Blauer Zug in Sri Lanka

Urlaub in Sri Lanka

Die schönsten Reiseziele und Tipps für deinen Sri Lanka-Urlaub

Orientierung in Sri Lanka

Karte von Sri Lanka zur Übersicht

Sri Lanka Karte

Wo liegt was in Sri Lanka?

Sri Lanka ist ein Inselstaat im Indischen Ozean, südlich von Indien. Die Westküste der Insel ist dabei 237 km östlich von der südlichen Spitze des indischen Subkontinents entfernt.

Damit du auch vor deinem Urlaub in Sri Lanka bereits weißt, wo sich was befindet, haben wir dir die wichtigsten Orte und Sehenswürdigkeiten auf einer Karte eingezeichnet.

Das Kulturdreieck Sri Lanka

Das Kulturdreieck liegt im Zentrum des Landes. Hier befinden sich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Sri Lanka. Drei Städten bilden die Eckpunkte des Dreiecks: AnuradhapuraPolonnaruwa und Kandy.

Zahntempel Kandy

Kandy

Südlicher Punkt des Kulturdreiecks

Kandy ist etwas moderner als die anderen beiden Königsstädte in Sri Lanka.

In der Stadt befindet sich der heiligste Ort von Sri Lanka: Der Zahntempel. Hier befindet sich der Eckzahn von Buddha.

Den goldenen Reliquienbehälter, in dem sich der Zahn befindet, kannst du dir übrigens dreimal am Tag anschauen. Diese Präsentationen sind ein absolutes Highlight in Kandy.

Dagoba Anuradhapura

Anuradhapura

Nördlicher Punkt des Kulturdreiecks

Auch in Anuradhapura findest du viele Tempelruinen und alte Gebäude. Sie ist die dritte Königsstadt im Bunde.

Highlight in Anuradhapura ist die Pappelfeige Sri Mahabodhi. Das ist der älteste Baum der Welt, der komplett dokumentiert ist.

Liegender Buddha Polonnaruwa

Polonnaruwa

Östlicher Punkt des Kulturdreiecks

Polonnaruwa ist unser persönlicher Favorit der drei Königsstädte. Er hat uns einfach am meisten beeindruckt. Mit seinen unzähligen alten Ruinen ist der Ort unfassbar spannend.

Top Attraktion in Polonnaruwa sind definitiv die Buddha Statuen von Gal Vihara. Vielleicht kommen dir die Statuen bereits aus einem Reiseführer bekannt vor.

Affen Sri Lanka

Dambulla

Das Zentrum des Kulturdreiecks

Von Dambulla aus kannst du super in alle drei Königsstädte fahren, denn der Ort befindet sich genau in ihrer Mitte. Ein perfekter Ausgangspunkt für Ausflüge!

Aber auch in Dambulla selbst gibt es einige schöne Sehenswürdigkeiten. Highlight sind die vielen Höhlentempel mit coolen Wandmalereien und Buddha Statuen.

Warum sich eine Reise nach Sri Lanka unbedingt lohnt

  • Allein schon wegen der traumhaften Zugfahrt von Kandy nach Ella
  • Die Menschen in Sri Lanka sind super herzlich und freundlich
  • Sri Lanka hat unfassbar viele tolle Sehenswürdigkeiten und Landschaften zu bieten
  • In Sri Lanka gibt es einige echte Traumstrände

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Sri Lanka

Das Kulturdreieck ist bereits ein echtes Highlight in Sri Lanka.

Aber natürlich gibt es auch noch weitere coole Sehenswürdigkeiten bei deinem Sri Lanka Urlaub zu entdecken.

Sri Lanka Zugfahrt Kandy Ella

Zugfahrt von Kandy nach Ella

Pflichtprogramm in Sri Lanka

Die Zugstrecke von Kandy nach Ella ist eine der schönsten auf der ganzen Welt und gehört zu einem Sri Lanka Urlaub einfach dazu.

Zwischen 6 und 8 Stunden sitzt du in dem blauen Zug und fährst dabei durch traumhafte Landschaften.

Tipps für die Zugfahrt Kandy nach Ella
Sigiriya Felsen - von Pidurangala Felsen

Sigiriya und Pidurangala

Zwei Felsen im Kulturdreieck

Hier hast du die Qual der Wahl: Wandern auf den Sigiriya Felsen oder auf den Pidurangala Felsen?

