Hessen: Die besten Fotolocations und Sehenswürdigkeiten

Viele verschiedene Fotografen stellen dir hier ihre liebsten Fotospots in Hessen vor und teilen ihre Fotos und ihr Wissen mit uns allen. Es gibt so viele wunderschöne Orte auf unserem Planeten. Aber alle Orte auf der ganzen Welt zu kennen, ist einfach unmöglich. Aus dieser Idee ist unser Guide zu den schönsten Fotolocations entstanden.

Was genau ist der Guide zu den schönsten Fotolocations? Gute Frage!

In kurzen Worten: Eine Sammlung der schönsten Orte zum Fotografieren auf der ganzen Welt zu der über 400 verschiedene Fotografen beigetragen haben. Klingt cool, oder? Das finden wir auch!

Bist du ein Fotograf oder Hobby-Fotograf und bist auf der Suche nach einem Ausflugsziel in Bayern? Perfekt! Denn die wirst du hier finden.

Du bist kein Fotograf? Macht nichts. Du kannst die Orte natürlich auch besuchen, ohne Fotos davon zu machen. Versprochen!

Wir wünschen dir viel Spaß mit der Sammlung der schönsten Orte zum Fotografieren in Bayern und bedanken uns bei allen Fotografen, die dazu beigetragen haben.

Zu allen Fotolocations in Deutschland

Fotospots in Frankfurt und Umgebung

Frankfurt City

Fotos und Infos von: Oliver Döll.

Die City von Frankfurt ist ein Paradies für Fotografen, vor allem für Architekturfotografen. Die verschiedenen Hochhäuser laden einfach dazu ein, fotografiert zu werden.

Tipps zum Fotografieren

Pflicht ist auf jeden Fall ein Weitwinkelobjektiv, mindestens ein 24-70 mm. Brennweiten darunter sind ebenfalls sehr empfehlenswert, da bereits 24mm ganz schön knapp werden können.

Für Details bietet sich ein Teleobjektiv an. Ein Stativ für verwacklungsfreie Bilder und Filter (hier hab ich einen ND Filter benutzt) bieten sich auch an.

Du solltest außerdem den Sonnenstand beachten. Die Sonne im Rücken ist nicht verkehrt. Aber auch Gegenlichtaufnahmen haben ihren Reiz, wenn die Sonne hinter den Gebäuden hervorblitzt.

Anfahrt & Lage

Es gibt viele empfehlenswerte Routen durch die Frankfurter City. Wir sind mit dem Auto angereist und haben im Parkhaus an der alten Oper geparkt.

Dort kannst du auch starten und direkt die Oper mitnehmen. Dann geht es zu Fuß oder mit der U-Bahn zu den einzelnen Spots. Wir haben uns für den Fußweg entschieden, ist locker machbar.

Auf jeden Fall solltest du den Maintower mitnehmen. Der Main Tower ist das vierthöchste Hochhaus Deutschlands (200m, mit Mast 240m), eingeweiht wurde es im Jahr 2000. Die Aussichtsplattform in 198 Metern Höhe bietet einen hervorragenden Rundumblick über Frankfurt. Der Eintritt kostet (Stand: 02/15) 7€.

Frankfurt City
Frankfurt City
Frankfurt City
Blick vom Maintower

Frankfurter Römer

Fotos und Infos von: SteDa Fotografie.

Der Römer ist seit dem 15. Jahrhundert das Rathaus der Stadt Frankfurt am Main und mit seiner charakteristischen Treppengiebelfassade eines ihrer Wahrzeichen. Das mittlere der ursprünglich drei eigenständigen Gebäude am Römerberg ist das eigentliche Haus zum Römer. Unter „Römer“ wird schon seit Jahrhunderten der gesamte Rathauskomplex verstanden.

Tipps zum Fotografieren

Da immer ziemlich viel auf dem Platz los ist, empfiehlt sich am Tag ein Graufilter sowie ein Stativ für eine Langzeitbelichtung.

