Dubai Citypass Vergleich: Welchen Citypass solltest du kaufen?

Die meisten Dubai Attraktionen sind ziemlich teuer. Es macht also Sinn, sich nach einem Dubai Citypass umzuschauen. Wir machen einen Vergleich aller City Cards und zeigen dir die Vor- und Nachteile von jedem Dubai Pass.

Dubai ist eine Stadt mit sehr vielen spektakulären, großen und gar nicht mal so günstigen Sehenswürdigkeiten. Ein Citypass für Dubai kann also eine wirklich lohnende Investition sein.

Je nachdem, was du während deines Aufenthalts alles tun und sehen möchtest, solltest du ihn richtig auswählen, damit dein Pass auch zu deinen Plänen passt.

Die falsche Passwahl bedeutet nämlich, dass du unnötig viel Geld ausgibst. Wie du das vermeiden kannst, und worauf du beim Kauf achten musst, zeigen wir dir in diesem Artikel.

Was ist ein Dubai Pass und für wen lohnt er sich?

Ein Citypass ist grundsätzlich eine kompakte Eintrittskarte zu mehreren Attraktionen. Enthalten sind verschiedene Sehenswürdigkeiten, Museen, Ausflüge, Bootsfahrten, Rundgänge und oft der Hop-on/Hop-off Bus.

Die Pässe in Dubai unterscheiden sich bezüglich der enthaltenen Angebote und ihrer Laufzeiten teilweise gravierend. Daher lohnt sich ein genauer Blick auf die einzelnen Leistungen der Pässe.

Aus folgenden Gründen kann sich ein Dubai Pass für dich lohnen:

#1 Wenn du zum ersten Mal in Dubai bist

Für einen ersten Besuch in Dubai ist ein Citypass eine super Sache. Lass dich einfach von den enthaltenen Angeboten inspirieren und nutze davon so viele wie möglich.

#2 Wenn du genau weißt, was du alles unternehmen möchtest

Falls du schon einen konkreten Plan für deinen Aufenthalt in Dubai im Kopf hast, schau dir die Inhalte der Pässe genau an. Im Idealfall ist in einem Pass alles enthalten, was auf deiner To-do-Liste steht.

Auch wenn ein Pass vielleicht nicht zu 100 Prozent deine Wünsche abdeckt, kann er dennoch nützlich sein.

#3 Du machst nur ein paar Tage Stop Over und willst so viel wie möglich sehen

Du machst vielleicht nur einen Stop Over in Dubai in willst in kurzer Zeit so viel wie möglich sehen? Auch dafür gibt es einige interessante Pässe.

#4 Du nimmst gerne den Hop-on/Hop-off Bus

Wenn du gerne mit dem Hop-on/Hop-off Bus unterwegs bist, wäre es nahezu fahrlässig, etwas anderes als einen Pass zu buchen. Der Einzelpreis eines Hop-on/Hop-off Tickets ist nämlich so hoch, dass du im Fall des Hop-on/Hop-off Passes quasi die drei weiteren Angebote geschenkt bekommst.

Und: Mit dem Hop-on/Hop-off Bus kommst du in Dubai super bequem von A nach B. Dubai ist nämlich alles andere als eine Fußgängerstadt.

Unsere Empfehlung für Eilige

Wir stellen dir gleich jeden Pass im Detail vor und vergleiche alle miteinander. Falls dir das viel zu ausführlich ist, verraten wir dir aber schon mal in aller Kürze die gängigsten Szenarien und welcher Pass dafür am besten geeignet ist.

#1 Viel Auswahl: In kurzer Zeit so viel wie möglich sehen

Beste Wahl: Turbopass inklusive Hop-on/Hop-off und Burj Khalifa

Wenn du möglichst viele Sehenswürdigkeiten in einer kurzen Zeit besuchen möchtest, ist der Turbopass für 1 bis 3 Tage Aufenthalt in Dubai die richtige Wahl.

Zum Dubai Turbopass

#2 Günstig: In kurzer Zeit viele Dubai Highlights erleben

Beste Wahl: 24 Stunden Hop-on/Hop-off Bus

Falls du kein Power-Sightseeing planst, aber trotzdem etwas sehen möchtest, ist der 24-Stunden-Pass für den Hop-on/Hop-off Bus eine günstige Option.

Du kannst innerhalb der 24 Stunden beliebig oft ein- und aussteigen. Dabei kannst du 8 verschiedene Routen wählen, die dich zu allen wichtigen Highlights von Dubai bringen.

Zum 24-Stunden-Ticket für den Hop-on/Hop-off Bus

#3 Bestes Preis-Leistungsverhältnis: 48 Stunden Hop-on/Hop-off

Beste Wahl: 48 Stunden Hop-on/Hop-off Bus

In 48 Stunden kannst du einiges mehr in Dubai sehen. Dafür eignet sich der 48-Stunden-Pass für den Hop-on/Hop-off Bus wunderbar.

Die enthaltenen Leistungen sind dieselben wie beim 24-Stunden-Pass, plus freien Eintritt ins Dubai Museum und einer gratis Dhow-Kreuzfahrt.

Zum 48-Stunden-Ticket für den Hop-on/Hop-off Bus

#4 Für die Strandlieger: Zwischendurch mal eine Sehenswürdigkeit

Beste Wahl: Dubai Flexi Attractions Pass mit 3, 5 oder 7 Attraktionen

Wenn du hauptsächlich am Strand liegen möchtest, und nur zwischendurch mal die eine oder andere Attraktion über eine Woche verteilt besuchen willst, dann ist der Dubai Flexi Attractions Pass interessant.

