Wasserschloss der Schweiz: Die besten Tipps einer Einheimischen

Du hast noch nie vom Wasserschloss der Schweiz gehört? Dann wird es höchste Zeit! Für unsere Heimatliebe-Reihe haben wir Andrina interviewt. Sie ist im Aargau aufgewachsen und hat die besten Tipps für einen Besuch beim Wasserschloss für dich.

Du dachtest die Schweiz bestünde nur aus Alpen, Wäldern und Schluchten? Denkste! Der nördliche Teil der Schweiz, der an Deutschland grenzt, ist viel mehr hügelig als bergig mit vielen Wanderwegen, Flüssen und Seen.

Und genau hier befindet sich das wunderschöne Gebiet Wasserschloss der Schweiz.

Bei Brugg fließen die drei Flüsse Aare, Reuss und Limmat zusammen und bilden diese traumhafte Landschaft, die so ihren Namen bekommen hat.

Die Wasserschloss-Insiderin Andrina ist in der Gegend aufgewachsen und teilt hier mit uns ihren Tipps rund um die Region.

Wenn du also keine Lust auf einen hektischen Städtetrip hast, sondern lieber wandern und entspannen willst, dann ist das Wasserschloss genau das Richtige für dich!

Wo genau die schönsten Plätze und Wanderwege sind und was es alles zu sehen gibt, erzählt dir Andrina in diesem Interview.

Tipps und Infos für einen Trip zum Wasserschloss der Schweiz

Bevor wir zu unserem Interview kommen, haben wir dir die wichtigsten Infos zusammengestellt, die du vor einem Trip zum Wasserschloss brauchst.

Unsere Hoteltipps für das Wasserschloss

Eine schöne Unterkunft beim Wasserschloss darf auf keinen Fall fehlen. Hier kommen unsere Hotel-Empfehlungen in der Region für jedes Budget:

Unsere Hoteltipps für das Wasserschloss

Ferienwohnungen beim Wasserschloss

Natürlich kannst du auch eine Ferienwohnung in der Region mieten. Auf Airbnb gibt es eine gute Auswahl:

Ferienwohnungen beim Wasserschloss bei Airbnb

Reiseführer für das Wasserschloss

Möchtest du mehr über die Gegend erfahren? Dann können wir den Reiseführer Wanderführer Aargau empfehlen. Darin findest du 55 Wandertouren für den Kanton Aargau.

Interview mit einer Einheimischen: Die besten Insider-Tipps für das Wasserschloss der Schweiz

#1 Wer bist du und wieso bist du Experte für das Wasserschloss?

Wasserschloss Insiderin Andrina

Mein Name ist Andrina. Ich bin 19 Jahre alt und bin im Kanton Aargau in der Schweiz aufgewachsen.

Dieses Jahr habe ich die Matura, bei euch das Abitur, gemacht und beginne im April mit der Hotelfachschule.

Bis dahin arbeite ich in einem Café und nehme mir Zeit für mich. Dies inkludiert natürlich lange Spaziergänge mit meiner Kamera in meiner wunderschönen Region.

Unser Haus ist direkt am Fluss gebaut und keine zehn Gehminuten den Fluss entlang findet man das Wasserschloss. Eine der schönsten Flusslandschaften der Schweiz.

#2 Was ist das Wasserschloss der Schweiz überhaupt? Kannst du das kurz erklären für alle, die davon noch nie etwas gehört haben?

Man bezeichnet den Ort, an dem drei der grössten Flüsse der Schweiz, die Aare, die Reuss und die Limmat, zusammenfliessen, als Wasserschloss.

Rund um das Wasserschloss ist ein Auenschutzpark in dem man wunderbar spazieren, Fahrrad fahren, Gummiboot fahren und schwimmen kann. Mit etwas Glück kann man Laubfrösche, Eisvögel, Biber oder sogar Gämsen entdecken.

Biber an der Reuss
Mit etwas Glück entdeckst du im Auenschutzpark einen Biber

#3 Warum sollte jeder unbedingt einmal zum Wasserschloss reisen?

Ein Besuch beim Wasserschloss vergisst man nicht mehr. Drei grosse Flüsse, unzählige Badeplätze, historische Ausgrabungsstätten, schöne Städtchen, Vögel, Fische, Biber und andere Tiere, es finden alle etwas für ihren Geschmack.

Wanderweg am Wasserschloss
Du kannst au verschiedenen Wegen am Wasserschloss entlang wandern

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten am Wasserschloss der Schweiz

#4 Was sind die schönsten Plätze am Wasserschloss, die man unbedingt sehen sollte?

Die schönsten Plätze am Wasserschloss entdeckt man meistens auf dem Weg.

Rund um das Wasserschloss hat es Wege direkt den Flüssen entlang, bei denen man immer wieder idyllische Nebenarme entdeckt, Picknickplätze am Wasser oder kleine Buchten mit Kies- oder Sandstrand findet. Zum Baden ist der Limmatspitz einer der schönsten Orte.

Dort fließen die Flüsse Limmat und Aare ineinander. In einem eher ruhigen Nebenarm können auch Kinder gut baden und für Abenteuerlustige gibt es eine Brücke zum reinspringen.

Den besten Ausblick aufs Wasserschloss hat man vom Bruggerberg. Nach einem 30-minütigen Aufstieg von Lauffohr aus kann man beim Wasserschlossblick alle drei Flüsse und die Landschaft drumherum beobachten. Weiter den Berg entlang bietet der Alpenzeiger einen weiteren Aussichtspunkt auf die Stadt Brugg.

Empfehlenswert ist auch eine Wanderung zur Linner Linde. Eine imposante Linde mit 25 Metern Höhe und einem Stammumfang von 11 Metern. Sie liegt auf dem Bözberg und von der Linde aus hat man einen tollen Ausblick auf die Region.

Linner Linde
Die Linner Linde ist ein toller Ausichtspunkt

#5 Welche Wanderungen in der Gegend kannst du empfehlen?

Meine zwei Lieblingswanderungen sind der Panoramaweg oder Brückenweg.

Der Panoramaweg ist eine Rundwanderung vom Bahnhof Brugg aus, welche zuerst an der Aare entlang führt zum Punkt, wo sie die Reuss trifft. Dann führt der Weg auf den Bruggerberg zu zwei spektakulären Ausblicken auf die gesamte Region (siehe #4) und zum Schluss durch die Brugger Altstadt zurück an den Bahnhof.

Die Wanderung geht etwa 2,5 Stunden. Sie ist für Familien geeignet (jedoch nicht Kinderwagen tauglich) und führt an Badeplätzen, Feuerstellen und Picknickplätzen vorbei.

Der Brückenweg führt in der Ebene durch das Wasserschloss. Man überquert die verschiedenen Flüsse mit bis zu acht verschiedenen Brücken aus verschiedenen Zeitaltern, kommt an Badestellen, Picknickplätzen und Spielplätzen vorbei.

Wer etwas mehr Action möchte, kann auch den Foxtrail des Wasserschlosses machen. Mit Rätseln und Aufgaben entdeckt man das Wasserschloss wie bei einer Schnitzeljagd.

Brückenweg Wasserschloss
Der Brückenweg führt direkt am Wasser entlang

#6 Gibt es eine Stadt in der Region, die man sich anschauen sollte?

Das gute am Wasserschloss ist, dass es sehr zentral ist. Die schöne Stadt Baden liegt mit dem Zug 10 Minuten vom Wasserschloss entfernt und hat einiges zu bieten.

Beispielsweise lädt die kleine charmante Altstadt entlang der Limmat mit herzigen Läden und Cafés ein, im Bäderquartier kann man im Bagno Popolare kostenlos das Thermalwasser geniessen und eine Wanderung über den Grat der Lägere ist auch sehr empfehlenswert.

Blick auf die Badener Altstadt
Blick auf die Badener Altstadt

#7 Was kann man in der Gegend machen, wenn es regnet?

Bei Regen lässt sich in der Region Baden/Brugg auch etwas unternehmen. Das Wasserschloss selbst ist nicht das beste Ausflugsziel bei Regen. Aber in Baden kann man mit Kindern das Spielzeugmuseum oder den Escape Room besuchen.

Mit dem Zug ist man von Brugg aus innerhalb von 30 Minuten in Aarau oder in Zürich, grössere Städte welche beide viel weiteres Schlechtwetterprogramm anbieten.

#8 Lohnt es sich auch im Winter zum Wasserschloss zu reisen? Was kann man um diese Jahreszeit machen?

Eine Reise zum Wasserschloss kann auch im Winter schön sein, ist jedoch eher in den anderen Jahreszeiten zu empfehlen, wenn die Bäume Farbe haben, die Tiere aktiv sind und die verschiedensten Picknickplätze und Aussichtspunkte zum Verweilen einladen.

Im Winter kann man aber trotzdem schöne Dinge erleben.

Das Römerlager Vindonissa ist eine Attraktion, welche beispielsweise das ganze Jahr durch attraktiv ist. Mit einem Audioguide kann man den Legionärspfad ablaufen oder das Vindonissa Museum besuchen.

Vindonissa war das einzige in der Schweiz stationierte Legionslager. Man kann verschiedene Ausgrabungsstätten besichtigen und bekommt einen guten und spannenden Eindruck in die Kultur der Römer. Das ganze ist 10 Gehminuten vom Brugger Bahnhof entfernt.

#9 Wo ist der schönste Aussichtspunkt der Gegend?

Der schönste Aussichtspunkt ist der Wasserschloss Blick auf dem Bruggerberg. (Siehe #4 & 5)

Ausblick vom Bruggerberg
Vom Bruggerberg hast du einen tollen Ausblick auf das Wasserschloss

#10 Welches ist das schönste Fotomotiv in der Gegend?

Die besten Fotomotive bieten die verschiedenen idyllischen Seitenarme der Flüsse, die Altstadt von Brugg oder Baden und der Wasserschloss Blick oder der Alpenzeiger auf dem Bruggerberg.

Nebenarm Wasserschloss
Die zahlreichen Nebenarme der Flüsse bieten tolle Fotomotive

#11 Gibt es bestimmte Aktivitäten, die man außer wandern in der Region noch sehr gut machen kann?

Man kann die ganze Region sehr gut mit dem Velo (Fahrrad) erkunden. Empfehlenswert sind auch Gummibootfahrten auf der Reuss von Bremgarten bis nach Gebenstorf.

Sonst gibt es verschiedenste Museen, kleine Städtchen oder das Kloster Vindonissa und Wettingen zu besichtigen.

Essen und Trinken im Wasserschloss der Schweiz

#12 Welche kulinarische Spezialität muss man in der Gegend unbedingt mal probiert haben?

Der Kanton Aargau ist bekannt für seine ‘Rüeblitorten’ (Karottenkuchen). Glassiert mit Zuckerguss und dekoriert mit Marzipan Rüebli ist es ein wunderbarer Genuss zu einem Kaffee dazu.

In der Stadt Baden gibt es noch eine sehr eigene Spezialität, die Badener Steine.

Das in Schnaps getränkte, mit Haselnuss verfeinerte und mit Schokolade überzogene Biskuit ist das perfekte Mitbringsel für Eltern, Grosseltern und alle anderen (erwachsenen) Verwandten und Bekannten.

#13 Welches sind deine drei Lieblingsrestaurants in der Umgebung und was sollte man dort unbedingt probiert haben?

Mein Lieblingscafé in der Region (zwar kein Restaurant) ist das Café Stadtklatsch.

Es befindet sich am Eingang der Brugger Altstadt und zeichnet sich mit direkt vor Ort selbst gemachten Kuchen, qualitativ hochwertigem Kaffee und feinen, abwechslungsreichen Mittagsmenüs aus.

Zur Erfrischung sollte man unbedingt den hausgemachten Eistee probieren.

Meine Lieblingsrestaurants in der Umgebung sind das Restaurant Kurve in Windisch und das Restaurant Rebstock in Baden, welche beide eine kleine aber feine etwas alternative Karte vorweisen und immer saisonale Menüs im Angebot haben.

Hotels im Wasserschloss der Schweiz

#14 Welchen Ort empfiehlst du Besuchern der Region als Ausgangspunkt für ihren Urlaub? Wo übernachtet man am besten?

Als Ausgangspunkt würde ich die Stadt Brugg oder Baden empfehlen. Da kann man von Jugendherberge bis zu schönem Hotel alles finden.

Das Wasserschloss ist auch ein guter Tagesausflug, wenn man eine Reise nach Zürich, Bern oder Basel geplant hat. Die Schweiz ist klein und die öffentlichen Verkehrsmittel zuverlässig und gut vernetzt.

Auf zum Wasserschloss

Das waren Andrinas Tipps für ihre Heimatregion rund um das Wasserschloss. Warst du vielleicht sogar schon einmal beim Wasserschloss? Wie hat es dir dort gefallen? Wir freuen uns über deinen Kommentar.