Anfahrt & Lage

In unmittelbarer Nähe befindet sich das Parkhaus Römer (Zufahrt über die Domstraße), einfach dem Parkleitsystem folgen. Vom Parkhaus Hauptwache aus, ist der Römer in fünf Minuten zu Fuß zu erreichen. Das Parkhaus Hauptwache ist ebenfalls mit dem Parkleitsystem ausgeschildert.

Mit der U4 und U5 gelangt man vom Frankfurter Hauptbahnhof aus zur Haltestelle Dom/Römer.

Römer Frankfurt
Frankfurter Römer

Lohrberg bei Frankfurt

Fotos und Infos von: Sascha.

Der Lohrberg ist ein 185 Meter hoher Berg im Frankfurter Umland, der eine tolle Sicht auf die Skyline von Frankfurt bietet – bei Nacht oder am Tag. Der Lohrberg ist eine Parkanlage mit Grill- und Liegewiesen und beheimatet den einzigen Weinberg im Stadtgebiet von Frankfurt.

Tipps zum Fotografieren

Ein Tele- oder ein Weitwinkelobjektiv eignen sich am besten, nachts benötigt man ein Stativ und nach Möglichkeit einen Fernauslöser.

Anfahrt & Lage

Mit dem Auto über die Friedberger Landstraße Richtung Bad Vilbel am Heiligenstock abbiegen in den Berger Weg , dann rechts abbiegen in den Friedrich- Heyer-Weg zum Parkplatz, dann 5 Minuten zu Fuß.

Oder mit Öffentlichen Verkehrsmitteln mit der Buslinie 43 ab Haltestelle Bornheim-Mitte bis Zentgrafenschule. Von dort sind es noch 15 Minuten zu Fuß.

Lohrberg
Lohrberg

Fotospots in Wiesbaden

Kurhaus und Kurpark in Wiesbaden

Fotos und Infos von: Maike Piel.

Das Kurhaus mit dem Bowling Green davor und dem weitläufigen Kurpark ist wirklich ein sehr sehenswerter Platz in Wiesbaden. Zu jeder Tageszeit lohnt sich ein Besuch dort. Auch einen Blick in das pompöse Kurhaus sollte man werfen, wenn es offen ist.

Tipps zum Fotografieren

Hier kann man wirklich jederzeit tolle Fotos machen. Es bietet sich für verschiedene Brennweiten eine Vielzahl an Motiven. Die Tageszeit spielt keine Rolle. Auch bei Nacht hat das Kurhaus fotografischen Wert.

Anfahrt & Lage

Bushaltestelle „Kurhaus/Theater“, an der Wilhelmstraße gelegen.

Kurpark Wiesbaden
Kurhaus und Kurpark in Wiesbaden

Marktkirche in Wiesbaden

Fotos und Infos von: Maike Piel.

Die Marktkirche ist ein besonderes Highlight in Wiesbaden. Nicht oft sieht man eine Kirche in diesen Breitengraden, die komplett aus rotorangem Backstein besteht. Täglich um 09.00 Uhr / 12.00 Uhr / 15.00 Uhr und 17.00 Uhr ertönt das Glockenspiel. Samstags wird um 12.05 das Carillon von Hand gespielt (Ostern bis November).

Tipps zum Fotografieren

Vor allem im Abendlicht wird die rote Farbe der Kirche nochmal sehr verstärkt.

Anfahrt & Lage

Am Besten die Bushaltestelle Dernsches Gelände anfahren. Die Marktkirche befindet sich am Schlossplatz (ebenso das Rathaus und der alte Landtag).

Marktkirche
Marktkirche in Wiesbaden

Marktplatz in Wiesbaden

Fotos und Infos von: Christian.

Der Marktplatz in Wiesbaden ist während der Winterzeit erste Anlaufstelle für einen Glühwein. Nach Weihnachten, wenn die Stände wieder verschwunden sind, verbleiben die Lilien für einige weitere Tag auf dem Platz. Die perfekte Gelegenheit um den Wiesbadener Marktplatz in einer besonderen Atmosphäre zu fotografieren.

