Unser Team

An einem grauen Oktoberabend, bei Spaghetti all’arrabbiata und leckerem Rotwein, beschlossen wir 2014 unser Leben auf den Kopf zu stellen und nur wenige Wochen später veröffentlichten wir die erste Version von 22places.de.

Heute ist 22places der meistgelesene Reise- und Fotografieblog Deutschlands und unglaubliche 330.000 Leser besuchen jeden Monat unseren Blog.

Wahnsinn, oder?

22places ist dabei so schnell gewachsen, dass wir uns irgendwann eingestehen mussten, dass wir es zu Zweit einfach nicht mehr schaffen.

Nun sind wir beide unverbesserliche Perfektionisten und bei der Vorstellung, Aufgaben abgeben zu müssen, lief uns ein kalter Schauer über den Rücken.

Während wir uns immer noch gewehrt haben, jemanden in unser Team zu holen, wurde die Liste mit neuen Ideen für 22places immer länger und länger. Wir kamen einfach nicht dazu, irgendwas neues anzupacken. Das Alltagsgeschäft hatte uns fest im Griff und nahm unsere ganze Zeit in Anspruch.

Also sprangen wir über unseren Schatten: Wir brauchten definitiv ein Team!

Mal ganz abgesehen davon, dass unsere Liste an Anforderungen lang war, mussten wir ja auch noch Mitarbeiter finden, die ohne festes Büro arbeiten möchten.

Schließlich arbeiten wir ja ortsunabhängig und sind dazu noch oft in anderen Zeitzonen unterwegs. Da muss man schon ein großes Vertrauen zu seinen Mitarbeitern haben. Wie soll das bloß gehen – so von jetzt auf gleich?

Mittlerweile wissen wir: Es geht und das sogar ganz hervorragend!

Mit ganz viel Stolz präsentieren wir dir unser wunderbares Team, mit denen uns nicht nur die Leidenschaft fürs Reisen verbindet, sondern auch noch eine jahrelange Freundschaft.

Jenny & Basti

Die Gründer

Das sind wohl wir. Jenny & Basti. Diesen Abschnitt wollen wir kurz halten, denn hier geht es nicht um uns.

Wenn du mehr über uns wissen möchtest, öffne dir für später schon mal diese und diese Seite.

Julie

Head of Online-Marketing

Julie ist unsere erste festangestellte Vollzeit-Mitarbeiterin. Das klingt für uns auch jetzt noch echt cool. Wir sind jetzt richtige Arbeitgeber. Hihi.

Julie ist unsere rechte und linke Hand und unterstützt uns eigentlich bei allem, was wir so tun. Besonders kümmert sie sich um unser Online-Marketing – also die vielen Sachen, die im Hintergrund passieren, um der Welt da draußen zu zeigen, dass es 22places gibt.

Mit Julie verbindet uns nicht nur die Liebe zum Reisen und zum Fotografieren, sondern auch eine jahrelange Freundschaft.

Julie kannte Jenny schon lange bevor Jenny Basti kennengelernt hat (sorry, Basti!), denn die beiden haben schon während ihres gemeinsamen Studiums in Holland und in Berlin zusammen gewohnt.

Nach dem Studium arbeitete Julie für Online-Marketing-Agenturen in Berlin und Düsseldorf, bis sie sich dachte: Hey, bei Jenny & Basti ist es doch viel cooler. Höhö!

Unnützes Wissen über Julie:

Julie ist die geduldigste Person, die uns je untergekommen ist. Zumindest sieht man ihr die Ungeduld gaaaaanz lange nicht an.

Deswegen ist sie die beste Knoten-Entwirrerin der Welt und auch sonst unser Ansprechpartner, wenn etwas mit viel Geduld und Ausdauer getan werden muss.

Sie bouldert gerne, sieht Karneval als Pflichttermin und wenn man sie fragt, welchen Film sie gucken möchte sagt sie eigentlich immer: „Ist mir egal, ich schlaf eh ein“. Und siehe da, sie hat noch (fast) immer Recht behalten.

Julies beste Eigenschaft: 

Das man sich zu 222 Prozent auf sie verlassen kann. Egal wann, egal wo, egal wie.

