11 besondere Stadtführungen in Venedig

In Venedig gibt es so viel zu sehen, dass du ganz schnell den Überblick verlieren kannst. Jeder Kanal, jedes Gebäude und jede kleine Piazza sind ein Highlight für sich. Deshalb lohnt es sich auf jeden Fall, eine Stadtführung zu buchen! Wir zeigen dir 11 interessante Touren durch Venedig.

Venedig muss man gesehen haben. Das ist aber kein Geheimnis, weshalb die Lagunenstadt eines der beliebtesten Reiseziele in ganz Italien ist.

Es gibt unheimlich viele Sehenswürdigkeiten in Venedig: Von unübersehbaren Palästen und bunten Inseln bis hin zu versteckten Hinterhöfen und Geheimgängen.

Es lohnt sich also einfach, eine geführte Venedig Tour mitzumachen. Nicht nur, weil du dadurch in kurzer Zeit einen Überblick bekommst, sondern auch, weil ein lokaler Tourguide einfach viel mehr weiß, als ein gedruckter Reiseführer.

Er kennt zum Beispiel die Ecken, die nicht im klassischen Reiseführer stehen, kann Fragen beantworten und dir Insidertipps zu guten Restaurants geben.

Das Angebot an Touren und Führungen in Venedig ist allerdings ziemlich groß. Wir haben uns mal durch den Angebotsdschungel durchgeschlagen und haben die besten Venedig Touren für dich rausgesucht.

Klassische Stadtführungen durch Venedig

Für einen ersten Überblick und zur Orientierung ist ein klassischer Rundgang perfekt. Diese Tour können wir besonders empfehlen, wenn du zum ersten Mal in Venedig bist. Mach einen solchen Rundgang am besten gleich zu Anfang deines Aufenthalts.

#1 Rundgang zu den Highlights von Venedig

Besonders ausführlich lernst du die historische Stadt mit einem privaten Guide kennen. Vier Stunden streifst du durch Venedig zu den schönsten Sehenswürdigkeiten und erfährst dabei viele Geschichten und Anekdoten. Zwischendurch bekommst du natürlich auch jede Menge Tipps für deinen Aufenthalt, zum Beispiel für Restaurants oder zum Shoppen.

Und weil dich dein Guide ganz exklusiv durch die Stadt führt, kannst du selbstverständlich so viele Fragen stellen, wie du möchtest.

Zum klassischen Rundgang zu den Highlights von Venedig (privat)

Wenn dir das zu ausführlich ist, oder du nach einer möglichst günstigen Tour suchst, dann schließ dich einer Gruppenführung  an. 1,5 Stunden lang erkundest du bei diesem Rundgang die großen Highlights wie den Markusdom, die Rialtobrücke oder den Dogenpalast.

Zum klassischen Rundgang zu den Highlights von Venedig (Gruppe)

#2 Rundgang durch Venedig bei Nacht

Bei Nacht hat Venedig nochmal eine ganz andere Atmosphäre als tagsüber. Die Gassen sind viel leerer und die kunstvoll beleuchteten Plätze und Paläste sind dann vielleicht sogar noch schöner als am Tag.

Die Nachttour spielt sich eigentlich genauso ab wie eine normale Tagestour. Zwei Stunden lang entdeckst du Venedigs Sehenswürdigkeiten in ruhigerer Atmosphäre: Der Markusplatz, der Dogenpalast, die unzähligen Kanäle und jede Menge Infos zur turbulenten Geschichte Venedigs.

Falls du Venedig im Laufe des Tages erreichst, empfehlen wir diesen Rundgang direkt für den ersten Abend. So startest du deinen Venedig Aufenthalt während der schönsten Tageszeit und erhältst gleichzeitig viele Insidertipps für deine nächsten Tage in der Stadt.

Unser Tipp: Im Hochsommer ist diese Tour erst recht ideal, weil es am Abend bei Weitem nicht mehr so heiß ist wie tagsüber.

Zum Rundgang bei Nacht

#3 Bootsfahrt durch Venedigs Kanäle zum Sonnenuntergang

Nichts liegt in Venedig näher als eine Bootsfahrt. Ganz besonders schön ist eine solche Tour mit einem Gläschen Prosecco in der Hand, während die Sonne über dem Meer langsam untergeht.