Tipps zum Fotografieren

Der Marktplatz in Wiesbaden ist öffentlich zugänglich. Alles was ihr mitbringen solltet, ist ein Stativ für verwacklungsfreie Aufnahmen während der blauen Stunde.

Um die Lilien auf dem Foto zu haben und diese Atmosphäre einzufangen, empfehle ich die Zeit kurz nach Weihnachten.

Anfahrt & Lage

Am Dernschen Gelände kann man sehr gut in den Parkhäusern parken. Ansonsten ist das Dernsche Gelände ein wichtiger Bus-Hub in Wiesbaden und damit gut mit den Öffentlichen angebunden.

Marktplatz Wiesbaden
Marktplatz in Wiesbaden

Aussicht über Wiesbaden vom Karstadt-Parkhaus

Fotos und Infos von: Maike Piel.

Eine Location die nicht jeder kennt, sozusagen ein Geheimtipp. Um schöne Panoramafotos von der Wiesbadener Innenstadt zu machen kann man auf das oberste Parkdeck von Karstadt gehen (Kirchgasse). Hier muss man sich natürlich nach den Geschäftszeiten richten.

Im Sommer wird allerdings meist auch eine temporäre Skybar dort eingerichtet, sodass man die Panoramasicht dann sogar mit einem Liegestuhl und einem Cocktail verbinden kann.

Dann verlängern sich auch die Öffnungszeiten.

Tipps zum Fotografieren

Die besten Motive findet man bei gemischtem Wetter, wolkigem Himmel und bei Sonnenauf- und -untergang.

Zusätzlich ist es gut hier auch größere Brennweiten dabei zu haben, damit man z.B. auch Motive wie die Marktkirche und die russische Kapelle in angemessener Größe abbilden kann.

Anfahrt & Lage

Kirchgasse 35-43 (Fußgängerzone), aus verschiedenen Richtungen mit dem Bus zu erreichen. Haltestelle Kirchgasse ist am nächsten gelegen.

Aussicht über Wiesbaden
Ausblick auf Wiesbaden und die Marktkirche

Russisch-Orthodoxe Kirche in Wiesbaden

Fotos und Infos von: Maike Piel.

Die Russisch-Orthodoxe Kirche, auch Griechische Kapelle genannt, steht auf dem Neroberg in Wiesbaden und kann deswegen auch von vielen Locations in der Stadt gesehen werden (z.B. Schwalbacher Strasse am Luisenforum). Mit ihren goldenen Kuppeln ist sie ein besonders gefälliges Fotomotiv. Am besten zu fotografieren ist sie aber direkt am Standort.

Tipps zum Fotografieren

Vor allem zum Sonnenuntergang bekommen die goldenen Kuppeln oft zusätzlich ein intensives oranges Leuchten. Kombiniert mit dem abendlichen Himmel können so tolle Fotos entstehen.

Anfahrt & Lage

Buslinie 1 bis Endstation Nerotal. Dann entweder zu Fuß (ca.20 min steil bergauf) direkt zur Kapelle oder mit der historischen Nerobergbahn hoch auf den Neroberg (auch ein toller Aussichtspunkt über Wiesbaden) und von dort dann 5 Minuten zu Fuß bis zur Kapelle.

Russische Kapelle
Russisch-Orthodoxe Kirche in Wiesbaden

Alter Bahnhof Wiesbaden-Dotzheim

Fotos und Infos von: Monty.

Der Bahnhof Wiesbaden-Dotzheim ist seit 1983 für den Personenverkehr stillgelegt und dient heute als Durchgangs- und teilweise Museumsbahnhof. Zu fotografieren gibt es hier ein altes Bahnhofsgebäude und viele alte Eisenbahnwaggons.

Wiesbaden-Dotzenheim
Alter Bahnhof Wiesbaden-Dotzenheim

Henkell Stammhaus, Wiesbaden

Fotos und Infos von: Christian.

Hier zu sehen ist das Henkell Stammhaus in Wiesbaden. Neben dem Kurhaus einer der prachtvollsten Gebäude in Wiesbaden.

