Blick über PragBlick auf Prag

Tschechien

Tipps und Infos für deinen Urlaub in Tschechien

Warum eigentlich Urlaub in Tschechien?

Tschechien steht wahrscheinlich nicht auf der Bucket List von vielen Leuten, besonders wenn wir Prag mal außen vor lassen. Wir zeigen dir auf dieser Seite 6 Dinge, die so richtig typisch Tschechien sind und dich sicher gleich in Reiselaune bringen.

Prag: Das Top Reiseziel in Tschechien

Prag ist die Hauptstadt und das beliebteste Reiseziel Tschechiens.

Die sogenannte Goldene Stadt hat sich von der Blaupause eines märchenhaft mittelalterlichen Städtchens in einen modernen Touristenmagnet entwickelt, wo du viele coole Sehenswürdigkeiten wie die Prager Burg anschauen, viele Restaurants probieren und leckeres Bier trinken kannst.

Du willst mehr über Prag erfahren? Dann schau gleich mal in unsere beliebtesten Beiträge über Prag rein.

Malerische Mittelalterstädte

Außer Prag hat Tschechien noch eine Reihe ganz malerischer Städte zu bieten. Und die haben typischerweise alle eine große Burg, eine tolle Altstadt und eine Geschichte, die bis ins Mittelalter zurückreicht.

Hier sind unsere drei Tipps für Städtereiseziele in Tschechien.

Krumau an der Moldau in Tschechien

Krumau

Die Perle Südböhmens

Krumau (Český Krumlov) ist nach Prag die wohl schönste Stadt Tschechiens, nur eben wesentlich kleiner und niedlicher. Die Altstadt gehört sogar zum UNESCO Weltkulturerbe und nicht umsonst wird Krumau als die „Perle Südböhmens“ bezeichnet.

Die Moldau macht hier eine kleine Schleife, sodass die Altstadt fast wie eine kleine Insel daliegt. Das für tschechische Städte fast schon obligatorische Schloss fehlt natürlich nicht.

 

Brünn in Tschechien

Brünn

Authentisches Tschechien

Nach Brünn (Brno) solltest du vor allem kommen, wenn du die authentische Tschechische Lebensart kennenlernen willst und keine Lust auf die großen Touristenmassen in Prag hast.

Highlights in Brünn sind die modernistische Villa Tugendhat, die Festung Špilberk und die Kirchen St. Peter und Paul. Den schönsten Ausblick genießt du vom Turm des Alten Rathauses.

Olmütz in Tschechien

Olmütz

Klein, aber oho!

Olmütz (Olomouc) ist noch ein echter Geheimtipp in Tschechien, dabei war das Städtchen mal das Zentrum Mährens.

Die Altstadt ist geprägt von den kleinen Kopfsteinpflastern, Kirchen an fast jeder Ecke und tollen Cafés.

Die Top Sehenswürdigkeit ist die Dreifaltigkeitssäule am Marktplatz, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Außerdem solltest du dir den Wenzelsdom und die Olmützer Burg angucken.

Märchenburgen wie aus dem Bilderbuch

In Tschechien gibt es mehr als 2000 noch erhaltene Burgen und viele davon sehen aus, als wären sie unmittelbar einem Märchen entsprungen. Hier sind unsere Top 3 Schlösser in Tschechien.

Burg Karlstejn in Tschechien

Burg Karlstejn

Die bekannteste Burg Tschechiens

Karlstejn ist die wohl bekannteste Burg Tschechiens und sieht mit ihren weißen Türmchen, den Zinnen und Gemäuern genau so aus wie wir uns eine Burg eben vorstellen.

Mit dem Auto liegt Karlstejn etwa 45 Minuten von Prag entfernt und eignet sich perfekt als Tagesausflug.

Zur Website der Burg Karlstejn

 

Schloss hluboká Nad Vltavou in Tschechien

Schloss Hluboká nad Vltavou

Ein Traum in Weiß

Das Traumschloss Schloss Hluboká nad Vltavou ist unser Tipp für hoffnungslose Romantiker. Wenn die Sonne auf das schneeweiße Schloss mit den elf Türmchen fällt, schmilzt einfach jeder dahin.

Das war tatsächlich nicht immer so: ursprünglich diente das Schloss in Südböhmen als Wachburg und bekam erst später sein charakteristisches Aussehn.

Zur Website von Schloss Hluboká nad Vltavou

Schloss Lednice in Tschechien

Schlösser Lednice und Valtice

Größter Landschaftspark der Welt

Im fast 300 Quadratmeter großen Landschaftspark Lednice-Valtice findest du gleich zwei wunderbare Schlösser: das filigrane Schloss Lednice und das eher klassische Valtice.

Die gesamte Anlage wir als Garten Europas bezeichnet und gehört bereits seit 1996 zum UNESCO Weltkulturerbe.

Zur Website von Lednice-Valtice

Wellnessurlaub in Tschechischen Kurorten

Wenn du mal Lust auf einen kurzen Wellnessurlaub hast, ist Tschechien perfekt, denn das Land ist bekannt für seine vielen Kurorte.

Einige davon liegen noch dazu quasi gleich um die Ecke zur deutschen Grenze wie das berühmte Bäderdreieck aus Karlsbad, Marienbad und Franzensbad. Daneben gibt es beispielsweise noch Teplice, das älteste Heilbad, oder Joachimstal mit dem ersten Radon Heilbad weltweit.

