Gljúfrafoss – Der unterschätzte Bruder vom Seljalandsfoss

     

    Dieser Ort ist Teil unseres Guides zu den schönsten Foto-Locations. Weitere tolle Orte in Island findest du hier: Foto-Locations Island.

    Informationen zu Gljúfrafoss

    Einer der interessantesten und am meisten verkannten Wasserfälle auf Island. Nur 5 Minuten Fußweg vom beliebten Seljalandsfoss entfernt gelegen ist dieser in einer Höhlenöffnung gelegene Wasserfall ein muss für jeden Fotografen.

    Tipps zum Fotografieren

    Von der Unterseite des Wasserfalls aus kann man mit ein wenig Vorsicht problemlos den Innenraum der Höhle betreten. Die Kamera sollte man ausreichend gegen den Nieselregen des Wasserfalles schützen.

    Über einen kleinen Kletterpfad ist auch die Oberseite des Wasserfalls erreichbar.

    Anfahrt und Lage

    Vom Seljalandsfoss folgt man der etwa 500m weiter und landet direkt am Gljúfrafoss. Alternativ kann man den Fußweg vom Seljalandsfoss links über die Brücke folgen und gelangt nach etwa 5 Minuten zu diesem einmaligen Wasserfall.

    GPS: 63.621251, -19.988103

    Fotos

     

    Kennst du auch einen tollen Ort zum Fotografieren in Island?

    Dann registriere dich kostenlos und lege deine Lieblingsorte auf 22places an. Diese Location wurde angelegt von:

    Address:

    Niklas Möller ist Fotograf aus Aachen mit Schwerpunkt auf Landschafts- und Reisefotografie. Aktuell befindet er sich auf einer Reise durch Brasilien, Island und Indien. Drei komplett unterschiedliche Länder, denen er seine fotografische Aufmerksamkeit schenken möchte.Auf seinem Blog http://tripaphy.com schreibt er über seine Fotografie und die Reisen, gibt Tipps aus seinem Fotografen- und Weltenbummler-Leben.Findet er interessante Fotolocations, werden diese auch hier bei 22places veröffentlicht.

    Teile deine Gedanken mit uns!

    Please enter your comment!
    Please enter your name here