Blick über DubaiBlick auf Dubai

Dubai

Reisetipps und die besten Infos für deine Städtereise

Die Top-Sehenswürdigkeiten in Dubai

Wenn du in Dubai nur einen kurzen Zwischenstopp einlegst, dann solltest du dir diese 3 Sehenswürdigkeiten nicht entgehen lassen:

Das Burj Khalifa bei Nacht erleuchtet!

Burj Khalifa

Das höchste Gebäude der Welt

Mit 828 Metern ist das Burj Khalifa das höchste Gebäude der Welt. Stell dir vor, der Berliner Fernsehturm ist nicht mal halb so hoch.

Wenn es also etwas gibt, was du in Dubai unbedingt besichtigen solltest, dann ist es das Burj Khalifa. 54 Aufzüge bringen dich im Wolkenkratzer den Turm hinauf. Der schnellste schafft 500 Meter in weniger als einer Minute.

Unsere Tipps für den Burj Khalifa
Burj Al Arab

Burj Al Arab

Das Luxushotel schlechthin

Ein Hotel als Sehenswürdigkeit? Aber hallo! Das Burj Al Arab liegt auf einer künstlichen Insel vor Dubai – eine Übernachtung kannst du für knapp 2.000 Euro buchen.

Wenn dir die Übernachtung dann doch zu teuer ist, erfährst du in unserem Artikel zum Burj Al Arab, wie du das Luxushotel auch preiswerter von innen bestaunen kannst.

Unsere Tipps für den Burj al Arab
Dubai Mall

Dubai Mall

Mehr als nur ein Einkaufszentrum

Stell dir eine Fläche von 1,1 Millionen Quadratmetern vor – das sind in etwa 154 Fußballfelder – und das als Einkaufszentrum. Da können wir nur sagen: Willkommen in der Dubai Mall.

Hier gibt es nichts, was es nicht gibt: Über 200 Goldgeschäfte, ein Riesen-Aquarium mit echten Haien und eine 24 Meter hohe Wasserkaskade. Wir sind eigentlich keine Fans von Shopping Malls, aber die Dubai Mall ist einfach klasse.

Zur Webseite der Dubai Mall

Dubai steht ja eigentlich nur so für prächtige Gebäude und luxuriöse Hotels. Da kannst du einmal tief in die Tasche greifen und dir richtig was gönnen. Du findest aber auch schicke und coole Hotels, die etwas preisgünstiger sind.

In unseren Artikeln zu Hoteltipps in Dubai ist für jedes Budget etwas dabei:

3 wichtige Infos zur Einreise nach Dubai

1. Direktflüge aus Deutschland dauern circa 6 Stunden und 30 Minuten und gibt es aus vielen Städten, unter anderem Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, München und Hannover.

2. Für die Einreise nach Dubai benötigst du einen gültigen Reisepass, welcher noch 6 Monate nach deiner Reise gültig ist. Damit kannst du dich für bis zu 90 Tage ohne Visum in Dubai aufhalten.

3. Achtung! Die Kontrollen bei der Einreise sind sehr streng – insbesondere was Medikamente angeht. Besorge dir diese also entweder vor Ort oder lasse dir vorher ein ärztliches Rezept ausstellen.

Burj Khalifa Dubai

Dubai Stadtführungen und Touren

Da Dubai jetzt auch keine Stadt ist, in der du dich durch die Straßen treiben lassen kannst, macht hier eine Stadtführung wirklich Sinn. In der Regel ist dein Guide gleichzeitig auch dein Fahrer, sodass du dich nicht mal um ein Verkehrsmittel kümmern musst.

Private Stadtrundfahrt: Dubai Highlights inkl. Burj Khalifa

Exklusives Ausflugspaket Dubai: Stadt und Wüste Dubai bei Nacht inkl. Burj Khalifa
Helikopter-Rundflüge: Ein ganz besonderes Erlebnis 

Fortbewegung in Dubai

Dubai ist definitiv keine Stadt für Fußgänger. Das ist leider so und liegt nicht zuletzt an den oft unerträglichen Temperaturen.