Der Pass gilt für viele der bekanntesten Attraktionen in Dubai, unter anderem der Wild Wadi Wasserpark, das Burj Khalifa, das Underwater Aquarium oder das Motiongate.

Zum Dubai Flexi Attractions Pass

#5 So hoch hinauf wie möglich: das Burj Khalifa

Beste Wahl: Einzelticket Burj Khalifa für die 148. Etage

Wenn du auf jeden Fall bis zur 148. Etage des Burj Khalifa hinauf möchtest, und nicht nur zur 125. Etage, buch dein Ticket lieber separat.

Ausführlichere Infos über die Tickets des Burj Khalifa findest du hier:

Burj Khalifa Tickets kaufen: Alle Preise und unsere Tipps

#6 Sowohl Dubai als auch Abu Dhabi

Wenn du sowohl Dubai als auch Abu Dhabi besuchst, lohnt es sich einen Blick auf den Go City All Inclusive Pass zu werfen.

Neben den Dubai Highlights wie das Burj Khalifa oder dem Dubai Aquarium sind auch einige Highlights von Abu Dhabi im Pass enthalten: der Themenpark Ferrari World, das Qasr Al Watan oder auch eine Busrundfahrt durch die Stadt.

Zum Go City All Inclusive Pass

Dubai Citypass Vergleich

Wie funktionieren die Pässe?

Du kannst dir online deinen Lieblingspass aussuchen. Jeder Pass enthält andere Angebote, sie sind tatsächlich zum Teil sehr unterschiedlich. Damit du die Pässe besser miteinander vergleichen kannst, erfährst du gleich ausführlich, was dir welcher Pass genau bietet.

Beim Kauf musst du dann angeben, wann dein Pass gültig sein soll.

Nach der Bestellung erhältst du deinen Pass per E-Mail. Meistens bekommst du zuerst eine Bestellbestätigung, und dann deinen eigentlichen Pass etwa eine Woche, bevor die Gültigkeit startet.

Alle Pässe kannst du bequem digital auf dem Smartphone nutzen. Wir empfehlen dir aber, zur Sicherheit einen Ausdruck des Passes in der Tasche zu haben. Damit bist du auf der sicheren Seite, falls dein Handy-Akku dich im Stich lässt.

Wichtig: Bei manchen Attraktionen, wie zum Beispiel beim Burj Khalifa, musst du dich nochmal zusätzlich für eine konkrete Uhrzeit an einem festen Datum anmelden. Wo das nötig ist, und wie das funktioniert, erfährst du ganz detailliert, wenn du einen Pass buchst.

Grundsätzlich unterscheiden sich die Dubai Pässe zuerst in ihrer Gültigkeit. Es gibt Pässe, die für einen bestimmten Zeitraum gelten, und Pässe, die eine bestimmte Anzahl Attraktionen beinhalten.

Zeitbasierte Pässe

Bei einem zeitbasierten Pass kannst du an den Tagen, an denen dein Pass gültig ist, so viele der enthaltenen Attraktionen besuchen, wie du möchtest.

Ob das nur drei oder vier Attraktionen sind, oder zwanzig, ist dabei egal. Natürlich lohnt sich ein zeitbasierter Pass umso mehr, je mehr Sehenswürdigkeiten du damit besuchst.

Attraktionsbasierte Pässe

Die attraktionenbasierten Pässe beinhalten ein großes Angebot, aus dem du dir eine bestimmte Anzahl an Attraktionen rauspicken kannst.

Mit einem Pass für drei Attraktionen kannst du dir aus dem Angebot deine drei Favoriten aussuchen, die du dann innerhalb eines bestimmten Zeitraumes besuchen kannst. Je teurer eine Attraktion einzeln ist, umso mehr sparst du mit diesen Pässen.

Die attraktionenbasierten Pässe sind in Dubai relativ teuer. Deshalb solltest du genau hinschauen, ob sich ein solcher Pass wirklich für dich lohnt.

Diese Citypässe gibt es in Dubai

In Dubai gibt es sieben verschiedene Pässe. Sie sind unterschiedlich aufgebaut und für verschiedene Zwecke geeignet. Wir starten mit einem Überblick über die einzelnen Pässe, danach gehen wir auf jeden Pass ausführlicher ein.

 Turbo PassDubai Select PassFlexi Attractions PassDubai Unlimited PassGo City All Inclusive Explorer PassSuper Saver Pass
PreisAb 99 EuroAb 100 EuroAb 114 EuroAb 294 EuroAb 277 EuroAb 150 Euro Ab 135 Euro
Gültigkeit1, 2, oder 3 Tage7 Tage7 Tage3 oder 5 Tage2, 3, 4, 5 oder 7 Tage 2 Monate1 Monat
Enthaltene Angebote243 aus 463, 5 oder 7 aus 4646über 303, 4, 5 oder 7 aus 4530
Zum PassZum PassZum PassZum PassZum PassZum PassZum Pass

Turbopass Dubai

Turbo Pass Dubai

Was bietet der Dubai Turbopass?