Der Sigiriya Felsen ist Wahrzeichen von Sri Lanka und der berühmtere der beiden. Dafür ist er aber auch touristischer und teurer als der Pidurangala Felsen.

Wenn du zum Pidurangala wanderst, kannst du den Sigiriya super fotografieren und bezahlst nicht so viel Eintritt.

Unsere Hoteltipps in Sri Lanka

Unterkünfte in Sri Lanka sind sehr unterschiedlich. Wir haben sowohl in sehr schlechten als auch in überragenden Hotels übernachtet.

Von günstig bis teuer war auch alles dabei. Unsere Erfahrungen zu Unterkünften in Sri Lanka haben wir in einem Hotelartikel aufgeschrieben.

Städte in Sri Lanka

Basarviertel Pettah

Colombo

Die Hauptstadt von Sri Lanka

Wir sind ehrlich zu dir: Wir fanden Colombo alles andere als schön. Einen Ausflug in die Stadt können wir dir daher nicht empfehlen. Es gibt weder viele Sehenswürdigkeiten, noch haben wir uns sonderlich wohl gefühlt.

Möchtest du trotzdem mal nach Colombo gibt es natürlich trotzdem ein paar sehenswerte Orte. Das Basarviertel Pettah zum Beispiel.

Unsere Tipps für Colombo
Galle

Galle

Galle ist für uns die schönste Stadt in Sri Lanka. Im Gegensatz zu Colombo können wir sie dir sehr für einen Ausflug empfehlen.

In der charmanten Altstadt findest du schöne gemütliche Cafés. Auch einen sehenswerten Leuchtturm gibt es in Galle.

Der Ort befindet sich 100 Kilometer südlich von Colombo.

Trincomalee Uppuveli Tipps

Trincomalee

Schöner Ort im Osten Sri Lankas

Auch sehr gut gefallen hat uns die Stadt Trincomalee. Highlights sind hier der Sri Pathrakali Tempel und der Thiru Koneswaram Tempel.

Auch den benachbarten Strandort Uppuveli können wir dir sehr ans Herz legen.

Unsere Tipps für Trincomalee und Uppuveli

5 spannende Fakten über Sri Lanka

  • Kopfschütteln bedeutet in Sri Lanka „Ja“ – das ist sehr verwirrend, wenn du aus Deutschland kommst
  • Beim Buddha versteht man in Sri Lanka keinen Spaß – Fotos mit den Statuen zu machen ist zum Beispiel respektlos
  • Sri Lanka ist kleiner als Österreich, aber größer als die Schweiz
  • Sri Lanka hat circa 22 Millionen Einwohner

Die schönsten Strände in Sri Lanka

Mirissa Sri Lanka

Mirissa

Traumstrand im Süden

Wir lieben den Strand in Mirissa! Denn dort haben wir uns super wohl gefühlt – die Atmosphäre am Strand ist einfach toll.

Leider erfreut er sich immer mehr an Beliebtheit, sodass hier inzwischen viele Touristen herkommen.

Paradiesisch und wunderschön ist der Strand von Mirissa aber trotzdem – am frühen Morgen kannst du ihn sogar ganz für dich alleine haben.

Uppuveli Sri Lanka

Uppuveli

Schöner Strand bei Trincomalee

Der Strand von Uppuveli ist nicht überlaufen, sehr breit und schön. Perfekt, um einfach mal abzuschalten oder einen gemütlichen Strandspaziergang zu machen

In dem Örtchen gibt es auch einige leckere Restaurants, sodass du bei einem Strandtag garantiert nicht verhungern wirst.

 

Sri Lanka Bentota Beach

Bentota

Traumhafter langer Sandstrand

Der lange Sandstrand von Bentota ist ebenfalls wunderschön. Der Strand erstreckt sich bis hin auf die kleine Halbinsel Paradise Island.

Und paradiesisch trifft es sehr gut! Möchtest du einen Strandurlaub in Sri Lanka machen, ist Bentota jedenfalls perfekt.

Schöne Unterkünfte gibt es in Bentota übrigens auch sehr viele.

