Die Rainbow Mountains sind ein Highlight in PeruDie Rainbow Mountains sind ein Highlight in Peru

Urlaub in Peru

Die schönsten Reiseziele und Tipps für deinen Peru Urlaub

Orientierung in Peru

Karte zur Orientierung wo sich Peru befindet

Wo liegt Peru?

Unsere Peru Karte

Peru befindet sich in Südamerika an der Pazifikküste. Im Norden grenzt das Land an Ecuador und Kolumbien, im Osten an Brasilien und im Süden an Bolivien und Chile.

Damit du einen kleinen Überblick bekommst, wo sich die wichtigsten Orte in Peru befinden, haben wir die Lima, Cusco und den Machu Picchu auf der Karte eingezeichnet.

Warum sich ein Urlaub in Peru unbedingt lohnt

  • Peru ist kulturell unfassbar spannend! Seien es die Inka-Ruinen oder die vielen indigenen Völker – in dem Land entdeckst ganz viel Neues.
  • Solch atemberaubende Berglandschaften wie in Peru findest du in kaum einem anderen Land der Welt.
  • Die Küche Perus gehört zu den besten in ganz Südamerika.
  • In Peru befinden sich einige der schönsten Sehenswürdigkeiten des gesamten Kontinents: Der Machu Picchu und der Rainbow Mountain.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Peru

Der Machu Picchu in Peru

Machu Picchu

Die berühmte Inka Stätte

Der Machu Picchu ist der Touristenmagnet schlechthin in Peru. Kein anderes Highlight in Peru verzeichnet so viele Besucher wie die alte Inka Ruine.

Und diese ist unfassbar beeindruckend. Seien es die haargenau aus Stein gemeißelten Bauten oder das eindrucksvolle Bergpanorama – den Machu Picchu muss man einfach mit eigenen Augen gesehen haben.

Der Rainbow Mountain Peru

Rainbow Mountain

Instagram Highlight

In kürzester Zeit hat sich der Rainbow Mountain, offiziell heißt er Vinicunca, zu einem absoluten Highlight in Peru entwickelt.

Erst 2015 wurde er für den Tourismus entdeckt. Heute wandern tagtäglich zahlreiche Menschen zu dem Berg, der sich auf über 5.000 Metern Höhe befindet.

Mit seinen bunten Farben ist der Berg ein fantastischer Fotospot – auch wenn es bei den vielen Menschen gar nicht so einfach ist ein gutes Bild zu schießen.

Mirador Cruz del Condor

Colca Canyon

Beeindruckende Schlucht

Der Colca Canyon ist eine der tiefsten Schluchten der Welt und ein absolutes Naturspektakel.

Von den zahlreichen Aussichtspunkten oberhalb des Canyons kannst du Kondore beobachten. Als Wanderfan solltest du unbedingt in die Schlucht hinunterlaufen.

Unsere Tipps für den Colca Canyon
Titicacasee in Peru

Titicacasee

Berühmter Bergsee

Der Titicacasee befindet sich auf sage und schreibe 3.800 Metern Höhe und ist damit der höchste See der Erde, der mit dem Schiff befahrbar ist.

Highlights am See sind die schwimmenden Uros-Inseln und die peruanische Stadt Puno. Zum Teil liegt der Titicacasee übrigens in Bolivien.

Noch mehr Sehenswürdigkeiten in Peru findest du hier:

Unsere Peru Highlights im Überblick

Die schönsten Städte in Peru

Cusco in Peru

Cusco

Kolonialstadt in den Anden

Cusco wird häufig als die schönste Stadt Perus bezeichnet und ist dazu ein wichtiger Ausgangspunkt, um Sehenswürdigkeiten wie den Rainbow Mountain und den Machu Picchu zu besuchen.

Highlight in Cusco sind der historische Stadtkern mit der Plaza de Armas und die Inka-Ruine
Sacsayhuamán.

Küste von Miraflores in Lima

Lima

Hauptstadt von Peru

An Lima wirst du bei deinem Peru Urlaub nicht vorbeikommen, denn hier landen alle Flüge aus Europa.