  • Gültig für 1, 2 oder 3 aufeinanderfolgende Kalendertage
  • Hop-on/Hop-off Bus für 48 Stunden
  • Eintritt mit festem Time Slot auf den Burj Khalifa
  • Shuttlebus nach Abu Dhabi (ab Dezember 2021)
  • Wüstensafari
  • Verschiedene Museen, Bootstouren, Ausflüge und Rundgänge

Was kostet der Dubai Turbopass?

Die Preise für den Turbopass kannst du aus der folgenden Tabelle entnehmen.

Für Kinder ab 4 Jahren bis 12 Jahren kostet der Pass etwas mehr als die Hälfte des Erwachsenenpreises.

Kinder bis 3 Jahre benötigen keinen Pass, der Eintritt ist sowieso überall kostenfrei.

Den Turbopass bekommst du nur online.

1 Tag

100 Euro

2 Tage

120 Euro

3 Tage

140 Euro

Wichtig: Bei der Buchung musst du nicht nur den Zeitraum angeben, in dem du den Pass nutzen möchtest, sondern auch direkt den Zeitpunkt, wann du das Burj Khalifa besuchen willst.

Je früher du buchst, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass du deine Wunschzeit für das Burj Khalifa auch bekommst. Wenn du sehr kurzfristig buchst, oder zu einer Hauptreisezeit, wie zum Beispiel Silvester, kann es sein, dass deine Zeit nicht mehr verfügbar ist. Dann wirst du automatisch auf die nächstmögliche Zeit umgebucht.

Nach der Buchung musst du dich für die Teilnahme an der Wüstensafari ebenfalls für eine feste Zeit anmelden. Alle nötigen Infos dazu erhältst du zusammen mit deiner Buchungsbestätigung.

Vorteile und Nachteile

Vorteile des Turbopasses

  • Enthält eine große Auswahl an Attraktionen
  • Enthält den Hop-on/Hop-off Bus für alle Gültigkeitstage
  • Du hast einen festen Time-Slot für das Burj Khalifa

Nachteile des Turbopasses

  • Lohnt sich erst richtig ab 2 Tagen
  • Schon ab 13 Jahren ist der volle Preis fällig

Unser Fazit zum Turbopass in Dubai

An nur einem Tag ist es kaum möglich, den Pass richtig auszunutzen. Ab 2 Tagen lohnt sich der Pass, wenn du viel sehen und möglichst viel Auswahl haben möchtest.

Zum Dubai Turbopass

iVenture Card: Dubai Pass

iventure Card Dubai

Weil die iVenture Card in sehr unterschiedlichen Versionen erhältlich ist, splitten wir sie der Einfachheit halber auf.

So erhältst du eine bessere Übersicht, und kannst entscheiden, ob eine der Optionen die richtige für dich ist.

Achtung: Kinder ab drei Jahren zahlen bei diesen Pässen bereits den ziemlich hohen Kinderpreis. Wenn du mit Kindern unterwegs bist, schau genau hin, ob sich der Pass wirklich lohnt.

iVenture Card #1: Dubai Select Attractions Pass

Was bietet der Dubai Select Attractions Pass?

  • Attraktionenbasierter Pass
  • 48 Attraktionen, inklusive Burj Khalifa
  • Attraktionen sind in Kategorien gruppiert – du wählst eine Attraktion aus jeder Kategorie
  • Hop-on/Hop-off für 24 Stunden möglich
  • Burj Khalifa 124. und 125. Etage möglich

Wie viel kostet der Dubai Select Attractions Pass?

Den Dubai Select Pass gibt es nur für drei ausgewählte Attraktionen und ist 7 Tage gültig. Der Preis beträgt rund 111 Euro pro Person.

Die angebotenen Attraktionen sind in Kategorien gruppiert. Du kannst dir aus jeder Kategorie nur eine Attraktion aussuchen. Leider kannst du nicht die eine Kategorie ignorieren, und dafür zwei Attraktionen aus einer anderen wählen.

Dadurch ist natürlich deine Flexibilität bei der Auswahl der Attraktionen etwas eingeschränkt.

Vorteile und Nachteile

Vorteile des Dubai Select Passes:

  • Gut, wenn du nur ganz bestimmte Attraktionen besuchen möchtest
  • 7 Tage gültig

Nachteile des Dubai Select Passes:

  • Auswahl der Attraktionen durch die Kategorien unflexibel
  • Viele Angebote müssen spätestens 48 Stunden im Voraus reserviert werden
  • Für Kinder sehr teuer

Unser Fazit zum Dubai Select Pass

Falls du nur ganz bestimmte Attraktionen besuchen möchtest, sieh dir die Kategorien des Dubai Select Pass vor einer Buchung gut an. Wenn deine persönlichen Favoriten sich auf die drei Kategorien aufteilen, ist das wunderbar.

Wenn das nicht der Fall ist, lass lieber die Finger vom Dubai Select Pass. Der nächste Pass ist viel flexibler und kostet nicht mal 10 Euro mehr.

Zum Dubai Select Attractions Pass

iVenture Card #2: Dubai Flexi Attractions Pass

Was bietet der Flexi Attractions Pass?

  • Attraktionenbasierter Pass
  • Sehr große Auswahl
  • Flexible Auswahl aus allen Angeboten
  • Hop-on/Hop-off für 24 Stunden möglich
  • Burj Khalifa 124. und 125. Etage möglich

Wie viel kostet der Flexi Attractions Pass?

