Wetzlar: Die besten Tipps eines Einheimischen

Wer kennt sich in Wetzlar besser aus, als jemand, der dort wohnt? Richtig, niemand! Deswegen haben wir für unsere Heimatliebe-Reihe Benni interviewt. Er gibt uns hilfreiche Tipps für Wetzlar und führt uns zu den besten Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Aktivitäten.

Wetzlar ist eine Stadt in Mittelhessen mit ca. 50.000 Einwohnern. Die Stadt liegt etwa 60 Kilometer südlich von Frankfurt. Auch andere touristisch interessante Orte wie Limburg, Marburg und Koblenz sind nicht so weit entfernt.

Auch wenn Wetzlar vielleicht kein ganz typisches Reiseziel ist, hat die Stadt doch einiges an Historie und Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Wir wollten genauer wissen, ob sich ein Ausflug nach Wetzlar lohnt und da kommt Benni ins Spiel. Benni lebt schon seit vielen Jahren in Wetzlar und kennt die Stadt und die Region sehr gut.

Seine besten Tipps zu Sehenswürdigkeiten in Wetzlar, Restaurants, Unterkünften und vielem mehr teilt er in diesem Interview aus unserer Serie Heimatliebe mit dir.

#1 Wer bist du und wieso bist du Experte für Wetzlar?

Wetzlar InsiderMein Name ist Benjamin (Benni) und ich wohne mit meiner Frau, unseren zwei Kindern und unserem Kater Diva ganz in der Nähe von Wetzlar.

Ich bin in Wetzlar nicht nur auf die Schule gegangen, sondern hab dort auch meine Jugend verbracht und mich ins Nachtleben gestürzt.

Wetzlar hat viel zu bieten und der manchmal schlechte Ruf der Stadt ist, wie ich finde, unbegründet. Jede Stadt hat Ecken, die nicht so schön sind – und die hat Wetzlar eben auch.

Aber die gute Nachricht ist: Es gibt auch sehr viele liebenswerte Ecken und die Stadt hat sich sehr herausgeputzt seit sie 2012 Gastgeber des Hessentages war. Der Hessentag ist übrigens ein großes Volksfest, das jedes Jahr im Sommer an einem unterschiedlichen Ort stattfindet.

#2 Wenn du Wetzlar in drei Worten beschreiben müsstest, welche wären das?

modern, liebenswert, mutlikulturell

#3 Warum sollte jeder unbedingt einmal nach Wetzlar reisen?

Wetzlar hat eine sehr gut erhaltene Altstadt und einen sehr imposanten Dom. An Natur mangelt es in der Stadt auch nicht und mit Lahn und Dill, hat Wetzlar sogar gleich zwei Flüsse, die in der Stadt zusammenfließen.

Für Fotografen ist Wetzlar auf jeden Fall eine Must-See-Attraktion. Im 19. Jahrhundert wurde hier die Kleinbildkamera erfunden, die als Meilenstein der heutigen Fotografie gilt. Aus den Leitz-Werken ist inzwischen die Luxus-Kameramarke Leica entstanden, die noch heute ihren Sitz in Wetzlar hat.

#4 Was gibt es in Wetzlar, was es nirgends sonst gibt?

Die optische Industrie ist durch den Einfluss von Ernst Leitz bis heute sehr stark vertreten in Wetzlar. Passend dazu hat die Stadt einen Optikparkours aufgebaut. Leider sind davon einige Stationen nicht mehr funktionsfähig.

Im Jahr 1772 verbrachte auch Goethe einen ganzen Sommer in Wetzlar und lernte dort Charlotte Buff kennen. Sie ist die leibliche Vorlage der Lotte aus seinem berühmten Werk „Die Leiden des jungen Werther“. Im Lottehaus kannst du mehr über das Leben von Charlotte Buff und ihre Zeit mit Goethe in Wetzlar erfahren.

Außerdem kannst du bei den Erlebnisstadtführungen die Geschichte von Goethe an den Original-Plätzen erleben.

Mein Tipp: Im November/Dezember in den Abendstunden eine Führung buchen. Dann ist das Flair der Altstadt so richtig schön.

Wetzlar Park
Wetzlar ist sehr grün und hat eine richtig hübsche Altstadt

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Wetzlar

#5 Welche Sehenswürdigkeiten muss man unbedingt gesehen haben, wenn man nach Wetzlar kommt?

Der Wetzlarer Dom ist ein absolutes Muss. Dabei kann man einen Spaziergang durch die Altstadt und die alte Lahnbrücke kombinieren.

Spannend ist auch der Leitzpark mit einem Besuch bei Leica.