Hier sind unsere Tipps für Wellnesshotels im Bäderdreieck.

Naturparks und Märchenwälder

Du kannst in Tschechien auch wunderbar einen Urlaub in der Natur verbringen. Die Märchenwälder, wundersame Felsformationen und raue Berglandschaften bieten tolle Ausflugsziele. Wir zeigen dir unsere Top 3.

Basteibrücke Sächsische Schweiz

Böhmische Schweiz

Top Ausflugsziel ab Prag

Die Böhmische Schweiz trägt ihren Namen, weil die Berge hier mindestens genauso schön wie in der Schweiz sind.

Es ist das Ausflugsziel ab Prag! Du solltest auf jeden Fall die tolle Aussicht von der Basteibrücke genießen und dir das Prebischtor, das größte Sandsteintor Europas ansehen.

Aber sei gewarnt: hier tummeln sich zu jeder Jahreszeit viele Touristen.

Tagestour in die Böhmische Schweiz ab Prag

Wanderweg im Riesengebirge in Tschechien

Riesengebirge

Tschechiens Berggiganten

Das Riesengebirge an der Grenze zu Polen ist – passend zum Namen – das größte und höchste Gebirge Tschechiens.

Ob Wandern, Radfahren, Klettern, Winter- oder Wassersport: hier kommt jeder auf seine Kosten.

Eine besonders coole Sehenswürdigkeite sind die Adersbacher Felsen. Das sind riesige Sandsteinfelsen, die wie Finger senkrecht in die Höhe zeigen.

 

Plesner See im Nationalpark Sumava im tschechischen Böhmerwald

Böhmerwald

Verwunschene Wälder

Der Böhmerwald ist eine 120 Kilometer lange Gebirgskette im Süden der deutsch-tschechischen Grenze. Unter anderem befindet sich der größte Naturpark Tschechiens namens Sumava im Böhmerwald.

Es erwartet dich eine märchenhafte Landschaft aus verwunschenen Wäldern, klaren Gletscherseen und nebelverhangenen Mooren. Für Outdoor Sport jeder Art ist der Böhmerwald ein echtes Paradies.

Ausflug in den Böhmerwald ab Prag

Das Tschechische Nationalgetränk: Bier

Tschechien und Bier – die zwei sind einfach nicht voneinander zu trennen! Die Städte Pilsen und Budweis in Tschechien kommen dir sicher bekannt vor, schließlich sind die zwei bekannten Biersorten nach ihnen benannt.

Wenn du nach Tschechien reist, musst du also unbedingt ein paar Mal ein landestypisches „Pivo“ probieren und dir eine lokale Mikrobrauerei angucken. Die Möglichkeiten rund um Bier sind in Tschechien grenzenlos: von der Biertour über Übernachten im Bierhotel bis hin zu Wellness im Bier Spa ist alles dabei.

Noch mehr verrückte Aktivitäten rund um Bier in Prag haben wir in diesem Artikel für dich.

Anreise nach Tschechien

Tschechien ist ein Nachbarland von Deutschland und daher hast du verschiedene Möglichkeiten für die Anreise.

Von Städten im Südosten Deutschlands wie beispielsweise Sachsen lohnt sich meist die Fahrt mit der Bahn oder dem Bus. Der Bus ist meist die mit Abstand günstigste Variante, mit der Bahn genießt du dafür etwas mehr Komfort und kannst dich im Bistrowagen schon mal mit einem tschechischen Pivo einstimmen.

Flixbus nach Tschechien finden
Zugtickets nach Tschechien buchen

Wenn du weiter im Norden oder Westen Deutschlands, beispielsweise aus Hamburg, startest, kannst du auch mit dem Flugzeug anreisen. Ein Direktflug dauert ungefähr eine Stunde und von den meisten deutschen Flughäfen gibt es mehrere Flüge pro Woche nach Prag.

Flüge nach Tschechien auf Skyscanner finden

FAQ

Welche Sprache spricht man in Tschechien?

In Tschechien ist gesetzlich keine Amtssprache festgelegt. Erst wenn du dir bestimmte Gesetze im Detail ansieht, kannst du schließen, dass Tschechisch die offizielle Sprache ist. Etwa 95 Prozent der Bevölkerung sprechen Tschechisch.

Was ist die Hauptstadt von Tschechien?

Prag ist Tschechiens Hauptstadt und ein tolles Reiseziel. Mehr Infos gibt es hier.

Ist Tschechien gefährlich?

Nein, Tschechien gehört zu den sichersten Ländern Europas. An touristischen Plätzen zum Beispiel in Prag solltest du dich aber natürlich vor Taschendieben in Acht nehmen.

Ist Tschechien teuer?

Tschechien ist vergleichbar mit Deutschland, vielleicht sogar etwas günstiger. In Prag, das Top Reiseziel Tschechiens, zahlst du natürlich mehr als in weniger bekannten Orten.

Wann ist die beste Reisezeit für Tschechien?

Tschechien liegt gleich neben Deutschland, daher ist das Wetter sehr ähnlich. Im Winter hat es oft nur Temperaturen um die 0 Grad. Daher empfehlen wir dir für deinen Tschechien Urlaub die Sommermonate zwischen Mai und August.

Allerdings hat auch die Adventszeit mit vielen Weihnachtsmärkten ihren Charme.