Strand in SpanienStrand in Spanien

Urlaub in Spanien

Die schönsten Reiseziele und Tipps für deinen Spanien-Urlaub

Orientierung

Spanien Karte: Wo den Spanien Urlaub verbringen?

Spanien ist eins der beliebtesten Urlaubsländer Europas.

Neben der Sonne und dem leckeren Essen bietet Spanien ja auch einfach große geographische und kulturelle Unterschiede: Während man in Galicien schon Winterjacken trägt, kann man im auf den Kanaren noch Strandurlaub machen.

Hinzu kommen aufregende Metropolen wie Madrid, Barcelona oder Sevilla, die einfach perfekt für Wochenend-Städtereisen sind.

Die schönsten Städte in Spanien

Spanien hat viele lebhafte Städte und Metropolen und die meisten sind gut aus Deutschland zu erreichen. Folgende Städte solltest du in Spanien unbedingt besichtigen:

Park Güell in Barcelona

Barcelona

Einzigartige Architektur

Barcelona ist die zweitgrößte Stadt in Spanien und ein echtes Must See am Mittelmeer.

In der ganzen Stadt triffst du auf skurrile Bauwerke von Gaudí, es herrscht ein lebhaftes Nachtleben und du kannst wunderbar shoppen. Und natürlich hervorragend essen!

Barcelona ist einfach ein perfektes Reiseziel zum Vereinen von Sightseeing, Nachtleben und Strandurlaub.

Unsere Tipps für Barcelona
Plaza de Cibeles Madrid

Madrid

Königliche Paläste

Madrid ist die Hauptstadt von Spanien und strotzt nur so vor Sehenswürdigkeiten.

Vom Palacio Real zum Museo del Prado und und der größten Stierkampfarena Spaniens gibt es hier einiges an Highlights.

Hinzu kommen hippe Stadtviertel wie Malasana und das Buchstabenviertel, wo abends immer bis tief in die Nacht etwas los ist.

Unsere Tipps zu Madrid
Ansicht der Kathedrale von Sevilla

Sevilla

Flamenco & Orangenbäume

Sevilla ist eine unserer Lieblingsstädte in Spanien.

Es gibt durchschnittlich 300 Sonnentage im Jahr, die Altstadt ist übersäht mit prachtvollen Palästen, überall stehen Palmen und Zitrusbäume und es ist wunderbar lebhaft.

Wahrzeichen der Stadt sind die unheimlich eindrucksvolle Kathedrale und das Metropol Parasol.

Unsere Tipps zu Sevilla
Alhambra in Granada

Granada

Heimatstadt der Alhambra

Hauptattraktion von Granada ist natürlich die berühmte Alhambra, eine von Spaniens meist besuchte Sehenswürdigkeiten.

Aber Granada ist nicht nur die Alhambra: das wuselige Stadtviertel Albaicín mit seinen engen Gassen, die Kathedrale von Granada und die vielen Aussichtspunkte der Stadt verdienen genauso viel Aufmerksamkeit!

Blick auf die Altstadt von Málaga

Málaga

Perle an der Costa del Sol

In Málaga kannst du zwei Arten von Urlaub miteinander vereinen: Sightseeing und Strandurlaub.

In der Küstenstadt an der Costa del Sol kannst du von April bis Oktober am Strand liegen, es gibt ein paar sehr interessante Kunstmuseen und die hübsche, mit Blumen geschmückte Altstadt ist Tag und Nacht wunderbar lebhaft.

Weitere Städte in Spanien

Schöne Regionen & Inseln in Spanien

Wenn du dich nicht auf eine einzelne Stadt konzentrieren, sondern eine ganze Region Spaniens erkunden möchtest, haben wir hier die schönsten Urlaubsregionen und Inseln zusammengestellt.

Setenil de las Bodegas in Andalusien

Andalusien

Weiße Dörfer & Prachtstädte

Andalusien ist mit seinem feurigen Flair und der immer währenden Sonne eine der beliebtesten Urlaubsregionen Spaniens.

An der Costa del Sol und der Costa de la Luz kannst du Strandurlaub machen, in Sevilla, Granada oder Málaga die Sehenswürdigkeiten bewundern oder zwischen Bergen und Tälern die berühmten Weißen Dörfer erkunden.

Unsere Tipps zu Andalusien
Fischerdorf am Meer

Mallorca

Beliebte Urlaubsinsel

Mallorca ist so viel mehr als nur Ballermann und Party.

Die Baleareninsel hat wunderschöne Bergdörfer, versteckte kleine Buchten mit kristallklarem Wasser, die lebhafte Hauptstadt Palma und traumhafte Aussichtspunkte.

Und wenn du außerhalb der Hauptsaison nach Mallorca reist, hast du das alles sogar (fast) für dich allein!

Unsere Tipps für Mallorca
Playa Teresitas Teneriffa

Kanarische Inseln

Vulkane, Wüsten & Traumstrände

Die Kanarischen Inseln liegen westlich von Afrika und sind vor allem im Winter ein super Reiseziel zum Sonne Tanken.

Teneriffa und Gran Canaria sind die touristisch am besten erschlossene Inseln, Fuerteventura ist das Surfer-Paradies und Lanzarote ist für ihre spektakulären Vulkanlandschaften bekannt.

Unsere Tipps für die Kanaren
Blick durch Ruine auf Strand und Meer

Costa Brava

Zwischen Barcelona & Pyrenäen

Die Costa Brava erstreckt sich auf rund 220 Kilometern östlich von Barcelona und ist ein beliebtes Urlaubsziel im Sommer.

