Speyer: Die besten Sehenswürdigkeiten und Tipps einer Einheimischen

In unserer Heimatliebe-Serie stellen uns echte Insider die Geheimtipps ihrer Heimat vor. Für die Stadt Speyer verrät uns Insiderin Lisa ihre besten Tipps für Restaurants, Sehenswürdigkeiten, Cafés und Aktivitäten in Speyer.

Vom Dom zu Speyer hast du mit Sicherheit schon mal etwas gehört oder? Kein Wunder, der Kaiserdom ist das Wahrzeichen der Stadt Speyer und sogar UNESCO Welterbe.

Doch Speyer hat noch viel mehr zu bieten: Eine historische Altstadt, die Lage am Rhein und viel Kultur.

Wir haben eine Einheimische nach ihren besten Tipps für ihre Heimatstadt Speyer befragt. In diesem Artikel stellt sie uns die schönsten Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Aktivitäten in Speyer vor.

Tipps und Infos für einen Urlaub in Speyer

Bevor wir zu dem Interview mit unserer Insiderin kommen, haben wir dir die wichtigsten Informationen zusammengestellt, die du für deine Reise nach Speyer brauchst.

Wo liegt Speyer in Deutschland?

Wo liegt Speyer?Speyer liegt in Rheinland-Pfalz und gehört zur Metropolregion Rhein-Neckar.

Mit einem Sprung auf die andere Seite des Rheins bist du aber schon direkt in Baden-Württemberg.

Mannheim und Heidelberg liegen quasi fast um die Ecke – nur eine halbe Autostunde entfernt.

Von Speyer lohnt sich auch sehr gut ein Ausflug an die Deutsche Weinstraße.

Unsere Hoteltipps für Speyer

Hier kommen unsere Hoteltipps in Speyer für jedes Budget:

Reiseführer für Speyer

Reiseführer SpeyerSpeyer an einem Tag: ein Stadtrundgang: Der perfekte Reiseführer für einen Städtetrip oder einen Tagesausflug nach Speyer. Mit diesem Stadtrundgang lernst du die Geschichte Speyers kennen und entdeckst die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Marco Polo Reiseführer PfalzMarco Polo Reiseführer Pfalz: Dieser Reiseführer von Marco Polo eignet sich perfekt um die Pfalz besser kennen zu lernen und die schönsten Orte zu entdecken. In dem Reiseführer findest du auch die besten Tipps und Sehenswürdigkeiten in und um Speyer herum.

Interview mit einer Einheimischen: Die besten Insidertipps für Speyer

#1 Wer bist du und wieso bist du Expertin für Speyer?

Lisa Insiderin für Speyer
Unsere Speyer-Insiderin Lisa

Hi, mein Name ist Lisa. Ich bin 28 Jahre alt und arbeite im öffentlichen Dienst.

Speyer ist für mich einzigartig. Ich bin hier zwar nicht geboren und auch nicht groß geworden, aber trotzdem zieht es mich immer wieder hierher.

Speyer hat einen unvergleichlichen Charme, der einen direkt in seinen Bann zieht.

Und es hat mich so sehr erwischt, dass ich inzwischen sogar hierher gezogen bin.

#2 Wenn du Speyer in drei Worten beschreiben müsstest, welche wären das?

kulturell, vielseitig, weltoffen

#3 Warum sollte jeder unbedingt einmal nach Speyer reisen?

Speyer hat viel zu bieten: die direkte Lage am Rhein, eine wunderschöne Altstadt mit einem großartigen Dom und schöne, kleine Geschäfte.

Es gibt lauschige Plätzchen, aber auch Action und vieles zu erleben.

Blick auf Speyer
Speyer hat eine wunderschöne Altstadt

#4 Was gibt es in Speyer, was es nirgends sonst gibt?

Der Dom zu Speyer ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und ist die größte erhaltene romanische Kirche Europas.

Vor den Toren des Doms steht der Domnapf. Wenn früher ein neuer Bischof in die Stadt einzog, musste dieser den Napf mit Wein füllen und jeder Bürger dürfte daraus trinken.

Heute noch bleibt man dieser Tradition treu und füllt den Domnapf nach einer Bischofswahl mit Wein für die ganze Bevölkerung. Insgesamt fasst der Domnapf 1.580 Liter und jeder darf sich bedienen!

