11 besondere Stadtführungen und Touren in Porto

Du reist bald nach Porto und möchtest die Stadt so richtig gut kennenlernen? Dann solltest du unbedingt eine Stadtführung mitmachen. Auf einer geführten Tour erfährst du interessante Hintergrundinfos und bekommst noch jede Menge nützlicher Insidertipps vom ortskundigen Guide.

In Porto gibt es überraschend viel zu entdecken. In der Altstadt erlebst du Portugal pur, zwischen den Sehenswürdigkeiten reiht sich ein fantastisches Restaurant an das nächste und am Ufer des Duero könnten die bunten Häuser kein schöneres Fotomotiv abgeben.

Um die vielen Highlights und Insidertipps in Porto zu entdecken gibt es verschiedene Stadtführungen.

Sie bieten dir nicht nur einen Überblick über die Sehenswürdigkeiten der Stadt, sondern du kannst immer auch viele nützliche Tipps für deine Zeit in Porto abgreifen. Besonders die Restaurant-Tipps der Guides sind oft Gold wert.

Lies auch unsere Hoteltipps in Porto

Stadtführungen auf Deutsch sind aber leider Mangelware, die meisten Touren werden auf Englisch oder Portugiesisch durchgeführt. Lass dich aber davon nicht abschrecken.

Es nehmen ja nicht nur Englisch Muttersprachler an den Touren teil, sondern Gäste aus allen möglichen Ländern. Daher sind die Guides immer bemüht ein einfaches Englisch zu sprechen, sodass du es auch verstehst, wenn du die Sprache nicht in aller Perfektion drauf hast.

Im Zweifel kannst du auch immer nachfragen, die Guides möchten ja dass du verstehst was sie dir erzählen.

Wir haben mal die spannendsten und schönsten Stadtführungen und Touren in Porto für dich herausgepickt.

Klassische Stadtführungen in Porto

Die klassischen Touren eignen sich vor allem für Einsteiger, da hier ganz klassisch die berühmtesten Highlights von Porto besichtigt werden.

#1 Privater Stadtrundgang

Egal ob du alleine, zu zweit, mit der Familie oder in einer kleinen Gruppe unterwegs bist, der private Stadtrundgang ist ein super Einstieg für Porto.

Dein Guide zeigt dir drei Stunden lang die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und du erfährst viel über die Geschichte und Entwicklung von Porto. Während der Tour besuchst du auch die Kathedrale und die berühmte Buchhandlung Livraria Lello.

Ganz nebenbei erklärt dir der Guide auch, wie die öffentlichen Verkehrsmittel funktionieren oder wo man am besten essen gehen kann.

Für einen ersten Besuch in der Stadt ist die Tour wirklich toll, du erhältst jede Menge wertvolle Tipps für deinen Aufenthalt und kannst so viele Fragen stellen, wie du möchtest.

Zwischendurch macht ihr auch mal eine Kaffeepause, was eine hervorragende Gelegenheit ist um mit Hilfe des Guides deine nächsten Tage in Porto zu planen.

Unser Tipp: Mach diesen Rundgang möglichst am Anfang deines Trips, so kannst du die Tipps des Guides am besten ausnutzen.

Zum privaten Stadtrundgang

Porto
Bunte Fließen gehören zu Porto einfach dazu.

#2 Fahrradtour durch Porto

Bei der Fahrradtour bekommst du wesentlich mehr von Porto und der näheren Umgebung zu sehen, als es zu Fuß möglich wäre. Du radelst durch die Altstadt entlang der wichtigsten Sehenswürdigkeiten und dann durch Parks und entlang des Duero, bis zu einem kleinen Fischerdorf am Strand.

Zwischendurch überquerst du den Duero auch auf einem Boot, was dir gleich nochmal mehr tolle Blicke auf die Stadt ermöglicht. Der Guide hat natürlich jede Menge Geschichten über Porto parat und gibt dir viele Tipps, was du mit deiner Zeit in der Hafenstadt noch so anstellen kannst.

