Bordeaux Sehenswürdigkeiten

Die 22 besten Highlights in Bordeaux

Kurz und knackig: Unsere Bordeaux Highlights

    • Top-Sehenswürdigkeiten in Bordeaux sind der Place de la Bourse mit dem Wasserspiegel, die Grosse Cloche und die Cité du Vin.
    • In der Umgebung von Bordeaux gibt es wunderschöne Strände wie auf Cap Ferret und in Lacanau.
    • Bordeaux befindet sich mitten in einer wunderschönen Weinregion. Du kannst dich also auf sehr leckeren Wein wie den Saint-Emilion freuen.
    • Mit dem Bordeaux City Pass kannst du beim Sightseeing einiges an Geld sparen.
    • Bei Bordeaux befindet sich eine der schönsten Sehenswürdigkeiten Frankreichs: die Dune du Pilat.

Unsere Tipps zum Übernachten in Bordeaux

Bevor wir mit den Highlights in Bordeaux loslegen, geben wir dir hier drei Hoteltipps für Bordeaux in jeder Preisklasse:

Whoo Bordeaux Bacalan – Hostel: günstiges Hostel in der Nähe der Cité du Vin. Super sauber und schöne Einrichtung.

Hôtel Particulier – Bordeaux St Jean: Stylisch und modernes Apartment zu einem super Preis. Tolle Lage in der Nähe des Bahnhofs.

Hôtel Singulier Bordeaux: luxuriöses Hotel mit tollem Rooftop und leckerem Frühstück. Sehr schicke Einrichtung und zentrale Lage.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Bordeaux

Lohnt sich ein Urlaub in Bordeaux? Definitiv! Die Stadt steckt voller Highlights. Wir zeigen dir hier die 22 schönsten Sehenswürdigkeiten in Bordeaux

Alle Bordeaux Sehenswürdigkeiten auf einer Karte

Damit du eine bessere Orientierung hast, haben wir dir einen Bordeaux Stadtplan mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten vorbereitet.

Du kannst die Karte auch herunterladen und dir offline anschauen.

Bordeaux Sehenswürdigkeiten Karte als PDF herunterladen

Alle Bordeaux Sehenswürdigkeiten auf einer Karte
Zur besseren Übersicht haben wir dir alle Bordeaux Sehenswürdigkeiten auf einer Karte eingezeichnet

Place de la Bourse und Wasserspiegel

Wasserspiele am Place de la Bourse in Bordeaux
Die Spiegelungen im Miroir d’eau am Place de la Bourse gehört zu den Highlights in Bordeaux

Der Place de la Bourse ist einer der zentralen Plätze in Bordeaux. Das eigentliche Highlight ist aber nicht der Platz selbst, sondern der Wasserspiegel direkt daneben.

Der Wasserspiegel, auf französisch Miroir d’eau, befindet sich zwischen dem Place de la Bourse und dem Fluss Garonne. Er besteht aus einer Granitplatte, auf der sich eine circa zwei Zentimeter tiefe Wasserfläche befindet. Durch einen Brunnenmechanismus steigt das Wasser aus einem Wassertank auf, der sich unterhalb der Platte befindet.

Dadurch entsteht eine sehr coole Spiegelung, die klasse Fotomotive ergibt.

Der Wasserspiegel ist zwischen 10 und 22 Uhr in Betrieb. Von November bis März wird er komplett abgeschaltet.

Altstadt von Bordeaux

Schöne Gebäude in der Altstadt von Bordeaux
Die kleinen Gassen in der Altstadt von Bordeaux sind eine Sehenswürdigkeit für sich

Die Altstadt von Bordeaux ist architektonisch ein echtes Highlight. Nicht ohne Grund wurde sie zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

In der Altstadt findest du hübsche Gebäude aus Sandstein und Plätze im Stile des Barocks. Du kannst dich wunderbar in den Gassen der Altstadt verlieren und in einem süßen Café ein Päuschen einlegen.

Wir empfehlen dir unbedingt, einen geführten Rundgang durch Bordeaux zu machen. Dabei erfährst du interessante Infos über die Geschichte und Bauwerke der Altstadt.

Zum geführten Rundgang durch Bordeaux

Kathedrale Saint-André

Ausblick vom Pay Berland Tower auf die Kathedrale von Bordeaux
Vom Pay Berland Tower hast du eine tolle Aussicht auf die Kathedrale in Bordeaux

Was bei einem Städtetrip nicht fehlen darf? Richtig! Ein Besuch der Kathedrale. Auch in Bordeaux ist diese absolut sehenswert.