Tipps zum Fotografieren

Um dort zu fotografieren, ist eine Genehmigung nötig. Diese kann man über das Kontaktformular auf der Henkell-Seite erfragen.

Aus meiner Sicht ist die Blaue Stunde die Zeit, zu der man Gebäude fotografieren sollte. Also, Stativ nicht vergessen!

Anfahrt & Lage

Die Fotolocation ist gut mit den öffentlichen Verkehrsmittel angebunden und auch über die BAB 66 zu erreichen.

Henkell Stammhaus
Henkell Stammhaus

Fotospots in Südhessen

Burg Hayn in der Dreieich

Fotos und Infos von: Bagojowitsch.

Die Hayner Burg in Dreieich-Dreieichenhain ist um das Jahr 1080 herum erbaut worden. Die Ruine befindet sich seit 1931 im Besitz des Geschichts- und Heimatvereins, in der Anlage befindet sich auch das Heimatmuseum. Die Kulisse wird häufig für Burgfestspiele verwendet.

Anfahrt & Lage

Die Burg liegt in der Altstadt von Dreieich an der Straße Am Weiher (K 171).

Burg Hayn
Burg Hayn

Altstadt und Stadtkirche, Langen

Fotos und Infos von: Bagojowitsch.

Langen
Altstadt und Stadtkirche, Langen

Langen wurde erstmals im Jahr 834 erwähnt. Im Osten der Stadt liegt die Altstadt mit vielen alten Fachwerkhäusern. Teile der ehemaligen Stadtmauer sind noch erhalten, so wie bei dieser Aufnahme mit dem Tor am „Stumpfen Turm“. Zu sehen ist hier auch die evangelische Stadtkirche von 1883.

Anfahrt & Lage

Die Altstadt befindet sich im Osten der Stadt und erstreckt sich rund um die Bachgasse.

Waldspirale Darmstadt

Fotos und Infos von: SteDa Fotografie.

Die Waldspirale ist der Name einer Wohnanlage in Darmstadt (Deutschland). Das im Jahr 2000 fertiggestellte Gebäude wurde vom Wiener Künstler Friedensreich Hundertwasser gestaltet und vom Architekten Heinz M. Springmann geplant und ausgeführt. Bauträger ist die Bauverein AG Darmstadt.

Tipps zum Fotografieren

Man sollte sich eine erhöhte Position suchen um das Gebäude möglichst ganz auf den Sucher zu bekommen.

Anfahrt & Lage

Die Bundesautobahnen A 49 mit Anschluss Borken, A 44, A 4, A 5 und A 7 verbinden die Region mit dem gesamten Bundesgebiet. Die Anreise per Bahn ist auch möglich.

Waldspirale Darmstadt
Waldspirale Darmstadt

Mathildenhöhe Darmstadt

Fotos und Infos von: Ralf.

Die Mathildenhöhe in Darmstadt gehört zu den bedeutendsten Zeugnissen des Jugendstils in Deutschland. Neben dem Museum im Ernst-Ludwighaus in der Künstlerkolonie ist der Hochzeitsturm ein Wahrzeichen von Darmstadt.

Eine russische Kapelle, einst durch Zar Nikolaus II. (seine Frau war eine Prinzessin aus Darmstadt) errichtet, schmückt diesen wunderbaren Park auf einer Anhöhe in Darmstadt.

Tipps zum Fotografieren

Die Mathildenhöhe ist ein groß angelegtes Ensemble aus Park und Architektur und ist zu jeder Zeit fotografisch interessant.

Anfahrt & Lage

Es sind nur wenige Parkplätze in den Straßen rund um die Mathildenhöhe verfügbar, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Bahn, Bus) fährt man am besten bis zum Ostbahnhof oder Haltestelle „Am Woog“, von dort 5 Minuten zu Fuß.

Mathildenhöhe
Mathildenhöhe Darmstadt

Rosenhöhe Darmstadt

Fotos und Infos von: SteDa Fotografie.