Während der dreistündigen Tour wird eine gute Strecke zurückgelegt und auch die eine oder andere Steigung lässt sich nicht vermeiden. Ein ganz klein wenig Kondition auf dem Rad kann dafür nicht schaden. Wenn du auch Zuhause ab und zu mal eine kleine Radtour unternimmst, wird die Tour für dich aber leicht zu meistern sein.

Auch die Fahrradtour solltest du direkt am Anfang deines Aufenthalts in Porto mitmachen.

Zur Fahrradtour durch Porto

#3 Altstadtführung per Tuk Tuk

Wenn dir das hügelige Porto zum Rad fahren zu anstrengend ist, dann steig in ein Tuk Tuk. Die kleinen Knutschkugeln bieten eine ziemlich coole Art, um die Stadt und ihre Highlights zu entdecken.

Mit deinem Guide tuckerst du mit dem kultigen Gefährt durch die Altstadt, vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten und entlang des Duero. Zwischendurch gibt es ein paar Fotostopps und wenn du möchtest, bekommst du auch ein Gläschen leckeren Portwein.

In ein Tuk Tuk passen drei Personen, wobei es mit drei Erwachsenen schon ziemlich eng ist. Du kannst die Rundfahrt aber auch für mehr als drei Personen buchen, die dann auf mehrere Tuk Tuks verteilt werden und in einer Kolonne unterwegs sind.

Die Tour wird an verschiedenen Tageszeiten angeboten. Wir persönlich finden die Rundfahrt am Abend am schönsten, einfach wegen der wundervollen Stimmung die in Porto herrscht, wenn die Sonne untergegangen ist.

Zur Altstadtführung per Tuk Tuk

Kulinarische Touren

Eine kulinarische Tour gehört in Porto quasi zum Pflichtprogramm. Hier erfährst du nicht nur etwas über die lokale Küche, sondern bekommst auch allerlei Insidertipps für Restaurants und Wein Bars.

#4 Tapas & Weintour durch Porto

Tapas und Wein. Hach, das klingt nach Urlaub im Süden, lauen Sommernächten und Gitarrenmusik. Porto ist ein ganz fantastischer Ort um diese besondere Esskultur ausgiebig zu ergründen. Wenn am Abend die Gassen der Altstadt langsam in den Nachtmodus übergehen, wird es eindeutig Zeit für Tapas und Wein.

Genau genommen heißen Tapas in Portugal nicht Tapas, sondern Petiscos. Auch der Ursprung dieser Tradition ist ein anderer als bei den spanischen Tapas. Letztlich kommt es aber auf Dasselbe raus: Es gibt leckere Kleinigkeiten zum Wein.

Folge deinem Guide zu den besten Tascas (Tavernen) in Porto und misch dich unter die Einheimischen. Bei dieser Tour geht es nicht um die großen Sehenswürdigkeiten, sondern um Insidertipps, das fantastische portugiesische Essen und die stimmungsvolle Atmosphäre der Stadt am Abend.

Nach der zweistündigen Tour kehrst du bestimmt noch in eine der gerade entdeckten Tascas zum Essen oder für einen Absacker ein.

Zur Tapas & Weintour

Portweinkeller Calem
Es gibt sehr viele Portweinkeller in denen du eine Führung und/oder den leckeren Portwein probieren kannst.

#5 Private Weinverkostung im Duero-Tal

Wenn du etwas mehr über portugiesische Weine und die dahinter steckenden Traditionen erfahren möchtest, mach die Weinverkostung durch das Duero-Tal mit. Pack die Kamera ein, das ganze Tal gehört nicht grundlos zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Die ganztägige Tour mit dem Minibus ist ein echtes Rundum-Sorglos-Paket. Du wirst in deinem Hotel in Porto abgeholt und es geht zunächst zum ersten Weingut, wo dich eine Führung und eine Weinverkostung erwartet.

Danach geht es mit einem Boot auf dem Duero und einem portugiesischen Mittagessen weiter, bevor du zum zweiten Weingut fährst.