Julies schlechteste Eigenschaft:

Das sie einfach aus Düsseldorf nicht zu uns in die Nähe ziehen möchte. (Wir arbeiten daran, liebe Julie!)

Julies Lieblingsreiseziel:

Ganz klar: Kanada

Julies Traumreise: 

Nordlichter in Kanada sehen! Aber wenn sie ehrlich ist, geht es ihr hauptsächlich um die Nordlichter und sie würde sich auch für den Anfang mit Nordlichtern in Norwegen, Schweden, Finnland oder Island zufrieden geben.

Rebecca

Head of Online-Redaktion

Rebecca war unsere erste externe Autorin und hat uns beigebracht, dass wir ruhig auch jemand anderem vertrauen können und nicht immer alles selbst machen müssen.

Dabei haben wir uns so in sie verliebt, dass wir sie gar nicht mehr hergeben wollten, als sie mit ihren Italien-Artikeln fertig war.

Und wir sind froh, dass wir sie behalten dürfen und sie nun ein fester Teil unseres 22places-Teams ist.

Unnützes Wissen über Rebecca:

Rebecca lebt in Berlin, ist im Herzen aber eigentlich Italienerin. Also, eigentlich nicht nur im Herzen, sondern auch ganz offiziell. Sie ist Halb-Italienerin, hat u.a. in Florenz und Mailand gelebt und verbringt jedes Jahr mehrere Monate in Italien.

Wenn sie also nicht in Berlin ist, ist sie eigentlich immer irgendwo in Italien anzutreffen. Dann sind wir alle immer ein bisschen neidisch, da wir wissen, welche leckeren italienischen Gerichte sie, ihr Mann und ihr Sohn sich jeden Tag in den Bauch stopfen dürfen.

Achso, auch noch wichtig zu wissen: Rebecca hat einen Faible für weite, menschenleere Landschaften.

Rebeccas beste Eigenschaft:

Rebecca ist unglaublich gewissenhaft – so gewissenhaft, dass sie sich ihre Deadlines auch einfach selbst gibt, nur um dann doch noch viel früher fertig zu sein. Verrückt, oder?

Rebeccas schlechteste Eigenschaft:

Ihr unglaublich ausgeprägtes Wissen über die italienische Küche. Es ist geradezu schmerzhaft, ihre Ausführungen über italienische Gerichte zu lesen – da müssen wir vor lauter Appetit ständig zum Italiener.

Rebeccas Lieblingsreiseziel:

Kalifornien

Rebeccas Traumreise: 

Mit der transsibirischen Eisenbahn von Moskau nach Peking. Warum? Weil man durch so viele verschiedene Länder und Landschaften fährt und weil man unterwegs an Orten anhält, in die man sonst niemals kommen würde.

Nadia

Head of Zauberfee-Department

Nadia war unsere erste Mitarbeiterin überhaupt und arbeitet nun schon seit Anfang 2017 für uns in Teilzeit. Ihre Aufgaben zu beschreiben ist gar nicht so einfach. Aber wir versuchen es einfach mal.

Nadia ist die gute Fee im Hintergrund: Sie pflegt unsere Artikel online ein, damit sie für dich schön aussehen, hilft uns bei Recherchearbeiten, kümmert sich um administrative Aufgaben rund um unseren 22places Online-Fotokurs und hilft uns bei vielen weiteren Dingen, die eben so anfallen.

Und wie Julie, hat Nadia bereits mit Jenny in Holland und Berlin gemeinsam studiert und gelebt (noch mal sorry, Basti).

Unnützes Wissen über Nadia:

Wenn man Nadia fragt, wo sie denn ursprünglich herkommt, muss sie erst mal tief Luft holen.

Die Antwort ist nämlich nicht ganz so simpel, denn sie ist auf den Philippinen geboren und in Tel Aviv, Zypern und Berlin aufgewachsen. Aber eigentlich ist ihre Familie in einem kleinen Ort bei Köln verwurzelt.

Du siehst schon, Nadia ist wie gemacht, für unser kleines, aber sehr feines 22places Team.