Der Park Rosenhöhe ist ein historischer Park auf einem Hügel im Osten Darmstadts. Zu seinen Besonderheiten gehört ein Rosarium mit Rosendom auf der Kuppe des Hügels, sowie die Mausoleen des Fürstenhauses und die Gräber der Familie des letzten Großherzogs Ernst Ludwig. Am Rande des Parks befinden sich auch die Gebäude der Neuen Künstlerkolonie Rosenhöhe.

Tipps zum Fotografieren

Wie überall mit viel Besucherandrang gilt möglichst einen Graufilter für eine LZB bereithalten.

Anfahrt & Lage

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt man vom Hauptbahnhof mit dem F-Bus bis Haltestelle Spessartring. Aus dem östlichen Umland fährt man mit Regionalbussen bis zum Ostbahnhof.

Mit dem Auto sus Richtung Frankfurt links über den Rhönring bis zur Dieburger Straße. Links abbiegen und sofort wieder rechts in die Wolfskehlstraße einbiegen und bis zum Löwentor fahren. Aus allen anderen Richtungen über den Cityring der Beschilderung Mathildenhöhe/Rosenhöhe folgen, rechts in die Dieburger Straße abbiegen und sofort wieder rechts in die Wolfskehlstraße einbiegen bis zum Löwentor fahren.

Rosenhöhe Darmstadt
Rosenhöhe Darmstadt

Schloss Auerbach, Bensheim

Fotos und Infos von: Niko.

Schloss Auerbach wurde im Jahr 1230 erbaut und bietet eine wunderbare Foto-Location mit tollen Motiven und einem wunderbaren Ausblick über die Rheinebene und die Stadt Bensheim.

Tipps zum Fotografieren

Die Ruine ist täglich von 10 – 17 Uhr geöffnet. Somit entfallen im Sommer leider Nachtaufnahmen oder generell Zeiten mit tollem Licht.

Auch wenn es sich deshalb nicht um eine „leichte“ Location handelt, was die Foto-Bedingungen angeht, ist das Schloss Auerbach definitiv einen Besuch wert!

Anfahrt & Lage

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Burgruine leider nicht zu erreichen und auch das Erklimmen zu Fuß ist nicht unbedingt ratsam.

Für die Anfahrt mit dem Auto: „Ernst-Ludwig-Promenade Bensheim“ als Ziel eingeben, dann passt’s!

Schloss Auerbach
Schloss Auerbach

Fotospots in Nordhessen

Urwald Sababurg

Fotos und Infos von: Der Lipper.

Der sogenannte Urwald Sababurg ist ein etwa 92ha großes Waldstück welches seit 1907 unter Schutz gestellt wurde und sich seitdem ohne landwirtschaftliche Nutzung entwickeln konnte. Neben den Resten der Nutzung, den beeindruckenden Hutebäumen kann man hier sehen wie sich ein Wald ohne den Menschen entwickelt.

Tipps zum Fotografieren

Diese Lokalität ist das ganze Jahr für den Fotografen interessant. Vor allem aber bieten sich die Herbstmonate an, wenn sich das Laub färbt. Man sollte auf jeden Fall bei Sonnenschein dort Fotos machen, da bei bedecktem Himmel die Lokalität meist sehr dunkel ist. Außerdem sollte man auf jeden Fall festes Schuhwerk mitnehmen, und die Ausrüstung nicht allzu großzügig wählen. Die Wege sind dort nicht unbedingt sehr kurz.

Anfahrt & Lage

K55
34388 Gutsbezirk Reinhardswald
Deutschland
Kreis: Kassel

Koordinaten:
51.544927, 9.506392
Grad: N51° 32′ 41.7372″, E9° 30′ 23.0106″
Höhe: 319 m

Urwald Sababurg
Urwald Sababurg

Klosterruine Schaaken

Fotos und Infos von: Kappi.

Das Benediktinerinnen-Kloster Schaaken befand sich zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Goddelsheim und Immighausen im nordhessischen Landkreis Waldeck-Frankenberg. 1913 brannte die Klosterkirche nach einem Blitzeinschlag vollkommen aus.

