Diese Seite ist Teil unseres Guides zu den schönsten Foto-Locations. Die hier gezeigten Fotolocations und Sehenswürdigkeiten in Rheinland-Pfalz stammen von verschiedenen Fotografen. Kennst du auch eine fotogene Sehenswürdigkeit in Rheinland-Pfalz? Dann schick uns deine Location zu.

Die Mosel

Die Mosel fließt einmal quer durch Rheinland-Pfalz und hat so viele Sehenswürdigkeiten und Fotolocations zu bieten, dass wir diese auf einer eigenen Seite vorstellen.

Hier geht’s zu den Locations an der Mosel: Die schönsten Orte an der Mosel.

Moselschleife
Moselschleife bei Bremm

Adler- und Wolfspark an der Kasselburg

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Andreas.

Der Adler- und Wolfspark an der Kasselburg ist einer der Parks in der Eifel in dem man Greifvögel und Wölfe sehen und fotografieren kann.

Tipps zum Fotografieren

Fotografieren ist für den privaten Gebrauch erlaubt. Es wird eine Greifvogelschau und die Fütterung der Wölfe geboten. Mit einem Extrabeitrag kann man in die Umzäunung der Wölfe kommen und auf Augenhöhe bei der Fütterung fotografieren.

Nichts für schwache Nerven aber in dieser Form meines Wissens nach wohl einzigartig. Man sollte sich die Showzeiten im Netz heraussuchen und früh genug dort sein. Im Sommer ist der Park gut besucht.

Anfahrt & Lage

Mit dem Auto in Richtung Pelm in der Eifel und dann zum Park den Schildern folgen. Parkplätze ausreichend vorhanden.

GPS: 50°14’26.4″N 6°41’07.5″E

Adler- und Wolfspark
Adler- und Wolfspark

Aussichtsturm auf dem Kellerberg

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Heiko Kapeller.

Nahe des Ortes Dierscheid im Kreis Bernkastel-Wittlich steht ein hölzerner Aussichtsturm im Meulenwald auf dem Kellerberg. Der Turm ist 22 Meter hoch und bietet einem tollen Weitblick in alle Himmelsrichtungen.

Tipps zum Fotografieren

Die Sonnenaufgänge sind hier besonders Imposant.

Anfahrt & Lage

An die Hinweisschilder zum Parkplatz halten und wenn man morgens im Dunkeln unterwegs ist, die Taschenlampe nicht vergessen.

Kellerberg
Aussicht vom Kellerberg

Binsfeldsee bei Speyer

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Nikolai Kaltschmidt.

Der Binsfeldsee bei Speyer ist eine Anlage aus mehreren Badeseen, die besonders im Sommer sehr beliebt ist. Im Winter oder den Übergangsjahrzeiten bietet der Binsfeldsee jedoch eine tolle Location für Landschaftsaufnahmen!

Die Parksituation ist schwierig. Gegebenenfalls sollte man einen Fußweg von 10 – 15 Minuten einplanen. Im Sommer zu Mittagszeit ist der See definitiv nicht zu empfehlen, ansonsten ganzjährig einen Besuch wert.

Binsfeldsee
Binsfeldsee

Burgruine Madenburg

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Hedi Hurras.

Die Burgruine Madenburg, eine im frühen 11. Jahrhundert erbaute Höhenburg am Ostrand des Pfälzerwaldes, ist eine der größten und ältesten Burganlagen der Pfalz und liegt 458 m über dem Meeresspiegel auf einem Felsausläufer des Rothenbergs, etwa 250 m oberhalb von Eschbach.

Anfahrt & Lage

Von Landau i.d.Pfalz über Ld-Arzheim, Ilbesheim, Leinsweiler nach Eschbach. Von dort über den ausgeschilderten Wanderweg zur Burg. Übrigens hat Eschbach viele künstlerisch bemalte Esel, so wie z.B. Berlin seine Kunst-Bären hat.

Madenburg
Madenburg

Erpeler Ley

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Sierra.

Die Erpeler Ley bietet einen tollen Panoramablick auf den Rhein und liegt an selbigem bei Erpel in der Nähe der Ahrmündung. Die Erpeler Ley gehört neben dem Drachenfels zu den bekanntesten Vulkanruinen im Mittelrheintal.

Tipps zum Fotografieren

Von dem Plateau hat man einen tollen Blick über den Rhein.

Anfahrt & Lage

Das Plateau ist über die Zufahrtstraße (B42 Abfahrt Erpel ab da ausgeschildert) erreichbar. Auf dem Plateau sind Parkplätze vorhanden sowie ein Lokal mit Biergarten.

Erpeler Ley
Erpeler Ley

Hängeseilbrücke Geierlay

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Philipp Heigel.

Die Hängeseilbrücke Geierlay ist eine Fußgängerseilbrücke zwischen den Hunsrücker Ortschaften Mörsdorf und Sosberg.

Sie überquert ein Bachtal und gilt mit 360 Metern Länge als die längste Hängeseilbrücke Deutschlands.

Geierlay
Geierlay Brücke

Irreler Wasserfälle

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Heiko Kapeller.

Die sogenannten Irreler Wasserfälle liegen zwischen den Ortschaften Irrel und Prümzurlay in der Eifel. Sie sind Stromschnellen des Flusses Prüm.

Gummistiefel nicht vergessen! Die besten Aufnahmen sind unterhalb der Wanderbrücke im Wasser zumachen.

Irreler Wasserfälle
Irreler Wasserfälle

Kropsburg bei St. Martin

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Hedi Hurras.

Die Kropsburg, auch Kropfsegg genannt, liegt auf auf einem 250 m hohen Vorhügel des Hochberges am Ostrand des Pfälzerwaldes. Sie gehört zur südpfälzischen Weinbaugemeinde St. Martin im Landkreis Südliche Weinstraße.

Die Burg wurde um 1200 erbaut und im Jahr 1689 zerstört. Davorwar die Spornburg Sitz der obersten Barone des Reiches, der Ritter von Dalberg.

Anfahrt & Lage

A65 bis Edenkoben, von dort auf der L514 nach St. Martin und auf dem ausgeschilderten Wanderweg zur Kropsburg.

Kropsburg
Kropsburg

Mayschoß

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Oliver Döll.

Mayschoß ist ein kleines verschlafenes Nest im Kreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz. Ringsherum gibt es Weinberge und einige Aussichtspunkte wie die Burgruine Saffenburg.

Tipps zum Fotografieren

Ich hab mich dazu entschieden vor Sonnenaufgang vor Ort zu sein. Die Sonne erschien langsam hinter den Weinbergen.

Anfahrt & Lage

Rund um Mayschoß gibt es unzählige Möglichkeiten einen Blick auf das Dorf und die umliegenden Weinberge zu werfen. Außerdem gibt es einige Aussichtspunkte.

Man kann mit dem Auto bis in die Weinberge hineinfahren, das Gelände ist einigermaßen gängig. Schaut es euch einfach mal auf der Karte an und entscheidet euch je nach Sonnenstand für einen Ort.

Mayschoß
Mayschoß

Mayschoß
Mayschoß

Panoramablick Bad Neuenahr-Ahrweiler

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Thomas.

Vom Weg unterhalb des Hotels Hohenzollern (Am Silberberg 48, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler) hat man einen herrlichen Blick auf Ahrweiler und Bad Neuenahr (Blickrichtung Ost).

Die Fotostelle ist mit dem Auto oder zu Fuß vom Haltepunkt Ahrweiler-Markt erreichbar (etwa 20-25 Minuten Fußweg).

Bad Neuenahr-Ahrweiler
Panoramablick Bad Neuenahr-Ahrweiler

Rathauscenter Ludwigshafen

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Thomas Störtz.

Auf einem 72 Meter hohem Dach über der Stadt hatte ich die Möglichkeit ein paar Aufnahmen von Ludwigshafen zu machen.

Entstanden ist dieses Bild auf dem Dach vom Rathauscenter. Um dort zu fotografieren, benötigt man jedoch eine Genehmigung. In meinem Fall wurde dies durch den Fotoclub arrangiert.

Rathauscenter Ludwigshafen
Blick vom Rathauscenter Ludwigshafen

Rheinweg von Walluf nach Eltville

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Maike Piel.

Der Rheinweg von Walluf nach Eltville ist eine tolle Strecke für einen schönen kleinen Rheingau-Spaziergang. Der Weg von Walluf nach Eltville dirket am Rhein entlang (ca. 2 km) führt an tollen Villen vorbei und gibt dabei immer wieder die Sicht auf den Rhein frei.