Lima hat alles andere als einen guten Ruf und wird häufig als grau und dreckig bezeichnet. Dabei hat die Stadt auch seine schöne Ecken wie die Stadtviertel Miraflores und Barranco an der Pazifikküste und die historische Altstadt.

Arequipa mit dem Misti Vulkan im Hintergrund

Arequipa

Die weiße Stadt

Arequipa ist eine hübsche Stadt im Süden Perus, aus der du einen fantastischen Blick auf den umliegenden Vulkan Misti hast.

Aus Arequipa kannst du tolle Ausflüge wie zum Beispiel zum Colca Canyon machen oder gemütlich durch den schönen Stadtkern schlendern.

Unsere Tipps für Arequipa

5 interessante Fakten über Peru

  • Peru hat circa 33 Millionen Einwohner und ist von der Fläche mehr als dreifach so groß wie Deutschland.
  • In Peru ist die Inca Cola ein beliebterer Soft Drink als die Coca Cola. Das gelbe Erfrischungsgetränk gibt es an jeder Straßenecke.
  • Toilettenpapier wird in Peru niemals in die Toilette geworden, sondern in den Mülleimer daneben.
  • In Peru leben schätzungsweise 3,5 Millionen Alpakas, was in etwa 80% der Alpaka-Population weltweit ausmacht.
  • Das Nationalgericht von Peru ist Ceviche – die beste Ceviche findest du in der Hauptstadt Lima.

Unsere Top 3 Hoteltipps für Peru

Beste Reisezeit für Peru

Peru besteht aus hohen Gebirgsketten, trockener Wüste, dem Amazonas-Gebiet und Pazifikküste – das Klima ist daher überall ganz unterschiedlich.

Generell ist in Peru von Mai bis Oktober Trockenzeit und von November bis April Regenzeit.

Gerade wenn du viel Wandern möchtest und in den Bergen unterwegs bist, empfehlen wir dir die Trockenzeit für deinen Peru Urlaub.

Vorteil in der Regenzeit ist allerdings, dass weniger Touristen unterwegs sind und die Temperaturen gerade in den Wüstenregionen deutlich angenehmer sind.

Noch mehr Tipps für die beste Reisezeit in Peru haben wir dir in einem ausführlichen Artikel aufgeschrieben:

Anreise nach Peru

Nach Peru kommst du – was ein Wunder – am besten mit dem Flugzeug. Der einzige Flughafen Perus der aus Europa angesteuert wird, ist der Aeropuerto Internacional Jorge Chávez in Lima (LAP).

Direktflüge aus Deutschland nach Lima gibt es derzeit keine. Du solltest daher mit einem Zwischenstopp (meistens in Madrid) rechnen. Die Flugdauer aus Spanien nach Lima beträgt circa 12 Stunden.

Für die Flugsuche empfehlen wir dir die Suchmaschine Skyscanner.

Zu Skyscanner

Fortbewegung in Peru

Peru ist ein riesiges Land, welches von der Infrastruktur allerdings nicht sonderlich gut ausgebaut ist.  Das beliebteste Fortbewegungsmittel zwischen den Orten in Peru sind Fernbusse. Für einige Strecken ergeben aber auch Inlandsflüge Sinn.

Reisen mit dem Fernbus in Peru

Es gibt unzählig viele Fernbus-Anbieter in Peru. Viele Busse sind nur an den Busterminals in Peru buchbar. Wenn du also für einige Strecken im Internet mal keine Verbindungen findest, mach dir keine Sorgen, meistens gibt es trotzdem Busse.

Da die Entfernungen zwischen den Städten meistens sehr lang sind, sind Nachtfahrten in Peru sehr beliebt. Dementsprechend sind die Busse auch sehr bequem eingerichtet.

Du kannst meistens zwischen Salon und Semi-Cama wählen. Zum Schlafen eigenen sich die Salons besser, da du hier mehr Platz hast. Aber auch die Semi-Cama Plätze sind sehr bequem.

