Wo übernachten in London? Die besten Viertel und Hoteltipps!

Du planst einen Städtetrip nach London? Tolle Idee! Die Hotelsuche in London kann jedoch schnell überfordernd sein - vor allem wenn du das erste Mal dort bist. Wir zeigen dir, wo in London du am besten übernachtest und geben dir unsere Hoteltipps.

London ist riesengroß! Daher ist eine gute Lage für deine London Unterkunft sehr wichtig.

Doch wo in London übernachtest du am besten? In welchem Stadtteil sollte dein Hotel liegen und was musst du bei der Unterkunftssuche für London beachten?

Wir zeigen dir unsere besten Tipps zur Hotelsuche in London, in welchen Stadtteilen Londons du am besten übernachtest und unsere persönlichen Hoteltipps für jedes Budget.

Unsere Top 3 Hotelempfehlungen für London

Du hast keine Lust, dich ausführlich mit den Bezirken in London zu beschäftigen? Kein Problem! Hier sind unsere Top 3 Hoteltipps für London im Überblick:

CitizenM Shoreditch: Super Preis-Leistungsverhältnis und sehr bequeme Betten. Tolle Lage im hippen Viertel Shoreditch.

Z Hotel Strand:  Sehr zentral in London gelegen und dafür echt günstig. Die Zimmer sind klein, aber total modern und sauber.

Blackbird: Kleines, gemütlich eingerichtetes Boutique Hotel im schicken Viertel Kensington/Chelsea. Super leckeres Frühstück.

Was kostet ein Hotel in London?

Dass eine Städtereise nach London nicht unbedingt günstig ist, hat sich wahrscheinlich schon rumgesprochen.

Der Preis für eine Unterkunft in London variiert vor allem mit der Entfernung zum Zentrum, also zu den wichtigsten London Sehenswürdigkeiten, und mit deinen Ansprüchen an ein gutes Hotel.

Im Klartext: Für ein Doppelzimmer in einem guten, sauberen und komfortablen Hotel mit fairem Preis-Leistungs-Verhältnis in zentraler Lage musst du mit ca. 150 bis 200 Euro die Nacht rechnen.

Der Preis variiert zum Teil auch mit der Jahreszeit. Wenn du deine London Unterkunft etwas im Voraus buchst und deine London Städtereise in der Nebensaison – zum Beispiel im Februar – machst, kannst du auch niedrigere Preise finden.

Wenn du Geld sparen möchtest, du mit ein paar Abstrichen fein bist und dir längere Anfahrtswege zu den Sehenswürdigkeiten nichts ausmachen, dann kannst du auch günstigere Unterkünfte in London finden.

Die besten Stadtteile zum Übernachten in London

Jeder der Bezirke, die wir empfehlen, eignet sich für unterschiedliche Reisetypen. Welcher Stadtteil für dich der richtige ist, erklären wir dir in den nächsten Abschnitten.

  • West End: Ideal, wenn du das erste Mal in London bist.
  • Kensington und Chelsea: Ideal, wenn du Luxus liebst und du das elegante London erleben willst.
  • Shoreditch: Ideal, wenn du das alternative London kennenlernen möchtest.
  • King’s Cross: Ideal, wenn du weniger Geld ausgeben willst.

Unser Tipp: Übernachte auf der nördlichen Seite der Themse. Viele Gegenden im Süden werden zwar gerade verschönert und ausgebaut, dennoch sind verschiedene Bezirke, wie zum Beispiel Brixton noch immer etwas zwielichtige Gegenden.

Die Bezirke auf einer Karte im Überblick

Damit es dir leichter fällt, dich in London zu orientieren, findest du hier eine Karte. Dort findest du unsere empfohlenen Stadtviertel zum Übernachten in London und zur Orientierung noch eine Auswahl der wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

London Karte Hotelstipps
Die besten Stadtteile zum Übernachten in London und wichtige Sehenswürdigkeiten auf einer Karte

Übernachten im West End

Piccadilly Circus
Wenn du in einem Hotel im West End wohnst, bist du mitten im Londoner Zentrum und schnell am Piccadilly Circus

Ein Hotel im West End von London ist die beste Wahl für dich, wenn du zum ersten Mal nach London kommst und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten fußläufig erreichen möchtest.

Wo ist eigentlich das Zentrum von London? Gute Frage! Eine offizielle Eingrenzung dafür gibt es nicht.

