Es gibt wirklich viele schöne Strände auf Fuerteventura und den schönsten zu küren, ist fast unmöglich.

Wenn du auf der Insel bist, solltest du dir auf jeden Fall einen Mietwagen nehmen und dich auf die Suche nach dem für dich schönsten Strand auf Fuerteventura begeben. Wenn du das nicht machst, wirst du definitiv etwas verpassen.

Hier nun also meine ganz persönliche Liste der schönsten Strände auf Fuerteventura.

#1 Playa de Sotavento

Die Playa de Sotavento hat es mir wirklich angetan. Der Strandabschnitt liegt an der südlichen Ostküste der Insel und ist ganze fünf Kilometer lang. Die Playa de Sotavento ist besonders bei Kiteboardern und Windsufern beliebt.

Wie fast überall auf der Insel wirst du hier von einem meist starken Wind verwöhnt. Der Strand ist in zwei Abschnitte geteilt – Risco del Paso und die Playa Barca. An beiden Strandabschnitten gibt es einen Surf-Spot von René Egli.

Nr. 1 Playa Risco El Paso

Die Playa Risco El Paso ist mein persönlicher Lieblingsstrand auf der Insel. Dort kannst du kilometerlang durch seichtes Wasser laufen, da der Strand sehr flach ins Meer abfällt.

Es gibt aber auch Abschnitte, an denen du dich in hohe Wellen schmeißen kannst. Das ist meine persönliche Lieblingsbeschäftigung.

Playa Risco el Paso
Playa Risco el Paso

Playa Risco el Paso
Playa Risco el Paso

 

Windgeschützte Plätze zum Sonnen findest du in den Dünen. Du solltest aberkein Problem mit nackten Menschen haben, da der Strandabschnitt bei FKKlern sehr beliebt ist. Es gibt keine öffentlichen Toiletten, aber ein Strandcafé.

Wie kommst du zur Playa Risco El Paso?

Von der FV-2 fährst du bei KM 72 ab und folgst der Straße. Die letzten Meter der Straße sind nicht mehr geteert, aber mit einem normalen PKW trotzdem gut zu befahren. Am Ende der Straße findest du auch direkt einen Parkplatz der direkt vor dem Strand liegt.

Hotels in der Nähe?

Hotels, die in der Nähe des Strandes liegt gibt es in Jandia. Klicke hier um dir Hotels in Jandia anzugucken.

Nr. 2 – Playa Barca

Der zweite Teil der Playa de Sotavento ist die Playa Barca. Der Strandabschnitt liegt direkt unterhalb des Melia Gorriones Hotels.

Auch hier findest du sehr viele Kiteboarder und Windsurfer. Vor dem Hotel bildet sich bei Flut oft eine kleine Lagune, auf der auch Anfänger sich sehr wohlfühlen.

Playa Barca - während Calima Winden

Direkt unter dem Hotel ist eine kleine Strandbar an der du kleine Snacks und Getränke kaufen kannst. Von dort hast du auch einen prima Blick auf die Wassersportler.

Wie kommst du zur Playa Barca?

Die Adresse des Meliá Gorriones ist Playa Barca, s/n Fuerteventura 35627 Pájara, Las Palmas.

Du fährst an der FV-2 und folgst am Kreisel den Schildern in Richtung des Hotels. Neben dem Hotel kannst du dein Auto ganz bequem kostenfrei parken und zum Strand hinunter laufen.

Hotels in der Nähe?

Direkt am Strand liegt nur das Meliá Gorriones. Hier klicken für mehr Infos zum Hotel.

#2 Playas de Corralejo

Die Playas de Corralejo liegen ebenfalls an der Ostküste der Insel, aber im Norden kurz vor dem Ort Corralejo.

Wenn man auf der FV-1 in den Norden fährt, wird man hinter einer Biegung plötzlich von Unmengen an Sand überrascht. Du fährst dann durch eine tolle Dünenlandschaft und hast rechts und links von dir einfach nur Sand.

Parque Natural Corralejo
Parque Natural Corralejo

 

Am Straßenrand sind dann immer mal befestigte Parkplätze. Von dort kannst du den Strand entlang wandern und dir ein windstilles Plätzchen hinter den Sandhügeln oder den Büschen suchen. Aber auch hier solltest du kein Problem mit FKKlern haben.