Den Flexi Attractions Pass gibt es in drei Varianten und funktioniert im Prinzip genauso, wie der Dubai Select Pass, aber ohne die einschränkende Vorgabe von Pools. Du hast die freie Auswahl aus allen Angeboten.

 GültigkeitPreis
Flexi Attractions Pass 3 Attraktionen7 Tage118 Euro
Flexi Attractions Pass 5 Attraktionen7 Tage193 Euro
Flexi Attractions Pass 7 Attraktionen7 Tage252 Euro

Vorteile und Nachteile

Vorteile des Flexi Attractions Passes:

  • Flexible Auswahl aus sehr vielen Attraktionen
  • Gut, wenn du nur ganz bestimmte Attraktionen besuchen möchtest
  • 7 Tage gültig

Nachteile des Flexi Attractions Passes:

  • Viele Angebote müssen spätestens 48 Stunden im Voraus reserviert werden
  • Kinder zahlen nur ein paar Euros weniger als Erwachsene

Unser Fazit zum Flexi Attractions Pass

Falls du nur wenige Attraktionen entspannt über eine ganze Woche hinweg verteilt besuchen möchtest, schau nach, ob diese Attraktionen im Flexi Attractions Pass enthalten sind. Dann kann der Pass die richtige Wahl sein.

Zum Dubai Flexi Attractions Pass

iVenture Card #3: Dubai Unlimited Pass

Was bietet der Dubai Unlimited Pass?

  • Sehr große Auswahl
  • Unbegrenzte Anzahl Attraktionen enthalten
  • Hop-on/Hop-off für 24 Stunden
  • Burj Khalifa 124. und 125. Etage

Was kostet der Dubai Unlimited Pass?

3 Tage

306 Euro

5 Tage

509 Euro

Vorteile und Nachteile

Vorteile des Dubai Unlimited Passes:

  • Unbegrenzte Auswahl aus sehr vielen Attraktionen

Nachteile des Dubai Unlimited Passes:

  • Viele Angebote müssen spätestens 48 Stunden im Voraus reserviert werden
  • Ziemlich teuer, du musst sehr viel besichtigen, damit sich der Pass lohnt
  • Nur 24 Stunden Hop-on/Hop-off

Unser Fazit zum Dubai Unlimited Pass

Wenn du 3 oder 5 Tage Power-Sightseeing planst, kann der Dubai Unlimited Pass die richtige Wahl für dich sein. Damit er sich lohnt, musst du aber wirklich während der gesamten Gültigkeitsdauer des Passes von früh bis spät die angebotenen Inhalte abarbeiten.

Wir persönlich würden uns nicht für diesen Pass entscheiden. Im Vergleich zum Turbopass oder dem Flexi Attractions Pass ist der Dubai Unlimited Pass außerdem echt teuer.

Zum Dubai Unlimited Pass

iVenture Card #4: Dubai Theme Park Pass

Diesen Pass haben wir bisher noch gar nicht erwähnt, weil er sehr speziell ist. Da er aber für Freizeitparkanhänger und Familien mit Kindern möglicherweise interessant ist, möchten wir dir auch diesen Pass kurz vorstellen.

Was bietet der Theme Park Pass?

  • Einmaliger Eintritt zu 3, 5 oder alle Freizeitparks
  • Freie Auswahl, welcher Freizeitpark es sein soll

Was kostet der Dubai Theme Park Pass?

 GültigkeitPreis
3 Parks5 Tage110 Euro
5 Parks7 Tage176 Euro
8 Parks14 Tage255 Euro

Vorteile und Nachteile

Vorteile des Theme Park Passes:

  • Gute Ersparnis gegenüber einzelnen Parktickets
  • Keine Voranmeldung für die einzelnen Parks nötig

Nachteile des Theme Park Passes:

  • Keine weiteren Angebote enthalten

Unser Fazit zum Theme Park Pass in Dubai

Der Theme Park Pass ist toll für eingefleischte Freizeitparkfans.

Weil der Theme Park Pass zwar für Freizeitparks super, aber ansonsten zu nichts weiter zu gebrauchen ist, lassen wir ihn in den Vergleichen unten weg.

Zum Theme Park Pass

Dubai Explorer Pass

Dubai Explorer Pass

Was bietet der Explorer Pass?

  • Attraktionenbasierter Pass
  • 3, 4, 5 oder 7 Attraktionen
  • 30 Tage gültig
  • Hop-on/Hop-off für 24 Stunden möglich
  • Burj Khalifa 124. und 125. Etage möglich

Was kostet der Explorer Pass?

Der Explorer Pass ist in allen Versionen 30 Tage gültig.

Hinweis: Die Preise werden auf der Webseite des Explorer Passes nur in Dirham und US-Dollar angegeben. Wir haben diese Preise für dich in Euro umgerechnet. Weil sich die Wechselkurse ändern können, schwanken diese Preise aber manchmal leicht.

3 Attraktionen

156 Euro

4 Attraktionen

212 Euro

5 Attraktionen

269 Euro

7 Attraktionen

378 Euro

Achtung: Falls du mit diesem Pass den Burj Khalifa besuchen möchtest, musst du zum Empfangsschalter im Untergeschoss des Gebäudes gehen. Dort zeigst du deinen Pass vor, dir wird dann der nächstmögliche Time-Slot zugewiesen.

Wenn gerade nicht viel los ist, kann das auch sofort sein. Wenn du aber in der Hochsaison in Dubai bist, kann es passieren, dass du erst für den nächsten Tag einen Time-Slot bekommst.

