Diese Seite ist Teil unseres Guides zu den schönsten Foto-Locations. Die hier gezeigten Sehenswürdigkeiten in Thüringen stammen von verschiedenen Fotografen. Kennst du auch einen spannenden Fotospot in Thüringen? Dann schick uns deine Location zu.

Wir haben die Fotolocations und Sehenswürdigkeiten in Thüringen auf dieser Seite nach verschiedenen Kategorien sortiert, sodass du einfach die für dich interessanten Fotospots findest.

Die schönsten Städte in Thüringen

Thüringen hat nicht nur landschaftlich eine Menge zu bieten, sondern auch richtig hübsche Städte. Bevor wir uns den einzelnen Fotolocations in Thüringen widmen, möchten wir dir gerne unsere zwei Lieblingsstädte ans Herz legen.

Erfurt – Die Landeshauptstadt

Die Thüringer Landeshauptstadt ist definitiv eine der schönsten Städte, die wir kennen. Die Altstadt gehört zu den größten und am besten erhaltenen in Deutschland und hat mit der Krämerbrücke und dem Erfurter Dom herausragende Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Daneben hat Erfurt noch eine ganze Menge weiterer Fotospots im Angebot. Einen Städtetrip nach Erfurt können wir nur wärmstens empfehlen.

Mehr Infos zu Erfurt findest du in unserem Artikel: Erfurt! Eine Liebeserklärung an die schönste Stadt der Welt!

Erfurt Krämerbrücke
Die Krämerbrücke ist nicht nur einzigartig, sondern auch richtig schön

Weimar – Die Klassikerstadt

Nicht mal eine Viertel Stunde von Erfurt entfernt liegt das beschauliche Weimar. Kaum eine Stadt in Deutschland hat die Geschichte und kulturelle Identität des Landes so geprägt wie Weimar.

Die Heimat von Goethe und Schiller ist aber nicht nur historisch und kulturell interessant, sondern auch sehr sehenswert. Die Altstadt bietet viele tolle Fotomotive und Sehenswürdigkeiten.

Mehr zu Weimar findest du in unserem Artikel: Weimar – Die schönsten Sehenswürdigkeiten und unsere Tipps für die Klassikerstadt

Weimarer Markplatz
Weimarer Markplatz

Lost Places in Thüringen

Hinweis: Das Betreten von Lost Places kann gefährlich sein. Außerdem liegt das Hausrecht immer beim Eigentümer, sodass du dir vor dem Fotografieren im Inneren eines Lost Place unbedingt eine Genehmigung besorgen solltest. Außenaufnahmen sind in der Regel unkritisch, sofern sie von öffentlichem Gelände aus gemacht werden. In diesen Fällen greift die Panoramafreiheit.

Alte Rangierloks in Pfiffelbach

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: 4Elements.photography.

Im thüringischen Pfiffelbach befinden sich auf einem alten Abstellgleis zwei alte Rangierloks. Die Loks stammen aus den 1960er bzw. 70er-Jahren und waren früher für die VEB Betonwerke Themar im Einsatz. Auf jeden Fall eine tolle Foto-Location um den Verfall festzuhalten oder auch für Shootings.

Anfahrt & Lage

Pfiffelbach befindet sich im Kreis Weimarer Land. Die Loks befinden sich direkt am Ortseingang von Pfiffelbach aus Richtung Liebstedt kommend auf einem Feld.

Pfiffelbach Loks
Die Rangierloks in Pfiffelbach sind ein spannender Lost Place in Thüringen.

Pfiffelbach Loks
Rangierlok

Pfiffelbach Loks
Alter Lok von innen

Ehemaliges Gästehaus des DDR-Ministerrates, Oberhof

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Bagojowitsch.

Walter Ulbricht ließ für sich und hochrangige Parteikader 1963 das Gästehaus des DDR-Ministerrates, eine exklusive Nobelherberge mitten im Wald, bei Oberhof errichten. Hohe Regierungsbeamte und Minister nutzten es für Urlaubsaufenthalte in Oberhof, das auf Betreiben Ulbrichts zum „Kurort der Werktätigen“ ausgebaut worden war.