Öffentliche Verkehrsmittel in Dubai

Die Metro ist ein gutes Verkehrsmittel, um Dubai zu erkunden. Einzeltickets kosten je nach Entfernung umgerechnet zwischen 2 und 4 Euro und Tagestickets in etwa 5,50 Euro – das lohnt sich also!

Taxifahren in Dubai

Taxis in Dubai sind günstig und überall zu finden. Sie fahren mit Taxameter und eine Fahrt kostet meistens nur wenige Euro. Selbst für längere Strecken zahlt man selten mehr als 10-15 Euro.

Hop-on-/Hop-off-Bus

Eigentlich sind wir keine großen Freund von Hop-on-/Hop-off-Bussen, aber in Dubai sind sie schon ganz praktisch. Die Hop-On-/Hop-Off-Busse fahren dich direkt vor die Tür der wichtigsten Sehenswürdigkeiten – während die Metrostationen meist etwas weiter entfernt sind.

Hop-On-/Hop-Off-Ticket für 24 oder 48 Stunden

So kommst du vom Flughafen Dubai in die Stadt

Am einfachsten kommst du mit der roten Metrolinie vom Flughafen in die Stadt. Sie fährt täglich zwischen 6:00 Uhr und Mitternacht. Die Fahrt geht schnell und kostet nur ein paar Euro.

Eine gute Alternative ist ein Taxi – gerade wenn du nach Mitternacht ankommst.

Dubai Zwischenstopp: Dubai in 1-2 Tagen

Einen Zwischenstopp in Dubai können wir dir bei einem Flug an ein anderes Reiseziel nur ans Herz legen. Um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Dubai zu sehen, reichen 1-2 Tage vollkommen aus.

Unser Tipp: Buch deine Flüge bei Emirates! 

Du musst ohnehin immer in Dubai umsteigen, warum also nicht ein oder zwei Tage bleiben? Praktischerweise werden die Flüge bei Emirates auch nicht teurer, wenn man einen längeren Zwischenstopp einplant.

Und noch etwas ist praktisch: Flüge mit Emirates sind auf der Emirates-Webseite immer am günstigsten.

Hier geht’s zur Flugsuche

Ob du auf dem Hin- oder Rückweg deiner Reise in Dubai Station machst, bleibt dir überlassen. Auf dem Hinweg ist es ganz praktisch, weil der Zwischenstopp in Dubai den Jetlag mildert und du so mehr von deinem Urlaub hast.

So buchst du deinen Flug mit Stopover in Dubai:

pastedGraphic.png

Die coolsten Aktivitäten in Dubai

Du bist länger in Dubai und möchtest noch andere Facetten der Wüstenstadt kennenlernen? Wir stellen dir ein paar richtig tolle Aktivitäten und Ausflüge für Dubai vor.

Wüste in Dubai

Wüstensafari

Unterwegs in einem richtig coolen Wüstenort – da bietet es sich doch mehr als nur gut an, einen Ausflug inmitten die Sandlandschaft zu machen.

Bei der Safari in die Wüste Dubais stehen dir zudem eine Menge außergewöhnliche Aktivitäten zur Auswahl. Ob Kamelreiten, Sandboarding, kulinarische Tänze oder einfach einen leckeren arabischen Kaffee trinken – eine passende Wüstensafari ist für dich garantiert dabei.

Wüstensafari mit Barbecue & Kamelreiten
Wüstensafari mit Kamelreiten & Sandboarding

Tauchen mit Fischen

Schnupper-Tauchen am Jumeirah Beach

Möchtest du mal etwas neues ausprobieren, wie zum Beispiel bei einem Schnupper-Tauchkurs Korallenriffe und bunte Fischchen zu bestaunen? Denn nicht nur über Land ist Dubai wunderschön – auch die Unterwasserwelt wird deine Augen zum Leuchten bringen.

Auch für völlige Anfänger ist die Tauchtour in Dubai perfekt.