Für ein oder zwei Personen ist die Tour zwar ziemlich teuer, aber du bekommst auch eine Menge für dein Geld geboten. Immerhin sind die Führung und Verkostung auf zwei Weingütern, eine Bootsfahrt, das Mittagessen, die Fahrt selbst und natürlich der Guide sind im Preis enthalten.

Falls du mit mehreren Leuten unterwegs bist wird es für jeden Einzelnen günstiger. Wenn du die acht Plätze im Minibus füllen kannst, ist das Preis-Leistungsverhältnis top.

Zur privaten Weinverkostung

Besondere Touren

Auch wenn du Porto schon kennst, gibt es ein paar interessante Touren, die du trotzdem machen kannst.

#6 Private Segeltour auf dem Duero-Fluss

Wenn du dir während deines Trips nach Porto etwas Besonderes gönnen möchtest, können wir dir die Segeltour auf dem Duero nur wärmstens empfehlen. Zwei Stunden lang kreuzt du entspannt auf dem Fluss durch die Stadt bis zum Atlantik mit dem besten Blick auf die berühmte Ribeira von Porto.

Dein einheimischer Guide versorgt dich unterwegs mit all seinem Wissen über die Sehenswürdigkeiten der Hafenstadt und hat jede Menge Insidertipps auf Lager.

Mach die Segeltour am besten gleich zu Beginn deines Aufenthaltes in Porto. So hast du in den darauf folgenden Tagen noch Zeit die Restaurant-Tipps des Guides zu erkunden.

Auch bei dieser Tour gilt wieder: Wenn du für mehrere Personen buchst, wird es für jeden Einzelnen günstiger.

Unser Tipp: Auf dem Boot gibt es zwar kein Essen, aber du kannst dir gerne selbst etwas mitbringen. Hol dir in einer Bäckerei ein paar leckere Pasteis de Nata. Die passen prima zu dem Portwein, den du auf dem Boot zur Begrüßung bekommst.

Zur privaten Segeltour

#7 Fado-Tour bei Nacht

Bei einem Besuch in Porto darf ein Abend mit dem traditionellen Fado auf keinen Fall fehlen. Wenn du an deinem Abend bei portugiesischer Musik noch etwas mehr von den Traditionen erleben möchtest, ist diese Tour genau das Richtige für dich.

Du wirst von deinem Guide mit einem Minivan an deinem Hotel abgeholt und startest zunächst mit einer Sightseeing-Tour durch die Altstadt und entlang der Uferpromenade. Bevor es zum Abendessen in das Fado-Restaurant geht, besuchst du noch eine Portwein-Lodge.

Dort erfährst du natürlich nicht nur die Hintergründe zu dem leckeren Tröpfchen, sondern du kannst die verschiedenen Sorten Portwein auch verkosten.

Das Restaurant ist Tradition pur. Während dir die leckeren portugiesischen Gerichte mit Fisch, Fleisch oder Meeresfrüchten serviert werden, sorgen die Musiker auf der kleinen Bühne mitten im Laden für Atmosphäre.

Wir finden es auch ziemlich praktisch, dass man nach diesem ereignisreichen Abend mit Portwein, Essen und Fado gegen Mitternacht zum Hotel zurück gebracht wird.

Zur Fado-Tour bei Nacht

#8 Street Art Tour

Street Art findest du in Porto an vielen Ecken. Wenn du aber nicht nur zufällig über die Kunstwerke in den Straßen stolpern möchtest, schließ dich der Street Art Tour an.

Bei der dreistündigen Tour führt dich dein einheimischer Guide zu den großen und kleinen Kunstwerken in Porto, die sich zum Teil sehr gut in den verwinkelten Gassen verstecken.

Klar, manche Hauswände sind einfach nur irgendwie beschmiert, aber dazwischen findest du auch etliche tolle Bilder und Fotomotive. Der Guide bringt dich natürlich nicht nur von einer Hauswand zur nächsten, sondern er erzählt dir auch viele Hintergründe zu den Motiven, den Künstlern und der Kunstszene in Porto.

An den großen Sehenswürdigkeiten kommst du bei dieser Tour nicht vorbei. Du entdeckst aber dafür die kaum ausgetretenen Pfade, die Insidertipps und das Porto der Einheimischen mit seinen Ecken und Kanten.

