Blick auf die Skyline von KölnBlick auf die Skyline von Köln

Städtereise nach Köln

Unsere besten Tipps für die Domstadt

Warum sich eine Städtereise nach Köln unbedingt lohnt

  • Den Kölner Karneval musst du einfach einmal erlebt haben
  • Für den Kölner Dom und einen Spaziergang am Rhein
  • Um ein leckeres Kölsch in einem traditionellen Brauhaus zu trinken
  • Wegen der Mentalität der Menschen, denn Köln ist bunt, herzlich und weltoffen!
  • Köln ist aus ganz Deutschland super erreichbar – ob mit Bus, Bahn oder dem Rad

Top 5 Sehenswürdigkeiten in Köln

Kölner Dom

Kölner Dom

Das Wahrzeichen der Stadt

Der Dom ist der Touristenmagnet in Köln schlechthin und Wahrzeichen der Stadt. Wenn die Kölner auf etwas stolz sind, dann ist es auf jeden Fall der Kölner Dom.

Bei deiner Köln Städtereise führt eigentlich kein Weg am Dom vorbei. Er ist das erste was du siehst, wenn du den Kölner Hauptbahnhof verlässt.

Das riesige Bauwerk ist sowohl von außen als auch von innen total beeindruckend.

Die Liebesschlösser an der Hohenzollernbrücke in Köln

Hohenzollernbrücke

Die Brücke mit den unzähligen Schlössern

Die Hohenzollernbrücke ist die wohl bekannteste Brücke in Köln und definitiv die mit den meisten Schlössern am Geländer.

Hinter dem Dom startet der beliebte Fußgängerweg über die Brücke. Hier reiht sich ein Liebesschloss an das andere.

Auf der anderen Seite vom Rhein, gibt es eine kleine Aussichtsplattform, von der du das perfekte Foto mit der Hohenzollernbrücke und dem Dom im Hintergrund schießen kannst.

Rheinaufhafen Köln

Rheinauhafen

Mit den berühmten Kranhäuser

Wusstest du, dass es in den modernen Gebäudekomplexen den „Kranhäusern“ über 100 Eigentumswohnungen gibt? Eine davon gehört übrigens Lukas Podolski.

Die schicken Bauten sind jedenfalls ein sehr beliebtes Fotomotiv in Köln und stehen im Rheinauhafen.

In dem schicken Viertel befinden sich zudem schöne Cafés, das Schokoladenmuseum und du kannst super am Rhein entlangspazieren.

Schöner Häuser der Kölner Altstadt

Kölner Altstadt

Schöne Bauten am Rande des Rheins

Vom Dom aus kannst du wunderbar durch die Altstadt von Köln schlendern und anschließend in einem der vielen Lokale genüsslich ein Kölsch trinken.

Neben kleinen, hübschen Gässchen befinden sich in der Kölner Altstadt auch die beliebten Treffpunkte Alter Markt und Heumarkt.

Noch mehr Highlights in Köln findest du hier:

Die besten Sehenswürdigkeiten in Köln
Menschen auf den Straßen beim Kölner Karneval

Kölner Karneval

Wenn ganz Köln auf der Straße ist

An Karneval ist nichts so wie es sonst ist. In der Straßenbahn sitzt ein Alien neben einem Marienkäfer und überall ertönt Kölsche Musik aus den Bars.

Der Kölner Karneval ist ein Event für sich und auf der Welt einzigartig. Es gibt kaum einen Kölner, der sich nicht das ganze Jahr über auf den Karneval freut.

Du solltest den Kölner Karneval mindestens einmal mitzuerleben, um wirklich zu verstehen, warum er so cool ist.

 

Unsere Top 3 Hoteltipps in Köln

Hotels gibt es in Köln sehr viele und in allen Preisklassen. Damit du das perfekte Hotel für dich findest, haben wir dir weitere Tipps zu Unterkünften in unserem Köln Hotelartikel für dich aufgeschrieben.

Dort zeigen wir dir auch die besten Stadtteile zum Übernachten und unsere persönlichen Hotelempfehlungen.

7 interessante Fakten über Köln

  • Es gibt ein eigenes kölsches Grundgesetz
  • Köln ist die viertgrößte Stadt in Deutschland
  • In Köln gibt es 5 Jahreszeiten – die fünfte ist der Karneval
  • Halver Hahn hat nichts mit Geflügel zu tun, sondern ist ein Röggelchen mit Käse
  • Der Dom gehört keinem anderen als sich selbst
  • Fertiggestellt wurde der Kölner Dom übrigens erst nach 632 Jahren Bauzeit
  • Die Kölner Bucht gehört zu den wärmsten Regionen Deutschlands

Die coolsten Aktivitäten in Köln

Das Schokoladenmuseum am Rheinauhafen

Museen

Für regnerische Tage

Auch an Museen mangelt es Köln nicht. Das wohl bekannteste ist das Schokoladenmuseum am Rheinauhafen.

Hier wird dir auf sehr coole Art und Weise alles rund um die Schokolade erzählt – und eine Kostprobe erhältst du natürlich auch.

Weitere tolle Museen sind das Deutsche Sport und Olympia Museum direkt daneben oder das Römisch-Germanische Museum am Dom.

Kölsch mit den Dom im Hintergrund

Kölner Brauhaus

Kölsch trinken muss einfach sein

Brauhäuser sind sehr typisch für Köln. Hier bekommst du nicht nur frisch gezapftes Kölsch sondern auch leckere Küche geboten.

Ein Kölsch bekommst du übrigens direkt auf den Tisch gestellt – ohne es zu bestellen. Wenn du deinen Bierdeckel nach dem Austrinken nicht auf dein Glas legst, bekommst du immer wieder ein frisches Bier nachgeliefert.

