Unsere Erfahrungen mit der Auslandskrankenversicherung der Hanse Merkur

Wir bekommen diese Frage relativ oft gestellt: Wie macht ihr das mit der Krankenversicherung auf Reisen? Die Antwort ist eigentlich ganz einfach: Wir nutzen seit vielen Jahren auf all unseren Reisen die Hanse Merkur Auslandsreise-Krankenversicherung und sind damit sehr zufrieden.

Immer mal wieder lesen wir von deutschen Urlaubern, die auf Reisen einen schlimmen Unfall hatten oder erkrankt sind, aber dummerweise keine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen haben.

Das sind dann oft richtig tragische Geschichten, bei denen fünf- oder sogar sechsstellige Krankenhausrechnungen angefallen sind.

Das muss wirklich nicht sein. Bevor du auf Reisen gehst, kümmere dich unbedingt um eine Krankenversicherung fürs Ausland. Die ist gar nicht teuer und im Notfall bist du so gegen horrende Rechnungen geschützt.

Wir nutzen seit vielen Jahren die Auslandskrankenversicherung der Hanse Merkur und haben dir hier alles wichtige aufgeschrieben, was du über die Versicherung wissen musst.

Lies alle unsere Reisetipps

Warum du eine Auslands-Krankenversicherung brauchst

Früher haben viele gesetzliche Krankenkassen einen kostenlosen Auslandsreisekrankenschutz angeboten. Seit 2013 dürfen die Versicherungen das aber nicht mehr.

Innerhalb der EU und einigen anderen europäischen Ländern übernimmt die gesetzliche Krankenkasse einen Teil der Leistung. Es ist aber nicht garantiert, das alle Rechnungen übernommen werden und der gesamte Prozess ist relativ kompliziert.

In den Ländern, die nicht zu dem Abkommen gehören, wird deine Krankenkasse gar keine Kosten übernehmen.

Wenn es dir im Ausland so schlecht geht (wollen wir nicht hoffen natürlich), dass du mit dem Flugzeug nach Deutschland transportiert werden musst, zahlt die gesetzliche Krankenkasse gar nichts.

Wenn du im Ausland ins Krankenhaus musst, zahlt die Kasse ebenfalls nicht und auch wenn du nur zum Zahnarzt musst oder dir den Magen verdorben hast, musst du die Kosten selbst tragen.

Deshalb gilt: Wenn du ins Ausland reist, schließe unbedingt eine Auslandskrankenversicherung ab.

Ausland-Krankenversicherung für alle Reisen in einem Jahr

Eine ganz normale Auslandskrankenversicherung sollte jeder haben. Diese greift für alle Reisen, die du im Laufe eines Jahres unternimmst.

Wir haben seit Jahren die Auslandsreise-Krankenversicherung von der Hanse Merkur und sie auch schon mehrmals in Anspruch genommen.

Zur Auslandsreise-Krankenversicherung der Hanse Merkur

Wofür gilt die Auslandskrankenversicherung?

Die Versicherung greift bei beliebig vielen Reisen im Jahr und bis maximal 56 Tage pro Reise. 

Es ist also egal, ob du nur 2 Tage oder 8 Wochen verreist, die Krankenversicherung gilt immer. Auch wenn du 8 Wochen am Stück verreist, einen Tag nach Deutschland zurückkehrst und anschließend wieder 8 Wochen verreist, gilt die Versicherung.

Nur wenn du länger als 56 Tage am Stück im Ausland bist, brauchst du eine spezielle Auslandskrankenversicherung. Dazu erfährst du weiter unten noch mehr.

Tipp für Skifahrer: Die Hanse Merkur ist eine der wenigen Versicherungen, bei denen der Abtransport (bis 5000€) bei Skiunfällen mitversichert ist. Das war einer der Gründe, warum wir uns für die Hanse Merkur entschieden haben.

Tipp für USA-Reisen: Die Auslandskrankenversicherung der Hanse Merkur gilt auch für Reisen nach Kanada und in die USA. Da Behandlungen dort extrem teuer sind, ist das sonst oft bei Versicherungen ausgeschlossen.

Was kostet die Auslandskrankenversicherung der Hanse Merkur?

Wenn du noch nicht über 65 Jahre alt bist, kostet dich die Versicherung nur 17 Euro im Jahr. Auf den Monat runtergerechnet sind das gerade 1,40 Euro im Monat.

Dafür musst du dir aber keine Gedanken mehr machen, wenn du in den Urlaub fährst. Für den Preis im Jahr kann man halt auch nichts falsch machen. So kann man aber immer beruhigt in den Urlaub fahren und weiß, dass man abgesichert ist.

Wie kannst du die Versicherung abschließen?

Das geht ganz einfach online und dauert nicht länger als drei Minuten.

Im Anschluss bekommst du per E-Mail Versicherungsschein bzw. eine Bestätigungsemail. Die kannst du dir ausdrucken oder einfach online ablegen und das war es auch schon.

Wichtig: Du musst die Versicherung VOR deiner Reise abschließt. Das kann auch noch einen Tag vor deiner Abreise sein, aber es darf auf keinen Fall erst während deiner Reise passieren.

