Wolfsburg: Die besten Tipps einer Einheimischen

Wer kennt sich in einer Stadt wohl am besten aus? Na klar, die Einheimischen! Für unsere Heimatliebe-Reihe haben wir die Wolfsburger Einheimische Lena interviewt. Sie kennt ihre Heimatstadt in- und auswendig und gibt dir ganz persönliche Tipps für einen gelungenen Trip nach Wolfsburg.

Mit ihren rund 125.000 Einwohnern ist Wolfsburg die fünftgrößte Stadt in Niedersachsen und doch sehr überschaubar, sodass sie sich perfekt für einen Wochenendtrip eignet.

Die Stadt ist eine der wenigen Städte Deutschlands, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts erbaut wurden. Damit ist sie super jung und das merkt man auch! Wolfsburg befindet sich in einem stetigen Wandel. Hier gibt es immer wieder etwas Neues zu sehen!

Nach alten Bauwerken wirst du in Wolfsburg zwar eher vergeblich suchen, dafür gibt es aber viel zu entdecken und zu erleben.

Welche Attraktionen und Aktivitäten du dir auf keinen Fall entgehen lassen solltest, erzählt dir die Einheimische Lena. Sie ist in Wolfsburg aufgewachsen und hat miterlebt, wie sich die Stadt von Jahr zu Jahr weiterentwickelt hat.

Tipps und Infos für einen Städtetrip nach Wolfsburg

Bevor wir zu unserem Interview kommen, haben wir dir die wichtigsten Infos zusammengestellt, die du vor einer Städtereise nach Wolfsburg brauchst.

Unsere Hoteltipps für Wolfsburg

Eine schöne Unterkunft in Wolfsburg darf auf keinen Fall fehlen. Hier kommen unsere Hotel-Empfehlungen in Wolfsburg für jedes Budget:

Unsere Hoteltipps für Wolfsburg

Ferienwohnungen in Wolfsburg

Alternativ kannst du natürlich auch eine Ferienwohnung mieten. Ein großes Angebot findest du zum Beispiel bei Airbnb:

Ferienwohnungen in Wolfsburg bei Airnbnb

Reiseführer für Wolfsburg

Möchtest du noch tiefer in die Stadt und die Region eintauchen? Dann ist eines dieser Bücher eine gute Wahl für dich:

365 Tipps für einen schönen Tag in Braunschweig, Wolfsburg, Wolfenbüttel und Umgebung: Ein schöner Überblick über alles Sehenswerte in Wolfsburg und Umgebung.

Wolfsburg (Farbbildband): Die schönsten Ecken von Wolfsburg sind hier bildlich festgehalten. Zu jedem Foto gibt es weiterführende Infos.

Interview mit einer Einheimischen: Die besten Insider-Tipps für Wolfsburg

#1 Wer bist du und wieso bist du Experte für Wolfsburg?

Wolfsburg Insiderin Lena

Ich bin Lena, Studentin und Werkstudentin hier bei 22places. Wolfsburg ist meine Heimatstadt – ich bin hier geboren und aufgewachsen und habe bis auf ein paar kleine Ausnahmen fast mein ganzes Leben hier verbracht.

Durch meinen Werkstudentenjob bei 22places habe ich meine Leidenschaft für die Fotografie wieder entdeckt. Dadurch lerne ich Wolfsburg gerade auf eine ganz neue Art kennen.

#2 Wenn du Wolfsburg in drei Worten beschreiben müsstest, welche wären das?

Grün, jung, vielseitig.

#3 Warum sollte jeder unbedingt einmal nach Wolfsburg reisen?

Die Stadt ist in dieser Form einfach einzigartig. Wolfsburg wurde als Wohnort für die Angestellten des Volkswagenwerks gebaut. Bis heute nimmt das Werksgelände einen Großteil der Stadt ein und ist Teil des Stadtbildes – Autofans werden sich hier definitiv wohl fühlen!

Aber auch sonst gibt es hier viel zu sehen und wenn du kein Interesse an Autos hast, findest du zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, aber dazu später mehr.