Busfahrten sind in Peru sehr günstig, am Busterminal sind sie meistens ein Stück günstiger als im Internet. Als Beispiel bekommst du ein Busticket für Cusco-Arequipa für etwa 70 Soles (17 Euro).

Ein sehr guter Busanbieter ist Cruz del Sur. Die Busse sind super ausgestattet, bequem und gut in ganz Peru vernetzt. Tickets kannst du auch auf der Cruz del Sur Webseite buchen.

Hier sind ein paar beliebte Strecken in Peru und ihre Dauer mit dem Bus im Überblick

  • Cusco – Lima: 22 Stunden
  • Cusco – Puno: 10 Stunden
  • Cusco – Arequipa: 12 Stunden
  • Lima-Paracas: 3,5 Stunden

Inlandsflüge in Peru

Wie du siehst, sind manche Strecken wirklich sehr, sehr lang, sodass du zum Beispiel Lima – Cusco besser mit dem Flugzeug zurücklegst.

Im Vergleich zu den Bussen sind die Flüge zwar deutlich teurer, aber insgesamt trotzdem günstig. Wir haben für Cusco-Lima beispielsweise circa 40 Euro gezahlt.

Beliebte Airlines in Peru sind Sky, LATAM und Viva.

FAQ

Ist Peru gefährlich?

Die allseits beliebte Antwort lautet: Es kommt darauf an! Generell ist Peru gefährlicher als Deutschland.

Es ist aber stark davon abhängig, wo du dich in Peru aufhältst. In Lima gibt es viele unangenehme Viertel, die du auf jeden Fall meiden solltest. Bleibe hier in den Touri-Areas – insbesondere nachts!

Beliebte Urlaubsorte wie Cusco, Arequipa oder Paracas sind ziemlich sicher. Achte aber auch hier darauf, dass du im Zentrum bleibst.

Ein Großteil der Bevölkerung in Peru ist sehr arm und wenn du als europäischer Tourist durch eine verlassene Gasse läufst, machst du dich ganz einfach zum Opfer für einen Raubüberfall.

Zudem solltest du immer und überall gut auf deine Tasche und Wertsachen aufpassen – Handys werden ganz gerne mal geklaut.

Wenn du diese Tipp beachtest, musst du dir um deine Sicherheit in deinem Peru Urlaub aber keine Sorgen machen!

Ist Peru teuer?

Nein, Peru ist ein sehr günstiges Reiseland. Übernachtungen in einem guten Hotel für zwei Personen kannst du schon ab 30 Euro bekommen.

In einem guten Restaurant bekommst du ein Abendessen bereits ab 30 Soles (circa 7,50 Euro). In Markthallen bekommst du ein ganzes Menü schon ab 10 Soles (2,50 Euro).

Supermärkte sind dahingegen ähnlich teuer wie in Deutschland (einige Produkte sind günstiger, einige teurer).

Welche Währung gibt es in Peru?

In Peru zahlt man in Soles. Ein Sol sind circa 4 Euro.

Du kannst in vielen Orten mit Karte zahlen, in manchen Unterkünften und Läden allerdings nur in bar.

Welche Sprache spricht man in Peru?

Amtssprache in Peru ist Spanisch. Englisch ist nicht sehr weit verbreitet – man kommt aber an den wichtigsten Touristen mit Englisch und viel Händen und Füßen irgendwie durch.

Zudem gibt es in Peru noch viele indigene Sprachen, die von Minderheiten gesprochen werden.

In welcher Zeitzone liegt Peru?

Peru liegt in der Zeitzone GMT-5. In dem Land ist es je nach Jahreszeit 6 oder 7 Stunden früher als in Deutschland.

Im deutschen Winter beträgt der Zeitunterschied zu Peru 6 Stunden. Da es in Peru keine Uhrumstellung gibt, beträgt der Zeitunterschied im Sommer 7 Stunden.

Nach deinem Peru Urlaub vielleicht noch ein weiteres Reiseziel?

  1. Strand und Tempel von Tulum in Mexiko

    Mexiko

  2. Monument Valley in Utah und Arizona

    USA

  3. Zwölf Apostel in Australien

    Australien

  4. Südostasien