In unmittelbarer Nähe befindet sich ein Bauernhof sowie ein dem Gut Schaken zugehöriger Friedhof. Man kann fast direkt an der Ruine parken.

Klosterruine Schaaken
Klosterruine Schaaken
Klosterruine Schaaken
Klosterruine Schaaken

Edersee

Fotos und Infos von: Niko.

Der Edersee ist einer der größten Stauseen Deutschlands und wird durch den Fulda-Zufluss Eder gespeist. Neben der Schönheit des Sees und der umgebenden Natur bieten sich hier zahlreiche Foto-Locations wie die Edertalsperre selbst, die Burg Waldeck oder der südlich angrenzende Nationalpark Kellerwald-Edersee.

Dr. Anna L Haus, Bad Wildungen

Fotos und Infos von: Lars.

Dr. Anna L die sogenannte „Urologenvilla“ liegt in Bad Wildungen und ist ein spannender Lost Place für Fotografen.

Tipps zum Fotografieren

Da sich eines der Highlights im Keller befindet, sollte man unbedingt tagsüber in die Villa gehen. Es erwarten einen faszinierende Bilder. Der Klavierraum ist mein persönlicher Lieblingsort, so mystisch und romantisch zugleich.

Der Zugang ohne Genehmigung ist verboten.

Dr. Anna L Haus
Dr. Anna L Haus
Dr. Anna L Haus
Dr. Anna L Haus

Borkener Seenland

Fotos und Infos von: Borkaner.

Das Borkener Seenland ist eine Landschaft künstlicher Seen in Nordhessen. Es ist durch die Rekultivierung von ehemaligen Braunkohlegebieten entstanden. Heute bietet das Borkener Seenland Zugvögeln eine wichtige Stätte und ist zudem ein beliebtes Naherholungsgebiet.

Tipps zum Fotografieren

Neben der Seenlandschaft, die reichlich Motive für die Landschaftsfotografie bietet, lohnt ein Abstecher in den Themenpark Kohle & Energie, wo der Industriefotografie nachgegangen werden kann. Ein Highlight ist die Industriekultur bei Nacht, am letztem Freitag im Oktober, wo die Bergbaugeräte Abends besonders illuminiert werden.

Anfahrt & Lage

Die Bundesautobahnen A 49 mit Anschluss Borken, A 44, A 4, A 5 und A 7 verbinden die Region mit dem gesamten Bundesgebiet. Die Anreise per Bahn ist auch möglich.

Borkener Seenland
Borkener Seenland

Fotospots in Kassel

Herkules, Kassel

Fotos und Infos von: Mats.

Herkules
Ausblick vom Herkules

Der Herkules als Wahrzeichen Kassels ist Bestandteil des Bergparks mit dem Schloss Wilhelmshöhe, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Sehenswert sind die Wasserspiele, wenn das Wasser vom Herkules die Treppen und Wasserfälle hinunter läuft und in einer fast 40 m hohen Fontäne mündet. Per Wasserdruck werden auch Töne (klingt wie ein Horn) von den einigen Figuren abgegeben.

Tipps zum Fotografieren

Wasserspiele finden nur an bestimmten Tagen (Mittwoch und Sonntage) und Zeiten im Sommer statt.

Löwenburg Kassel

Fotos und Infos von: Mats.

Die Löwenburg ist Bestandteil des Weltkulturerbes Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel. Geführte Führungen durch das Innere sind möglich. Von außen kann man das Gelände jederzeit besichtigen.

Im Inneren der Löwenburg ist das Fotografieren nicht gestattet.

Löwenburg
Löwenburg Kassel

Schloss Wilhelmshöhe

Fotos und Infos von: Matze.

Das Schloss Wilhelmshöhe befindet sich im gleichnamigen Bergpark in Kassel. Es wird heute als Museum genutzt und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Tipps zum Fotografieren

Das Schloss selbst ist sehr fotogen. Außerdem bietet die großzügige Parkanlage viele Motive. Vom Schloss aus hat man zudem eine tolle Aussicht über Kassel und den Herkules.