Zur Street Art Tour

Streetart in Porto

#9 Porto Legends: Untergrunderlebnis

Ok, das ist zwar eigentlich keine Stadtführung, aber Porto Legends ist der Wahnsinn! In einem versteckten Tunnel unter dem alten Zollhaus von Porto tauchst du in ein digitales Meisterwerk ein.

Mit Lichtprojektionen wirst du in der unterirdischen Säulenhalle mitten in ein Porto aus einer anderen Zeit hineinversetzt. Während der 45-minütigen Show spielen sich zehn verschieden Geschichten der Stadt rund um dich herum ab.

Porto Legends ist aber nicht nur wegen der Inhalte interessant, sondern alleine schon wegen der unfassbar aufwändigen und fantastisch gelungenen Darstellung. Du stehst buchstäblich mittendrin in einem Meer aus Farben.

Von Mittwoch bis Sonntag gibt es jeweils ab 11 Uhr alle zwei Stunden eine Show. Die letzte Vorstellung beginnt um 19 Uhr, die immer am besten besucht ist. Wenn du lieber etwas weniger Leute um die herum haben möchtest, geh lieber in eine frühere Show. Du bist sowieso im Untergrund von Porto, da ist es völlig egal welche Tageszeit grade draußen ist.

Zur Porto Legends Tour

Ausflüge

Wenn du etwas mehr Zeit hast, lohnt sich definitiv auch eine Tour ins Umland von Porto. Folgende sind besonders interessant:

#10 Nationalpark Peneda-Gerês

Wenn du bei so viel Stadt zwischendurch etwas Natur um dich herum haben möchtest, mach eine Tagestour in den Peneda-Gerês Nationalpark. Die ganze Gegend ist eine echte grüne Perle in Portugal. Mit etwas Glück bekommst du auch Hirsche oder einen Goldadler zu sehen.

Du wirst an deinem Hotel in Porto am Morgen abgeholt und fährst mit deinem Guide in den Nationalpark. Dort bist du natürlich nicht nur mit dem Geländewagen unterwegs.

Im Nationalpark angekommen, unternimmst du immer mal wieder eine kleine Wanderung durch die Wälder zu tollen Aussichtspunkten, einem Wasserfall und zu den heißen Quellen in denen schon die alten Römer badeten. Pack die Badesachen und ein Handtuch ein, es gibt bei schönem Wetter die Gelegenheit zum Schwimmen.

Auch das Mittagessen ist natürlich im Preis inklusive, so viel Natur macht ja hungrig.

Zur Nationalpark Peneda-Gerês Tour

#11 Tagestour nach Guimarães & Braga

Darf es etwas noch etwas mehr Kultur sein? Wenn du genug Zeit dafür hast solltest du unbedingt auch einen Abstecher in das mittelalterliche Guimarães und nach Braga mit der berühmten Kathedrale Bom Jesus do Monte machen.

Das ist von Porto gar nicht weit weg und du kannst die beiden historischen Städte im Rahmen eines Tagesausflugs besuchen.

Du wirst morgens von deinem Guide im Minivan an deinem Hotel abgeholt und los geht es in das portugiesische Inland.

Du besuchst die mittelalterliche Altstadt und die Burg von Guimarães, das Schloss der Herzöge und natürlich Braga mit der beeindruckenden Kathedrale. Dazwischen gibt es zur Stärkung ein traditionell portugiesisches Mittagessen.

Beide Städte zählen zu den absoluten top Highlights in Portugal und dein Guide hat unendlich viele Hintergrundinfos zu den historischen Stätten. Wenn du dich für Geschichte interessierst, ist das genau der richtige Ausflug für dich.

Zur Tagestour nach Guimarães & Braga

Das waren unsere 11 besten Touren durch um Porto und seine Traditionen besser kennenzulernen! Reist du auch bald nach Porto und möchtest eine Stadtführung mitmachen? Oder hast du schon mal eine gemacht? Erzähl uns davon in den Kommentaren!