Für Naturfans bietet sich der ehemalige Truppenübungsplatz sowie der Klettergarten an. Außerdem gibt es einige gut ausgebaute Lahn-Wanderwege durch die Wetzlarer Gemarkung mit tollen Blicken auf die Stadt.

Wetzlar Altstadt
Blick auf die Altstadt von Wetzlar mit der Lahnbrücke und dem Wetzlarer Dom

#6 Was kann man in Wetzlar machen, wenn es regnet?

Ganz unspektakulär kannst du im großen Einkaufszentrum Forum shoppen gehen.

Mit Kindern kann ich das Spielcafe Plüschbär sehr empfehlen – ein toller Indoor-Spielplatz für Kinder.

Außerdem gibt es spannende Museen in Wetzlar (z.B. das Lottehaus oder das Viseum) und für Fotografen ist natürlich die Besichtigung der Leica Welt eine tolle Option, nicht nur bei Regen.

#7 Was kann man mit Kindern in Wetzlar machen?

Es gibt viele schöne Spielplätze in der Altstadt. Es gibt die Möglichkeit, Kanu zu fahren oder zum Lasertag zu gehen.

Besonders schön ist der Spielplatz in der Nähe des Parkplatzes Lahninsel in der Cholchester Anlage. Hier finden Kinder in jedem Alter Spielgeräte vor und es gibt die Möglichkeit Enten zu füttern und zu beobachten.

Und bei Regen, aber nicht nur, ist das Spielcafe Plüschbär immer eine gute Alternative.

#8 Wenn du einmal den Drang verspürst, aus der Stadt hinauszufahren, wo fährst du hin?

Neben dem bei der Frage nach den schönsten Sehenswürdigkeiten schon erwähnten Truppenübungsplatz kann ich Braunfels mit seinem Schloss und der tollen Natur sehr empfehlen.

Auch der Wildpark Weilburg ist einen Ausflug wert. Außerdem gibt es sehr viele Wanderwege rund um Wetular, beispielsweise kreuzt der Lahnwanderweg die Stadt.

#9 Welchen Ort kannst du zum Durchatmen und einfach mal die Seele baumeln lassen empfehlen?

Bei schönem Wetter ist der Biergarten auf der Lahninsel vor der historischen Lahnbrücke oder der Weingarten in der Cholchesteranlage sehr zu empfehlen.

Auch die Avignon Anlage bietet ruhige Ecken. Der Wetzlarer Stadtwald Kirschenwäldchen mit dem Aussichtspunkt „Wilder Stein“ ist ebenfalls Natur pur Hier kann man sehr schön im Wald wandern und danach in der Gaststätte Zum Kirschenwäldchen entweder im Biergarten oder im Lokal lecker Kaffee trinken oder was herzhaftes essen.

#10 Wo ist der schönste Aussichtspunkt in Wetzlar?

Der eben schon erwähnte „Wilde Stein“ bietet einen tollen Ausblick auf Nauborn, einem Stadtteil von Wetzlar. Ansonsten kann man von der Burgruine Kalsmunt sehr schön auf Wetzlar herab blicken.

Einen schönen Altstadt-Blick gibt es zum Beispiel von der Lahnbrücke.

Absolut sensationell ist der Blick vom Dom-Turm. Allerdings kann man da leider nicht regulär hoch, ab und zu werden aber Sonderführungen angeboten. Wenn du die Chance auf solch eine Führung hast, nutze sie.

#11 Ein Hobbyfotograf fragt dich nach coolen Orten zum Fotografieren in Wetzlar, die er mithilfe eines Reiseführers niemals finden würde. Wo schickst du ihn hin?

Für eine sehr stimmungsvolle Nachtaufnahme bietet sich ein Besuch der Lahnbrücke an. In den späten Abendstunden ist wenig los auf der Hauptverkehrsstraße, also ideal für ein Nachtbild des Wetzlarer Doms.

#12 Welches ist die verrückteste Aktivität, die man in deiner Stadt machen kann?

Es gibt in Wetzlar einen Segways Parcours. Habe ich selbst noch nicht ausprobiert, aber er soll super sein.

#13 Welches ist das beste Event des Jahres? Wofür lohnt es sich, nach Wetzlar zu kommen?

Das Ochsenfest ist ein tolles landwirtschaftliches Volksfest mit Geräte- und Tierschau, Messehallen und Rummel. Es findet allerdings nur alle drei Jahre statt.

Ansonsten gibt es im Sommer jeden Donnerstag Gratis-Konzerte auf dem Domplatz. Heimische Bands rocken vor einer tollen Kulisse bei freiem Eintritt.