Nadias beste Eigenschaft:

Nadia ist der Fels in der Brandung. Sie gibt uns das Gefühl, dass alles gut ist, wird und auch immer sein wird.

Nadias schlechteste Eigenschaft:

Das sie noch weiter weg wohnt als Julie: in Heidelberg. Aber auch daran arbeiten wir auf Hochtouren.

Nadias Lieblingsreiseziel:

New York

Nadias Traumreise: 

Auf ihren eigenen Spuren auf den Philippinen wandeln. Nadia ist zwar auf den Philippinen geboren, kennt das Land aber eigentlich nur aus Fotoalben, denn mit 2 Jahren ging es für ihre Familie und sie schon in neue Abenteuer. Wie cool wäre es also, all die Orte aus ihrem Fotoalbum noch mal zu besuchen? Richtig cool, finden wir!

Unsere Reise-Experten

Während Julie und Nadia vor allem hinter den Kulissen unseres Blogs arbeiten, haben wir mittlerweile auch einige wunderbare Autorinnen mit an Bord.

Das Schreiben von Artikeln abzugeben, ist uns sogar noch schwerer gefallen. Wir mussten dann aber doch einsehen, dass wir selbst nicht die ganze Welt bereisen und darüber schreiben können. Wir würden zwar gerne, aber geht halt nicht.

Also haben wir uns auf die Suche nach Autorinnen und Autoren gemacht.

Gar nicht so einfach! Unsere Ansprüche waren natürlich auch riesig, denn die Qualität unserer Reisetipps ist schließlich das, was unseren Blog ausmacht.

Wir wollten also niemanden, der irgendwo Zuhause sitzt und Artikel von anderen Blogs abschreibt. Wir wollten echte Insider, die ein Reiseziel richtig gut kennen und wissen, worauf es ankommt.

Und tatatataaa: Wir sind sehr dankbar, diese drei tollen Autorinnen zu unserem Team zählen zu dürfen.

Rebecca: Unsere Italien-Expertin

Rebecca Hirsch
Rebecca

Rebecca war unsere erste externe Autorin und schreibt schon seit über einem Jahr Texte für uns.

Sie ist unser Autorinnen-Juwel und mit ihr fing also alles an. Dank Rebecca haben wir gelernt, dass wir die Schreibarbeit auch ruhig mal abgeben können.

Rebecca wohnt in Berlin, hat aber italienische Wurzeln und ist unsere Italien-Expertin.

Sie hat u.a. in Florenz, Mailand und Malaga gelebt (Malaga liegt in Spanien, aber egal) und verbringt jedes Jahr mehrere Monate in Italien.

Zu Rebeccas Artikeln über Italien

Meike: Unsere Paris-Expertin

Meike Oppermann
Meike

Meike kennt Paris wie ihre Westentasche. Und nein, das ist kein blöder Spruch, das ist wirklich so.

Meike arbeitet seit vielen Jahren als Reiseleiterin und Reiseveranstalterin in Paris und bietet in ihrem eigenen Paris Reisebüro mehrmals jährlich geführte Reisen nach Paris an.

Und da Meike scheinbar alles über Paris weiß, dachten wir uns, sie ist die perfekte Autorin für 22places.

Zu Meikes Artikeln über Paris

Friederike: Unsere London-Expertin

Friederike
Friederike

Friederike ist unsere London-Expertin.

Sie lebt und arbeitet als Au Pair bei einer lieben Familie im Norden Londons und schreibt über ihre Zeit dort einen eigenen Blog.

In ihrer freien Zeit erkundet sie alle Ecken der britischen Hauptstadt und verrät ihre besten Tipps auf unserem Blog.

Zu den Artikeln über London

Nicole: Unsere Barcelona-Expertin

Barcelona InsiderVor 20 Jahren hat Nicole die Hamburger Waterkant gegen das Mittelmeer eingetauscht.

Sie lebt in Barcelona und schreibt auf ihrem Blog Freibeuter Reisen über das Reisen.

Nicole liebt das Meer und die katalanische Küche und berichtet vom Leben in Barcelona und an der Costa Brava und ihre besten Tipps teilt sie bei uns.

Zu den Artikeln über Barcelona