#4 Was gibt es in Wolfsburg, was es nirgends sonst gibt?

Da fällt mir direkt die Autostadt ein. Das ist eine Erlebniswelt rund um den Volkswagen Konzern.

Neben verschiedenen Markenpavillions gibt es eine riesengroße Parklandschaft und tolle Restaurants. Obwohl ich mich kaum für Autos interessiere, besuche ich die Autostadt immer wieder gern und es gibt jedes Mal etwas Neues zu entdecken.

Für Autoliebhaber sind wahrscheinlich die Pavillions der einzelnen Marken wie Audi, Seat oder Lamborghini spannend, in denen es wechselnde Ausstellungen gibt.

Wer sich einen schnellen Überblick verschaffen möchte, ist im Zeithaus genau richtig. Dort reist du auf mehreren Etagen durch die Geschichte des Automobils.

Auch für Kinder gibt es einiges zu erleben. Zum Beispiel können sie ihren eigenen Kinderführerschein machen, an Workshops teilnehmen oder sich auf den verschiedenen Spielplätzen austoben.

Fast das ganze Jahr über finden verschiedene Veranstaltungen statt. Vom Motto-Weihnachtsmarkt im Winter bis hin zum Open-Air-Festival im Sommer. Und auch kulinarisch hat die Autostadt einiges zu bieten. In den verschiedenen Restaurants gibt es super leckere Bio-Gerichte, auch vegetarisch oder vegan. Mein absolutes Highlight ist das Eis vom Stein, das solltest du unbedingt probieren!

Autostadt Parklandschaft
Die Autostadt hat eine tolle Parklandschaft
Autostadt Volkswagenpavillion
In den einzelnen Markenpavillions gibt es viel zu entdecken

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Wolfsburg

#5 Welche Sehenswürdigkeiten muss man unbedingt gesehen haben, wenn man nach Wolfsburg kommt?

Du solltest dir (wie schon unter #4 erwähnt) einen Besuch in der Autostadt auf keinen Fall entgehen lassen. Durch das vielseitige Angebot ist dort wirklich für jeden etwas dabei.

Mein Tipp: Schaue vor deinem Besuch auf der Website der Autostadt vorbei, ob gerade ein Event stattfindet. Die Autostadt lässt sich immer tolle Attraktionen einfallen – ob Wassershow, Akrobatik aus aller Welt im riesigen Zirkuszelt oder Musik Open-Airs – diese sind meist im regulären Eintrittspreis inbegriffen.

Außerdem empfehle ich einen Besuch im Allerpark. Im Areal rund um den Badesee gibt es ein großes Erlebnis- und Freizeitbad, eine Eishalle, ein Bowling-Center, Restaurants, einen Kletterpark, einen Skatepark und einen Wakepark mit kleinem Strand und Bar.

Im Sommer kannst du dort entspannt am Wasser liegen oder selbst aktiv werden. Besonders gerne sitze ich am Wakepark und beobachte die Wakeboard-Profis und blutigen Anfänger.

Wakepark Wolfsburg
Am Wakepark fühlst du dich wie im Urlaub

#6 Was kann man in Wolfsburg machen, wenn es regnet?

Wenn es regnet, empfehle ich einen kleinen Shoppingtrip im Designer Outlet Center. Neben zahlreichen bekannten Bekleidungsgeschäften verschiedener Preisklassen wie Ralph Lauren, Abercrombie & Fitch oder Esprit gibt es auch einige Shops mit Bad- und Küchenutensilien, wie WMF oder Le Creuset.

Mein absolutes Highlight und wohl der beliebteste Shop im Outlet Center ist Lindt. Bei dem leckeren Schokoduft, der einem beim Vorbeigehen in die Nase steigt, ist ein kurzer Stop im Shop Pflicht. Im Winter gibt es sogar einen weiteren Lindt Pop-Up-Store ganz allein für Weihnachtsschokolade!

Wolfsburg Designer Outlet Center
Im Outlet ist für jeden der richtige Shop dabei

#7 Was kann man mit Kindern in Wolfsburg machen?