Mitte Oktober ist zudem der Gallusmarkt auf der Lahninsel und dem Weg zum Bahnhof (Langgasse, Karl-Kellner-Ring), der auch als oberhessisches Oktoberfest bezeichnet wird.

#14 Gibt es ein Museum in Wetzlar, das man auf keinen Fall verpassen darf?

Leica Welt
In der Leica Welt dreht sich alles um die Fotografie

Das Lottehaus zeigt das Leben von Charlotte Buff, die Goethe zu seinem Werk „Die Leiden des jungen Werthers“ inspirierte.

Für Fotografen ist natürlich die Leica Welt ein absolutes Muss.

#15 Durch welches Stadtviertel schlenderst du am liebsten und warum?

Am liebsten durch die Altstadt. Hier kann man sehr viel sehen, alles ist Fußgängerzone, d.h. auch Kinder können sich frei bewegen und im Sommer wird es in den Gassen nicht zu heiß.

Und wenn man keine Lust mehr auf Stadt hat, kann man die Cholchester- und Avignon-Anlage, zwei wunderschöne Parks, schnell erreichen. Sehr schön ist auch der Leitz-Park, allerdings ist der überschaubar von der Größe her. Vorteil ist, man erreicht ihn gut mit dem Auto und kann kostenlos parken.

Essen und Trinken in Wetzlar

#16 Welche kulinarische Spezialität muss man in Wetzlar unbedingt mal probiert haben?

Im Café Born in der Altstadt gibt es eine Art Windbeutel, von der viele schwärmen. Ich persönlich finde sie aber nicht so toll.

Ich persönlich würde eher zu einem „Horst“ mit Bacon von den Sattmachern greifen. Das ist für mich der beste Burger der Stadt.

#17 Welches sind deine drei Lieblingsrestaurants und was sollte man dort unbedingt probiert haben?

Ludwigs: Das Ludwigs ist eine moderne Bar mit tollen Cocktails und leckerer orientalischer Küche in einem alten Gebäude in der Altstadt. Im Sommer kann man hier sehr toll draußen sitzen.

Al Camino: Das Al Camino liegt etwas außerhalb der Altstadt. Echter Italiener mit tollem Service und einer spitzen Pizza.

Landsknecht: Der Landsknecht liegt, etwas versteckt, mitten in der Altstadt. Kleines Lokal, kleine Karte, dafür aber sehr hochwertig und mit einer tollen Terrasse. Das Essen wird immer frisch gemacht, man sollte also Zeit mitbringen.

#18 Wo gibt es den besten Burger in Wetzlar?

Sattmacher Burger
Den besten Burger gibt es beim Sattmacher

Den besten Burger in Wetzlar gibt es ganz klar im Imbiss Die Sattmacher in der Spielburg. Da ist immer viel los, aber das Essen ist auch einfach super lecker.

#19 Wo gibt es das beste Eis in Wetzlar?

Das beste Eise findest du im Eiscafé Bacio in Nauborn. Man sitzt zwar an der Hauptstraße, aber das Eis ist sensationell.

#20 Wo kann man am besten frühstücken?

Zum Frühstücken empfehle ich am liebsten Olafs Kochschule an der alten Lahnbrücke. Hier solltest du aber unbedingt vorher reservieren.

#21 Wo kann man am besten abends ausgehen?

Im Ludwigs oder im Palais gibt es super leckere Cocktails. Ansonsten bietet die Altstadt viele Möglichkeiten unterwegs zu sein. Sehr gut ist auch der Biergarten an der Lahn sowie der Weingarten an der Lahn.

Übernachten in Wetzlar

#22 Welches Hotel empfiehlst du Besuchern in Wetzlar?

Der Wetzlarer Hof hat einen guten Ruf und liegt sehr zentral und das Best Western Hotel Wetzlar bietet einen tollen Domblick.

22places-Tipps für ein Hotel in Wetzlar

Zusätzlich zu den Tipps unseres Einheimischen haben wir noch drei empfehlenswerte Hotels in Wetzlar für dich herausgesucht:

Unsere Hoteltipps für Wetzlar
Gut und günstig

B&B Hotel Wetzlar

Modern & stylish

Vienna House Ernst Leitz

Zentral & familiär

Wöllbacher Tor

Das waren die persönlichen Wetzlar-Tipps unseres Insiders Benni. Hast du noch Fragen oder Anregungen? Fehlt eine Sehenswürdigkeit oder ein wichtiger Tipp? Dann freuen wir uns über deinen Kommentar.