Vorteile und Nachteile

Vorteile des Explorer Passes:

  • Sehr große Auswahl
  • Lange Gültigkeitsdauer (30 Tage)

Nachteile des Explorer Passes:

  • Im Vergleich zu anderen Pässen sehr teuer
  • Kein Time-Slot für das Burj Khalifa im Voraus buchbar

Unser Fazit zum Explorer Pass in Dubai

Der Explorer Pass macht nur Sinn, wenn du über einen längeren Zeitraum hinweg nur wenige Attraktionen besuchen möchtest.

Außerdem musst du darauf achten, dass du dir die teuren Sehenswürdigkeiten für die Nutzung des Passes rauspickst, sonst zahlst du mit dem Pass am Ende noch drauf.

Dass du keinen Time-Slot für den Burj Khalifa buchen kannst, ist sehr unpraktisch. Daher musst du leider viel Zeit und Flexibilität mitbringen.

Falls du nicht über einen längeren Zeitraum hinweg in Dubai bist, sind andere Pässe die weitaus bessere Wahl. Der Explorer Pass ist mehr was für Aufenthalte ab mindestens 2 Wochen.

Zum Dubai Explorer Pass

Dubai Super Saver Pass

Dubai Super Saver Pass

Was bietet der Super Saver Pass?

  • Gültig für 30 Tage ab der ersten Einlösung
  • Wahlweise für 3, 5 oder 7 Attraktionen
  • Auswahl aus 40 Attraktionen, inklusive Burj Khalifa 
  • Inklusive vieler Themenparks

Wie viel kostet der Super Saver Pass?

Die günstigste Version des SuperSaver Passes kostet knapp 135 Euro. Damit hast du freien Eintritt zu drei Dubai Sehenswürdigkeiten. 

Kinder zwischen 3 und 12 zahlen hierbei 122 Euro, also gerade mal 10% Rabatt. Ab 13 Jahren zahlt man den vollen Preis.

3 Attraktionen

135 Euro

7 Attraktionen

305 Euro

Vorteile und Nachteile

Vorteile des Super Saver Passes

  • Große Auswahl an Attraktionen
  • Gute Kombination aus Touren und Freizeitparks
  • Einziger Pass der auch eine Tour mit dem Katamaran anbietet

Nachteile des Super Saver Pass

  • Nach dem Kauf musst du die Attraktionen selbst kontaktieren und buchen
  • Lohnt sich nur, wenn man vor allem in die Freizeitparks will

Unser Fazit zum Super Saver Pass

Der Super Saver Pass lohnt sich nur, wenn du vor allem in die teuren Freizeitparks möchtest. Da hierfür die Einzeltickets je nachdem zwischen 50 und 80 Euro kosten, zahlt sich der Super Saver Pass schnell aus. 

Allerdings zahlen schon dreijährige Kinder kaum weniger als die Erwachsenen. Wenn du also mit Kindern unterwegs bist, lohnen sich zum Beispiel der Explorer Pass mehr, der einen Kinderrabatt von rund 22% bietet.

Ziemlich unpraktisch ist es, dass du nach dem Kauf des Passes die gewählten Attraktionen einzeln kontaktieren musst, um deinen Besuch zu reservieren. Das ist bei anderen Pässen besser gelöst.

Zum Super Saver Pass

Dubai Go City All Inclusive

Dubai Go City All Inclusive Citypass

Was bietet der Go City All Inclusive Pass?

  • Zeitbasierter Pass für 2, 3, 4, 5 oder 7 Tage
  • Beliebig viele Attraktionen innerhalb der gebuchten Tageszahl
  • Auswahl aus 35 Attraktionen, inklusive Burj Khalifa, Aquaventure Wasserpark und IMG Abenteuerwelten
  • Inklusive digitalem Reiseführer

Wie viel kostet der Go City All Inclusive Pass?

Den Go City All Inclusive Pass gibt es in 5 Varianten.

Der 2-Tages-Pass kostet 278 Euro, für 3- bis 12-jährige Kinder 241 Euro. Das ist ein Rabatt von circa 13%, was nicht sonderlich viel ist. 

2 Tage

277 Euro

3 Tage

354 Euro

4 Tage

421 Euro

5 Tage

482 Euro

7 Tage

566 Euro

Vorteile und Nachteile

Vorteile des Go City All Inclusive Passes

  • Alle wichtigen Dubai Highlights sind inkludiert 
  • Du musst die Tage nicht aufeinanderfolgend aufbrauchen, sondern kannst sie auf zwei Wochen verteilen
  • Du bekommst mit deinem digitalen Pass auch einen digitalen Reiseführer 
  • Einziger Pass, der dir den Zutritt zum Burj Khalifa zum Sonnenuntergang ermöglicht 
  • Touren und Tickets auch für Abu Dhabi

Nachteile des Go City All Inclusive Passes

  • Vergleichsweise teuer 
  • Zahlt sich erst ab 3 oder 4 Tagen aus
  • Du musst ein strammes Programm haben, damit sich der Pass auszahlt

Unser Fazit zum Go City All Inclusive Pass

Der Pass ist ziemlich teuer und zahlt sich erst ab mindestens 3 oder 4 Tagen aus. Selbst dann brauchst du ein recht strammes Sightseeing-Programm. Das Gute ist aber, dass du die gebuchten Tage nicht nacheinander nutzen musst, sondern kannst sie auf zwei Wochen verteilt aufbrauchen. 