In einem aufwändig umgebauten, traditionellen Fischerboot mit Motor schipperst du zum Sonnenuntergang durch die Lagune. Dein einheimischer Kapitän und Guide hat unendlich viele Geschichten über die Stadt auf Lager und zeigt dir neben den Klassikern wie dem Markusplatz natürlich auch die schönsten Inseln abseits der üblichen Wasserpfade.

Wenn du dem Rummel der Stadt für zwei Stunden entkommen möchtest, bietet dir diese Bootsfahrt eine ganz fantastische Auszeit.

Vergiss auf keinen Fall deine Kamera! Das um diese Tageszeit ständig wechselnde Licht bietet immer wieder neue phänomenale Motive.

Die Guides sprechen Italienisch, Englisch und Spanisch. Aber keine Sorge, spätestens nach einem Prosecco wird die Kommunikation sicher keine Hürde mehr darstellen.

Zur Bootsfahrt zum Sonnenuntergang

Kirche mit Kuppel am Wasser mit Gondeln im Vordergrund
Die Basilika Santa Maria della Salute gehört zu den klassischen Sehenswürdigkeiten von Venedig

Kulinarische Touren durch Venedig

Wie jede Stadt in Italien hat auch Venedig seine ganz eigenen, kulinarischen Highlights. Welch besserer Weg sie zu entdecken, als mit einer geführten Schlemmertour durch die Weinbars und Lebensmittelläden der Stadt?

#4 Schlemmertour mit Verkostungen

Was in Spanien Tapas heißt, sind in Venedig die Cicchetti. Wenn du in das kulinarische Venedig der Einheimischen eintauchen, und die Cicchetti-Kultur kennenlernen möchtest, musst du unbedingt die Schlemmertour mitmachen. Sie führt dich durch Gassen und in Bars, die du auf eigene Faust ganz sicher nicht finden würdest.

Mit deinem deutschsprachigen Guide schlenderst du durch die Tavernen und Weinbars im Ausgehviertel der Venezianer. Zwischendurch schippest du mit einer traditionellen Gondel über den Canale Grande.

Unterwegs gibt es jede Menge verschiedener Cicchetti zum Probieren. Dir werden unter anderem Meeresfrüchte und venezianische Polenta serviert, und natürlich darf auch bei keiner Station der Tour das Glas Wein dazu fehlen.

Ganz nebenbei versorgt dich dein Guide natürlich auch mit vielen Geschichten über die Stadt und gibt dir Tipps für deinen weiteren Aufenthalt. Nach der Tour wirst du dich ein paar Tage lang nicht mehr fragen müssen, wo du als nächstes Essen gehst.

Zur Schlemmertour mit Verkostungen

Belegtes Brot hinter Glas
Die venezianische Version der Tapas: Cicchetti. Mit einem Gläschen Wein genießen!

#5 Prosecco-Verkostung in der Region Venetien

Wenn du genug Zeit hast und eine Auszeit von der Stadt suchst, dann mach diese Tour in die malerischen Prosecco-Hügel zwischen Conegliano und Valdobbiadene mit.

Du startest mit einer kleinen Gruppe und deinem englischsprachigen Guide am Morgen von Venedig in die Heimat des berühmten Schaumweins.

In einem Bio-Weingut streifst du durch die Weinberge, erfährst alles über die Herstellung des Prosecco und kannst den guten Tropfen natürlich auch ausgiebig verkosten.

Weil so viel Natur hungrig macht, wird dir im Weingut auch ein traditionelles Mittagessen serviert. Selbstverständlich begleitet von Prosecco.

Unser Tipp: So günstig wie direkt auf dem Weingut wirst du einen Prosecco in einer solch fantastischen Qualität nirgendwo finden. Wenn du während der Tour dem Einkaufsrausch verfällst musst du später aber keine Kisten durch Venedig schleppen, keine Sorge. Du kannst dir deine Auswahl bequem nach Hause schicken lassen und nach dem Urlaub bei jeder Flasche in Erinnerungen schwelgen.

Zur Prosecco-Verkostung 

Besondere Touren durch Venedig

Falls du Venedig doch schon ein bisschen kennst, aber gerne etwas Besonderes unternehmen willst, bieten sich noch diese spezielleren Touren an.

