Wo übernachten in Fès? Die schönsten Riads und Hotels

Du reist nach Fès und suchst noch nach einer passenden Unterkunft? Perfekt! In Fès hast du die Wahl zwischen dem klassischen Hotel und dem traditionellen Riad. Unsere Marokko-Expertin Britta zeigt dir die besten Unterkünfte in Fès und erklärt dir die Vor- und Nachteile von Riads und Hotels.

Fès ist eine spannende Stadt, um in den Orient einzutauchen. Um die Stadt vollends zu genießen, brauchst du natürlich das passende Hotel. Oder noch besser ein Riad.

Auch wenn der Trend der Riads in Marrakesch begann, schießen auch in Fès die wunderschönen Gästehäuser förmlich aus dem Boden. Es gibt in Fès inzwischen so viele Hotels, Riads, Dars und Pensionen, dass die Wahl wahrlich schwerfällt.

Lies auch meinen Beitrag über die schönsten Riads in Marrakesch

Ich zeige dir in diesem Artikel, worauf du bei der Auswahl achten solltest, welche Vor- und Nachteile eine Übernachtung in der Medina gegenüber einem Hotel in der Neustadt hat und stelle dir einige Unterkünfte vor.

Übernachten in einem Riad in Fès

Doch was ist eigentlich ein Riad?

Riads sind alte Stadthäuser, in denen einst die reiche Oberschicht wohnte. Sie erbauten sich prachtvolle Häuser mitten in der Stadt, der heutigen Altstadt, und ließen diese prunkvoll mit Mosaiken, Stuck und Zedernholz verzieren.

Das Herz eines Riads ist traditionell ein Innengarten mit Brunnen, um den sich die Zimmer gruppieren. Daher kommt auch der Name: Riad bedeutet im Arabischen „Garten“.

Nach außen sind die Riads abgeschirmt, sie verbergen sich im unübersichtlichen Gassengewirr der Medina hinter unscheinbaren Mauern.

In Fès sind viele der alten Stadthäuser in marokkanischer Hand, anders als in Marrakesch, wo vor allem Ausländer die Paläste aufkauften. Der Trend, diese in Gästehäuser umzuwandeln, setzte in Fès auch erst später als in Marrakesch ein.

Doch inzwischen sind auch in Fès zahlreiche traditionelle Stadthäuser prachtvoll renoviert und erstrahlen als Unterkünfte in neuem Glanz.

Vor- und Nachteile beim Übernachten in einem Riad in Fès

Ich liebe es, in Marokko in einem Riad zu übernachten, und das hat seine Gründe.

Vorteile einer Übernachtung im Riad:

  • Du wohnst zwischen orientalisch inspirierter Einrichtung in den prachtvoll mit Stuck, Mosaiken und Holzschnitzereien verzierten Riads wie in einem Märchen aus 1001 Nacht.
  • Die Riads liegen mitten in der Altstadt – du übernachtest also direkt im Herzen der Stadt und kannst die Sehenswürdigkeiten von Fès wunderbar zu Fuß erkunden.
  • In den schönen Innenhöfen kannst du wunderbar entspannen. Zudem haben viele Riads eine Dachterrasse mit tollem Blick auf die Medina.
  • Es ist erstaunlich ruhig in den Riads, da alle Türen und Fenster nach innen ausgerichtet sind und eine Lehmmauer die Geräusche von außen abschirmt.
  • Durch die dicken Mauern und die Abschottung nach außen ist es in den Zimmern im Sommer angenehm kühl und im Winter wird es nicht zu kalt.
  • Riads haben meist nur wenige Zimmer, der Service ist daher sehr individuell und persönlich.

Nachteile der Übernachtung in einem Riad:

  • Die Medina von Fès ist für motorisierten Verkehr gesperrt, daher kannst du viele Riads nicht mit dem Auto anfahren.
  • Die Gassen in der Medina von Fès sind unübersichtlich und die Riads verstecken sich hinter unscheinbaren Mauern, sie sind also teils schlecht zu finden.
  • Aufgrund der begrenzten Zimmeranzahl sind besonders beliebte Riads schnell ausgebucht.
  • Viele Riads in Fès sind recht teuer, es gibt aber auch wundervolle Unterkünfte in mittlerer Preisklasse.