Rheinweg
Rheinweg von Walluf nach Eltville

Rheinweg
Rheinweg von Walluf nach Eltville

Schloss Dhaun

Schloss Dhaun
Schloss Dhaun

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Shiyoism.

Schloss Dhaun ist eine Schlossruine im Hunsrück. 1215 wurde das Schloss erstmals erwähnt.

Heute können die Überreste des Schlosses besichtigt werden.

Vom Schloss aus bietet sich eine wunderschöne Aussicht über das Tal.

Speyerer Dom

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Tobias.

Speyerer Dom
Speyerer Dom

Die Ursprünge des Doms reichen bis in die salische Zeit zurück, seine Grundsteinlegung wird aufs das Jahr 1025 datiert. Die zum UNESCO Weltkulturerbe zählende Kathedrale ist die größte romanische Kirche der Welt. Ein imposantes Bauwerk mit einem schlichten aber beeindruckendem Inneren.

Tipps zum Fotografieren

Der Dom kann von fast jeder Seite fotografiert werden. Von Westen vom Domplatz, von Norden von der Sonnenbrücke aus oder auch von Osten vom Park. Empfehlenswert ist auch der Blick vom Stadtturm Altpörtel entlang der Maximiliansstraße.

Anfahrt & Lage

Speyer liegt an den Autobahnen A61 und A6. Hockenheimring und das Technikmuseum befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Stöffelpark Westerwald

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Gerhard Demmer.

Eine tolle Foto-Location ist der Tertiär- und Industrieerlebnispark Stöffel. Stöffel nennt sich der Berg, der im Westerwald zwischen den Ortschaften Nistertal, Enspel und Stockum-Püschen liegt.

Kein anderes Basalt-Industrie-Ensemble besitzt einen derartigen qualitativen wie quantitativen Reichtum an historischen Maschinen, Werkzeugen und eindrucksvollen Betriebsgebäuden wie z. B. Brechergebäude, Schmiede und Stellmacherei sowie Kesselhaus und Kohleschuppen.

Stöffelpark
Stöffelpark Westerwald

Stöffelpark
Stöffelpark Westerwald

Teufelstisch

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Lex Crevit.

Der Teufelstisch ist ein Felsen in Hinterweidenthal im Pfälzer Wald. Er ist bereits von der B10 aus zu sehen. Er steht auf einem 312 Meter hohen Bergrücken und ist einfach ein schönes Fotomotiv. Wer in die Gegend fährt, kann noch weitere Motive in der näheren Umgebung finden, so ist z.B. das Dahner Felsenland nur wenige KM entfernt).

In der Umgebung des Teufelstisch ist ein Spielplatz mit Bewritung und von da aus geht man dann den Bergrücken hoch (ca. 20 min).

Tipps zum Fotografieren

Abends steht die Sonne so, dass dann auch die Unterseite des Tisches Licht abbekommt.

Da ständig Besucher da sind, empfiehlt sich ein Stativ mit entsprechende Langzeitbelichtung oder man kommt eben abends so spät da hin, dass niemand mehr da ist.

Weitwinkel ist Pflicht, sonst bekommt man ihn nicht komplett drauf.

Anfahrt & Lage

B10 Karlsruhe – Pirmasens, in Hinderweidenthal geht es ab Richtung Dahn (B427). Nach ca. 150m geht es nach den Schienen rechts ab zum „Spielpark Teufelstisch“ (ausgeschildert).

Teufelstisch
Teufelstisch

Wasserfall Dreimühlen

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Fellermann Photography.

Der Wasserfall Dreimühlen ist ein Wasserfall des Ahbachs in Üxheim-Ahütte in der Eifel. Drei kleinere Karstquellen mit stark kalkhaltigem Wasser haben in den vergangenen 10.000 Jahren eine große Kalksinterterrasse geschaffen, die mit Moos bewachsen sind.

Wer weiches Wasser mag, sollte auf jeden Fall einen Graufilter parat haben.

Wasserfall Dreimühlen
Wasserfall Dreimühlen

Teile deine Gedanken mit uns!

Please enter your comment!
Please enter your name here