. Rund um den Palast gibt es außerdem viele Terrassen, von denen du eine tolle Aussicht über Sintra hast.

Unser Tipp: Stell dich allerdings schon mal auf haufenweise Touristen ein! Am besten besichtigst du den Palast vor 10 Uhr oder nach 15 Uhr.

Zum Ticket für den Palacio Nacional da Pena

Eintritt

14 Euro

Castelo dos Mouros

Castelo do Mouros
Ganz anders, aber genauso sehenswert: das Castelo dos Mouros

Gleich gegenüber vom Pena Nationalpalast befindet sich das Castelo dos Mouros und die zwei könnten gar nicht unterschiedlicher sein.

Statt Prunk und Luxus siehst du hier die Ruine einer alten Maurenburg für militärische Zwecke. Weitere Spuren der Mauren kannst du in Andalusien bewundern.

Auch wenn sie auf Glanz und Glamour verzichtet, hat die Burg was ganz romantisches. Schließlich ist es auch einer der schönsten Aussichtspunkte der Stadt.

Ticket für das Castelo dos Mouros

Eintritt

8 Euro

Quinta da Regaleira

Quinta da Regaleira in Sintra
In der Quinta da Regaleira und ihrem faszinierenden Garten fühlst du dich wie in einem Märchen

Die Quinta da Regaleira ist ein Herrenhaus, erbaut von einem Millionär, der eine Schwäche für Geheimgesellschaften hatte. Entsprechend mystisch ist der kleine Palast, du fühlst dich ein bisschen als wärst du wie Alice in den Hasenbau gefallen.

In den Gärten findest du viele merkwürdige Skulpturen, unterirdische Höhlen und einen kleinen Wasserfall. Das Gebäude selbst dagegen ist filigran und verschnörkelt mit unendlich vielen kleinen Details.

Das Highlight in dieser Fantasielandschaft ist der Brunnen Poço Initiático, der eigentlich ein auf den Kopf gestellter Turm ist. Was? Ja, eine Wendeltreppe führt 27 Meter tief den Brunnen hinunter wie in einem Turm. Die Wände sind mit Moos bewachsen und Freimaurersymbole sorgen für das entsprechende Flair.

Zum Ticket für Quinta da Regaleira

Eintritt

10 Euro

Palacio Nacional de Sintra

Palacio Nacional de Sintra
Der Palacio Nacional de Sintra ist zwar nicht so schön bunt wie sein Bruder, mit den einzigartigen Türmen ist er aber trotzdem sehr sehenswert

Mitten in Sintra steht ein weiteres sehr sehenswertes Bauwerk, der Nationalpalast von Sintra. Und den wirst du sicher nicht verwechseln, denn sein Markenzeichen sind zwei 33 Meter hohe Schornsteine über der Palastküche, die wie umgedrehte Waffelhörnchen in die Höhe ragen.

Den Nationalpalast solltest du unbedingt von innen angucken. Die Räume sind extrem aufwändig dekoriert und allein die Namen, wie Schwanensaal oder Wappensaal klingen irgendwie schön.

Mit dem Pena-Palast und der Quinta da Regaleira kann es der Nationalpalast von Sintra unserer Meinung nach nicht aufnehmen. Trotzdem lohnt sich ein Besuch definitiv.

Eintritt

10 Euro

Palácio de Monserrate

Palácio de Monserrate in Sintra
Der Palast gehört zu den weniger besuchten Sintra Sehenswürdigkeiten und ist deshalb herrlich ruhig

Der Palácio de Monserrate ist ein echter Exot: hier treffen indische Einflüsse auf arabische Architektur und englische Gärten. Die Multi-Kulti Kombi gefällt uns total gut, genau wie die drei niedlichen Türmchen.

Im Inneren kannst du dir die aufwändig gestalteten Räume mit vielen Verschnörkelungen und goldenem Dekor angucken. Vergiss aber auf keinen Fall, dir auch die Gärten anzusehen. Hier wachsen Pflanzen aus aller Welt, wie zum Beispiel besondere Palmenarten.

Tatsächlich gehört der Palácio Monserrate zu den am wenigsten besuchten Sintra Attraktionen. Wenn du also eine Pause von den Touristenmassen brauchst, ist er ideal.

Unser Tipp: Am besten planst du deinen Besuch zu den Stoßzeiten zwischen 11 und 15 Uhr, um den größten Andrang in den anderen Palästen zu vermeiden.

Zum Ticket für den Monserrate Palast

Eintritt

8 Euro

Vila Sassetti

Vila Sassetti in Sintra
Die Sintra Sehenswürdigkeit liegt versteckt zwischen zahlreichen Bäumen

Die Villa Sassetti gehört noch zu den echten Sintra Geheimtipps. Sie liegt nämlich ziemlich versteckt zwischen viel Grün.