#6 Legenden von Cannaregio: Tour am Abend

Die großen Sehenswürdigkeiten in Venedig kennst du schon? Dann wird es Zeit für die etwas anderen Geschichten der Stadt, abseits der ausgetretenen Pfade.

Das Viertel Cannaregio, das im 16. Jahrhundert das Ghetto der Stadt war, ist heute eine beliebte Gegend zum Ausgehen und zum alternativen Shoppen.

Nach Einbruch der Dunkelheit ist es aber auch das geheimnisvollste Stadtviertel, mit verwinkelten Gassen, voller Legenden und Geistergeschichten.

Zwei Stunden lang schleichst du mit deinem Guide durch das mystische Cannaregio, immer begleitet von den Spukgeschichten, die von den Einheimischen von einer Generation zur nächsten weitergegeben werden.

Nimm dir für deinen weiteren Abend nach dem Rundgang lieber nichts mehr vor. Du wirst bestimmt noch in eine der urigen Weinstuben in Cannaregio einkehren wollen, an denen du während der Tour vorbeikommst.

Zur Tour am Abend: Legenden von Cannaregio

#7 Venezianische Oper im Palazzo Barbarigo-Minotto

Ok, eigentlich ist das gar keine Tour oder Stadtführung, aber weil es eine so phänomenale Veranstaltung ist müssen wir sie dir einfach vorstellen.

Im prunkvollen Wohnzimmer eines Palazzo bist du mittendrin in einer Opernaufführung. Und wann hat man schon mal die Gelegenheit die schönsten Opern in einem venezianischen Palast direkt am Canale Grande zu sehen?

In den historischen Gemächern des Palazzo hast du die Wahl zwischen La Traviata, Rigoletto und dem Barbier von Sevilla.

Du setzt dich aber nicht einfach rein und hörst zwei Stunden lang zu, weit gefehlt. Weil so eine Oper ja von Akt zu Akt verschiedene Kulissen benötigt, ziehst du während der Aufführung zusammen mit dem Ensemble in den jeweils passenden Raum im Palast um. Cool, oder?

Unser Tipp: Du musst dich für die Oper im Palazzo nicht unbedingt in ein Abendkleid oder den Smoking schwingen. Ein klein wenig eleganter als Shorts und T-Shirt darf es aber schon sein. 

Zur venezianischen Oper im Palazzo Barbarigo-Minotto

 

Venedig-Führungen für bestimmte Sehenswürdigkeiten

Manche Venedig Highlights verdienen ein bisschen mehr Aufmerksamkeit, als dass du sie einfach nur von Außen besichtigst. Hier haben wir ein paar Touren, die sich auf spezielle Sehenswürdigkeiten konzentrieren.

#8 Führung im Markusdom nach Kassenschluss

Es führt kein Weg daran vorbei, den Markusdom muss man bei einem Trip nach Venedig gesehen haben. Aber das muss man ja nicht unbedingt dann erledigen, wenn es hunderte andere Venedig-Besucher auch tun. Wenn du den Markusdom ganz in Ruhe besichtigen möchtest, ist diese Führung wirklich super.

Am frühen Abend triffst du dich mit deinem Guide, einem Experten für venezianische Kunst und Geschichte, auf dem Markusplatz. Der Dom ist um diese Zeit eigentlich schon geschlossen, so dass du das Innere ganz für dich und deine kleine Gruppe allein hast.

Außerdem bekommst du einige Bereiche des Doms zu sehen, die normalerweise nicht öffentlich zugänglich sind. Falls du dich für Geschichte und Architektur interessierst, solltest du dir unbedingt diese Führung gönnen. Einen besseren Weg den Markusdom zu entdecken gibt es nicht.

Denk daran: Der Markusdom ist eine katholische Kirche und es herrscht daher eine Kleiderordnung. Bedeckte Schultern und Knie sind Pflicht, ansonsten wirst du nicht reingelassen.

Zur Führung im Markusdom nach Kassenschluss

Der Markusdom
Innenraum mit vergoldeten Wänden
Die Innenräume des Doms sind mit Goldmosaiken tapeziert

#9 VIP Tour durch die Geheimgänge des Dogenpalastes und Markusdom

Der Dogenpalast zählt ja sowieso zu den absoluten Top-Sehenswürdigkeiten in Venedig. Wenn du den imposanten Palazzo ausführlich und auf etwas anderen Pfaden erkunden möchtest, ist die Tour durch die Geheimgänge perfekt für dich.