Zum Tauchkurs in Dubai

Dubai Fountain Show

Dubai Fountain Show und Bootsfahrt

Dass du dir die Show des größten Springbrunnens der Welt nicht entgehen lassen solltest, ist ja klar, oder?

Aber dir die atemberaubende Choreographie der Dubai Fountain vom Wasser aus anzuschauen?  Und gleichzeitig den Menschenmassen zu entfliehen? Dieses besondere Erlebnis bekommst du nur bei einer Bootsfahrt auf den Wassertaxis Dubais.

Zur Bootsfahrt am Dubai Fountain

Die beste Reisezeit für Dubai

Die beste Reisezeit für Dubai ist zwischen November und April. In dieser Zeit herrschen in Dubai angenehme Temperaturen. Das was bedeutet natürlich nicht , dass es kalt ist. Du kannst zu jeder Zeit im T-Shirt draußen rumlaufen und auch zum Baden ist möglich.

Von Mai bis Oktober ist es in Dubai extrem heiß und das ist hier wörtlich gemeint. Hier klettert das Thermometer öfter mal über 40 Grad – und das hält man draußen wirklich nicht aus.

Für einen Zwischenstopp zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, kannst du aber auch im Sommer nach Dubai fahren. Die Räume der Sehenswürdigkeiten sind meist klimatisiert.

Dubai: Geld und Währung

In Dubai zahlt man in Dirham (AED). Der Umrechnungskurs liegt etwa bei 1:4, das heißt für 1 Euro bekommst du 4 Dirham. Geldautomaten in Dubai gibt es zahlreich.

Unser Tipp: Wir sind immer mit der kostenfreien Kreditkarte der DKB-Bank unterwegs und können sie nur wärmstens empfehlen. Mit der Karte kannst du weltweit gebührenfrei bezahlen und Bargeld abheben.

Mehr zum Thema findest du in unserem Artikel über die beste Reisekreditkarte.

Insgesamt ist Dubai kein günstiges Pflaster. Wenn du es richtig krachen lassen willst, kannst du hier schnell ein kleines Vermögen lassen. Aber wenn du dich mit einem einfachen Hotel und lokalem Essen (sehr lecker!) zufrieden gibst, wird es gar nicht so teuer.

Häufige Fragen über Dubai

Was ist Dubai eigentlich - Stadt, Land oder Emirat?

Dubai ist ein Emirat der Vereinigten Arabischen Emirate (VEA). Davon abzugrenzen ist Dubai-Stadt. Hier wirst du wahrscheinlich den Großteil deines Urlaubs verbringen. In Dubai-Stadt leben 85% der Einwohner des Emirates.

Wie viele Einwohner hat Dubai?

Die Bevölkerung Dubais ist in den letzten Jahren stark gewachsen. 2021 lebten bereits über 3 Millionen Menschen in dem Emirat.

Ist Dubai gefährlich?

Nein, Dubai gilt eines der sichersten Reiseziele weltweit. Die Kriminalitätsrate ist quasi bei Null. Wir haben uns jederzeit sehr sicher gefühlt.

Was muss ich als Frau in Dubai beachten?

Auch als Frau musst du dir in Dubai keine großen Sorgen machen. Du kannst problemlos alleine in der Stadt herumlaufen. Was du aber beachten solltest, ist deine Kleidung. Du solltest dich generell nicht zu knapp kleiden. Es gibt zwar keine offiziellen Regeln, aber aus Respekt der Einheimischen lasse deinen Minirock lieber zuhause.

Was ziehe ich in Dubai am besten an?

Erstmal kannst du durchatmen. Kleiderregeln gibt es in Dubai keine. Du solltest dich allerdings trotzdem nicht zu freizügig anziehen. Mit Klamotten, welche Knie und Schultern bedecken, kannst du nichts falsch machen und zeigst ausreichend Respekt gegenüber der Kultur.

Welche Sprache wird in Dubai gesprochen?

Die Amtssprache Dubais ist Arabisch. Allerdings kommst du mit Englisch sehr weit - die Stadt ist super international und voller Expats.