Hier geht es zum Anmeldeformular

Auslands-Krankenversicherung für Langzeitreisen

Wenn du länger als 56 Tage am Stück unterwegs bist, reicht die normale Auslandskrankenversicherung für 17 Euro im Jahr nicht mehr aus. Du musst dann eine spezielle Krankenversicherung für Langzeitreisen abschließen.

Da wir über den Winter oft mehrere Monate in Südostasien sind, schließen wir diese Versicherung regelmäßig ab.

Die normale Auslandskrankenversicherung für 17 Euro lassen wir trotzdem einfach immer laufen, denn die kann man schließlich immer gebrauchen und sie kostet ja auch nicht die Welt.

Wie viel kostet die Langzeit-Auslandskrankenversicherung der Hanse Merkur?

Für Langzeitreisen gibt es verschiedene Tarife, je nachdem wie lange du genau unterwegs bist.

Langzeit-Auslandskrankenversicherung bis zu 1 Jahr

Wenn deine Reise nicht länger als 1 Jahr dauert, kostet dich die Auslandskrankenversicherung 1,15 Euro pro Tag. Das sind im Monat ca. 35 Euro.

Wenn deine Reise auch nach USA oder Kanada führt oder du älter als 65 Jahre bist, wird es aber leider teurer.

Zur Langzeit-Auslandskrankenversicherung bis zu 1 Jahr

Langzeit-Auslandskrankenversicherung bis zu 5 Jahre

Ein Jahr am Stück reisen reicht dir nicht aus? Das können wir verstehen, allerdings brauchst du dann eine andere Versicherung.

Wenn du bis zu 5 Jahre im Ausland unterwegs bist, kostet dich die Auslandskrankenversicherung bei der Hanse Merkur 59 Euro im Monat.

Alternativ gibt es auch einen Profi-Tarif für 89 Euro im Monat. Darin sind unter anderem auch Zahnersatz, spezielle Hilfsmittel und Krebsvorsorgeuntersuchungen im Ausland mit abesichert.

Zur Langzeit-Auslandsreisekrankenversicherung bis 5 Jahre 

Auslandskrankenversicherung für Schüler, Studenten, Au-Pairs und Work and Travel

Du bist nicht älter als 35 und gehst für ein Auslandsstudium, Work & Travel oder als Au-Pair ins Ausland?

Dann gibt es eine spezielle Auslandskrankenversicherung der Hanse Merkur für dich: den Tarfi Young Travel. Die kostet dich dann nur ab 1,05 Euro pro Tag und gilt für Auslandsaufenthalte von bis zu 5 Jahren.

Für einen kleinen Aufpreis gibt es sogar noch verschiedene Zusatzleistungen, wie Reisegepäckversicherung oder eine Reisehaftpflichtversicherung dazu.

Zur Auslandskrankenversicherung Young Travel

Tipp zum Geldsparen: Wenn du selbständig und freiwillig gesetzlich versichert bist, kannst du deine normale Krankenversicherung in Deutschland ruhen lassen. Das geht immer dann, wenn du länger als drei Monate am Stück außerhalb der EU bist. Da die deutsche Krankenversicherung ziemlich teuer ist, lohnt sich das auf jeden Fall.

Unsere Erfahrungen mit der Hanse Merkur Auslands-Krankenversicherung

Die Qualität einer Versicherung kann man ja leider nicht abschätzen, solange man sie nicht in Anspruch genommen hat. Wir hoffen natürlich sehr, dass du deine Auslandskrankenversicherung niemals nutzen musst.

Falls doch, haben wir gute Nachrichten für dich: Wir haben bislang sehr gute Erfahrungen mit der Hanse Merkur Auslandskrankenversicherung gemacht.

Wir waren in Asien schon häufiger bei einem Arzt. Die Kosten für Behandlungen sind hier zum Glück nicht sehr hoch, aber trotzdem hat alles gut geklappt. Wir haben die Rechnungen vor Ort immer bar gezahlt und anschließend die Belege bei der Hanse Merkur eingereicht.

Alles wurde bislang immer anstandslos und ohne Nachfragen erstattet.

Ein Bekannter von uns musste außerdem mal für einige Tage in Thailand ins Krankenhaus. Da kamen ganz schnell mehrere Tausend Euro an Kosten zusammen.

Auch diese Kosten wurden ohne Komplikationen von der Hanse Merkur erstattet. Da der Betrag sehr hoch war, musste er ihn auch nicht vorstrecken. Die Versicherung hat das alles direkt mit dem Krankenhaus abgerechnet. Sehr praktisch.

Für diese Fälle solltest du übrigens immer deine Versicherungsnummer greifbar haben. Die kannst du dann beim Krankenhaus angeben, sodass sie sich direkt mit deiner Versicherung in Verbindung setzen können.

Hast du Fragen?

Das waren unsere Erfahrungen mit der Hanse Merkur. Hast du Fragen an uns? Welche Erfahrungen hast du mit Auslandsreiseversicherungen gemacht? Wir freuen uns über deinen Kommentar.

Lies unbedingt auch unsere anderen Tipps zur Reiseplanung:

Unsere Packliste für Südostasien und warme Länder
Unsere Packliste für Städtereisen
Geld sparen mit der richtigen Reisekreditkarte: Unsere Tipps
Einfach bessere Fotos machen mit unserem Online-Fotokurs