Der Go City All Inclusive Pass ist der einzige Pass, mit dem du auch Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi besuchen kannst. Deshalb lohnt er sich auch nur, wenn du länger Zeit hast und auch Abu Dhabi besuchen willst.

Ein weiterer Bonus des Passes ist, dass du zur Prime Time ins Burj Khalifa kannst, also zum Sonnenuntergang. Das bietet auch kein anderer Pass.

Trotzdem würden wir für einen reinen Dubai Aufenthalt eher nach einem anderen Pass greifen und gegebenenfalls bei Eintritt ins Burj Khalifa die Preisdifferenz für das Sonnenuntergangsticket zahlen.

Zum Go City All Inclusive Pass

Die Unterschiede zwischen den Pässen

Unterschied #1: Abrechnung nach Zeit oder Attraktionen

Mit einem zeitbasierten Pass kannst du beliebig viele Angebote während der Gültigkeitsdauer des Passes nutzen.

  • Hop-on/Hop-off Pass: Gilt für 1 oder 2 Tage
  • Turbopass Dubai: Gilt für 1, 2 oder 3 Tage
  • Dubai Unlimited Pass: 3 oder 5 Tage
  • Go City All Inclusive Pass: 2, 3, 4, 5 oder 7 Tage

Bei einem attraktionenbasierten Pass suchst du dir deine gebuchte Anzahl aus dem Angebot aus, und kannst sie über einen bestimmten Zeitraum hinweg besuchen.

  • Dubai Select oder Flexi Attractions Pass: 3, 5 oder 7 Attraktionen in 7 Tagen
  • Explorer Pass: 3, 4, 5 oder 7 Attraktionen in 30 Tagen
  • Go Saver Pass: 3, 5 oder 7 Attraktionen

Unterschied #2: Die enthaltenen Attraktionen

Der wichtigste Unterschied ist natürlich, was die jeweiligen Pässe dir zu bieten haben. Besonders, wenn du schon eine genaue Vorstellung davon hast, was du alles machen möchtest, solltest du nach einem Pass schauen, der deine Favoriten beinhaltet.

Wenn du noch gar nicht weißt, was du alles sehen und machen willst, kannst du dich ja einfach von einem Pass inspirieren lassen.

Falls du gerne mit dem Hop-on/Hop-off Bus unterwegs bist, solltest du darauf natürlich bei der Auswahl des Passes achten. Bei den attraktionenbasierten Pässen gilt der Hop-on/Hop-off Bus als eine Attraktion. So ist also eine Attraktion schon verbraucht.

Damit du die Inhalte der Pässe besser vergleichen kannst, findest du hier eine Tabelle mit den Angeboten der Pässe.

 TurbopassDubai Select PassFlexi Attractions PassDubai Unlimited PassExplorer PassSuper Saver PassGo City All Inclusive Pass
Hop-on/Hop-offAlle Tage24 Stunden möglich24 Stunden möglich24 Stunden24 Stunden möglichVerschiedene BustourenVerschiedene Bustouren
Burj KhalifaJaMöglichMöglichJa MöglichJaJa
Dhau Fahrt Dubai CreekJaMöglichMöglichJa MöglichJaJa
WüstensafariJaMöglichMöglichJaMöglichJaJa
Lost Chambers AquariumJaMöglichMöglichJaMöglichNeinJa
Dubai Aquarium & Underwater ZooNeinMöglichMöglichJaMöglichJaJa
Dubai FrameNeinMöglichMöglichJaNein NeinNein
Dubai MuseumJaNeinNeinNeinNeinNeinNein
Ausflug SharjahJaNeinNeinNeinNeinNeinNein
BootsfahrtenJaMöglichMöglichJaMöglichJaJa
Dinner Bootsfahrt NeinMöglichMöglichJaMöglichJaJa
RundgängeJaMöglichMöglichJaNeinNeinNein
AusflügeJaMöglichMöglichJaMöglichJaJa
ThemenparksNeinMöglichMöglichJaMöglichJaJa
WasserparksNeinMöglichMöglichJaMöglichJaJa
Pass kaufenPass kaufenPass kaufenPass kaufenPass kaufenPass kaufenPass kaufen

Welcher Pass eignet sich für wen?

Falls du bis jetzt den für dich richtigen Pass noch nicht ermitteln konntest, haben wir die üblichen Dubai Besucher mal in Reisetypen aufgeteilt.

Das sind die Reisetypen:

1. Du möchtest in kurzer Zeit so viel wie möglich erleben.
2. So viele Sehenswürdigkeiten wie möglich in einer Woche.
2. Du willst nur die wichtigsten Sehenswürdigkeiten besuchen, und hast keine Lust auf den Hop-on/Hop-off Bus.
3. Du hast noch gar keine Pläne für deinen Dubai Trip geschmiedet, möchtest aber etwas erleben.
4. Du bist mit Kindern unterwegs.

Reisetyp #1: So viele Sehenswürdigkeiten wie möglich in kurzer Zeit

Wenn du so viele Sehenswürdigkeiten wie möglich zur Auswahl haben möchtest, ist der Dubai Unlimited Pass der klare Spitzenreiter. Du kannst in 3 oder 5 Tagen so viele der enthaltenen 46 Angebote nutzen, wie du möchtest.