Das Zentrum ist wohl am ehesten das West End. Es umfasst die Gegend rund um den Piccadilly Circus, Covent Garden und den Trafalgar Square. West End ist vergleichbar mit dem Viertel rund um den Times Square in New York, der dort das touristische Zentrum der Stadt ist.

Im West End gibt es viele Shopping-Möglichkeiten und die meisten Musicals in London. Außerdem findest du vor allem in der Regents Street und Piccadilly viele Sterne-Restaurants und kannst rund um den Leicester Square und in Chinatown auch günstiger essen gehen.

Wichtige Londoner Sehenswürdigkeiten wie der Buckingham Palace oder Westminster Abbey sind vom West End aus fußläufig in 15 bis 20 Minuten oder in wenigen Minuten mit der U-Bahn zu erreichen.

Vorteile einer Unterkunft im West End:

  • Du bist mitten in London und kannst die meisten Highlights fußläufig erreichen.
  • Im West End findest du viele Tube-Stationen, sodass du auch gut in andere Stadtviertel kommst.
  • Die Auswahl an Hotels und Restaurants ist riesig.
  • Einfacher Transfer vom Heathrow Airport nach London West End.

Nachteile einer Unterkunft im West End:

  • Das West End ist sehr touristisch. Wenn du ins „echte“ Londoner Leben eintauchen willst, solltest du lieber in einem anderen Bezirk übernachten.
  • Es ist immer sehr viel los, gerade zu Londons Hauptreisezeit. Wenn du etwas Ruhe suchst, ist das West End nicht der richtige Ort für dich.

Unsere Hotelempfehlungen für das West End

Wenn du nicht ganz so viel Geld für deine Unterkunft in London ausgeben willst, empfehlen wir dir die Z Hotels.

Das Z Hotel Covent Garden und das Z Hotel Strand liegen sehr nah beieinander. Mit nur wenigen Gehminuten zum Trafalgar Square ist die Lage einfach super.

Die Z Hotels sind für Londoner Preise sehr günstig und du bekommst dafür ein einfaches und kleines aber sehr sauberes und modernes Zimmer.

Übernachten in Kensington und Chelsea

Walskelett was von der Decke hängt in großem Saal im Natural History Museum London
Das bekannte Natural History Museum ist nur eines der Highlights im Stadtteil Kensington

Ein Hotel in Kensington und Chelsea ist die beste Wahl für dich, wenn du im eleganten Teil von London übernachten möchtest.

Die Viertel Kensington und Chelsea liegen südwestlich vom Zentrum Londons.

Hier erwarten dich Sterne-Restaurants, vornehme Boutiquen und einige von Londons schönsten Museen und Galerien. Mit etwas Glück entdeckst du zwischen all den Gucci- und Prada-Taschen auch den ein oder anderen Promi auf der Straße.

Für die Eleganz der Viertel zahlst du allerdings auch entsprechend mehr.

Vom Londoner Zentrum und den wichtigsten Sehenswürdigkeiten bist du hier 20 bis 25 Minuten U-Bahnfahrt entfernt. Dafür bist du fußläufig in etwa 15 Minuten am Hyde Park oder im hübschen Notting Hill.

Vorteile einer Unterkunft in Kensington und Chelsea:

  • Die Viertel gehören zu den elegantesten Gegenden der Stadt.
  • Du findest hier hervorragende Restaurants und hochklassige Shopping-Möglichkeiten.
  • Es ist vergleichsweise ruhig, aber du bist trotzdem mittendrin in einer der aufregendsten Metropolen der Welt.

Nachteile einer Unterkunft in Kensington und Chelsea:

  • Das Preisniveau für Hotels, Restaurants und Shopping ist relativ hoch.
  • Du bist etwas weiter von den bekannten Sehenswürdigkeiten Londons entfernt.

Unsere Hotelempfehlungen für Kensington und Chelsea

Wir finden das Blackbird toll. Die Zimmer in dem Boutique Hotel sind sehr schick, das Frühstück ist hervorragend und die ganze Atmosphäre einfach total gemütlich.

Das Hotel hat nur neun Zimmer und jedes ist sehr individuell gestaltet. Perfekt, wenn du nach einer außergewöhnlichen Unterkunft in London suchst.

Übernachten in Shoreditch

Bars im nächtlichen Shoreditch in London
Jede Nacht verwandelt sich Shoreditch zu einer der coolsten Ausgehviertel Londons (© AlenaKr)

Ein Hotel in Shoreditch ist die beste Wahl für dich, wenn du das alternative London und das Nachtleben der Stadt erleben möchtest.

