Wenn nicht gerade gestreikt wird, fahren wir am liebsten mit der Bahn. Sie ist relativ schnell, bequem und man kann unterwegs sehr gut arbeiten. Oft ist sie sogar pünktlich, man glaubt es kaum.

Nur der Preis wirkt oft sehr abschreckend. Bahnfahren muss aber nicht immer teuer sein. Es gibt viele Möglichkeiten um günstige Bahntickets zu finden. Du musst nur wissen, wo du suchen musst. In diesem Beitrag zeige ich dir meine Tipps um günstige Bahntickets zu finden. Also los geht’s.

#1 Sparpreise der Deutschen Bahn

Ok. Das klingt erst mal nicht nach einem Geheimtipp. Trotzdem sollten die Sparpreise nicht unerwähnt bleiben. Wenn du nicht spontan Tickets buchen musst, sondern weit im Voraus weißt, dass du in ein paar Monaten irgendwo hin musst, dann lohnt es sich oft 3 Monate vor der Abfahrt zu buchen. Denn dann gibt es tatsächlich noch die Sparpreise von 19 Euro und 29 Euro, die du bei kurzfristigen Buchungen immer vermisst.

Übrigens, du solltest dein Ticket dann aber online buchen, denn am Schalter zahlst du zusätzlich noch 5€ Gebühren.

Kürzlich haben wir zum Beispiel ein Bahnticket von Berlin nach Bochum für zwei Monate im Voraus gebucht. Dafür zahlen wir zu zweit 36,75 Euro mit der Bahncard 25. Bei 18 Euro pro Person kann man echt nicht meckern.

Hier kannst du nach günstigen Sparpreisen der Deutschen Bahn suchen.

#2 Bahncard 25

Auch die Bahncard ist kein wirklicher Geheimtipp, aber ich finde sie wird meistens unterschätzt. Es gibt verschiedene Bahncards: Die Bahncard 25, Bahncard 50 und Bahncard 100.

Unser Favorit ist die Bahncard 25. Damit bekommst du nicht nur auf den Normalpreis 25 % Rabatt, sondern auch auf die Sparpreise.

Die Bahncard 25 kostet im Jahr 62 Euro  (für die zweite Klasse) und lohnt sich schon bei nur wenigen Fahrten im Jahr. Noch dazu, bekommst du auf die Europa-Spezial Angebote 25% und auf den Normalpreis der Auslandsstrecke bei Fahrten, bei denen du über die Grenze fährst, bekommst du auch 25%.

Ein weiterer Vorteil ist die City-Ticket-Option. Wenn du ein Fernverkehrsticket mit Bahncard buchst, kannst du sowohl am Startbahnhof, als auch am Ziel kostenlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum bzw. vom Bahnhof fahren. Dafür zahlst du sonst auch schnell mal 5 bis 6 Euro.

Die wichtigsten Fakten Probe-Bahncard 25

  • Kostet 62 Euro jährlich für die 2. Klasse
  • 25% Rabatt auf den Normal- und Sparpreis
  • Du kannst Bahn.Bonus Punkte sammeln
  • City Ticket im Ziel- und Startbahnhof inklusive
  • Gilt auch bei grenzüberschreitenden Reisen in viele europäische Länder

Geldspar-Tipp: Die Bahncard wird immer automatisch als Abo abgeschlossen und verlängert sich, wenn du sie nicht 6 Wochen vorher kündigst. Wir kündigen unsere Bahncard immer sofort nachdem wir sie gekauft haben. Das kannst du ganz einfach über dieses Kontaktformular des Bahncard-Service machen.

Wenn wir eine neue Bahncard benötigen, kaufen wir sie immer online und lassen sie an dem Tag beginnen, wo wir die erste Fahrt machen. So holst du die maximale Zeit heraus. Du kannst die Bahncard auch direkt vor Fahrtantritt online kaufen und die vorläufige Karte direkt ausdrucken.

Hier kannst du dir die Konditionen noch mal anschauen und die Bahncard 25 bestellen.

Ermäßgte Bahncard 25

Noch günstiger ist die Bahncard 25 übrigens für Schüler, Studenten, Azubis und Senioren. Wenn du zu einer dieser Gruppen gehörst, kostet dich die Bahncard 25 nur 41 Euro statt 62 Euro.

Das Angebot gilt für Schüler, Auszubildende, Studenten bis einschließlich 26 Jahren, Wehrdienstleistende und Personen ab 60 Jahren, sowie Schwerbehinderte.

Hier kannst du die ermäßigte Bahncard 25 kaufen: Ermäßigte Bahncard 25 bestellen.

#3 Bahncard 50

Die Bahncard 50 finde ich persönlich nicht ganz so gut, wie die Bahncard 25. Aber das kommt immer darauf an, wie oft und vor allem wie kurzfristig du mit der Bahn fährst.

Wenn du regelmäßig mit der Bahn unterwegs bist und keine Lust hast und nicht immer im Voraus weißt, welchen Zug du nehmen wirst, dann ist die Bahncard 50 wirklich super.

Damit bekommst du immer 50 % auf den Normalpreis, auch wenn du dein Ticket erst kurz vor der Abfahrt kaufst.

Die wichtigsten Fakten Bahncard 50

  • 255 Euro für die Bahncard 50 in der 2. Klasse
  • 50 % auf den Normalpreis
  • 25 %  auf den Normalpreis der Auslandsstrecke bei grenzüberschreitenden Reisen in über 30 europäische Länder
  • Bahn.Bonus Punkte sammeln
  • City Ticket im Ziel und Startbahnhof inklusive

Hier kannst du dir die Konditionen noch mal anschauen und die Bahncard 50 bestellen.

Natürlich gibt es auch für die Bahncard 50 eine ermäßigte Karte. Diese kostet dich nur 127 Euro im Jahr. Hier kannst du die ermäßigte Bahncard 50 buchen.

#4 Mit der Bahn günstig von Hamburg nach Berlin für 29,90 Euro hin und zurück

Berlin – Hamburg ist eine der beliebtesten Strecken in Deutschland, die wir selbst regelmäßig fahren. Leider ist die Fahrt nicht gerade günstig.

Auf dieser Strecke hat die Bahn ordentlich Konkurrenz von den Fernbussen bekommen und darauf mit dem IRE Berlin – Hamburg reagiert. Dieser Zug fährt zweimal täglich (morgens und nachmittags) von Berlin nach Hamburg und in die andere Richtung. Die einfache Fahrt kostet 19,90 Euro, wenn du die Rückfahrt gleich mitbuchst, zahlst du nur 29,90 Euro.

Und das Beste: Die Preise gelten unabhängig von einer Vorkaufsfrist. Du kannst das Ticket also buchen und direkt in den nächsten Zug einsteigen. Auch die Rückfahrt ist flexibel und kann innerhalb von 15 Tagen beliebig angetreten werden.

Der Zug fährt ca. 3 Stunden und somit länger als der ICE. Die Fahrt erfolgt mit relativ alten Waggons, trotzdem ist es tausendmal bequemer als mit dem Fernbus. Wir sprechen da aus leidvoller Erfahrung.

Wie kannst du das Festpreisticket zwischen Hamburg und Berlin buchen?

Wir wissen nicht wieso, aber die Bahn versteckt die Tickets auf ihrer Webseite ganz gut. Wenn du über die normale Suche gehst, wirst du den IRE Berlin – Hamburg nicht finden. Du musst bei der Suche das Häckchen auf „nur Nachverkehr“ setzen und dann findest du sie auch.

Hier kannst du das Festpreisticket buchen.

#5 Restplätze bei L’tur

Seit einigen Jahren kannst du auch bei L’tur günstige Bahntickets kaufen. Die Bahn haut auf der Seite Restplätze raus, mit denen ich wirklich schon sehr günstig durch halb Deutschland gefahren bin.

Bei L’tur findest du Restplätze der Deutschen Bahn für 19,00 Euro. Die kannst du im Zeitraum von 7 Tagen bis 24 Stunden vor deinem Abfahrtstermin buchen.

Wenn du 7 Tage vor deiner Abfahrt bei L’tur kein günstigstes Ticket findest, heißt das nicht, dass du in den nächsten Tagen auch keins finden wirst. Die Kontingente werden nach und nach freigegeben. Du musst also immer und immer wieder dort reinschauen und wenn du eins findest am besten sofort zuschlagen. Es gibt aber keine Garantie, dass du immer Tickets dort findest.

Hier kannst du nach Restplätzen der Deutschen Bahn bei L’tur gucken.

#6 Günstige Bahntickets auf Fernbus-Portalen

Die Deutsche Bahn versucht mit den Kampfpreisen der Fernbusse mithalten zu können. Das wird natürlich schwierig, aber ganz dumm sind sie ja auch nicht bei der Bahn.

Es gibt verschiedene Presivergleichsseiten für Fernbusse, auf denen du auch ab und zu Bahntickets findest. Die Fernbus-Portale haben Kontingente für günstige Bahntickets, die du auf der Bahnseite selbst nicht findest. Wenn du sieben bis einen Tag vor Abfahrt auf Fernbusportalen nach Busverbindungen suchst, wirst du zwischendrin auch immer Angebote der Deutschen Bahn finden. Mit ein bisschen Glück findest du da ein günstigstes Ticket, dass du weder auf der DB Seite und noch bei L’tur findest.

Achtung! Buchung nur mit Kreditkarte möglich

Die Fahrkarten kannst du dort aber nur mit einer Kreditkarte buchen. Du bekommst keinen zusätzlichen Rabatt mit der Bahncard und die Fahrscheine, die du dort kaufst, kannst du nicht mehr umtauschen.

Unser Tipp: Wir empfehlen dir die kostenlose DKB VISA Kreditkarte mit der du zusätzlich auch noch weltweit kostenfrei Geld abheben kannst. Wir benutzen die Karte beide seit etlichen Jahren und können sie dir wärmstens empfehlen.

Hier sind einige Vergleichsportale für Fernbusreisen auf denen du mit ein bisschen Glück auch günstige Zugtickets finden kannst.

#7 Länder-Tickets der Deutschen Bahn

Jeder kennt wahrscheinlich die Länder-Tickets der Deutschen Bahn. Ich vergesse aber bei meiner Suche nach Bahntickets oft, dass es die Möglichkeit gibt. Die Ländertickets sind eigentlich ganz cool. Du kannst mit bis zu fünf Leuten einen ganzen Tag lang mit dem Nahverkehr durch dein Bundesland fahren und das für sehr wenig Geld.

Unter der Woche kannst du das Ticket ab 9 Uhr morgens bis 3 Uhr des Folgetages nutzen und am Wochenende und an gesetzlichen Feiertagen kannst du schon nachts um 0 Uhr losfahren.

Hier kannst du dir das Länder-Ticket für dein Bundesland genauer ansehen:

Die Ländertickets sind wirklich super für einen Kurzausflug in der Heimat. Man muss ja nicht immer so weit fahren, um tolle Orte zu sehen. Schau einfach mal in unserer Sammlung der schönsten Foto-Locations in Deutschland vorbei und lass dich inspirieren.

Und wenn es mal über Ländergrenzen hinweg gehen soll, gibt es natürlich auch eine Möglichkeit. Mit dem Schönes-Wochenende-Ticket fährst du am Samstag oder Sonntag für 40 Euro zzgl. 4 Euro für jede weitere Person mit dem Nahverkehr quer durch Deutschland.

Unter der Woche geht das Ganze auch und zwar mit dem Quer-durchs-Land-Ticket für 48 Euro zzgl. 8 Euro für weitere Personen.
So, ich denke das waren erst mal genug Tipps. Damit kannst du schon eine Menge Geld sparen und wirklich günstig durch Deutschland fahren. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Entdecken!

Hast du Fragen?

Hast du Fragen oder weitere coole Tipps zum Geldsparen? Wie findest du günstige Bahntickets? Wir freuen uns über deinen Kommentar.

Wir sind Jenny und Basti - Reiseblogger, Reisefotografen und Weltenbummler aus Leidenschaft! Seit 2015 leben und arbeiten wir ortsunabhängig.Auf unserem Blog teilen wir unsere besten Reisetipps mit dir und verraten dir, wie du ganz einfach selbst atemberaubende Reisefotos machen kannst.

5 Kommentare - Wir freuen uns auch über deinen netten Kommentar!

    • Hallo Ariane,

      sehr gerne! Ich finde es so verrückt, dass so wenige von der HH – B Strecke gehört haben und vor allem, dass man die Tickets in den Suchergebnissen nicht wirklich findet. Die Verbindung ist zwar nicht die schnellste, aber es ist unkompliziert und finanziell machbar ;). Wir nehmen heute nachmittag mal wieder den IRE nach HH :)

      Liebe Grüße

      Jenny

Teile deine Gedanken mit uns!