Mittendrin steht ein Herrenhaus aus Terracotta-farbener Steine. Das ganze Ambiente hat etwas sehr mediterranes. In der Mitte ragt ein kreisrundes Türmchen in die Höhe – das einzige, das von der Weite verrät, dass hier ein Gebäude in all dem Grün steht.

Leider kannst du die Villa Sassetti nicht von innen besichtigen. Macht aber nichts, denn die Gärten drum herum sind schon für sich sehenswert. Ein richtiges Kleinod, das sich perfekt für eine kleine Verschnaufpause eignet.

Eintritt

frei

Cruz Alta

Palacio Nacional da Pena in Sintra bei Lissabon
Palacio Nacional da Pena in Sintra bei Lissabon

Cruz Alta ist mit 529 Metern der höchste Punkt in den Bergen Sintras und einer der schönsten Aussichtspunkte über die Stadt. Vom Gipfelkreuz sieht der Palacio Nacional da Pena aus wie ein Schloss aus Disneyland – einfach herrlich!

Die kleine Wanderung führt durch den gleichnamigen Parque da Pena vorbei an dichten Wäldern mit exotischen Pflanzen aus aller Welt, kleinen Wasserfällen und Brunnen.

Beim Pena Palast findest du zahlreiche Wegweiser, sodass du den Wanderweg zum Cruz Alta kaum verfehlen kannst. Wenn du gemütlich gehst, brauchst du für eine Strecke etwa eine halbe Stunde. Du siehst, die Wanderung eignet sich also auch prima mit Kindern.

Altstadt von Sintra

Altstadt von Sintra
Die ganze Altstadt Sintras ist mit ihren bunten Häusern eine Sehenswürdigkeit für sich

So schön all die Schlösser und Paläste auch sind, solltest du auf deinem Programm auch etwas Zeit einplanen, um einfach durch die Altstadt Sintras zu flanieren.

In den kleinen Gassen mit den bunten Häuserfassaden ist immer was los. Es gibt viele nette Cafés und Restaurants, Läden mit Kunst und Handwerk wie die typischen Azulejos.

Stell dich aber darauf ein, dass sowohl Essen wie auch Souvenirs nicht günstig sind. Der stete Zustrom an Touristenscharen hat das Preisniveau hier deutlich ansteigen lassen.

Convento dos Capuchos

Convento dos Capuchos in Sintra
Für eine außergewöhnliche Sintra Attraktion kannst du dir das verlassene Convento dos Capuchos ansehen

Wenn du etwas für Lost Places übrig hast, wird dir diese Sintra Sehenswürdigkeit gefallen.

Das Convento dos Capuchos ist ein ehemaliges Kloster, mitten in den Bergen über Sintra. Heute ist der Ort stark verwittert, die Wände mit Moos überwachsen und überall hat sich die Natur ihren Weg gebahnt.

Der Ort strahlt einfach eine besondere Ruhe aus und steht mit seiner Einfachheit im krassen Kontrast zu all den schicken Palästen Sintras.

Zum Ticket für das Convento dos Capuchos

Eintritt

7 Euro

Cabo da Roca

Cabo da Roca in der Nähe von Lissabon
Diese Aussicht am Cabo de Roca ist definitiv einen Ausflug ab Lissabon wert!

Cabo da Roca ist der westlichste Punkt in Europa und liegt etwa 35 Fahrminuten von Sintra entfernt. Das Highlight am Cabo de Roca ist die spektakuläre Aussicht über Portugals Steilküste mit dem Leuchtturm und dem wilden Meer. Wir können dir besonders empfehlen, zum Sonnenuntergang zu kommen – Romantik pur!

Du erreichst Cabo de Roca mit der Buslinie 403 ab Sintra (mehr Infos gibt es hier).

Wenn du allerdings nur einen Tagesausflug nach Sintra machst, raten wir dir von einem Abstecher zum Cabo da Roca ab. Du brauchst einfach einige Zeit für den Transfer und kannst somit weniger in Sintra angucken.

Anders ist es bei organisierten Touren ab Lissabon. Diese fahren oft nicht nur nach Sintra, sondern auch nach Cascais und machen einen Zwischenstopp bei Cabo da Roca.

Eintritt

frei

Tagesausflug ab Lissabon: So erreichst du Sintra

Wenn du einen Tagesausflug ab Lissabon nach Sintra machst, empfehlen wir dir definitiv den Zug. Mit dem Auto musst du dich sonst nur mit Stau und der Parkplatzsuche herumschlagen.

Ab dem Bahnhof Lisboa-Rossio fahren alle 15 bis 30 Minuten die CP Züge nach Sintra. Die einfache Fahrt kostet 2,30 Euro und dauert etwa 40 Minuten. Vergiss nicht, deine Fahrkarte auch zu entwerten. Wenn du eine Lisboa Card hast, ist dein Ticket schon inklusive.