Schloss Wilhelmshöhe
Schloss Wilhelmshöhe

Fridericianum in Kassel

Fotos und Infos von: Olaf.

Das Fridericianum ist ein Museumsbauwerk in Kassel, das bis 1779 erbaut wurde. Das palastartige Gebäude beherbergt heute eine Kunstausstellung und wird alle fünf Jahre zum Mittelpunkt der documenta.

Tipps zum Fotografieren

In direkter Nähe liegt das Naturkundemuseum, der Zwehrenturm, das Rondell, usw. Alles durchaus lohnenswerte Ziele nicht nur bei Nacht.

Vom Zwehrenturm aus wird – zumindest am Wochenende – der Laserstrahl ausgesandt, im Bild als grüne Linien zu sehen. Viel Spaß beim Fotografieren!

Anfahrt & Lage

Mitten in der Kasseler Innenstadt direkt am Steinweg.

Fridericianum
Fridericianum in Kassel

Der Laser in Kassel

Fotos und Infos von: Karsten Socher.

Zur 6. Documenta im Jahr 1977 erleuchtet das erste mal der Laser vom Düsseldorfer Künster Horst H. Baumann über Kassel. Zwei Jahre später wurde dieser als feste Symbol der Stadt aktiviert.

Tipps zum Fotografieren

Der Laser leuchtet jedes Wochenende am Samstag. Seinen Ursprung hat er im Zwehrenturm in der Innenstadt. Von hier aus gehen drei Laser weg. Der erste geht zur Orangerie in der Karlsaue, von wo er aus in drei Richtungen in die Karlsaue strahlt. Der zweite Laser geht über den Turm des Tapetenmuseums zum Herkules im Bergpark Wilhelmshöhe. Der dritte strahlt direkt auf den Herkules.

Idealerweise kann man den Laser mit Ende der blauen Stunde am besten sehen. Ohne Stativ wird man allerdings nicht auskommen. Ideale Standorte sind die Karlause, Friedrichsplatz, Kaufhaus und der Herkules.

Anfahrt & Lage

Alle Orte sind gut mit dem Auto und den öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar. Man sollte aber festes Schuhwerk anziehen, den die letzten Meter muss man überall laufen.

Weitere Fotos findest du unter https://www.ks-fotografie.net/PORTFOLIO/documenta-Stadt-Kassel/.

Staatstheater Kassel

Fotos und Infos von: Matze.

Der Bau des Staatstheaters in Kassel stammt aus den 50er Jahren, nachdem der Vorgängerbau im Krieg zerstört wird. Mit der für die Zeit typischen Architektur ist das Gebäude ein interessantes Fotomotiv, sowohl bei Tag als auch bei Nacht.

Das Staatstheater befindet sich in der Nähe der Orangerie in Kassel und ist einen Besuch durchaus wert.

Staatstheater Kassel
Staatstheater Kassel

Orangerie Kassel

Fotos und Infos von: Matze.

Die Orangerie in Kassel liegt direkt an der Fulda und ist von einer schönen Parkanlage umgeben. Sie wurde Anfang des 18. Jahrhunderts erbaut und befindet sich am nördlichen Ende der Karlsaue.

Die Orangerie ist unter anderem eine super Location für schöne Portraits.

Tipps zum Fotografieren

Am besten fotografiert man dort früh morgens oder im Frühjahr, im Sommer liegen hunderte Menschen auf der Wiese verteilt.

Anfahrt & Lage

In Kassel einfach immer Richtung Aue fahren.

Orangerie
Orangerie Kassel

Spitzhacke, Kassel

Fotos und Infos von: Olaf.

Direkt am Fuldaufer, in der direkten Verlängerung der Wilhelmshöher Allee, steht die Spitzhacke von Claes Oldenburg, die zur documenta 7 in 1982 enstand. Die „Spitzhacke“ ist 12 Meter hoch und wiegt 5 Tonnen.

Die Spitzhacke befindet sich am Auedamm in Kassel.

Spitzhacke Kassel
Spitzhacke

Salzmannfabrik Kassel

Fotos und Infos von: Lars.