 

Die wichtigsten Reisetipps für Sri Lanka

Damit du perfekt für deinen Urlaub in Sri Lanka vorbereitet bist, geben wir dir hier noch eine paar wichtige Reisetipps für Sri Lanka an die Hand. Genauere Infos findest du in unserem Sri Lanka Reisetipps Artikel.

Anreise nach Sri Lanka

Direktflüge nach Sri Lanka aus Deutschland gibt es aus Frankfurt nach Colombo. Die Flugzeit beträgt dann etwa 9 Stunden 45 Minuten.

Alternativ gibt es auch zahlreiche Flüge mit Zwischenstopps, zum Beispiel in Dubai oder Doha.

Wir buchen unsere Flüge immer über die Flugsuchmaschine Skyscanner. Da finden wir die günstigsten und besten Verbindungen.

Flüge nach Sri Lanka auf Skyscanner finden

Welche Dokumente brauche ich für die Einreise nach Sri Lanka?

Wie immer ist ein gültiger Reisepass natürlich Pflicht. Dieser sollte auch 6 Monate nach deiner Reise noch gültig sein.

Für deine Einreise benötigst du zudem ein Visum, welches du online über die Webseite der sri-lankischen Regierung ausfüllen kannst. Das 30-tägige Visum kostet etwa 30 USD.

Alternativ kannst du es auch bei deiner Ankunft am Flughafen beantragen, es kostet dann aber 35 USD und du musst mit längeren Wartezeiten rechnen.

Fortbewegung in Sri Lanka

Sri Lanka ist zwar nicht groß. Aber dafür brauchst du recht lange, um von A nach B zu kommen.

Busfahren in Sri Lanka

Busse sind die am weitesten verbreiteten Verkehrsmittel in Sri Lanka. Jeder noch so abgelegene Ort wird von Bussen angefahren.

Busse fahren in Sri Lanka sehr regelmäßig. Auf einigen Strecken fahren Busse fast im 5-Minutentakt. Selbst abgelegenere Ziele werden oft alle 30 Minuten angefahren.

Tickets für Busse sind spottbillig. Selbst mehrstündige Fahrten kosten selten mehr als umgerechnet einen Euro. Tickets kaufst du einfach im Bus. Jeder Bus hat einen Schaffner, der durch den Bus läuft und Zugestiegene mit Tickets versorgt.

Zugfahren in Sri Lanka

Die Zugstrecke zwischen Kandy und Ella ist ein absolutes MUSS für jeden Reisenden, aber auch andere Teile der Insel sind super mit dem Zug zu bereisen.

Zugtickets sind ebenfalls sehr günstig. Der Zug von Aluthgama nach Galle hat z. B. 100 LKR pro Person gekostet, das sind ca. 60 Cent (Fahrtzeit: 1 Stunde).

Viele Züge haben eine 2. und eine 3. Klasse, einige Züge verfügen außerdem auch über eine 1. Klasse.

Das Zugticket solltest du übrigens bis zum Schluss aufbewahren, da du es am Zielbahnhof wieder abgeben musst.

Es gibt eine sehr gute englischsprachige Seite, die über das Zugfahren in Sri Lanka informiert: Informationen über das Zugfahren in Sri Lanka (EN). Auch die Webseite von Sri Lanka Railways ist für eine Verbindungsabfrage brauchbar.

Tuk Tuk fahren in Sri Lanka

Tuk Tuks sind auf Sri Lankas Straßen allgegenwärtig. Es gibt wahrscheinlich keine Familie in Sri Lanka, in der nicht irgendwer ein Tuk Tuk besitzt. Tuk Tuks sind die idealen Fortbewegungsmittel für kürzere Strecken.

Ein guter Richtwert für eine Fahrt sind 50 LKR pro Kilometer, viele Fahrer werden aber deutlich mehr verlangen.

Natürlich kann man auch ganztägige Touren mit dem Tuk Tuk machen. Wir sind z. B. in Dambulla für einen Tag mit dem Haus-Papa unseres Gasthauses rumgefahren und er hat uns Polonnaruwa, Sigiriya (bzw. die Alternative: Pidurangala), Warane und wilde Elefanten gezeigt.

Für die Tour haben wir 4.500 LKR (ca. 30 Euro) bezahlt. Natürlich exklusive der Eintrittspreise für die Sehenswürdigkeiten.

Inlandsflüge in Sri Lanka

Fliegen ist in Sri Lanka nicht sehr verbreitet, so groß ist das Land ja auch nicht.

Eine gute und günstige Alternative ist Helitours. Helitours gehört zur Sri Lanka Airforce und betreibt einige Inlandsfluglinien, die auch für zivile Gäste offen stehen.

Aktuell fliegt Helitours vom Flughafen Colombo-Ratmalana nach Trincomalee und Jaffna.

Die Tickets sind günstig und können auch kurzfristig gekauft werden. Wir sind mit Helitours von Colombo nach Trincomalee geflogen und haben für den Flug ca. 30 Euro pro Person bezahlt.

Flüge kannst du bis 48 Stunden vor dem Flugtermin online auf der Webseite von Helitours buchen. Wenn es kurzfristiger sein soll, musst du persönlich beim Helitours-Büro in Colombo vorbei gehen.

Die beste Reisezeit für Sri Lanka

Zugfahrt Tempel Teeplantagen

Wann ist das Wetter in Sri Lanka am besten?

Das Wetter ist von Region zu Region anders

Sri Lankas Klima ist tropisch und monsunreich, und die Monsunmonate wechseln sich je nach Region ab.

Wenn du dich im östlichen Teil des Landes aufhalten willst, empfehlen wir dir, von April bis November nach Sri Lanka zu reisen. Zieht es dich dagegen eher an die Nord-, West- oder Südküste, solltest du deinen Trip zwischen November und März legen.

Die wichtigsten Infos zur Reisezeit in Sri Lanka

FAQ

Wie groß ist Sri Lanka?

Mit gerade mal 65.610 Quadratkilometern ist Sri Lanka im Vergleich zu Deutschland ein sehr kleines Land. Es ist sogar ein wenig kleiner als Bayern.

Wie viele Einwohner hat Sri Lanka?

In Sri Lanka leben trotz seiner kleinen Fläche fast 21 Millionen Menschen. Das bedeutet, dass die Bevölkerungsdichte 333 Menschen pro Quadratkilometer beträgt.

Was ist die Hauptstadt von Sri Lanka?

Hauptstadt der Insel ist Colombo, welche auch gleichzeitig die größte Stadt Sri Lankas ist. Hier leben ca. 750.000 Menschen, im Ballungsraum sind es sogar über zwei Millionen Menschen. Colombo ist damit das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Insel.

Regierungssitz ist jedoch Sri Jayawardenapura, das seit 1982 das politische Zentrum des Landes darstellt. Sri Jayawardenapura ist eine Satellitenstadt Colombos.

Welche Sprachen spricht man in Sri Lanka?

Seit 1958 ist Singhalesisch die Amtssprache Sri Lankas und wird von etwa 16 Millionen Menschen gesprochen. Singhalesisch ist dabei die Sprache der Singhalesen, also der größten ethnischen Gruppe Sri Lankas. Neben Singhalesisch ist Tamil eine weitere Nationalsprache.

Bis 1957 war Englisch ebenfalls Amtssprache (bedingt durch die Kolonialisierung Sri Lankas), und wird heute als Bildungssprache und zur Verkehrsregelung verwendet.

Wie ist die Zeitumstellung in Sri Lanka?

Sri Lanka liegt in der Indian Standard Time. Da es keine Umstellung auf Sommerzeit gibt, beträgt die Differenz zu Deutschland im Winter +4:30 Stunden und im Sommer +3:30 Stunden.

Wie heißt die Währung in Sri Lanka?

Sri Lankas Währung ist die Sri Lanka Rupie (LKR). Ein Euro entsprechen hierbei etwa 357 LKR.

Der Kurs ist allerdings stark schwankend.

Nach deinem Sri Lanka Urlaub vielleicht noch ein weiteres Reiseziel?

  1. Belle Mare

    Urlaub in Mauritius

  2. Urlaub in Südostasien

  3. Fushima-inari

    Urlaub in Japan

  4. Der Aussichtspunkt am Victoria Peak ist eine der bekanntesten Hongkong Sehenswürdigkeiten

    Urlaub in Hongkong