Mit Kindern empfehle ich einen Besuch des phaenos – ein Science Center mit einer riesigen Experimentierlandschaft. Trotz des Museumscharakters ist hier das Anfassen ausdrücklich erwünscht!

Hier kann jeder nach Lust und Laune verschiedene Experimente durchführen oder an Themenworkshops teilnehmen. Wer schafft es ohne Schwindel durchs schiefe Haus zu laufen oder den Geschicklichkeitstest zu gewinnen?

Auch der Allerpark, den ich schon unter #5 erwähnt habe, eignet sich für Unternehmungen mit Kindern. Besonders das Wellenbecken und die Rutschen im Badeland versprechen viel Spaß!

phaeno Wolfsburg
Das phaeno eigent sich auch super als Fotomotiv

#8 Wenn du einmal den Drang verspürst, aus der Stadt hinauszufahren, wo fährst du hin?

Da Wolfsburg von seiner Größe wirklich überschaubar ist und super viele grüne Ecken zum Entspannen bietet, verspüre ich nur selten den Drang, aus der Stadt rauszufahren.

Sollte ich aber doch mal genug von der Stadt haben und etwas mehr Zeit mitbringen, fahre ich in den eineinhalb Stunden entfernten Harz. Im Nationalpark Harz kannst du verschiedene Wanderungen unternehmen, den Baumwipfelpfad entlang spazieren oder das Luchsgehege besuchen.

#9 Welchen Ort kannst du zum Durchatmen und einfach mal die Seele baumeln lassen empfehlen?

Um richtig Durchatmen zu können, verbringe ich meine Zeit am liebsten im Grünen. Da man in Wolfsburg nie länger als 5 Minuten braucht, um den nächsten Wald oder die nächste Grünfläche zu erreichen, gibt es viele Orte, an denen man einfach mal die Seele baumeln lassen kann.

Am liebsten gehe ich ins Hasselbachtal. Das Waldgebiet liegt direkt am Stadtrand und ist super erreichbar. Hier gehe ich zu jeder Jahreszeit gerne spazieren oder Fahrrad fahren, aber auch bei Joggern ist das Hasselbachtal sehr beliebt.

Es gibt viele Teiche, die zum Verweilen einladen und wer zwischendurch mal durstig wird, kann frisches Wasser an einer der zahlreichen Quellen oder Brunnen trinken. Du kannst auch eine Quellenwanderung unternehmen, indem du einfach den Wegweisern folgst.

Auch der Schlosspark ist ein toller Ort zum Durchatmen. Da Wolfsburg im Jahr 2004 Austragungsort der Landesgartenschau war, gibt es im Schlosspark und im daran angrenzenden Allerpark immer noch einige „Überbleibsel“ der Ausstellung. Der Park ist wirklich sehr idyllisch und ruhig und du hast immer einen tollen Blick aufs Schloss.

#10 Wo ist der schönste Aussichtspunkt in Wolfsburg?

Der schönste Aussichtspunkt ist für mich der Klieversberg. Von hier aus hast du einen tollen Blick auf die Stadt und die Türme des alten Kraftwerks. Besonders am späten Nachmittag und bei Sonnenuntergang herrscht dort eine tolle Stimmung.

Du erreichst den Aussichtspunkt entweder über einen Weg am Krankenhaus (dort gibt es einen Parkplatz fast am höchsten Punkt) oder du startest am Theater und läufst einen Waldweg bis nach oben. Da der Aussichtspunkt nur auf 110 Metern liegt, empfehle ich den kleinen Spaziergang durch den Wald.

#11 Ein Hobbyfotograf fragt dich nach coolen Orten zum Fotografieren in deiner Stadt, die er mithilfe eines Reiseführers niemals finden würde. Wo schickst du ihn hin?

Wahrscheinlich ist das kein Geheimtipp mehr und übersehen kann man es auch nicht, aber ich würde einen Hobbyfotografen zum Phaeno schicken. Durch die futuristische Architektur lassen sich hier super Bilder machen. Ob vom Gebäude selbst oder als Hintergrund für Models, die große Fläche aus Beton sieht auf Fotos klasse aus. Abends wird das Gebäude auch in verschiedenen Farben beleuchtet.