Die Salzmannfabrik liegt in der nordhessischen Stadt Kassel. Freien Zugang hat man auf das Gelände allerdings nicht. Der Zutritt ist wie bei vielen Lost Places verboten.

Tipps zum Fotografieren

Die Salzmannfabrik bietet viele Möglichkeiten zum Fotografieren. Es ist eine relativ große Fabrik, die vielen Räume haben deshalb alle Ihren eigenen charm. Highlights sind sicher die zwei großes Hallen im Gebäude.

Salzmannfabrik
Salzmannfabrik

Weitere Fotospots in Hessen

Rheinweg von Walluf nach Eltville

Fotos und Infos von: Maike Piel.

Der Rheinweg von Walluf nach Eltville ist eine tolle Strecke für einen schönen kleinen Rheingau-Spaziergang. Der Weg von Walluf nach Eltville dirket am Rhein entlang (ca. 2 km) führt an tollen Villen vorbei und gibt dabei immer wieder die Sicht auf den Rhein frei.

Rheinweg
Rheinweg von Walluf nach Eltville
Rheinweg
Rheinweg von Walluf nach Eltville

Naturschutzgebiet Rhäden

Fotos und Infos von: LopaneDesign.

Rhäden ist ein kleines Naturschutzgebiet in Wildeck-Obersuhl an der hessisch-thüringischen Grenze. Die Location ist ein Traum für Naturfotografen und Tierfotografen, hier findet man noch unberührte Natur vor. Vor allem zur Vogelbeobachtung eignet sich Rhäden hervorragend, insgesamt wurden dort 244 verschiedene Vogelarten gezählt.

Rhäden
Naturschutzgebiet Rhäden

Marburger Oberstadt

Fotos und Infos von: Niko.

Die Marburger Oberstadt ist die Altstadt Marburgs. Mit ihren vielen kleinen Gassen lädt die Fußgängerzone zum Fotografieren ein. Tolle Locations wo man nur hinschaut!

Tipps zum Fotografieren

Wie es sich für eine Studentenstadt gebührt, wimmelt es hier vor Bars und Cafés. An Wochenenden und nachmittags / abends ist es hier also sehr belebt.

Marburger Oberstadt
Marburger Oberstadt

Nenderother Wasserfall

Fotos und Infos von: Petra.

Der Nenderother Wasserfall ist schön gelegen und gut mit dem Auto zu erreichen! Er ist ca. 10 Mtr. hoch und lohnt sich nur, wenn es keine längeren Trockenperioden gab! Im Winter bei länger anhaltendem Frost wird er zu einer imposanten Eisskulptur.

Tipps zum Fotografieren

Der Wasserfall ist von der Strasse aus gut zu erreichen, (etwa 10 Minuten Fußweg) Er bietet viele Möglichkeiten für schöne Fotos. Unbedingt zu empfehlen sind wasserdichte und rutschfeste Schuhe, da für die tollen Fotos schon mal was gekrakselt werden muss!

Anfahrt & Lage

A 45 bis Ehringhausen, dann Richtung Mengerskirchen.

Nenderother Wasserfall
Nenderother Wasserfall

Alter Steinbruch bei Merenberg

Fotos und Infos von: Florian Wolf.

In der Nähe von Merenberg in Hessen befindet sich im Wald ein alter Steinbruch, der heute den sog. Silbersee beherbergt und eine tolle Foto-Location ist.

Mit Glück kann man bis auf 500 Meter ran fahren, aber nur, wenn der Waldweg offen ist und es nicht geregnet hat. Ansonsten muss man vor der Schranke das Auto abstellen und ca 1,3 km laufen.

Tipps zum Fotografieren

Fotos macht man im Steinbruch am besten zwischen Sonnenaufgang und 11 Uhr und von 16 Uhr bis Sonnenuntergang.

Steinbruch
Steinbruch bei Merenberg

Lies unbedingt auch unsere anderen Artikel:

Kamera Kaufberatung – Welche Kamera ist die richtige für mich?
Die besten Geschenkideen für Fotografen
Tolle Geschenke für die Reise