Jenny und Christian von unaufschiebbar
Gastautoren: Jenny und Christian vom Reiseblog unaufschiebbar

*Ein Gastbeitrag von Jenny und Christian von unaufschiebbar.

Die beiden Gastautoren Jenny und Christian betreiben den Reiseblog unaufschiebbar, auf dem du neben zahlreichen Reisetipps auch Informationen zum ortsunabhängigen Arbeiten findest. Die beiden bereisen als digitale Nomaden die Welt und finanzieren die Reise durch ihr eigenes Online Business.

Lombok wird als kleine Schwester von Bali häufig unterschätzt. Dabei gibt es auf der Insel so viel zu entdecken, wie zahlreiche Natur-Highlights und echte Trauminseln.

Wir haben im August 2017 einen Monat auf Lombok verbracht und unsere schönsten Sehenswürdigkeiten auf Lombok für dich zusammengestellt. Wenn du gerne in der Natur unterwegs bist, Wasserfälle magst und vor allem weiße Sandstrände mit türkis-blauem Wasser liebst, dann bist du auf Lombok genau richtig!

Vor allem die Gili Inseln vor Lombok sind ein echtes Eldorado für Schnorchel- und Tauch-Freunde. Unter Wasser hast du hier sehr gute Chancen dazu, ein oder mehrere Schildkröten live im Meer zu sehen. Zudem gibt es zahlreiche bunte Fische, farbenfrohe Korallenriffe und den Vulkan Rinjani.

Im zweiten Teil dieses Artikels geben wir dir noch praktische Reisetipps für deinen Aufentahlt auf Lombok.

Sehenswürdigkeiten auf Lombok

Los geht es mit unseren liebsten 10 Sehenswürdigkeiten auf Lombok.

Der Dschungel-Wasserfall Tiu Kelep

Der Dschungel-Wasserfall Tiu Kelep ist eine der schönsten Sehenswürdigkeiten auf Lombok. Er befindet sich im Norden der Insel am Fuße des Rinjani Vulkans. Wenn du von den Gili Inseln zum Hafen Bangsal übersetzt, erreichst du den Tiu Kelep Wasserfall mit dem Auto oder Roller in ca. 90 Fahrminuten.

Auch von Senggigi aus eignet sich der Tiu Kelep Wasserfall für einen Tagesausflug. Als Fahrtzeit von Senggigi solltest du gute 2 Stunden einplanen und dir am besten einen Roller mieten.

Was dich am Tiu Kelep Waterfall erwartet

Um den Tiu Kelep Wasserfall zu erreichen, ist zunächst ein ca. 40-minütiges Trekking durch den Dschungel erforderlich. Wenn du möchtest, kannst du am Eingang einen einheimischen Guide gegen eine kleine Gebühr buchen.

Du steigst zunächst einige Treppenstufen hinab und läufst eine Zeit lang über gerade Wege am Wasserkanal entlang, bis du dann den abenteuerlichen Pfad der Strecke erreichst. Um zum Wasserfall zu gelangen, musst du insgesamt drei Flussbetten durchqueren. Die einheimischen Jungs helfen dir gerne hierbei.

Die Mühe lohnt sich voll und ganz. Denn der Tiu Kelep besteht aus mehreren Strängen und prallt mit einer enormen Wucht aufs Wasser auf. Wenn du einfach nur am Rand stehst, wirst du binnen weniger Minuten komplett durchgenässt. Wenn du möchtest, kannst du im See vor dem Tiu Kelep auch baden gehen.

Neben dem Tiu Kelep gibt es auf dem Gelände zudem noch einen weiteren Wasserfall, der ebenfalls sehr lohnenswert ist. Der Sedang Gile Wasserfall liegt ohnehin fast auf dem Rückweg. Du läufst den Weg wieder zurück, bis du die Treppen des Hauptweges erreichst. Gehe dort die Stufen noch weiter hinunter und du erreichst nach ca. 5 Gehminuten den ebenfalls sehr großen und eindrucksvollen Sedang Gile Waterfall.

Tiu Kelep
Der Tiu Kelep Wasserfall ist eine unserer liebsten Lombok Sehenswürdigkeiten.

Der Rinjani Vulkan

Der Rinjani Vulkan zählt zu den ganz besonderen Sehenswürdigkeiten auf Lombok. Es ist der einzige Vulkan der Insel und er ist derzeit noch aktiv. Um den Vulkan zu besteigen, musst du eine organisierte Tour mit Guide durchführen. Der Aufstieg ohne Guide ist auf Lombok verboten.