Eine günstigere Alternative für möglichst viele Attraktionen ist der Turbopass. Der beinhaltet zwar nur 24 Angebote, aber der Pass kostet für 3 Tage dafür nur 140 Euro.

In der folgenden Tabelle findest du ein typisches Reiseprogramm für drei Tage in Dubai:

 EinzelnTurbopassDubai Unlimited Pass
72 Stunden Hop-on/Hop-off Bus75 Euroinklusivenur 24 Stunden inklusive
Burj Khalifa 124. und 125. Etage37 Euroinklusiveinklusive
Wüstensafari30 Euroinklusiveinklusive
Aquarium44 Euroinklusiveinklusive
Weitere Attraktionen-2042
Gesamt186 Euro160 Euro306 Euro

In diesem Rechenbeispiel lohnt sich der Turbopass sehr schnell.

Der Dubai Unlimited Pass hingegen erscheint zunächst ziemlich teuer, bietet dir aber mit weiteren 43 Angeboten eine riesige Auswahl an Attraktionen. Ob du es allerdings schaffst, davon auch genug zu besuchen, damit sich der Pass lohnt, ist eher fraglich.

Unsere Wahl für 3 Tage mit vielen Angeboten wäre eindeutig der Turbopass.

Reisetyp #2: So viele Sehenswürdigkeiten wie möglich in einer Woche

Falls du eine ganze Woche lang Dubai besichtigen möchtest, bieten sich der Dubai Explorer Pass oder Attractions Pass dafür an. Leider haben die beiden aber nur eine begrenzte Auswahl an Attraktionen.

Alternativ gibt es noch den Unlimited Pass. Der ist zwar ziemlich teuer, aber wenn du in der einen Woche wirklich viel unternehmen willst, dann lohnt sich der Pass trotzdem.

Eine weitere Alternative wäre der Go City All Inclusive Pass. Der ist zwar am teuersten, aber er beinhaltet auch Abu Dhabi und das Burj Khalifa zum Sonnenuntergang.

Reisetyp #3: Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in einer Woche ohne Hop-on/Hop-off Bus

Wenn du innerhalb einer Woche nur die wichtigsten drei Attraktionen sehen möchtest, schau dir den Dubai Select Pass oder den Flexi Attractions Pass an.

 EinzelnFlexi Attractions Pass
Burj Khalifa 124. und 125. Etage37 EuroInklusive
Burj Khalifa 148. Etage94 EuroNein (+94 Euro)
Wüstensafari30 EuroNein (+30 Euro)
Aquarium44 EuroInklusive
Dhau Dinner Fahrt54 EuroInklusive
Wild Wadi Water Park68 EuroInklusive
Gesamt347 Euro262 Euro
Gesamt ohne 148. Etage des Burj Khalifa233 Euro148 Euro

Wenn dir die 125. Etage des Burj Khalifa genügt, ist vor allem der Flexi Attractions Pass die richtige Wahl.

Reisetyp #4: Du bist dir noch gar nicht sicher, was du alles machen möchtest?

In diesem Fall ist unsere Empfehlung eindeutig die Fahrt mit dem Hop-on/Hop-off Bus. Für 1 oder 2 Tage enthält er genau die richtige Anzahl an Sehenswürdigkeiten, sodass du sie entspannt abarbeiten kannst. Lass dich einfach von deinem Pass treiben.

Das beste Preis-Leistungsverhältnis hast du mit dem Hop-on/Hop-off Pass für 2 Tage.

Unser Tipp: Lass dir nicht das Burj Khalifa entgehen, denn die Tour geht auch daran vorbei. Das Ticket musst du aber separat kaufen:

Tickets für die 124. und 125. Etage im Burj Khalifa

Reisetyp #5: Familien mit Kindern

Wenn du mit mit Kindern unterwegs bist, wird es ein wenig kniffelig, weil es bei den Altersgrenzen der Kinderpreise Unterschiede bei den Anbietern gibt.

Zuerst ist natürlich relevant, was du alles machen möchtest. Da für Kinder jeden Alters der Hop-on/Hop-off Bus, ein Aquarium und sicher auch das Burj Khalifa interessant sind, gehen wir den Beispielen einfach mal davon aus, dass diese drei enthalten sein sollen.

Im Beispiel geht es um zwei Erwachsene und zwei Kinder zwischen 3 und 12 Jahren:

Dubai Attraktionen für Familien in 2 Tagen

 Turbopass48 Stunden Hop-on/Hop off
2 Erwachsene240 Euro115 Euro
2 Kinder 3 bis 12 Jahre130 Euro78 Euro
Burj Khalifa 124. + 125. EtageInklusive72 Euro
Burj Khalifa 124. + 125. Etage (Kinder)Inklusive56 Euro
Lost Chambers AquariumInklusive52 Euro
Lost Chambers Aquarium (Kinder)Inklusive40 Euro
Gesamt370 Euro413 Euro

Wenn du vorhast, in zwei Tagen sowohl auf das Burj Khalifa, als auch ins Aquarium zu gehen, sparst mit dem Turbopass rund 40 Euro ein.

Lässt du das Aquarium aus und genießt dagegen eine ausgedehnte Sightseeing Tour mit dem Bus, lohnt sich der Hop-on/Hop-off Pass auf jeden Fall mehr.