Über drei Stunden streifst du mit deinem Guide durch die Halle des großen Rates, durch Gefängniszellen, Archive und Folterkammern bis unter das Dach des Palazzo. Der Abstecher unter das Dach wird im Hochsommer allerdings oft ausgelassen, weil es dann dort oben viel zu heiß und stickig ist.

Dein Guide hat unendlich viele Geschichten über die geheimen Machenschaften der Dogen auf Lager und verrät dir, wie es dem legendären Giacomo Casanova gelang, aus seiner Zelle auszubrechen.

Zum krönenden Abschluss besuchst du mit dem Guide auch noch den Markusdom und erfährst natürlich auch darüber noch jede Menge spannende Geschichten. Natürlich musst du dafür nicht am Eingang des Doms anstehen. Deine kleine Gruppe marschiert einfach durch einen separaten Eingang hinein.

Zur VIP Tour durch die Geheimgänge des Dogenpalastes und Markusdom

Venezianischer Palast
Der Dogenpalast ist voller Geheimgänge und versteckter Räume

#10 Halbtägige Tour nach Murano & Burano

Wenn du genug Zeit in Venedig hast mach auch einen Abstecher auf die umliegenden Inseln. Besonders schön finden wir die Inseln Murano und Burano.

Beide Inseln sind vor allem berühmt für ihr Kunsthandwerk. Auf Murano erwartet dich traditionelle Glasbläserei, während Burano für seine Stickerei bekannt ist. Aber auch abgesehen vom Kunsthandwerk sind beide Inseln einfach nur schön und unbedingt sehenswert.

Mit dem Boot startest du von Venedig in die Lagune Richtung Inseln, natürlich begleitet von einem Guide mit hunderten Geschichten auf Lager und mit einigen nützlichen Insidertipps.

An manchen Stellen wirken die Führungen mehr wie eine Verkaufsveranstaltung, aber wir finden dass es sich die Tour wegen der malerischen Inseln trotzdem auf jeden Fall lohnt.

Gerade durch die bunten Gassen von Burano könnte man stundenlang einfach herumschlendern. Falls du kein Interesse an den Stickereien hast, die dir auf Burano präsentiert werden, setz dich einfach von der Gruppe ab und erkunde die Insel auf eigene Faust.

Zur halbtägigen Tour nach Murano & Burano

bunte Häuser an Kanal
Das kunterbunte Burano ist nur eine kurze Motorbootsfahrt von Venedig entfernt

#11 Ausflug zur Insel San Giorgio Maggiore

Wenn du nur einen kleinen Ausflug machen möchtest, ist die Insel San Giorgio Maggiore ein tolles Ziel. Du kommst vom Markusplatz mit dem Linienboot in wenigen Minuten zur Insel.

San Giorgio Maggiore hat einige Highlights zu bieten.

Zusammen mit einem Guide und deinem persönlichen Videoguide gehst du auf Entdeckungstour durch die idyllischen Kreuzgänge und Innenhöfe.

Im Benediktiner-Refektorium entstand im 16. Jahrhundert Paolo Veroneses Meisterwerk Hochzeit zu Kana. Allerdings ist das hier ausgestellte Gemälde eine Nachbildung, das Original wurde von Napoleon in den Louvre nach Paris entführt.

Außerdem führt dich dein Guide noch in den kleinen Park mit den 10 vatikanischen Kapellen. Dieser Park wird gerne auch als „Wald“ bezeichnet, was wir aber ein wenig für eine Übertreibung halten. Nichtsdestotrotz sind die 10 verschiedenen Kapellen ein kleines Highlight für alle Architekturinteressierten.

Insgesamt solltest du etwa zwei Stunden für die Insel einplanen. Diesen Ausflug kannst du also gut mal zwischendurch machen um dem Trubel des Zentrums von Venedig zu entfliehen.

Zum Ausflug zur Insel San Giorgio Maggiore

Das waren unsere 11 Tipps für Touren und Stadtführungen in Venedig. Warst du auch schon in Venedig und hast eine Tour mitgemacht? Kannst du sie uns empfehlen? Hinterlasse uns gerne einen Kommentar!