Die besten Tipps für Kölner Brauhäuser
Die Skyline von Köln am Abend

Stadtführungen

Eine Tour durch Köln

Eine Stadtführung zu machen, ist immer eine super Idee, um ein paar coole Fakten über den Ort zu erfahren.

Optionen für eine Tour durch Köln hast du sehr viele. Du kannst ganz klassisch mehr über die Highlights der Stadt erfahren oder auch eine Food-Tour oder Brauhaus-Tour machen.

Stadtführungen in Köln

Die besten Insidertipps für Köln

Die Wahner Heide in Rösrath bei Köln

Kölner Umland

Raus in die schöne Natur

Wenn du ein paar Tag länger in Köln bleibst, solltest du auch unbedingt das Kölner Umland kennenlernen.

Hier findest du weitere tolle Highlights und Fotospots wie das Brühler Schloss, den Drachenfels bei Bonn oder die Wahner Heide bei Rösrath.

Tipps für das Kölner Umland
Das Veedel Ehrenfeld in Köln

Stadtteile von Köln

Lerne die Kölner Veedel kennen

In Köln sagt man nicht Viertel zu Stadtteilen sondern Veedel. Um das echte Köln kennenzulernen, solltest du dir unbedingt auch andere Veedel als nur die Innenstadt anschauen.

Im hippen Ehrenfeld lernst du das Multikulti-Köln kennen, in der Südstadt echte traditionelle Kölner Kneipen und im Belgischen Viertel eine Reihe toller Boutiquen und Restaurants.

Insidertipps für Köln

Anreise nach Köln

Als viertgrößte Stadt Deutschlands kannst du Köln aus jeder Ecke super erreichen. Egal ob aus Hamburg, Berlin oder München – gute Verbindungen mit Bus und Bahn gibt es von überall.

Anreise nach Köln mit dem Zug

Der Kölner Hauptbahnhof liegt sehr zentral in der Innenstadt. Vom Haupteingang bis zum Dom brauchst du etwa eine Minute zu Fuß.

Aus Düsseldorf sind es mit dem ICE nur 20 Minuten Fahrtzeit. Auch von außerhalb von Nordrhein-Westfalen gibt es viele Direktzüge nach Köln. Zum Beispiel von der Nordsee, dem Flughafen in Frankfurt oder nach Dresden.

Aus Hamburg, Hannover und Berlin fährt auch ein FlixTrain – dieser ist häufig günstiger als eine Reise mit der Deutschen Bahn.

Anreise nach Köln mit dem Auto

Autofahren in Köln macht ehrlich gesagt nicht so viel Spaß. Die Straßenführungen sind etwas komisch und teuer sind Parkplätze in der Stadt auch.

Wir würden die empfehlen, das Auto außerhalb von Köln stehen zu lassen und von da mit der Bahn in das Zentrum zu fahren. Damit sparst du dir meist einiges an Stress und Zeit.

Fortbewegung in Köln

Wenn du nur kurz in Köln bist und dir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten anschauen möchtest, kannst du alles prima zu Fuß machen. Alternativ kannst du auch das Fahrrad oder die Öffis nehmen.

Mit dem Fahrrad in Köln

Auch mit dem Fahrrad kannst du Köln wunderbar erkunden. Damit kannst du an sonnigen Tagen zum Beispiel super am Rhein entlang fahren.

Überall in der Stadt verteilt stehen zum Beispiel die Leihfahrräder KVB Räder herum. Auf der Webseite der KVB Räder findest du mehr Informationen zur Fahrradausleihe.

Mit Bus und Bahn durch Köln

Wenn du auch weniger touristische Ecken in Köln kennenlernen möchtest und länger in der Stadt bleibst, dann solltest du auf Bus und Bahn zurückgreifen. Damit kommst du überall in Köln gut hin.

Busse und Straßenbahnen werden in Köln von der KVB betrieben. Infos zur Fahrplänen und Abfahrtszeiten findest du auf der Webseite der KVB.

Ein Einzelticket für Bus und Bahn in Köln kostet 3 Euro. Das 24-Stunden-Ticket 9,10 Euro.

Wenn du auch das Kölner Umland erkunden möchtest, musst du etwas mehr für eine Fahrt zahlen.

Durch die Tarifzonen rund um Köln durchzublicken, ist gar nicht so einfach. Auf der Tickets und Preisübersicht der KVB wird jedoch sehr übersichtlich erklärt, wo du welches Ticket brauchst.

Mit dem Zug in Köln

Den Zug oder die S-Bahn musst du in Köln eigentlich nur nehmen, wenn du raus aus der Stadt möchtest. Für Ausflüge zum Brühler Schloss, nach Bonn oder nach Düsseldorf ist der Zug eine sehr bequeme und schnelle Option.

FAQ

Wann ist die beste Reisezeit für Köln?

Du kannst immer nach Köln reisen, denn es gibt sowohl tolle Aktivitäten draußen als auch drinnen.

Absolut empfehlenswert ist natürlich die Karnevalszeit im Februar/März oder zur Saisoneröffnung des Kölner Karnevals am 11. November.

Auch sehr ans Herz legen können wir dir den Sommer. Dort gibt es in Köln sehr viele Festivals und Veranstaltungen im Freien.

Wie viele Tage sollte ich für meine Köln Städtereise einplanen?

Wenn du dir nur die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Köln anschauen möchtest, reicht ein Tagesausflug vollkommen aus.

Um das echte Köln zu erleben und die Faszinationen der Stadt kennenzulernen, solltest du jedoch mindestens ein Wochenende bleiben – oder einfach direkt nach Köln ziehen!

Muss man in einem Brauhaus wirklich Kölsch trinken?

Ja, einfach ja.