Die Kathedrale Saint-André wurde größtenteils im gotischen Stil erbaut und das Gebäude ist sowohl von außen als auch von innen sehr beeindruckend.

Der Eintritt in die Kirche ist kostenlos.

Pey Berland Tower

Der Pay Berland Tower in Bordeaux
Vom Pay Berland Tower hast du den besten Ausblick auf Bordeaux

Direkt neben der Kathedrale von Bordeaux steht der Glockenturm Tour Pey-Berland. Auf diesen kannst du hinaufsteigen und hast von oben eine tolle Aussicht auf die Stadt.

Für den Aufstieg musst du jedoch 231 Stufen zurücklegen – einen Aufzug gibt es nicht.

Der Eintritt kostet 6 Euro für Erwachsene. Für Personen unter 25 Jahre ist der Besuch kostenlos. Tickets kaufst du am besten vorher online.

Unser Tipp: Der Eintritt zum Pey Berland Tower ist im Bordeaux City Pass inklusive.

Grosse Cloche

Die Grosse Cloche ist ein echtes Highlight in Bordeaux
Die Grosse Cloche ist der einzige Teil der alten Stadtmauer von Bordeaux, der übrig geblieben ist

Die Grosse Cloche heißt auf deutsch große Glocke und ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Bordeaux.

Sie ist 7.750 Kilogramm schwer und befindet sich über einem ehemaligen Jugendgefängnis.

Die Glocke ist ein tolles Fotomotiv und bereits von unten total beeindruckend.

Wenn du sie aus der Nähe betrachten möchtest, kannst du die Glocke für 6 Euro besichtigen. Tickets kaufst du am besten online.

Porte Cailhau

Das Stadttor Porte Cailhau in Bordeaux
Das Stadttor Porte Cailhau ist eines der Top-Sehenswürdigkeiten in Bordeaux

Die Porte Cailhau befindet sich zwischen der Altstadt und dem Fluss Garonne und war für lange Zeit der Haupteingang in die Stadt.

Das Stadttor ist 23 Meter hoch und steht Besuchern offen. Von oben hast du einen schönen Ausblick auf die Garonne.

Der Eintritt kostet 5 Euro. Für Kinder unter 12 Jahren ist er kostenlos. Tickets für die Porte Cailhau kannst du online kaufen.

Unser Tipp: Der Eintritt zur Porte Cailhau ist im Bordeaux City Pass inklusive.

Pont de Pierre

Die Pont de pierre ist die schönste Brücke in Bordeaux
Die Pont de Pierre ist für uns mit Abstand die schönste Brücke in Bordeaux

Die Pont de Pierre ist die älteste Brücke von Bordeaux und überquert die Garonne. Das ist übrigens der gleiche Fluss, der auch durch Toulouse fließt.

Die Steinerne Bücke, wie sie auf deutsch genannt wird, besteht aus 17 Bögen und ist ein beliebtes Fotomotiv in Bordeaux.

Sie ist 487 Meter lang und nur für öffentliche Verkehrsmittel, Radfahrer und Fußgänger zugänglich.

Rue Sainte-Catherine

Die Haupteinkaufsstraße Rue Saint Catherine
Die Rue Saint-Catherine ist so lang, dass sie gefühlt kein Ende nimmt (© katatonia82)

Die Rue Sainte-Catherine ist mit 1.200 Metern eine der längsten Fußgängerzonen Europas.

Länger sind nur noch die Strøget in Kopenhagen und die Jesolo in Venedig.

Die Rue Sainte-Catherine geht von der Place de la Victoire bis zur Place de la Comédie und bietet als Haupteinkaufsstraße zahlreiche Shoppingmöglichkeiten.

Grand Théâtre

Das Grand Théâtre auf dem Place de la Comédie ist eine der Top Sehenswürdigkeiten in Bordeaux
Das Grand Théâtre auf dem Place de la Comédie ist ein echtes Highlight in Bordeaux

Das Grand Théâtre ist der Anlaufpunkt für Theater- und Opernaufführungen in Bordeaux.

Es befindet sich an der Place de la Comédie und ist besonders von innen total beeindruckend.

Das Opernhaus ist dienstags bis samstags von 13 bis 18:30 Uhr für Besucher geöffnet und der Eintritt kostet 10 Euro. Tickets gibt es online zu kaufen.