Früher mal Problembezirk, mausert sich Shoreditch seit ein paar Jahren zum Szene-Viertel Londons und wird auch bei Besuchern immer beliebter. Wenn du also mitten in einem hippen Viertel übernachten möchtest, bist du in Shoreditch genau richtig.

Der Bezirk liegt nordöstlich des Zentrums und zu den bekannten Sehenswürdigkeiten brauchst du ca. 30 Minuten mit der U-Bahn.

An Wochenenden findest du hier einige der coolsten Flohmärkte Londons und auch an allen anderen Tagen der Woche hat Shoreditch eine Menge zu bieten: hippe Bars, Restaurants, alternative Szene, Streetart und Secondhand-Läden.

In Shoreditch hast du eine große Auswahl an Restaurants aus aller Welt, von indischem Chicken Tikka Masala, über thailändisches Curry und deutsche Bratwurst bis hin zum typisch britischen Scotch Egg. An Essens-Möglichkeiten wird es dir hier also nicht mangeln.

Vorteile einer Unterkunft in Shoreditch:

  • Du wohnst mitten im Szeneviertel.
  • Du hast eine riesige Auswahl an Restaurants und Pubs.
  • Du lernst London von einer anderen Seite kennen.

Nachteile einer Unterkunft in Shoreditch:

  • Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten brauchst du etwa 30 Minuten mit der U-Bahn.
  • Shoreditch ist nicht so hübsch und elegant wie viele andere Teile Londons.

Unsere Hotelempfehlungen für Shoreditch

Wir sind große Fans der CitizenM-Hotels. Daher können wir dir das CitizenM Shoreditch nur ans Herz legen. Alle Zimmer sind gleich aufgebaut und super modern ausgestattet. Die Betten sind sehr bequem und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hervorragend.

Neben dem CitizenM in Shoreditch gibt es noch zwei weitere CitizenM Hotels in London, die wir dir ebenfalls empfehlen können: Das CitizenM Tower of London und das CitizenM Bankside.

Übernachten in King´s Cross

Camden Market
Mit einem Hotel in King’s Cross hast du es nicht weit bis zum Camden Market

Der Bezirk rund um den U-Bahnhof King’s Cross ist die beste Wahl, wenn du nach einer günstigeren, aber trotzdem zentrumsnahen Unterkunft in London suchst.

King’s Cross liegt im wunderbaren Viertel Camden im Norden Londons und hat perfekte Anbindungen in die City. Von hier aus brauchst du ungefähr 30 Minuten mit der Bahn zum London Eye.

In King’s Cross kannst du die Plattform 9 3/4 aus Harry Potter besuchen oder auch das Charles Dickens Museum. Es ist ein sehr moderner Bezirk mit vielen Museen und Galerien. Außerdem befindet sich hier die British Library, die viele Studenten anzieht, aber auch für Touristen sehenswert ist.

In den letzten Jahren hat sich King’s Cross immer mehr entwickelt und ist bei den Londonern sehr beliebt. Es gibt viele Restaurants, Bars und Pubs mit guten Preisen. Neben neuen Essen-Trends kannst du auch traditionell englisches Essen probieren.

Vorteile einer Unterkunft in King’s Cross:

  • Du findest hier viele gute und günstige Unterkünfte.
  • Perfekte Anbindungen in die City und zum nationalen und internationalem Bahnverkehr.
  • Der Bezirk ist noch nicht so sehr mit Touristen überlaufen wie die City.
  • Es ist eine sehr sichere Gegend und wird von den Londonern geliebt.

Nachteile einer Unterkunft in King’s Cross:

  • Die Anbindungen sind zwar super, es dauert dennoch etwas um in die Innenstadt zu kommen.
  • Zwischen all den modernen Gebäuden kann es sein, dass dein Hotel von außen nicht mehr nagelneu aussieht.

Unsere Hotelempfehlungen für King’s Cross

Das Pullman London St Pancras ist nur fünf Minuten von King’s Cross entfernt. Die Aussicht aus den oberen Zimmern ist einfach fantastisch. Die Zimmer sind toll eingerichtet und das Frühstück ist super lecker.

Für etwas Luxus empfehlen wir dir das The Standard London. Hier erwarten dich eine coole Roof Top Bar, stylische Zimmer und coole Designs.

Hast du selbst einen Hoteltipp für London?

Das waren unsere Tipps zum Übernachten in London. Warst du schon mal dort und in welchem Stadtteil hast du gewohnt? Kannst du ein Hotel empfehlen oder hast noch eine Frage zum Übernachten in London? Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar!