Eishöhlen im Vatnajökull

 

Dieser Ort ist Teil unseres Guides zu den schönsten Foto-Locations. Weitere tolle Orte in Island findest du hier: Foto-Locations Island.

Eishöhlen sind nur im späten Herbst und Winter zugänglich. Bei einem Besuch zu dieser Jahreszeit sollten sie definitiv auf der Liste jedes Fotografen stehen.

Ohne einen erfahrenen Guide solltest du die Eishöhlen nicht erkunden. Das ist gefährlich und leichtsinnig. Der Preis für einen Guide mag dir teuer erscheinen. Mit einem erfahrenen Guide wirst du die Investition nicht bereuen.

Guides für einen Besuch in den Eishöhlen

Ich habe die Eishöhlen mit Local Guide of Vatnajökull besucht. Dieses Unternehmen hat mehr als 20 Jahre Erfahrung und war mein Partner bei allen meinen Besuchen in den Eishöhlen.

Von Reykjavík kannst du alternativ auch eine dreitägige Tour bei rent-a-guide buchen.

Tipps zum Fotografieren

Egal welches Guide-Unternehmen du wählst, es empfiehlt sich abzusprechen, wenn du mit dem Ziel der Fotografie die Eishöhlen besichtigen willst.

Da Eishöhlen zu einer der Hauptattraktionen im Winter zählen, befinden sich in manchen Eishöhlen zu bestimmten Zeiten Unmengen an Besuchern. Zu viele um gute Fotos machen zu können.

Das oben genannte Unternehmen achtet auf Wunsch darauf diesen Hauptzeiten auszuweichen und hat darüber hinaus meistens mehrere Eishöhlen zur Auswahl.

Anfahrt und Lage

Die Anfahrt zu den Eishöhlen ist mit einem eigenen Auto nicht möglich. Die Guide-Unternehmen haben Treffpunkte. An diesen steigst du in einen der gewaltigen Super-Jeeps oder Super-Transporter um und wirst so nah wie möglich an die Eishöhle gefahren. Je nach geplanter Eishöhle ist noch eine kurze bis mehrstündige Gletscherwanderung notwendig.

Fotos

 

Kennst du auch einen tollen Ort zum Fotografieren in Island?

Dann registriere dich kostenlos und lege deine Lieblingsorte auf 22places an. Diese Location wurde angelegt von:

Address:

Teile deine Gedanken mit uns!

Please enter your comment!
Please enter your name here