Dom Speyer
Der Dom ist die bekannteste Sehenswürdigkeit in Speyer
Domnapf Speyer
Direkt vor dem Dom findet man den Domnapf

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Speyer

#5 Welche Sehenswürdigkeiten in Speyer muss man unbedingt gesehen haben?

Altpörtel Speyer
Der Altpörtel ist eines der ältesten Stadttore Deutschlands

Neben dem Dom muss man auch das Altpörtel unbedingt gesehen haben.

Das Altpörtel ist eines der ältesten und höchsten Stadttore Deutschlands. Mit Hilfe eines goldenen Schlüssel, an dessen Ende eine Brezel prangt, kann man das Altpörtel auch von innen betrachten und von oben einen atemberaubenden Blick auf die Stadt genießen.

Außerdem solltest du dir den Judenhof mit dem dazugehörigen Museum SchPIRA anschauen.

Mittlerweile gehört dies sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe. Im Judenhof lassen sich die Überreste einer Synagoge und einer Mikwe, einem jüdischen Bad, erkennen.

#6 Was kann man in Speyer machen, wenn es regnet?

Auch bei Regen kannst du in Speyer viel unternehmen.

Ich empfehle dir einen Besuch im Historischen Museum der Pfalz. Dort findet sich auch die Domschatzkammer.

Aber auch das Technikmuseum hat viel zu bieten. Neben etlichen Flugzeugen, Autos und Schiffen, kannst du dir hier in einem IMAX-Kino Filme auf einer riesigen Leinwand ansehen.

#7 Was kann man mit Kindern in Speyer machen?

Neben dem bereits erwähnten Historischen Museum mit seinen wechselnden Ausstellungen und dem Technikmuseum mit seinen Flugzeugen, Schiffen und Autos können sich kleine Forscher auch mit den großen und kleinen Tieren des Meeres vertraut machen.

Im Sea Life lassen sich in übergroßen Wasserbecken und einem Unterwassertunnel die Meeresbewohner aus nächster Nähe betrachten.

Die überaus Aktiven können sich aber auch beim Quantum Lasertag oder im Kletterwald Speyer so richtig austoben.

Zum Online-Ticket für Sea Life

#8 Wenn du einmal den Drang verspürst, aus der Stadt hinauszufahren, wo fährst du hin?

Nicht weit von der Stadt entfernt liegt das Gebiet Binsfeld. Dort liegen acht eng zusammenliegende Baggerseen. Hier finden sich auch einige Campingplätze und lauschige Fleckchen, an denen man einfach mal die Ruhe genießen kann.

#9 Welchen Ort kannst du zum Durchatmen und einfach mal die Seele baumeln lassen empfehlen?

Hierfür braucht man nur eine Parkbank mit Blick auf den Rhein. Entlang der Rheinpromenade kannst du über einen Kilometer schlendern und dir dort ein nettes Plätzchen suchen.

Nur wenige Meter von der Innenstadt, dem Trubel und den befahrenen Straßen entfernt, findet man hier direkt am Rheinufer seine Ruhe.

Rheinpromenade Speyer
Ruhe und Entschleunigung am Rheinufer in Speyer

#10 Wo ist der schönste Aussichtspunkt in Speyer?

Es gibt sogar gleich zwei wunderschöne Aussichtspunkte!

Zum einen kannst du den Südwestturm des Doms erklimmen. Von hier aus hast du einen atemberaubenden Blick auf das alte Stadttor, das Altpörtel, sowie Richtung des Pfälzer Waldes.

Zum anderen kannst du aber auch das Altpörtel besteigen. Hier genießt du den Blick über die Innenstadt, den Dom als auch auf die badische Seite über den Rhein hinweg.

Blick vom Altpörtel auf Speyer
Vom Altpörtel hast du einen tollen Blick auf den Dom und die Stadt

#11 Ein Hobbyfotograf fragt dich nach coolen Orten zum Fotografieren in deiner Stadt, die er mithilfe eines Reiseführers niemals finden würde. Wo schickst du ihn hin?

Ein Geheimtipp in Speyer ist die Gedächtniskirche. Das beeindruckende Deckengewölbe, welches bei Veranstaltungen in den unterschiedlichsten Farben angestrahlt werden kann, aber auch die 36 farbig gestalteten Fensterwände, sind beachtlich.

Außerdem finden sich um die gesamte Altstadt herum Überreste der alten Stadtmauer. Hier lassen sich viele interessante Motive entdecken.