Die Trekking-Touren auf den Rinjani starten im kleinen Dorf Senaru, das ca. 10 Fahrminuten vom Tiu Kelep Waterfall entfernt liegt. Das Dorf ist recht arm und bietet keinen allzu großen Komfort. Eine Trekking-Tour auf den Rinjani dauert mindestens zwei Tage. Du übernachtest dabei eine Nacht im Zelt und beginnst mitten in der Nacht den Aufstieg auf den Gipfel.

Zum Sonnenaufgang bist du dann an der Spitze angekommen und kannst die grandiose Aussicht und die prächtige Natur vor der tollen Kulisse des Sonnenaufgangs genießen. Danach beginnt der Wiederabstieg nach Senaru.

Darüber hinaus werden auch drei- und viertägige Trekking-Touren auf den Rinjani angeboten. Diese eignen sich insbesondere für erfahrene Bergsteiger, die gerne noch weitere Gebiete rund um den Vulkan erkunden möchten. Die Übernachtungen finden ausschließlich im Zelt und ohne sanitäre Einrichtungen statt. Ein Rinjani-Trekking ist also vor allem für Abenteuerlustige und Naturliebhaber geeignet.

Touren auf den Rinjani-Vulkan kannst du ganz einfach online buchen. Du hast die Wahl zwischen einer Standard-Tour und einer Deluxe-Tour. Bei der Deluxe-Tour bekommst du eine bessere Camping-Ausrüstung (z. B. bequemere Matratzen), alkoholische Getränke und einen Träger für deine persönlichen Sachen dazu.

Buchen kannst du die Touren hier:

Die Strände im Süden Lomboks

Der Süden von Lombok ist die am meisten besuchte Region der Insel. Dort findest du die meisten Unterkünfte und unserer Meinung nach auch die schönsten Strände. Zudem ist der Süden von Lombok ein Paradies für Surfer. Es gibt sowohl Strände mit hohen Wellen für Profis, als auch Strände mit niedrigen Wellen für Surfanfänger.

Unser Lieblingsstrand für Surfanfänger ist der Selong Belanak Beach. Wenn du gerne tosende, große Wellen magst, können wir dir zudem den Mawi Beach empfehlen. Beide Strände liegen nur ca. 15 Fahrminuten voneinander entfernt.

Mawun Beach
Die Strände im Süden von Lombok bieten dir türkis-blaues Wasser

 

Selong Belanak Beach
Der Selong Belanak Beach ist ideal für Surfanfänger geeignet

 

Die Südstrände eignen sich außerdem gut für ein Strand-Hopping. Miete dir am besten einen Roller, um mehrere Strände erkunden zu können. Die lohnenswertesten Strände sind unserer Meinung nach der Selong Belanak Beach, der Mawi Beach, der Mawun Beach, der Tanjung Aan und der Pink Sand Beach.

Weitere Eindrücke von den Südstränden erhältst du zudem in unserem Video. Hier zeigen wir dir insgesamt fünf Strände und filmen u.a. auch mit der Drohne aus der Vogelperspektive:

Der Affenwald oder auch Monkey Forest

Auch wenn Lombok keinen so großen Affenwald wie Ubud auf Bali zu bieten hat, ist der Lombok Monkey Forest dennoch einen Besuch wert. Der Eintritt ist kostenlos und du findest die Affen einfach am Wegesrand. Auf Lombok gibt es sogar zwei Affenwälder. Der erste Affenwald liegt in der Nähe von Senggigi, wenn du die Inlandsstraße nach Bangsal hoch fährst.

Der zweite Affenwald befindet sich im Süden von Lombok in der Nähe von Kuta. Fahre hierzu die Inlandsstraße hinauf. Die Affenwälder sind leider nicht ausgeschildert, aber du wirst auf jeden Fall merken, wenn du angekommen bist. Denn am Wegesrand wirst du dann zahlreiche Affen sehen und auch Besucher, die schon eifrig dabei sind, die Affen zu füttern.

Im Großen und Ganzen sind die Affen friedlich und du kannst sie problemlos mit Nüssen oder Bananen füttern. Kaufe hierzu am besten die ungesalzenen Nüsse, die es am Wegesrand gibt. Sofern eine Affenmutter jedoch ein Junges dabei hat, solltest du vorsichtig sein. Komme den Babyaffen am besten nicht zu nah, da die Eltern sonst angriffslustig werden und dich schon mal böse anfauchen.