Wenn du dir eine Aufführung im Grand Théâtre anschauen möchtest, findest du auf der Webseite der Oper das aktuelle Programm.

Monument aux Girondins

Das Monument aux Girondins auf dem Hauptplatz Place des Quinconces
Das Monument aux Girondins befindet sich auf dem Place des Quinconces – einem der größten Plätze Europas

Das Monument aux Girondins ist ein Denkmal an die Girondisten – eine Gruppe französischer Abgeordneter, die in der Französischen Revolution gefallen sind.

Zu der etwa 50 Meter hohen Säule gehören zwei Brunnen mit mehreren Bronzefiguren.

Die eindrucksvolle Säule befindet sich auf dem Place des Quinconces, einem Hauptplatz in Bordeaux, auf dem auch regelmäßig Märkte und Events stattfinden.

La Cité du Vin

Modernes, außergewöhnliches Gebäude der Cité du Vin
Das Gebäude der Cité du Vin ist sehr außergewöhnlich und modern (© s4visuals)

La Cité du Vin ist ein sehr junges, modernes Projekt in Bordeaux. Dahinter versteckt sich ein Weinmuseum der besonderen Art. Auf 10 Etagen wird dir jegliches Wissen über Wein näher gebracht.

Das Museum umfasst Dauerausstellungen, aber auch verschiedene temporäre Ausstellungen, Kostprobenbereiche und einen Lesesaal. Ein echtes Highlight in der Cité du Vin ist die 360°-Aussichtsplattform, auf der du eine Weinprobe machen kannst.

Das klassische Ticket für die Cité du Vin umfasst den Eintritt zu den Dauerausstellungen und der Aussichtsplattform mit Weinprobe. Es kostet 21 Euro.

Zum Ticket für die Cité du Vin

Auf der Webseite der Cité du Vin hast du auch die Option, Weinverkostungen und Tickets für die temporären Ausstellungen zu buchen.

Unser Tipp: Der Eintritt für die Cité du Vin ist im Bordeaux City Pass inklusive.

U-Boot Bunker Bassins de Lumières

Der U-Boot Bunker in Bordeaux ist heute ein richtig cooles Museum mit Lichteffekten (© daboost)
Der U-Boot Bunker in Bordeaux wurde in ein richtig cooles Lichtmuseum umgewandelt (© daboost)

Im Zweiten Weltkrieg wurde der gigantische Bunker für die Unterbringung von U-Booten der deutschen Besatzung genutzt.

Heute befindet sich hier die moderne, digitale Ausstellung Bassins de Lumières. In besonderer Unterwasser-Atmosphäre finden hier coole Lichtshows statt.

Selbst wenn du normalerweise kein Kunstmuseumsfan bist, wird dich diese Ausstellung begeistern.

Tickets für die Bassins de Lumières kannst du online buchen. Das Ticket kostet 15 Euro für Erwachsene.

Unser Tipp: Der Eintritt für die Cité du Vin ist im Bordeaux City Pass inklusive.

Jardin Public

Die historische Sehenswürdigkeit Palais du Capitole im Stadtpark Jardin Public
Im Stadtpark Jardin Public befindet sich das historische Bauwerk Palais du Capitole

Der Jardin Public ist eine große Parkanlage nicht weit vom Zentrum in Bordeaux entfernt. Er ist der perfekte Ort, wenn du während deines Städtetrips mal in die Natur entfliehen möchtest.

Du kannst in dem Stadtpark super spazieren gehen oder auf der grünen Liegewiese picknicken.

Der Park ist auch ein super Ziel, wenn du Urlaub mit Kindern machst. Denn es gibt hier einen großen Spielplatz.

Darwin ecosystème

Das Darwin écosystème ist ein echter Bordeaux Geheimtipp
Das Darwin écosystème befindet sich auf der anderen Seite vom Fluss und ist ein echter Bordeaux Geheimtipp

Bei den vielen historischen Bauwerken und Museen in Bordeaux wird schnell vergessen, dass Bordeaux auch eine hippe und moderne Seite hat.

Ein richtig cooler Ort ist das Darwin ecosystéme. Dies ist ein echter Geheimtipp für Bordeaux, den du kaum im Reiseführer findest.

Hinter dem Darwin ecosystéme verbirgt sich eine alte Kaserne, die in ein modernes Zentrum umgewandelt wurde.