Das war es aber auch schon. Und es gibt ein paar einfache Tricks, um die Nachteile abzuwägen, die ich dir hier verrate:

Tipps zur Übernachtung im Riad in Fès

#1 Abholservice: Lass dich bei deiner Ankunft vom Flughafen abholen. Dann ersparst du dir nerviges Suchen nach deinem Riad und um dein Gepäck kümmert sich das Personal. Auch vom Busbahnhof kannst du dich abholen lassen.

#2 Treffpunkt vereinbaren: Solltest du keinen Shuttle in Anspruch nehmen wollen, kündige deine Ankunftszeit an und vereinbare am besten einen Treffpunkt am Rande der Medina, zum Beispiel an einem der Stadttore. So wirst du zum Riad geleitet und kannst dich nicht verlaufen.

#3 Randlage: Willst du mit dem Auto anreisen, eignen sich vor allem Riads in Randlage der Medina. Dort kannst du bequem mit dem Auto vorfahren, teilweise gibt es sogar bewachte Parkplätze in der Nähe.

#4 Rechtzeitige Buchung: Reserviere dein Lieblingsriad rechtzeitig, damit es nicht ausgebucht ist.

#5 Mittelklasse-Riads: Die Riads in der mittleren Preisklasse haben zwar meist keinen Pool und auch kein Spa, aber sie sind trotzdem wunderschön. In meinen Vorschlägen findest du gleich mehrere Riads für 50 bis 100 Euro die Nacht.

Also, alles kein Grund, um nicht in einem Riad in der Medina zu übernachten. Und damit du das passende findest, habe ich dir 10 wunderschöne Riads in Fès rausgesucht.

Die 10 schönsten Riads zum Übernachten in Fès

Diese Riads befinden sich alle in der Altstadt von Fès und haben hervorragende Bewertungen auf booking.com:

#1 Riad Andalib

Das Riad Andalib liegt perfekt in der Medina und ist trotzdem mit dem Auto erreichbar. Die Zimmer sind supergroß und romantisch-gemütlich eingerichtet.

Highlights sind der kleine Pool im Innenhof und die tolle Sonnenterasse mit Blick über die Stadt. Hier kannst du auch sehr lecker marokkanisch essen.

Zum Riad Andalib

#2 Le Grand Alcazar

Le Grand Alcazar ist ein wunderschön mit Stuck und Zedernholz verziertes Riad mitten in der Medina. Auch die großen Zimmer sind traumhaft mit vielen orientalischen Details versehen.

Auf der Sonnenterasse kannst du beim Blick über die Stadt schön frühstücken.

Zum Le Grand Alcazar

#3 Ryad Alya

Mitten in Fès und dennoch ruhig liegt das Ryad Alya. Gleich wenn du durch das Portal in das Riad trittst, verzaubert dich der mit weißem Stuck und bunten Mosaiken verzierte Innenhof mit kleinem Brunnen.

Das Highlight ist das Spa mit traditionellem Hammam. Und eine Terrasse mit Blick auf die Medina gibt es natürlich auch.

Zum Ryad Alya

#4 Riad Laaroussa

Ein Palast aus dem 17. Jahrhundert im Herzen der Medina von Fès wurde in das tolle Gästehaus Laaroussa umgewandelt. Stilvoll verbindet es moderne mit traditionellen Elementen.

Die Krönung ist der große Pool im grünen Garten. Daneben kannst du dich im Spa mit traditionellen Hammam verwöhnen lassen und die leckere Fassi-Küche im Restaurant kosten.

Zum Riad Laaroussa

Riad Laaroussa
Das orangene Zimmer im Riad Laaroussa

#5 Riad Batchisarai

Am Rande der Medina, nahe der Gerbereien, liegt das Riad Batchisarai, das von dem Besitzer Dominique mit viel Herzblut renoviert wurde.

Das Riad hat einen traumhaften, hellen und reich verzierten Innenhof mit einem kleinen Brunnen. Von der Terrasse hast du auch hier einen wunderschönen Blick über die Stadt und Dominique hält zahlreiche Tipps für die Erkundung der Stadt für dich bereit.