Die zerklüftete Felsenküste ist ideal zum Tauchen und Schnorcheln und kleine Buchten mit den hübschen Badeorten wie Cadaqués und Lloret de Mar bieten jede Menge Übernachtungsmöglichkeiten und Unterhaltung.

Unsere Tipps zur Costa Brava

Die beste Reisezeit für Spanien

Spanien ist groß und die verschiedenen Regionen sind klimatisch sehr unterschiedlich.
Hier zeigen wir die die beste Reisezeit je nachdem, wohin du in Spanien möchtest.

Playa de Zahara de los Átunes

Strandurlaub in Spanien

Costa Brava, Costa del Sol & Balearen

Die besten Reisezeiten für Badeurlaub an den Küstengebieten Spaniens – z.B. die Costa Brava, die Costa del Sol oder Mallorca – liegen in der Sommerzeit zwischen Mai und September.

Dabei ist die Hochsaison im Juli und August und alles ist voller und teurer. Gute Preise für Übernachtungen bekommst du im Mai und September.

Blick auf die Kathedrale in Sevilla

Städtereisen in Spanien

Barcelona, Madrid, Sevilla

Für Städtetouren wie z.B. nach Barcelona oder Madrid ist der Hochsommer nur bedingt geeignet, denn es kann sehr heiß werden. Wir empfehlen dir in diesen Fällen dann eher, im Herbst Sightseeingtouren in die Städte zu machen.

Wenn es dich in Regionen wie Andalusien oder auch in Städte wie Sevilla und Granada zieht, empfehlen wir dir, im Frühjahr zu reisen – besonders in Andalusien ist es schon im Februar angenehm warm.

Feuerberge im Timanfaya Nationalpark in Lanzarote

Die Kanarischen Inseln

Teneriffa, Fuerteventura & Co.

Die Kanaren eignen sich das ganze Jahr über. Fuerteventura ist die wärmste der Inseln, hier kannst du im November noch Badeurlaub machen. Zum Wellenreiten eignen sich dagegen die Monate November bis Februar am meisten.

Die Insel La Palma ist die westlichste Insel der Kanaren und im Winter regnet es hier mehr als auf den anderen Inseln. Die beste Reisezeit ist hier der Sommer, zwischen Mai und September.

Anreise & Fortbewegung

Anreise nach Spanien

Da Spanien nicht weit von Deutschland entfernt liegt, sind die Möglichkeiten der Anreise recht vielfältig. Diverse Low Cost Airlines wie z.B. Ryanair und EasyJet machen es möglich, von fast allen deutschen Großstädten schnell und günstig nach Spanien zu gelangen. Der Flug von Frankfurt nach Madrid dauert dabei gerade mal 2 Stunden und 40 Minuten.

Wenn du ein Fan von Roadtrips bist, ist Spanien auch ein tolles Ziel – besonders, weil du dann Frankreich und gegebenenfalls auch Andorra mitnehmen kannst. Etwas Zeit solltest du dann allerdings für die Anreise einplanen; zwischen Frankfurt und Madrid liegen ca. 1.850 Kilometer.

Flüge nach Spanien auf Skyscanner finden

Fortbewegung in Spanien

Sowohl das Schienen- als auch das Autobahnnetz sind in Spanien grundsätzlich gut ausgebaut. Lediglich im Süden kommst du mit dem Mietwagen besser voran, als mit dem Zug.

Mietwagen in Spanien

Falls du ein Auto mieten möchtest, geht das in Spanien problemlos. In jeder größeren Stadt und an jeden Flughafen gibt es einen Autoverleih. Am besten buchst du dein Auto aber schon vor deiner Reise, möglichst weit im Voraus. Mietwagen sind dann günstiger.

Die Preise hängen aber generell stark von der Saison und der Region ab. An der Costa Brava kostet ein Mietwagen im Sommer an die 30 bis 40 Euro pro Tag, während du zum Beispiel im Oktober nur 15-20 Euro pro Tag zahlen würdest.

Zum Mietwagen-Preisvergleich bei Check24

Fortbewegung mit dem Zug

Die großen Städte sind alle gut mit dem Schienennetz verbunden. Wenn du also zum Beispiel in Madrid bist und nach Sevilla weiterreisen möchtest, geht das mit einem Direktzug innerhalb von 2,5 Stunden.

Zugtickets solltest du am besten im Voraus buchen, ansonsten werden sie teurer. Das geht auf der offiziellen Webseite der staatlichen Eisenbahn Renfe.

Häufige Fragen zum Urlaub in Spanien

Gibt man in Spanien Trinkgeld?

In Spanien ist Trinkgeld unüblicher als in Deutschland, aber natürlich immer gern gesehen. Du beleidigst den Kellner im Restaurant also keinesfalls, wenn du einige Euros auf dem Tisch lässt, aber auch nicht, wenn du es nicht tust.

Wo ist es am schönsten in Spanien?

Schwere Frage, aber uns gefällt es in Andalusien und auf Fuerteventura am besten. Wir lieben einfach den Flair, die immer währende Sonne und das Meer! Die schönste Stadt ist unserer Meinung nach Sevilla.

Welche Sprachen spricht man in Spanien?

Landesweite Amtssprache Spaniens ist Spanisch („Castellano“) – es werden jedoch eine Vielzahl anderer Sprachen gesprochen.

So wird in Katalonien zum Beispiel Katalanisch gesprochen, im Baskenland dagegen Baskisch. In Galizien im Nordwesten Spanien ist Galicisch eine offizielle zweite Amtssprache.