Lombok Affenwald
Auch die beiden Affenwälder zählen aus unserer Sicht zu den Top Lombok Sehenswürdigkeiten

 

Lombok Affenbabys
Besonders die Affenbabys sind besonders süß anzuschauen

Die Wasserfälle im Geopark Rinjani

Etwa in der Mitte von Lombok befindet sich er Geopark Rinjani, der mehrere Wasserfälle beherbergt. Sofern du diese bei einem Tagesausflug ansehen möchtest, kannst du dies entweder von Senggigi oder von Kuta aus tun. Von Kuta im Süden Lomboks fährst du ca. 1 Stunde und 20 Minuten. Von Senggigi aus sind es ca. 90 Minuten Fahrtzeit.

Der beeindruckendste Wasserfall im Geopark Rinjani ist der Air Terjun Benang Kelambu. Um diesen zu erreichen, musst du am Eingang einen Guide dazu buchen. Den Weg kannst du dann gemeinsam mit dem Guide entweder zu Fuß oder mit dem Roller zurücklegen. Du fährst hierbei ca. 10 Minuten durch den Dschungel und passierst zahlreiche Schlaglöcher.

Die Treppe zum Wasserfall führt dich dann noch ca. 10 Minuten hinab, bis du den Air Terjun Benang Kelambu erreichst. Neben diesem Wasserfall kannst du noch weitere Wasserfälle im Geopark Rinjani hinzubuchen. Aus unserer Sicht ist auch der Air Terjun Bengang Stockel lohnenswert. Darüber hinaus gibt es noch drei weitere Wasserfälle, die jedoch etwas kleiner sind.

Air Terjun Benang Kelambu
Der Air Terjun Benang Kelambu gehört ebenfalls auf unsere Liste der schönsten Lombok Sehenswürdigkeiten

Der Tiu Pituq Wasserfallpark

Im Norden der Insel befindet sich ein weiteres Highlight unter den Lombok Sehenswürdigkeiten: Der Tiu Pituq Wasserfallpark. Dabei sind die zwei kleineren Wasserfälle, die der Park beherbergt, aus unserer Sicht gar nicht das beste. Vielmehr haben wir die tolle Aussicht sehr genossen, die dieser Park bietet.

Der Wasserfallpark befindet sich in den Bergen in einer vollständig naturbelassenen Umgebung. Wenn du die Aussichtspunkte des Wasserfallparks besuchst, siehst du ringsherum nur etliche Palmen und nach einigen Kilometern auch das Meer. Der Wasserfallpark ist schön gestaltet und bietet z.B. auch eine Schaukel mit Panorama-Aussicht: unser absoluter Lieblingsplatz im Park.

Tiu Pituq Wasserfallpark
Im Tiu Pituq Wasserfallpark hast du traumhaft schöne Aussichten

Die Strände an der Westküste von Lombok

Auch die Westküste von Lombok hat einige schöne Strände zu bieten. Da die Region um Senggigi nicht allzu sehr besucht wird, findest du nur wenige Touristen an den Stränden. Hin und wieder begegnen dir ein paar Fischer oder einheimische Kinder, die am Strand spielen.

Besonders schön fanden wir vor allem den Pantai Setangi 3. Auch der Coco Beach und der Pantai Pandan Malaka sind sehr empfehlenswert. Am Coco Beach gibt es auch einige Hotels und Restaurants, sodass dieser Strand nicht ganz so verlassen ist. Dafür eignet er sich ideal für Strandspaziergänge.

Coco Beach
Der Coco Beach ist wunderschön im Grünen gelegen

 

Um einen besseren Eindruck der Lombok Strände entlang der Westküste zu erhalten, solltest du am besten in unser Video reinschauen:

Der Taman Narmada Park

Wenn du von Senggigi auf dem Weg zum Geopark Rinjani bist, fährst du automatisch am Taman Narmada Park vorbei. Dieser schöne Park gehört zur Hauptstadt Mataram und wird überwiegend von Einheimischen besucht. Obwohl Lombok mehrheitlich eine muslimische Insel ist, gibt es in diesem Park keine Moschee, sondern einen Hindu-Tempel.

Zudem beherbergt der Park einen See und ein kleines Schwimmbad. Wenn du etwas mehr Action suchst, kannst du über dem See ein Ziplining durchführen. Ansonsten ist der Taman Narmada Park vor allem für einen ruhigen Spaziergang und entspannte Stunden im Grünen geeignet.

Taman Narmada Park
Der Taman Narmada Park gehört ebenfalls zu unseren liebsten Lombok Sehenswürdigkeiten

Die Gili Inseln  – Trawangan, Meno und Air

Die bekannten Gili Inseln im Nordwesten von Lombok sind aus unserer Sicht ein absolutes Muss für deine Lombok Reise. Erreichen kannst du diese sowohl von Bali wie auch von Lombok aus. Wenn du auf Bali starten möchtest, kannst du z.B. an den Häfen von Amed, Padang Bai oder Sanur ein Schnellboot auf die Gilis nehmen. Von Lombok aus kannst du alle drei Gili Inseln mit dem Schnellboot oder mit einem günstigen, öffentlichen Boot von Bangsal anfahren.