Du findest hier einen Skatepark, ökologische Cafés und Restaurants und coole Street Art.

Das Darwin ecosystéme befindet sich auf der anderen Seite des Flusses.

Les Chartrons

Das Stadtviertel Les Chartrons in Bordeaux
Das Stadtviertel Les Chartrons ist einer unserer Lieblingsbezirke in Bordeaux und ein echter Insidertipp

Les Chartrons ist das Stadtviertel, welches uns neben der Altstadt in Bordeaux am meisten begeistert hat. Der Bezirk ist einer unserer Geheimtipps für Bordeaux.

Denn hier sind weniger Touristen unterwegs und du kannst ganz gemütlich durch die kleinen hübschen Gassen schlendern.

Ein Highlight in dem Viertel ist die Kirche Saint-Louis des Chartrons.

Die schönsten Strände in Bordeaux

Bordeaux liegt nur etwa eine Stunde Autofahrt von der Atlantikküste mit traumhaft schönen Stränden entfernt. Wir zeigen dir hier unsere Top 3 Strände bei Bordeaux.

Lacanau

Dünen am Strand von Lacanau
Am Strand von Lacanau kannst du super entspannen

Lacanau ist ein kleines Dörfchen am Meer, welches circa 45 Kilometer von Bordeaux entfernt liegt.

Lacanau ist das perfekte Ziel, wenn du der Großstadt für ein oder mehrere Tage entfliehen möchtest. Mit dem feinen Sand und den Dünen bekommst du schnell das Gefühl, an der Nordsee zu sein.

Wenn du nicht gerade im Hochsommer hier bist, ist die Atmosphäre total entspannt. Zur Haupturlaubszeit wird es am Strand leider schnell rappelvoll.

Anreise nach Lacanau

Mit dem Auto brauchst du von Bordeaux nach Lacanau eine gute Stunde.

Mit der Buslinie 702 kommst du vom Bahnhof Bordeaux Saint-Jean in circa 2 Stunden nach Lacanau. Für Hin- und Rückfahrt zahlst du 3,70 Euro. Eine Einzelfahrt kostet 2 Euro.

Auf der Webseite TBM findest du die Abfahrtszeiten der Busse.

Strände von Arcachon

Ruhiges Wasser und breiter Sandstrand in Arcachon
Wenn du nach ruhigem Wasser und breitem Sandstrand suchst, dann bist du in Arcachon goldrichtig

Arcachon liegt circa 60 Kilometer von Bordeaux entfernt und befindet sich an der Bucht Bassin d’Arcachon.

Diese wird von der Halbinsel Cap Ferret eingeschlossen, sodass das Wasser hier meist sehr ruhig ist – perfekt für einen Badeurlaub bei Bordeaux.

Die Strände von Arcachon bestehen aus feinem Sand und sind sehr breit. Du hast also genug Platz, dein Handtuch auszubreiten.

Anreise nach Arcachon

Am einfachsten ist die Anreise aus Bordeaux mit dem Zug. Vom Gare de Bordeaux Saint-Jean kommst du in 50 Minuten direkt nach Arcachon und zahlst pro Fahrt 12 Euro.

Strände von Cap Ferret

Dünenlandschaft in Cap Ferret bei Bordeaux
Cap Ferret ist mit Stränden an West- und Ostküste ein echtes Strandparadies

Die Halbinsel Cap Ferret befindet sich circa 70 Kilometer von Bordeaux entfernt und hat traumhafte Strände zu bieten.

Der Ortskern von Cap Ferret befindet sich ganz im Süden der Halbinsel. Dadurch, dass die Insel sehr schmal ist, befinden sich West- und Ostküste ganz nahe beieinander.

Die Westküste ist wilder und stürmischer, bietet dafür aber das bessere Fotomotiv und gute Bedingungen zum Surfen.

An der Ostküste kannst du hingegen besser entspannen und baden. Für Familien mit Kindern sind die Strände auf dieser Seite besser geeignet.

Anreise nach Cap Ferret

Mit dem Auto fährst du circa 1:40 Stunde von Bordeaux nach Cap Ferret.

Alternativ kommst du mit der Buslinie 601 von der Place des Quinconces in circa 2 Stunden nach Cap Ferret. Das Ticket kannst du beim Busfahrer kaufen. Es kostet 2 Euro.

Die coolsten Ausflüge und Aktivitäten in Bordeaux

Du möchtest mehr unternehmen als Sightseeing und Badeurlaub in Bordeaux? Kein Problem! Bordeaux hat einige coole Aktivitäten zu bieten.