Blick vom Altpörtel auf die Gedächtniskirche
Blick vom Altpörtel auf die Gedächtniskirche und den Dom in Speyer

#12 Welches ist die verrückteste Aktivität, die man in deiner Stadt machen kann?

In ein Flugzeug sind die meisten von uns schon mal gestiegen. Aber standest du auch schon mal im Cockpit oder noch besser: auf der Tragfläche?

Im Technikmuseum in Speyer kannst du einer Boeing 747 mal so richtig auf den Zahn fühlen. In einer Höhe von 20 Metern über dem Boden kann man über die Tragfläche des riesigen Jumbo-Jets spazieren. Ein einmaliges Erlebnis!

#13 Welches ist das beste Event des Jahres? Wofür lohnt es sich, nach Speyer zu kommen?

Die Speyerer leben für ihre Brezel. Und sie widmen ihr sogar ein eigenes Fest: das Brezelfest! Im Juli eines jeden Jahres feiert man hier seit über 100 Jahren das größte Volksfest am Oberrhein. Traditionell findet hierzu auch immer der sogenannte Brezelfest-Umzug durch die ganze Stadt statt.

Aber auch das Altstadtfest im August oder der Bauernmarkt im September, welcher der größte Bauernmarkt der Pfalz ist, gehören für mich zu den Highlights in Speyer.

Für Mittelalter-Fans ist bestimmt das Spectaculum-Fest im September ein absolutes Muss.

#14 Gibt es ein Museum in Speyer, das man auf keinen Fall verpassen darf?

Das Technikmuseum Speyer mit der begehbaren Boeing, U-Boot und Schiffen sollte man auf keinen Fall verpassen.

Darüber hinaus kannst du dir im Historischen Museum der Pfalz neben immer wieder wechselnden, interessanten Ausstellungen auch die Domschatzkammer anschauen.

Im Museum SchPiRA kann man sich außerdem Zeugnisse des jüdischen Speyer im Mittelalter anschauen.

Historisches Museum Speyer
Im Historischen Museum in Speyer kannst du die Domschatzkammer besichtigen

#15 Durch welches Stadtviertel schlenderst du am liebsten und warum?

Am allerliebsten schlendere ich durch die Innenstadt. Die Maximilianstraße verbindet den Dom zu Speyer mit dem Altpörtel. In diesem verkehrsberuhigten Bereich kann man in Ruhe entlang spazieren, shoppen gehen oder in einem der kleinen Cafés am Straßenrand gemütlich einen Kaffee trinken.

Wenn man ein wenig abseits wandelt, findet man viel mittelalterliches Flair mit Kopfsteinpflaster und kleine Gässchen, zum Beispiel bei der Sonnenbrücke.

Sonnenbrücke Speyer
MIttelalterliches Flair auf der Sonnenbrücke in Speyer

Essen und Trinken in Speyer

#16 Welche kulinarische Spezialität muss man in Speyer unbedingt mal probiert haben?

Auf jeden Fall musst du eine echte Speyermer Brezel von der Bäckerei Berzel kosten.

Da wir hier in der Pfalz sind, sollte man einen Pfälzer Teller, bestehend aus Bratwurst, Leberknödel, Saumagen, Kartoffelpüree und Sauerkraut, probieren und dazu eine echte Pfälzer Schorle trinken.

Wer sich an einem heißen Tag erfrischen möchte, kann auch zum selbstgebrauten Bier der Domhof-Brauerei greifen.

#17 Welches sind deine drei Lieblingsrestaurants und was sollte man dort unbedingt probiert haben?

Restaurant Alter Hammer in Speyer
Ein Klassiker in Speyer: Wurstsalat mit Pommes im Restaurant Alter Hammer

Das Restaurant Goldener Hirsch liegt mitten im Zentrum von Speyer in Reichweite zum Dom. Hier bekommst du neben wechselnden Gerichten auch mal sehr ausgefallene Speisen. Eine tolle und moderne Fusion-Küche, die immer für Geschmacksexplosionen sorgt.

Mein Lieblingsgericht: das Mediterrane Hähnchenbrustfilet im Serrano Schinken-Mantel mit Schafskäse-Basilikumfüllung. Aber auch Vegetarier und  Veganer werdern hier fündig.

Nach einem ausgiebigen Spaziergang am Rhein empfehle ich das Restaurant Rentschlers. Auf einer wechselnden Wochenkarte bieten das Restaurant regionale Küche, die neue Wege geht, aber auch altbekannte Klassiker neu interpretiert. Hier ist für jeden was dabei, Hier findet egal ob Fleischliebhaber, Vegetarier oder Veganer.

Direkt gegenüber liegt das Restaurant Alter Hammer. Ein ehrwürdiger Klassiker in Speyer, der besonders für seinen direkt am Rhein gelegenen Biergarten beliebt ist. Hier sollte man unbedingt Wurstsalat mit Pommes essen und ein anständiges Bier oder Radler dazu trinken.Ein absoluter Genuss an einem warmen Sommertag.

#18 Wo gibt es den besten Burger der Stadt?

Die besten Burger Speyers gibt es im Flaming Star im Pfalzgraf. Es liegt direkt in der Nähe des Altpörtels und der Innenstadt. Die Burger werden frisch zubereitet und insbesondere die Süßkartoffelpommes können süchtig machen.

Die Auswahl, auch an vegetarischen Speisen, ist sehr groß. Hier findet jeder etwas für sich. Neben den leckeren Burgern ist das Ambiente wirklich einmalig. Etliche lebensgroße Comicfiguren, Zeichnungen und Bilder zieren den Raum. Für Marvel- und DC-Fans ein absolutes Muss!

#19 Wo gibt es das beste Eis der Stadt?

Bei der Eismanufaktur Englert gibt es das beste Eis der Stadt. Der Laden liegt zentral in der Innenstadt. Sie verarbeiten nur ursprüngliche Rohstoffe und verzichten auf fertige Eismischungen.

Hier werden, neben den normalen Eissorten, auch Ice-Rolls angeboten. Das frische Eis wird dabei auf einer Art Crêpe-Platte verstrichen und dann zu Röllchen geformt. Mit leckeren Toppings kann hier jeder seinen individuellen Foodporn erleben.

Bestes Handwerks-Eis gibt es aber auch bei Bertolini-Eis. Der Laden macht zwar von außen betrachtet wenig her, aber das Eis ist einfach ein Gedicht. Seit Jahren ist der Familienbetrieb eine tolle Anlaufstelle für alle, die auf handgemachtes Eis Wert legen.

Bestes Eis in Speyer
In der Eismanufaktur Englert gibt es das beste Eis in Speyer

#20 Wo kann man am besten frühstücken?

Das beste Frühstück findet man im Café am Museum. Hier kann man sich von den Frühstücksideen der Karte inspirieren lassen oder sein eigenes Arrangement selbst zusammenstellen. Zum krönenden Abschluss gönnt man sich ein exquisites Törtchen oder ein leckeres Stück Kuchen.

Für Kaffee-Liebhaber empfehle ich die Springers Kaffeemanufaktur. Die Inhaber rösten ihren Kaffee selbst und bieten auf Etageren wechselnde kleine Frühstücke an.

#21 Wo kann man am besten abends ausgehen?

Im Sommer (zwischen April und Oktober) kannst du am Rheinstrand in Liegestühlen die Seele baumeln lassen. Gute Musik, leckere Getränke und gute Gesellschaft. Was braucht man mehr?

Wer den Industrial-Look feiert, der fühlt sich im Industriehof Garten wohl. Dort kann man Weine und Flammkuchen zwischen historischen Backsteingebäuden genießen.

Die Halle 101 lädt zu unterschiedlichen Veranstaltungen, Konzerten und vielem mehr ein. Hier ist immer etwas los!

Industriehof Garten Speyer
Ausgehen und Entspannen zwischen historischen Backsteingebäuden im Industriehof Garten

Hotels in Speyer

#22 Welches Hotel empfiehlst du Besuchern in Speyer?

Das Hotel Trutzpfaff liegt in der Webergasse, mitten im Speyerer Zentrum. Die Zimmer sind modern eingerichtet und morgens gibt es ein ausgewogenes Frühstück um perfekt in den Tag zu starten. Das Hotel bietet auch kostenfreie Parkplätze an, was sich insbesondere in der Innenstadt als Glücksgriff erweist.

Mein Tipp: bei zwei oder mehr Übernachtungen erhält man die Speyer-Card, welche viele Ermäßigungen für unterschiedliche Aktivitäten und Museen bietet.

Das waren Lisas Tipps für Speyer!

Kennst du Speyer oder hast noch mehr Tipps? Wenn du auch schon einmal in Speyer warst und gerne noch weitere Insidertipps ergänzen möchtest, dann hinterlasse uns einen Kommentar.