Außerdem fällt mir direkt eines der bereits genannten „Überbleibsel“ der Landesgartenschau im Schlosspark ein. Dort gibt es einen verspiegelten Rosengarten, der sich super als Fotomotiv eignet.

Wolfsburg Schlosspark
Im verspiegelten Rosengarten gibt es viele Fotomotive

#12 Welches ist die verrückteste Aktivität, die man in deiner Stadt machen kann?

Zwar habe ich es selbst noch nicht gemacht, aber die für mich verrückteste Aktivität ist eine Fahrt hoch in die Auslieferungstürme der Autostadt.

Das sind zwei 48 Meter hohe Türme, in denen bis zu 800 Fahrzeuge auf ihre Auslieferung an die Kunden warten. In einer kleinen Kabine mit Autositzen und Panoramablick wirst du dann hinauf in den Turm gefahren und hast einen tollen Ausblick. Natürlich sind die Türme auch von innen toll anzusehen, mit all den neuen Autos!

Autostadttürme Wolfsburg
In den Türmen warten die Fahrzeuge auf ihre Auslieferung

#13 Welches ist das beste Event des Jahres? Wofür lohnt es sich, nach Wolfsburg zu kommen?

Es lohnt sich definitiv für das Sommerevent der Autostadt nach Wolfsburg zu kommen. Die ganze Parklandschaft verwandelt sich dann je nach Motto in ein Zirkusgelände (2018) oder wie im letzten Jahr (2019) in ein Festival-Gelände mit großer Bühne.

Außerdem wird jeden Sommer auf dem Kanal die schwimmende Cool Summer Island gebaut, das ist ein Beachclub mit einem Sandstrand, Loungebereich und Bootsverleih. Auch für die Kleinen gibt es viele Attraktionen wie Kletterwände, Rutschen oder riesige Hüpfburgen.

Teilweise überschneidet sich das Sommerevent mit den Movimentos Festwochen. Movimentos ist ein Festival für zeitgenössischen Tanz und jedes Jahr sind dort Künstler verschiedener Tanzstile aus aller Welt zu sehen.

#14 Gibt es ein Museum in Wolfsburg, das man auf keinen Fall verpassen darf?

Ich empfehle einen Besuch im Kunstmuseum Wolfsburg. Hier gibt es wechselnde Ausstellungen zu moderner und zeitgenössischer Kunst. Das Kunstmuseum bietet auch immer wieder interessante Events und Workshops an.

#15 Durch welches Stadtviertel schlenderst du am liebsten und warum?

So richtig typische Stadtviertel, wie man es auch Berlin oder Hamburg kennt, gibt es in Wolfsburg nicht, dafür ist die Stadt einfach zu klein. Aber am liebsten schlendere ich durch die Altstadt von Fallersleben. Dort gibt es neben dem leckeren Eis auch ein paar schöne individuelle Geschäfte und einen Park zum Spazieren gehen.

Essen und Trinken in Wolfsburg

#16 Welche kulinarische Spezialität muss man in Wolfsburg unbedingt mal probiert haben?

Natürlich die berühmte Volkswagen Currywurst! Typischerweise wird sie mit Pommes und VW eigenem Curryketchup serviert. Da die Wurst ein offizielles Originalteil von Volkswagen ist, hat sie sogar ihre eigene Teilenummer.

Teilweise wurden pro Jahr sogar mehr Würste als Autos verkauft. Verrückt, oder? Allerdings auch kein Wunder, denn schon ab 8 Uhr morgens kannst du dir eine Currywurst z.B. im Restaurant Tachometer bestellen.

Mich freut besonders, dass es mittlerweile sogar eine vegane Variante der berühmten Wurst gibt.

#17 Welches sind deine drei Lieblingsrestaurants und was sollte man dort unbedingt probiert haben?