Dubai Attraktionen für Familien in 5 Tagen

 TurbopassFlexi Attractions Pass 5 Attraktionen
Erwachsene2 x 180 = 360 Euro2 x 185 = 370 Euro
Kinder 3 bis 12 Jahre2 x 115 = 230 Euro2 x 170 = 340 Euro
Burj Khalifa 124. + 125. EtageInklusivemöglich
Burj Khalifa 124. + 125. Etage (Kinder)Inklusivemöglich
Lost Chambers AquariumInklusivemöglich
Lost Chambers Aquarium (Kinder)Inklusivemöglich
Wild Wadi Wasserpark 2 x 61 = 123 Euromöglich
Wild Wadi Wasserpark (Kinder)2 x 48 = 95 Euromöglich
Gesamt808 Euro710 Euro

Da aktuell der Turbopass nur für maximal 3 Tage gültig ist, lohnt sich für 5 Tage eher der Flexi Attractions Pass mit 5 Attraktionen. Der ist zwar 7 Tage gültig, aber du kannst in einem Zeitraum von 5 Tagen ja jeden Tag eine der enthaltenen Attraktionen besuchen.

Dubai Attraktionen für Familien in 7 Tagen

Auch bei 7 Tagen ist der Flexi Attractions Pass interessant. Der Pass mit 7 Attraktionen lohnt sich immer noch mehr, als alle anderen momentan verfügbaren Pässe in Dubai.

 TurbopassFlexi Attractions Pass 7 Attraktionen
Erwachsene2 x 190 = 380 Euro2 x 242 = 484 Euro
Kinder 3 bis 12 Jahre2 x 115 = 230 Euro2 x 226 = 253 Euro
Burj Khalifa 124. + 125. EtageInklusivemöglich
Burj Khalifa 124. + 125. Etage (Kinder)Inklusivemöglich
Lost Chambers AquariumInklusivemöglich
Lost Chambers Aquarium (Kinder)Inklusivemöglich
Wild Wadi Wasserpark2 x 61 = 123 Euromöglich
Wild Wadi Wasserpark (Kinder)2 x 48 = 95 Euromöglich
Motionsgate2 x 52 = 104 Euromöglich
Motionsgate2 x 52 = 104 Euromöglich
Gesamt1036 Euro737 Euro

Unser Fazit für Familien

Wenn du länger als zwei Tage in Dubai bleibst und auch den einen oder anderen Freizeitpark besuchen möchtest, ist für Familien der Flexi Attractions Pass am vorteilhaftesten.

Dubai ohne Pass bereisen: Für wen lohnt sich der Pass nicht?

Falls du nur zwei oder drei Attraktionen besuchen möchtest, die einzeln gar nicht teuer sind, lohnt sich womöglich keiner der Pässe. Teuer bedeutet in diesem Fall ganz grob: Unter 40,00 Euro.

In diesem Fall lohnt sich vielleicht nur das Ticket für den Hop-on/Hop-off Bus, mit dem du alle Dubai Sehenswürdigkeiten erreichen kannst.

Falls du zu dem Schluss kommst, dass du keinen der Pässe nutzen möchtest, solltest du bei diesen Attraktionen dennoch deine Tickets einzeln im Voraus online kaufen:

Burj Khalifa 125. Etage – Das günstigste Ticket

Wüstensafari mit BBQ, Kamelritt und Sandboarding

Dubai Aquarium & Unterwasserzoo

Häufige Fragen

Hier haben wir nochmal alle Fragen zusammengetragen, die mit der Suche eines geeigneten Dubai Passes aufkommen können.

Gelten die Pässe auch für die öffentlichen Verkehrsmittel?

Leider gibt es in Dubai keinen Pass, der die öffentlichen Verkehrsmittel enthält. Aber mit dem Hop-on/Hop-off Pass und dem Turbopass kannst du während der gesamten Gültigkeitsdauer den roten Doppeldecker nutzen.

Falls du lieber mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von A nach B fahren möchtest, findest du unsere Tipps dafür in unserem Artikel über die Sehenswürdigkeiten in Dubai.

Gibt es Rabatte für Kinder?

Beim Turbopass und beim Hop-on/Hop-off Pass gibt es günstige Kindertickets. Achte auf die Altersgrenzen, die sind bei den beiden Pässen unterschiedlich.

Bei den anderen Pässen gibt es für Kinder leider nur sehr kleine Rabatte.

Wie bekomme ich die Pässe nach dem Kauf?

Du bekommst die Pässe nach dem Kauf per E-Mail zugesendet. Alle Pässe kannst du digital auf dem Smartphone nutzen.

Sind die Pässe vor Ort günstiger?

Nein, im Gegenteil, ein Kauf vor Ort ist teurer als online. Einige Pässe gibt es sogar gar nicht vor Ort, sondern nur online.

Kann ich Attraktionen mit dem Pass mehrfach besuchen?

Nein, du kannst jede Attraktion nur einmal besuchen.

Das war unser Passvergleich für Dubai! Warst du schon mal in Dubai und hast einen davon benutzt? Wie war deine Erfahrung? Oder reist du bald nach Dubai und überlegst dir, einen Citypass zu kaufen? Dann schreibe uns gerne einen Kommentar!

Info: Unser Dubai Passvergleich wird regelmäßig aktualisiert. Trotzdem kann sich mal etwas plötzlich ändern. Am besten checkst du also noch mal die Konditionen und enthaltenen Attraktionen, bevor du dich final für den Kauf einer der Pässe entscheidest. Danke dir!