Der erste Zug in Lissabon geht um 5:41 Uhr, der letzte Zug ab Sintra um 00:20 Uhr. Mehr Infos zu den Zügen gibt es hier.

Fortbewegung in Sintra

Wir haben eine gute und eine schlechte Nachricht für dich. Die schlechte: Sintra ist sehr hügelig und zum Pena Palast oder zum Castelo dos Mouros kannst du nicht mal eben zu Fuß gehen. Das kostet einfach zu viel Zeit und Anstrengung! Allerdings gibt es verschiedene Möglichkeiten, um in Sintra von A nach B zu gelangen.

#1 Mit dem Bus

Die günstigste Variante ist der Bus. Die Linie 434 bringt dich zum Pena-Palast und zum Castelo dos Mouros. Die Linie 435 fährt innerhalb des Stadtzentrums und passiert z. B. die Quinta da Regaleira. Die Strecke der 435 kannst du aber tatsächlich gut zu Fuß bewältigen und dir gleichzeitig die Altstadt etwas ansehen.

Du kannst ein 24h Hop-on/Hop-off Ticket für alle Busse in Sintra und Cascais kaufen für 15,10 Euro. Gerade falls du noch einen Ausflug nach Cabo da Roca planst, lohnt sich das. Eine Übersicht über alle Buslinien findest du hier.

Der 434 fährt zwar vier mal pro Stunde. Mach dich aber darauf gefasst, wie in der Sardinenbüchse zu stehen. Manchmal sind die Warteschlangen so lang, dass du einen Bus später nehmen musst.

Hop-on/Hop-off Bus Ticket für Sintra online kaufen

#2 Mit dem Tuk Tuk

Etwas teurer, dafür aber wesentlich komfortabler ist die Fahrt mit dem Tuk Tuk. Die kleinen Gefährte hast du ganz für dich allein. Den Preis verhandelst du vorab mit dem Fahrer und in der Regel bekommst du auch eine Nummer, die du anrufen kannst, wenn du eine Rückfahrt benötigst.

Lohnt sich eine geführte Tour nach Sintra?

Dir vergeht beim Gedanken an all die Tickets, Busse und Züge die Lust auf deinen Ausflug?

Es gibt viele geführte Touren nach Sintra ab Lissabon und die sind so ziemlich das rund-um-sorglos Paket, für alle, die keine Lust haben, alles selbst zu organisieren. Hier sind alle Vorteile einer solchen Tour auf einen Blick:

  • Transfer nach Sintra ab Lissabon
  • Transfer zwischen den Sehenswürdigkeiten Sintras
  • ein ortskundiger Guide

Hier sind unsere zwei Empfehlungen für organisierte Sintra Tagesausflüge ab Lissabon.

Highlights von Sintra Tagestour: Bei dieser Tour besuchst du alle Top Attraktionen Sintras wie den Pena-Palast, den Monserrate Palast und die Quinta da Regaleira. Du hast aber auch Zeit zur freien Verfügung, um das Stadtzentrum zu erkunden. 

Sintra, Cabo da Roca und Cascais Tour: Hier hast du zwar weniger Zeit in Sintra, dafür verbindest du deine Tour mit einem Ausflug zu Cabo da Roca und dem Küstenort Cascais. Je nach gebuchter Option besuchst du auch den Palácio da Pena oder die Quinta da Regaleira.

Unsere besten Sintra Hotel-Tipps

Die meisten Leute besuchen Sintra nur im Rahmen eines Tagesausflugs. Es gibt aber auf jeden Fall genug zu sehen für einen längeren Aufenthalt und so kannst du dir mehr Zeit nehmen für die einzelnen Sehenswürdigkeiten. Wir zeigen dir drei schöne Hotels in Sintra, die auch noch ganz zentral liegen:

Sintra Bliss: Ein modernes 3-Sterne Designhotel, nach dem Sightseeing kannst du dir eine schöne Massage gönnen.

Águamel Sintra: Familiengeführtes Boutique Hotel mit sehr schöner Einrichtung. Die Vila Sassetti und die Quinta da Regaleira erreichst du in unter zehn Minuten zu Fuß.

Chalet Saudade: Erinnert uns an einen kleinen Palast mit schönem Garten. Der Bahnhof Sintras liegt nur zwei Gehminuten entfernt.

Kennst du noch mehr coole Sintra Tipps?

Das waren unsere schönsten Sehenswürdigkeiten und Hotels in Sintra. Hast du vielleicht schon mal einen Tagesausflug nach Sintra von Lissabon gemacht? Wie hat es dir gefallen? Verrate uns gerne mehr in den Kommentaren, wir freuen uns riesig!