Oft sind die windstillen Plätze nämlich bereits von nackten Sonnenanbetern belegt. Ich habe den Strand aber noch nie voll gesehen. Es ist einfach alles so groß, dass es sich verläuft. Es gibt keine öffentlichen Toiletten.

Schau dir die Location Playa de Corralejo in unserem Foto-Location Guide für Fuertenventura an.

Wie kommst du zu den Stränden von Corralejo?

Du folgst einfach der FV-1 in Richtung Norden und sobald du die Eingangsschilder des Nationalparks passierst, bist du auch schon mitten in den Dünen.

Hotels in der Nähe?

Der nächste Ort ist Corralejo, der selbst einige schöne Hotels zu bieten hat. Die Strände sind südlich der Stadt Corralejo und auch dort gibt es einige Hotels direkt am Strand.

Hier klicken um dir alle Hotels in Corralejo anzuschauen.

#3 El Cotillo

In das Städtchen El Cotillo und seine Strände an der nördlichen Westküste der Insel kannst du dich eigentlich nur verlieben.

Die Strände vor Cotillo sind vor allem bei Surfen sehr beliebt. Wir haben dort auch unseren ersten Einsteiger-Surfkurs gemacht – zusammen mit ganz vielen anderen Surfschulen. Es kann also schon mal sehr busy werden.

El Cotillo
El Cotillo

El Cotillo
El Cotillo – Schnupperkurs Surfanfänger

 

Es macht aber auch als Zuschauer mega viel Spaß am Strand zu liegen, die Sonne zu genießen und den Surfanfängern bei ihren ersten Versuchen zuzugucken. Es gibt keine öffentlichen Toiletten.

Wie kommst du dort zu den Stränden von El Cotillo?

Du fährst auf der FV-10 in Richtung El Cotillo. Du siehst die Autos meist schon auf den Küstenfelsen stehen. Dorthin führt keine befestigte Straße.

Du kannst aber mit einem normalen PKW mit langsamer Geschwindigkeit auch über die unbefestigte Straße zu den ganzen Surferautos durchdringen.

Noch mehr Informationen zu El-Cotillo findest du auch in unserem Foto-Location Guide: El-Cotillo im Foto-Location Guide Fuerteventura.

Hotels in der Nähe?

Im kleinem Ort Cotillo gibt es ein natürlich ein paar Hotels, sodass du es nicht weit zu den Stränden hast.

Hier klicken für eine Übersicht aller Hotels in Cotillo.

#4 Playa de Cofete & Playa de Ojos

Die beiden Strände sind wohl als Tourist am schwierigsten zu erreichen, da sie im Nationalpark Jandia im wilden Süden der Insel liegen.

Dort führt keine befestigte Straße hin, denn die endet direkt hinter Morro Jable am Eingang zum Nationalpark. Aber genau deswegen sind die beiden Strände auch so beeindruckend.

Nr. 1 – Playa de Cofete

Der Strand befindet sich an der südlichen Westküste der Insel. Direkt hinter dem kleinen Dorf Cofete, in dem nur noch zwei Familien leben, biegt die Straße links ab Richtung Meer.

Die Straße führt dich zu einem großen Parkplatz, auf dem meistens nur ein Auto steht. Nur Surfer trauen sich hier in die Brandungen.

Playa de Cofete
Playa de Cofete

Strand
Playa de Cofete

Playa de Cofete
Playa de Cofete

Vom Baden ist hier wirklich abzuraten. Du solltest sogar am Strand vorsichtig sein, denn die nächste Welle kann immer 10 Mal so hoch sein wie die davor.

Im besten Falle wirst du dann nur pitschenass. Die Strömungen dort sind wirklich sehr gefährlich und es vergeht leider kein Jahr, in dem nicht von Unglücken berichtet wird.

Mehr Informationen zum Playa de Cofete

Schau dir die Location Playa de Cofete in unserem Foto-Location Guide für Fuertenventura an. Dort findest du mehr Infos und Fotos.

Hotels in der Nähe?

In diesem Teil der Insel gibt es keine Hotels. Wenn du möglichst nah an den Stränden im Süden der Insel sein möchtest, suchst du dir am besten eine Unterkunft in Morro Jable.