Zur Riad Batchisarai

Riad Batchisarai
Eingangsbereich im Riad Batchisarai

#6 Green House

Das Green House empfängt dich freundlich, es wirkt durch die helle Gestaltung und die bunten Farben der wunderschönen Mosaike und Holzmalereien frisch und luftig.

Von der Dachterrasse kannst du bis in die Berge schauen.

Zum Green House

#7 Riad Lune et Soleil

Darf ich vorstellen: Mein Stamm-Riad in Fès. Praktisch am Rande der Medina gelegen, kannst du von hier wunderbar zu Fuß die Altstadt erkunden und trotzdem mit dem Auto vorfahren.

Der begrünte Innenhof mit seinen blau-weißen Fliesen und kleinem Brunnen ist eine wahre Oase. Nicht nur für die Gäste, hier wohnen auch süße Schildkröten.

Die Zimmer sind mit viel Handwerkskunst und Mosaiken eingerichtet. Noch dazu sind das marokkanische Essen und das opulente Frühstück einfach fantastisch.

Zum Riad Lune et Soleil

#8 Riad Le Calife

Vier Zimmer und drei Suiten, alle individuell und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet, liegen im Riad Le Calife rund um den wunderschönen schattigen Innenhof mit Mosaikfußboden.

Es gibt gleich drei Bar-Restaurants, eine Dachterrasse und einen tollen Service.

Zum Riad Le Calife

#9 Riad Dar Skalli

Das Riad Dar Skalli liegt praktisch am Rande der Altstadt. Sowohl die geräumigen Zimmer als auch der große Innenhof mit Springbrunnen sind mit vielen orientalischen Details versehen.

Dachterrassen hat das Dar Skalli gleich zwei und morgens gibt es ein reichhaltiges Frühstück.

Zum Riad Dar Skalli

#10 Riad Toyour-Riad of birds

Das Riad Toyour liegt am westlichen Rande der Medina. Sowohl der Innenhof mit Brunnen als auch die Dachterrasse sind wunderschön begrünt und mit Mosaiken und Stuck verziert. Hier kannst du klasse chillen und auf die Berge in der Umgebung blicken.

Neben dem herrlichen Frühstück kannst du im Restaurant auch gut marokkanisch essen.

Zum Riad Toyour-Riad of birds

Klassische Hotels: Übernachten in der Neustadt von Fès

Falls du noch nicht so ganz von den Riads überzeugt bist, kannst du natürlich auch in einem modernen Hotel in der Neustadt übernachten. Die Neustadt von Fès erbauten die Franzosen 1916 auf einer großen Brachfläche, daher gibt es viel Platz und breite Boulevards mit allem, was du zum Aufenthalt in Fès brauchst.

Vorteile der Übernachtung in der Neustadt:

  • Die meisten Hotels in der Neustadt haben einen eigenen Parkplatz und du kannst bequem mit dem Auto anreisen.
  • Der Hauptbahnhof von Fès liegt direkt in der Neustadt.
  • Entlang der breiten Boulevards findest du alles, was zu einem Urlaub gehört: moderne Hotels, internationale Restaurants, schicke Geschäfte und Supermärkte.
  • In der Neustadt findest du dich leicht zurecht und du musst nicht fürchten, dich zu verlaufen.

Nachteile der Übernachtung in der Neustadt:

  • Du verpasst das typische orientalische Marokko-Flair der Riads.
  • Zur Medina mit ihren Sehenswürdigkeiten kannst du nicht zu Fuß gehen, du musst dir meist ein Taxi nehmen.
  • Die Auswahl an guten Hotels ist in der Neustadt von Fès sehr begrenzt.
  • Leider habe ich dieses Mal auch keine Argumente, um diese Nachteile zu entkräften. Trotzdem kann ich es verstehen, wenn du lieber etwas abseits vom orientalischen Chaos wohnen möchtest und dich für die Neustadt entscheidest.

In diesem Fall kann ich dir folgende Hotels empfehlen:

Hoteltipps für die Neustadt von Fès

Das waren meine Tipps für Hotels in Fès. Kennst du noch mehr Unterkünfte und kannst welche empfehlen? Dann freue ich mich über einen Kommentar!