Bootstour auf der Garonne

Die Pont de Pierre ist das Highlight auf der Garonne in Bordeaux
Die Pont de Pierre ist eines der Highlights bei einer Bootstour auf der Garonne

Bei einer Bootstour auf der Garonne lernst du Bordeaux aus einem anderen Blickwinkel kennen und kannst schöne Fotos von den Sehenswürdigkeiten schießen.

Bei der Flussfahrt erfährst du einige interessante Fakten über die Stadt und bekommst – wie sollte es in Bordeaux auch anders sein – ein Glas Wein dazu.

Zur Flussfahrt auf der Garonne

Käse- und Weinverkostung

Käse- und Weinverkostung in Bordeaux
Bordeaux ist sehr bekannt für leckeren Käse und regionalen Wein

Bordeaux ist vor allem eins: eine Weinstadt! Daher solltest du dir eine Weinverkostung nicht entgehen lassen.

Und was passt in Frankreich besser zu einem Schluck Wein als ein leckeres Stück Käse? Für uns ist es jedenfalls die perfekte Kombi.

Daher empfehlen wir dir, eine Käse- und Weinverkostung in Bordeaux zu machen. Hierbei kannst du verschiedene Käsesorten und leckere Weine der Region probieren.

Zur Käse- und Weinverkostung in Bordeaux

Ausflug zur Dune du Pilat

Die Dune du Pilat ist eine der Top Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Bordeaux
Die Dune du Pilat ist eine der Top Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Bordeaux

Die Dune du Pilat ist mit einer Höhe von circa 110 Metern die höchste Wanderdüne Europas und ein beliebtes Ausflugsziel von Bordeaux. Die Düne gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Frankreich.

Da sie ständig in Bewegung ist, variiert sowohl ihre Höhe als auch ihre Position. Die Düne verschiebt sich Jahr für Jahr ein kleines Stückchen nach Osten.

Auf dem Dünenkamm kannst du super spazieren gehen und von oben hast du eine tolle Panoramaaussicht.

Um auf den Kamm hinaufzukommen, führen vom Parkplatz Treppenstufen die circa 100 Meter hinauf. Eintritt musst du dafür nicht zahlen.

Anreise zur Dune du Pilat

Wenn du mit dem Auto von Bordeaux anreist, fährst du circa eine Stunde. Für den Parkplatz an der Düne zahlst du 6 Euro für 4 Stunden.

Mit den Öffis musst du 50 Minuten mit dem Zug nach Arcachon fahren und dort am Bahnhof in die Buslinie 3 umsteigen. Die Busfahrt dauert circa 30 Minuten.

Weintour nach Saint-Émilion

Die schöne Altstadt von Saint-Emilion
In der Altstadt von Saint-Émilion fühlst du dich ein wenig wie ins Mittelalter zurückversetzt

Wenn du ein Weinliebhaber bist, dann können wir dir einen Ausflug in das hübsche Weindorf Saint-Émilion nur empfehlen.

Du kannst diesen Ausflug super als Halbtagestour machen. Dabei ist ein Rundgang durch das historische Dorf sowie eine Weinprobe inklusive.

Zur Halbtagestour nach Saint-Émilion von Bordeaux

Du spielst mit dem Gedanken, auf einem Weingut bei Bordeaux zu übernachten? Dann hast du in Saint-Émilion die Gelegenheit.

Ein tolles Weingut zum Übernachten ist das Le Relais de Franc Mayne Saint Emilion. Sehr schöne Unterkunft in der Natur, etwas außerhalb des Stadtzentrums.

Unser Top Tipp: Der Bordeaux City Pass

Wenn du dir den Bordeaux City Pass kaufst, erhältst du Eintritt zu vielen Museen und Attraktionen in Bordeaux kostenlos.

Wir sagen dir direkt vorweg: Der Bordeaux City Pass lohnt sich sehr schnell. Daher solltest du dir den Pass mal genauer anschauen.

Diese Bordeaux Sehenswürdigkeiten sind im City Pass inklusive:

  • La Cité du Vin (vor 12 Uhr)
  • U-Boot Bunker Les Bassins des Lumières
  • 12 weitere Museen
  • Porte Cailhau
  • Pay Berland Tower
  • Öffentliche Verkehrmittel (Tram, Bus, Fluss-Shuttle)
  • 1 Bordeaux City Tour, Arcachon Walking Tour, Saint-Émilion Underground Tour
  • Rabatte auf weitere Touren und Attraktionen

Der Bordeaux City Pass ist zeitbasiert. Das bedeutet, dass du die enthaltenen Attraktionen in einem begrenzten Zeitraum besuchen kannst. Er ist für 1, 2 und 3 Tage erhältlich.