Hier findest du eine Liste aller Hotels in Morro Jable.

Nr. 2 – Playa de Ojos

Die Strände an der westlichen Südspitze der Küste sind komplett anders als die Playa de Cofete. Statt kilometerweite Strände findest du hier viele kleine Sandbuchten umgeben von rauen Felsen.

Genau deswegen sind die vielen kleinen Buchten auch sehr beliebt bei Pärchen, die ungestört sein möchten. Solltest du die gleiche Idee haben, musst du nur aufpassen, dass oben an den Klippen nicht plötzlich eine Touristengruppe auftaucht.

Playa de Ojos, Punta Jandia
Playa de Ojos, Punta Jandia

Playa de Ojos, Punta Jandia
Playa de Ojos, Punta Jandia

Mehr Informationen?

Schau dir die Location Playa de Ojos Punta de Jandia in unserem Foto-Location Guide für Fuerteventura an.

Wie kommst du zu den Stränden?

Wie kommst du zu den Stränden? Der tiefe Süden von Fuerteventura ist nicht ganz so einfach zu erreichen, da es hier keine befestigten Straßen gibt.

Basti beschreibt in seinem Artikel über den Süden von Fuerteventura ausführlich welche Möglichkeiten du hast, dorthin zu kommen.

Unsere Tipps für Fuerteventura im Überblick

Bester ReiseführerMarco Polo Reiseführer Fuerteventura

Tour-Tipp: Lerne die Insel unbedingt mit einem Insider kennen! Es gibt tolle private Touren von unserem Lieblingstouren-Anbieter rent a guide. Hier findest du eine Übersicht der Touren: Touren Fuerteventura. Oder hast du Lust die Insel mit einem Segway zu erkunden: Segway Tour Fuerteventura.

Unsere Hoteltipps: Bahia Calma (Costa Calma)

Top-Tipp: Kostenlos Bargeld abheben auf Fuerteventura! Mit der kostenlosen DKB VISA Kreditkarte kannst du nicht nur auf Fuerteventura, sondern weltweit kostenlos Bargeld abheben.

Urlaub auf Fuerteventura buchen

Hat dich das Fernweh bei den ganzen Strandbildern gepackt? Sehr gut, dann kannst du direkt deinen Urlaub auf Fuerteventura bei Alltours buchen* und bald schon selbst nach den schönsten Stränden auf Fuerteventura suchen.

Hast du Fragen?

Hast du eine Frage an uns oder möchtest du sonst irgendetwas über Fuerteventura wissen? Welches ist dein Lieblingsstrand auf Fuerteventura? Wir freuen uns über deinen Kommentar!

* Für diesen Link haben wir eine Unterstützung von Alltours erhalten.

Mehr Tipps und Wissenswertes über Fuerteventura

Dieser Beitrag ist einer von vielen Artikeln über Fuerteventura. Noch mehr Tipps und Wissenswertes für deine Fuerteventura-Reise findest du hier: Reiseziel Fuerteventura.

Reisetipps für Fuerteventura? Hier entlang: Reiseplanung: Praktische Reisetipps für Fuerteventura.
Die besten Reiseführer? Hier entlang: Der beste Reiseführer für Fuerteventura – Unsere Tipps.

Wir sind Jenny und Basti - Reiseblogger, Reisefotografen und Weltenbummler aus Leidenschaft! Seit 2015 leben und arbeiten wir ortsunabhängig.Auf unserem Blog teilen wir unsere besten Reisetipps mit dir und verraten dir, wie du ganz einfach selbst atemberaubende Reisefotos machen kannst.

2 Kommentare - Wir freuen uns auch über deinen netten Kommentar!

  1. War ja irgendwie klar, das es mich gleich zum dem Bericht die schönsten Strände auf Fuerteventura zieht.
    Ich bin zur Zeit hier, ich glaube es ist die 4.Woche und 2 habe ich noch… und ja ihr habt absolut recht!!
    Das sind hier die schönsten Strände und ich liebe die Unterschiede auf dieser kleinen Insel.

    Macht weiter so ich verfolge euren Blog gerne!
    Liebe Grüße Jenni von http://www.surfdaplanet.de

Teile deine Gedanken mit uns!