Am liebsten gehe ich ins Aroy Aroy. Dort gibt es sehr leckeres thailändisches Essen. Das Restaurant ist noch recht neu und wunderschön eingerichtet. Dort trifft moderne Einrichtung auf traditionelle Tapeten und viel helles Holz. Ein besonderer Pluspunkt: Alle Gerichte können auch vegan zubereitet werden. Ich empfehle besonders die Nr. 44: Frisches Gemüse aus dem Wok mit Cashew Nüssen, Champignons und Sojasauce und wahlweise Tofu.

Wer Lust auf Tapas hat, ist im Taparazzi gut aufgehoben. Hier gibt es eine monatlich wechselnde Karte mit saisonalen Köstlichkeiten, daher kann ich kein spezielles Gericht empfehlen. Am besten bestellst du zusammen mit Freunden, dann könnt ihr alles mal probieren.

Als drittes empfehle ich das Creasian. Dort gibt es asiatische Fusionsküche. Das Restaurant ist sehr zentral zwischen Hauptbahnhof, Autostadt, Phaeno und dem Outlet Center gelegen. Du kannst dort also bestens eine kleine Pause einlegen und die tollen Gerichte genießen. Eigentlich ist es fast egal, was du bestellst, die Gerichte sind lecker und toll angerichtet. Besonders empfehlen kann ich aber das Sushi.

#18 Wo gibt es den besten Burger der Stadt?

Den besten vegetarischen Burger gibt es im Eat – Grill & Bar. Die Burger mit Fleisch kann ich nicht beurteilen, aber vermutlich werden die auch gut schmecken.

Neben Burgern gibt es auch super leckere Salate, Sandwiches oder Desserts. Außerdem solltest du die Hausgemachte Limo oder den Eistee probieren!

#19 Wo gibt es das beste Eis der Stadt?

Das beste Eis gibt es etwas außerhalb, im Stadtteil Fallersleben im Eiscafé S. Marco. Dort kannst du bis 22:30 Uhr ein leckeres hausgemachtes Eis genießen. Obwohl das Angebot sehr klassisch ist, gibt es neben einigen veganen Fruchtsorten auch veganes Schoko- und Haselnusseis. Das freundliche Personal bereitet dir auf Wunsch jeden Eisbecher in einer veganen Variante zu.

Übrigens: Direkt hinter dem Eiscafé befindet sich ein schöner Park für einen kleinen Spaziergang.

#20 Wo kann man am besten frühstücken?

Im Atelier Café gibt es ein tolles Frühstücksbuffet. Besonders die Müsli- und Cornflakes Auswahl ist beeindruckend. Neben Frühstücksklassikern gibt es hier auch kleine Besonderheiten wie Lavendelgelee. Besonders bei gutem Wetter empfehle ich ein Frühstück im Atelier Café, denn dann kannst du draußen vor dem schönen Fachwerkhaus im Garten sitzen. Hier kann man es sich schmecken lassen!

Mittags steht im Atelier Café übrigens auch die VW Currywurst auf der Karte.

#21 Wo kann man am besten abends ausgehen?

Wenn du Lust hast, abends ein paar Cocktails zu trinken, empfehle ich einen Besuch im Kaufhof. Das ist eine kleine „Kneipenmeile“ mit verschiedene Bars.

Alternativ ist im Superleggera alles ein bisschen schicker. Das Café mitten in der Wolfsburger Innenstadt verwandelt sich abends in eine gemütliche Bar.

#22 Welches Hotel empfiehlst du Besuchern in Wolfsburg?

Ich empfehle das Parkhotel im Stadtteil Steimker Berg. Das Hotel liegt etwas außerhalb mitten im Grünen, ein Spaziergang in die Innenstadt vorbei an einem See dauert aber nur 20 Minuten. Das 4-Sterne-Hotel ist sehr familiär und hat ein tolles Restaurant mit Wintergarten und Terrasse mit Blick in den Park.

Auf nach Wolfsburg

Das waren Lenas Tipps für ihre Heimatstadt Wolfsburg. Warst du vielleicht sogar schon einmal in Wolfsburg? Wie hat es dir dort gefallen? Wir freuen uns über deinen Kommentar.