Das sind die Preise für den Bordeaux City Pass:

24 Stunden

31 Euro

48 Stunden

41 Euro

72 Stunden

48 Euro

Der Pass ist für Personen ab 18 Jahren erhältlich. Für 6- bis 17-Jährige gibt es einen Junior Pass. Dieser kostet 17 Euro (24 Stunden), 25 Euro (48 Stunden) oder 30 Euro (72 Stunden).

Zum Bordeaux City Pass für 48 und 72 Stunden
Zum Bordeaux City Pass für 24 Stunden und Junior Pass

Abholen kannst du den City Pass im Fremdenverkehrsamt in Bordeaux.

Hier haben wir ein Rechenbeispiel für dich, wie sich der City Pass für 48 Stunden lohnt. Du hast in zwei Tagen mehr als ausreichend Zeit für die Aktivitäten.

SehenswürdigkeitenEinzelpreise48h City Pass
La Cité du Vin21 EuroInklusive
Porte Cailhau5 EuroInklusive
Pay Berland Tower6 EuroInklusive
Bassins de Lumières15 EuroInklusive
48 Stunden Pass Öffentliche Verkehrsmittel10 EuroInklusive
Gesamtpreis57 Euro41 Euro

Allgemeine Tipps für Bordeaux

Bevor du deinen Städtetrip nach Bordeaux startest, haben wir hier noch ein paar allgemeine Tipps und Infos für dich.

#1 Fortbewegung in Bordeaux

Das Zentrum von Bordeaux mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten kannst du super zu Fuß erkunden.

Zu den Attraktionen etwas außerhalb fährst du am besten mit der Tram. Das Straßenbahnnetz in Bordeaux ist sehr gut ausgebaut.

Ein Einzelticket für die Tram kostet 1,70 Euro und du kannst es am Automaten an den Haltestellen kaufen. Streckenpläne und Infos findest du auf der TBM Webseite.

#2 Anreise nach Bordeaux

Am schnellsten und einfachsten kommst du mit dem Flugzeug nach Bordeaux.

Zum Flughafen Bordeaux-Mérignac gibt es leider nur wenige Direktflüge aus Deutschland.

Aus Berlin oder Frankfurt kommst du im Sommer direkt nach Bordeaux. Ansonsten musst du meistens mit einem Zwischenstopp rechnen.

Vom Flughafen in Bordeaux kommst du in circa 25 Minuten mit dem Taxi oder dem Auto in das Zentrum. Alternativ kannst du eine knappe Stunde mit dem Flughafen-Bus Linie 1 fahren. Das Einzelticket kostet 1,70 Euro.

Wir suchen unsere Flüge immer auf der Flugsuchmaschine Skyscanner raus. Hier finden wir die besten Angebote und Verbindungen.

Zur Flugsuchmaschine Skyscanner

Alternativ kannst du auch sehr gut mit dem Zug fahren. Von Köln brauchst du mit einmal Umsteigen in Paris nur circa 6,5 Stunden. 

Tickets für die Züge solltest du möglichst im Voraus auf SNCF buchen. Ein Spontankauf ist sehr teuer.

#3 Die beste Reisezeit für Bordeaux

In Bordeaux ist das Klima deutlich milder als in Deutschland, weshalb die Stadt ganzjährig ein gutes Reiseziel ist.

Wir empfehlen dir ganz besonders die Monate April, Mai und September, Oktober. Dann ist es weder zu kalt noch zu heiß – perfekt für einen Städtetrip. Touristen sind in diesen Monaten auch nicht übermäßig unterwegs.

Möchtest du deine Bordeaux Städtereise mit einem Strandurlaub verbinden, empfehlen wir dir die Monate Juni, Juli und August. Dann kann es zum Sightseeing allerdings sehr heiß werden.

Hast du weitere Tipps für Bordeaux Sehenswürdigkeiten?

Das waren unsere Tipps für die 22 schönsten Sehenswürdigkeiten in Bordeaux. Warst du schon mal da und hast weitere Empfehlungen? Schreibe sie gerne in die Kommentare!