1990 wurde das Gästehaus geschlossen. Die Treuhand als Rechtsnachfolgerin verkaufte das Haus an einen Unternehmer. Dieser betrieb es als „Hotel am Grenzadler“ und warb mit einer Nacht in Ulbrichts 147 Quadratmeter großen Original-Suite um die Gunst der Gäste.

Doch kamen die nicht so zahlreich wie erwartet. Der Unternehmer verschwand über Nacht aus Oberhof und hinterließ neben ernüchterten Mitarbeitern Schulden in Millionenhöhe. Seitdem verfällt das Haus.

Tipps zum Fotografieren

Festes Schuhwerk ist aufgrund des umherliegenden Schutts und der Scherben sinnvoll. Taschenlampe nicht vergessen. Das Dach ist teilweise einsturzgefährdet, daher Vorsicht beim Betreten einzelner Räume. Auch um das Haus herum sollte man aufpassen, es gibt Löcher im Boden, die teilweise überwuchert sind.

Mittlerweile hat die Natur dem Gebäude so zugesetzt, dass es nicht mehr betreten werden sollte!

Anfahrt & Lage

Von der Stadtmitte Oberhofs aus der Tambacher Straße (L1128) in Richtung Grenzadler/Wintersportanlagen folgen. An der ersten scharfen Rechtskurve führt eine kleine Straße geradeaus in den Wald hinein direkt zum Gebäude. Allerdings ist die Straße zum Gebäude mittlerweile nicht mehr befahrbar, da jetzt an der Einfahrt der Straße Betonbarrieren aufgestellt sind. Man muss also den restlichen Weg zu Fuß gehen.

Gasthaus Ministerrat
Gästehaus innen

Gasthaus Ministerrat
Mittlerweile ist dieser Lost Place kaum mehr betretbar

Gasthaus Ministerrat
So sieht es von Außen aus

Verlassenes Gasthaus am Böhmenteich, Bad Langensalza

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Pepe le Pew.

Das verlassene Gasthaus „Zum Böhmen“ befindet sich direkt neben dem Böhmenteich. Der Teich und das kleine umliegende „Waldstück“ bieten sich auch für Wanderungen an.

Tipps zum Fotografieren

An einem leicht bewölkten Tag und mit Hilfe eines Filters kann man die Location in eine leicht düstere Grundstimmung bringen.

Anfahrt & Lage

Das Gasthaus liegt direkt am Böhmenteich an der L1031 zwischen Thamsbrück und Bad Langensalza.

Gasthaus
Das verlassene Gasthaus am Böhmenteich

Viadukt in Nirkendorf

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: The.MaPhotography.

Ein altes und stillgelegtes Viadukt befindet sich in Nirkendorf in Thüringen. Man kann hier super Fotos machen ,da im Vordergrund auch noch eine schöne große Wiese ist.

Es lohnt sich leider nicht rauf zu klettern und da ein paar Fotos zu machen, außer man mag die Umgebung ablichten. Da oben gibt es nichts Sehenswertes , da absolut alles zugewachsen ist. Der Anstieg am Berg ist sehr steil und gefährlich, man sollte sich nicht sinnlos die Knochen brechen.

Tipps zum Fotografieren

Bei schlechten Wetter mit vielen Wolken hinfahren und ein schön düsteres Bild zaubern, da es doch schon dezent verfallen und alt ist.

Anfahrt & Lage

Am Besten ist man kommt aus Richtung Ehrenhain, welches gleich das Nachbardorf ist. Das Dorf besteht aus einer Hauptstraße , welche sich gabelt. Man fährt auf die Nebenstraße drauf und fährt nur gerade aus, nach etwa 300 Metern ist auf der linken Seite eine Tankstelle an der man vorbei fährt.

Nach etwa einem Kilometer ist das Viadukt auch schon auf der linke Seite zu sehen. Es gibt auch direkte Parkmöglichkeiten bei einem älteren Gebäude. (nicht zu übersehen)

Für Navinutzer die Adresse:
04603 Nirkendorf
Am Viadukt

Viadukt Nirkendorf
Viadukt in Nirkendorf

Historische Bauwerke in Thüringen

Klosterruine Paulinzella

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Bildknipser.de.

Die Klosterruine Paulinzella ist ein verfallenes, romanisches Bauwerk aus dem 12.Jahrhundert. Nach der Reformation wurde das Benediktiner-Kloster um das Jahr 1534 aufgegeben.

Direkt hinter dem alten Kloster befindet sich ein Museum zur Kloster-, Forst- und Jagdgeschichte im Jagdschloss Paulinzella (Saniert).

Das Fachwerkgebäude, das sich direkt an die Klosterrunine anschließt, stammt aus dem 16. Jahrhundert und beinhaltet das Forstamt. Das Forstamt soll 2014-2016 Saniert werden, im Anschluss zieht die Ausstellung vom Schloss wider ein.

Tipps zum Fotografieren

Das Kloster Paulinzella bietet gute Möglichkeiten für Architekturfotografie oder als Kulisse für Porträtaufnahmen oder Hochzeitsaufnahmen. Das Gelände ist frei begehbar und nicht umzäunt.

Es wird Nachts, außer zu einzelnen Veranstaltungen nicht beleuchtet. Nachts gibt es nur etwas Licht von entfernten Straßenlampen.

Anfahrt & Lage

Adresse:
Paulinzella 3, 07422 Rottenbach (Thüringen)

Per Bahn:
Paulinzella ist ein Bedarfshalt auf der Zuglinie zwischen Arnstadt (Erfurt) und Saalfeld. Nutzt aber die Regionalbahn (RB), der Regionalexpress (RE) hält meiner Information nach nicht.

Per Auto:
vom Norden/Westen – A71 Anschlusstelle Marlieshausen>Stadtilm>Rottenbach
Von Süden/Osten – Saalfeld > Richtung Königsee > in Rottenbach rechts abbiegen Richtung Stadtilm > Paulinzella folgt auf der Landstraße

Das Kloster ist in dem gleichnamigen Dorf nicht zu übersehen, Parkmöglichkeiten gibt es auf einem neuen Parkplatz direkt an der Landstraße oder auf einem großen Schotterparkplatz (gebührenpflichtig) im Ort.

Klosterruine Paulinzella
Klosterruine Paulinzella

Klosterruine Paulinzella
Klosterruine Paulinzella

Klosterruine Paulinzella
Klosterruine Paulinzella

Burgruine Allerburg

Burgruine Allerburg
Allerburg

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Pepe Le Pew.

Die Burg Allerburg liegt am Dorfrand Bockelnhagen auf dem steilen Allerberg in Eichsfeld in Thüringen.

Man sollte viel Zeit mitbringen, da sie sehr versteckt liegt dazu ist festes Schuhwerk und die Leidenschaft zum Wandern von Vorteil.

Man kann die Burg auf mehrere Arten erkunden, er kürzere aber anstrengender Weg führt durch Felder und Wald, und der länge Weg führt auf befestigten Pfaden an einem schönen Teich entlang.

Burgruine Brandenburg, Lauchröden

Burgruine Brandenburg
Burgruine Brandenburg

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Pepe Le Pew.

Über dem Werratal in Thüringen erhebt sich die Burgruine Brandenburg.

Am Fuße der Burg gibt es einen kleinen Parkplatz, von dem man den Aufstieg wagt. Ein kleines Museum bietet eine Aussichtplattform, von der man einen guten Blick auf die umliegenden Gegend hat. Es finden auch Konzerte und Mittelalterfest statt.

Burgruine Rusteberg

Rusteberg
Burgruine Rusteberg

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Pepe Le Pew.

Die Ruine der Burgkapelle St. Michaelis befindet sich auf dem Rusteberg zwischen den Marth und Rustenfelde liegt.

Von der im frühen 12. Jahrhundert gebauten Burg Rusteberg sind heute nur noch einige Überreste zu sehen.

Schloss Friedrichswerth

Schloss Friedrichswerth
Schloss Friedrichswerth

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Pepe Le Pew.

Das Barockschloss mit anliegender Parkanlage liegt in Mitten der Gemeinde Friedrichswerth. Das Schloss stammt aus dem 17. Jahrhundert und ist noch sehr gut und original erhalten.

Nach Vereinbarung kann es auch besichtigt werden.

Schloss Reinhardsbrunn

Schloss Reinhardsbrunn
Schloss Reinhardsbrunn

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Pepe Le Pew.

Das Schloss Reinhardsbrunn und die Parkanlage befinden sich in Friedrichroda. Nachdem Versuche scheiterten, das Schloss als Hotel zu etablieren, steht es seit Jahren leer.

Natur in Thüringen

Thüringer Wald

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Franzi.

Der Thüringer Wald erstreckt sich vom Nordwesten Thüringens in der Nähe von Eisenach bis in den Südosten zum Rennsteig.

Diese Bilder sind im Frühherbst im Thüringer Wald entstanden – ein Ort, der vor allem durch seine zauberhafte und magische Atmosphäre begeistert. Naturverbundene Fotografen sollten eine Wanderung durch diese einzigartige Landschaft Deutschlands nicht missen.

Um die schönsten Orte im Thüringer Wald zu entdecken, empfehlen wir dir das Buch 111 Orte im Thüringer Wald, die man gesehen haben muss.

Thüringer Wald
Thüringer Wald

Thüringer Wald
Thüringer Wald

Chinagarten, Weißensee

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Marko Sellenriek.

In Weißensee, einer kleinen Stadt nördlich von Erfurt, befindet sich der einzige chinesische Garten in den neuen Bundesländern.

Tipps zum Fotografieren

Fotografieren auf dem Gelände ist erlaubt. Für professionelle Aufnahmen benötigt man allerdings eine Genehmigung.

Der Chinagarten ist nur im Sommer geöffnet. Von November bis März ist der Garten geschlossen. Ab April ist der Garten täglich ab 10:00 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet 5 Euro.

Anfahrt & Lage

Parkplätze sind am Chinagarten ausreichend vorhanden.

Chinagarten Weißensee
Chinagarten, Weißensee

Englischer Garten, Meiningen

Englischer Garten Meiningen
Englischer Garten, Meiningen

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Pepe Le Pew.

Der kleine englische Garten liegt im Zentrum der südthüringischen Stadt Meiningen direkt gegenüber vom Bahnhof.

Die Parkanlage besticht durch eine künstlich angelegte Ruine, verschiedene Brunnen und Denkmäler sowie durch einen großen Teich und der Gruftkapelle.

Japanischer Garten, Bad Langensalza

Japanischer Garten in Bad Langensalza
Japanischer Garten Bad Langensalza

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Pepe Le Pew.

Der Japanische Garten liegt mitten in der Kurstadt Bad Langensalza. Der Steingarten, die farbenfrohen Kois und die meisterhaften Bonsai dienen als floristische Highlights und tragen zur Entspannung bei.

Die Besucher können auch im original japanischen Teehaus an einer Teezeremonie teilnehmen. Mit einem Kombi-Ticket kann man auch die anderen Gärten bewundern.

Pfanntalsteich Oberhof

Pfanntalsteich
Pfanntalsteich Oberhof

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: LopaneDesign.

Der Pfanntalsteich ist ein kleiner See in der Nähe von Oberhof. Der Teich befindet sich direkt im Wald und ist von hohen Nadelbäumen umschlossen, wodurch er eine wirklich traumhafte Kulisse bietet.

Anfahrt & Lage

Am besten fährt man zum Bahnhof von Oberhof und verfolgt dann einfach den Bachlauf, der aus dem Wald zu den Bahngleisen schießt.

Schortetal

Schortetal
Schortetal

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: PicTrash.

Das Schortetal im Ilm-Kreis in Thüringen ist eine vielseitige Foto-Location.

Wald, Wiesen, Fluss und Fußgängerbrücken bilden eine sehr schöne Landschaft und eignen sich für Landschaftsfotos, Nahaufnahmen und Portraitfotografie.

Wasserfall im Schwarzatal, Bad Blankenburg

Wasserfall im Schwarzatal
Schwarzatal Wasserfall

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Pepe Le Pew.

Im Schwarzatal bei Bad Blankenburg befindet sich dieser kleine Wasserfall inmitten einer idyllischen Landschaft.

Tipps zum Fotografieren

Hier findest du Tipps, um Wasserfälle zu fotografieren.

Anfahrt & Lage

Der Wasserfall befindet sich an der Schwarzburger Straße auf Höhe der Georgstrasse in Bad Blankenburg.

Er liegt direkt an der Straße, genau wie die Schwarza und wenn man von Bad Blankenburg nach Schwarzburg fährt, schlängelt sich die Straße an die Schwarza, wo man viele schöne Fotomotive finden kan.

Parkmöglichkeiten sind allerdings rar.

Mehr Infos zum Fotografieren in Thüringen

Natürlich gibt es noch einige andere Webseiten, die dir bei der Suche nach den schönsten Plätzen zum Fotografieren in Thüringen behilflich sein können. Die wichtigsten stellen wir dir hier vor:

Blogs und Webseiten zum Fotografieren in Thüringen

Bildknipser.de ist der Fotografieblog von Steffen Springstein. Steffen stammt aus Thüringen und schreibt auf seinem Blog vor allem über seine Fotoausflüge in der Heimat.

Gundel aus Weimar schreibt auf ihrem Blog thoringi.info über ihre Reisen und ihr Heimatland Thüringen. Stöbere mal durch ihre Thüringen-Beiträge und du findest viele Inspirationen für deinen nächsten Fotoausflug.

Bücher zum Fotografieren in Thüringen

Hast du lieber noch ein echtes Buch in der Hand? Ich meistens auch und deshalb habe ich mal einige Bücher über Thüringen rausgesucht, die zum einen grundsätzlich interessant sind für jeden Thüringen-Besuch und zum anderen auch tolle Anregungen für neue Fotomotive bieten.

111 Gründe, Thüringen zu lieben – Eine Liebeserklärung an das großartigste Bundesland der Welt. Der Titel des Buches sagt eigentlich alles. Wenn du nicht schon in Thüringen verliebt bist, lies dieses Buch. Wenn du schon in Thüringen verliebt bist, dann ganz du deine Liebe mit der Lektüre noch weiter festigen.

Die 100 schönsten Orte in Thüringen. Dieses Buch ist ideal, um die schönsten Fotomotive und Sehenswürdigkeiten in Thüringen zu entdecken. Du lernst hier nicht nur die bekannten Sehenswürdigkeiten kennen, sondern auch kleinere und versteckte Schönheiten.

111 Orte, die du gesehen haben musst. Diese Buchreihe ist ja inzwischen allgemein bekannt. Die Bücher sind kurzweilig zu lesen und immer auch eine Quelle für außergewöhnliche Fotomotive. Für Thüringen gibt es vier verschiedene Ausgaben, die ich dir ans Herz legen möchte:

Noch mehr Fototipps für Thüringen?

Unsere Sammlung der schönsten Foto-Locations lebt von deiner Mithilfe. Kennst du einen tollen Ort, der in unserem Guide noch fehlt? Dann schick uns deine Location zu.

Hast du einen Tipp für eine Webseite oder ein Buch, das wir auf dieser Seite unbedingt erwähnen müssen? Dann freuen wir uns über deinen Kommentar.

2 Kommentare - Wir freuen uns auch über deinen netten Kommentar!

  1. Da werden Heimatgefühle wach. Thüringen hat so viele schöne Ecken. Vom der Wartburg, bis hin zum Thüringer Wald, das historische Weimar, der Kyffhäuser und, und, und. Da lohnt es sich mal ein paar Tage Urlaub zu machen.

Teile deine Gedanken mit uns!

Please enter your comment!
Please enter your name here