Von Bali aus dauert die Überfahrt je nach Hafen zwischen 1 und 3 Stunden. Dein Geldbeutel wird dabei mit Kosten zwischen 30 und 40 Euro pro Person belastet. Von Bangsal aus erreichst du die Gili Inseln in gerade einmal 20 bis 30 Minuten. Wenn du das öffentliche Boot nimmst, zahlst du gerade einmal zwischen 1 und 2 Euro pro Person für die einfache Überfahrt.

Was macht die Gili Inseln so einzigartig?

Die Gili Inseln versprühen ein ganz besonderes Flair, was wir so noch nirgendwo auf der Welt erlebt haben. Bereits bei der Ankunft am Hafen wirst du dieses besondere Flair direkt spüren. Auf den Gili Inseln fahren keine motorisierten Fahrzeuge. Autos und Roller suchst du hier also vergeblich. An ihrer Stelle gibt es auf den Gilis nur Pferdekutschen und Fahrräder.

Um die Häfen herum findest du zahlreiche Strandbars, Cafés und Restaurants. Auf Gili Trawangan reihen sich zudem einige Diskotheken und viele bunte Straßenschirme ins Bild ein.

Gili Inseln
Zu den schönsten Lombok Sehenswürdigkeiten zählen für uns die Gili Inseln

Aktivitäten auf den Gili Inseln

Die Gili Inseln eignen sich vor allem zum Schnorcheln, Tauchen und Relaxen. Gili Trawangan gilt zudem als Partyhochburg unter den drei Gili Inseln. Allerdings findest du auch hier viele ruhige Ecken und kannst dem Partyleben auch problemlos entgehen, wenn du dies möchtest.

Bei einem Besuch auf den Gilis sieht dein Tag in etwa wie folgt aus: Du frühstückst in einem netten Strandcafé mit Meerblick und spürst schon am frühen Morgen den Sand unter deinen Füßen. Nach dem Frühstück schnappst du dir eine Schnorchel-Ausrüstung und erkundest die Unterwasserwelt der Gilis. Mit etwas Glück begegnest du dabei einer Schildkröte. Alternativ kannst du auch tauchen gehen.

Am Mittag genießt du einen leckeren Obstsalat am Strand und lässt dich von der Sonne bräunen. Wenn du Lust hast, kannst du am Nachmittag zudem einen Strandspaziergang unternehmen. Dabei wirst du mit Sicherheit der ein oder anderen Strandschaukel begegnen, die entweder im Wasser oder vor den Strandcafés sind.

Den Sonnenuntergang genießt du auf einem Sitzsack in einer Hängematte an der Westküste der Gili Inseln. Zum krönenden Abschluss lässt du dich kulinarisch in einem Strand-Restaurant verwöhnen, lauschst der Live-Musik und beendest den Tag in einer Strandbar.

Wir denken dies reicht als Begründung dafür, warum wir die Gili Inseln als unseren Top-Tipp ansehen, oder?

Gili Inseln, Trawangan Strand
Auf den Gili Inseln findest du traumhafte Strände

 

Gili Inseln, Sonnenuntergang
Die Sonnenuntergänge auf den Gili Inseln zählen zu den Highlights unter den Lombok Sehenswürdigkeiten

Gili Trawangan, Gili Air oder Gili Meno?

Aus unserer Sicht ist es relativ egal, für welche der drei Gili Inseln du dich entscheidest. Alle drei versprühen ein ähnliches Flair und sind wunderschön. Weiße Sandstrände, türkis-blaues Wasser und eine atemberaubende Unterwasserwelt findest du auf allen drei Gilis.

Gili Trawangan liegt am weitesten außen und ist die größte der drei Gili Inseln. Wenn du gerne feiern möchtest, findest du hier die meisten Bars und Diskotheken. Aber auch ruhige Plätze sind hier vielfach vorhanden.

Gili Meno liegt in der Mitte und ist flächenmäßig am kleinsten. Die Insel gilt als besonders ruhig und wird vor allem von Paaren gerne aufgesucht. Gili Air befindest sich am nächsten am Festland von Lombok und ist daher am schnellsten von Bangsal aus erreichbar. Die Insel ist eine Mischung aus Gili Trawangan und Gili Meno. Hier findest du vor allem viele Familienurlauber.

Allerdings vermischen sich die Zielgruppen immer mehr, sodass du diese Einteilung nicht allzu eng sehen solltest. Wenn du genug Zeit hast, kannst du ein kleines Insel-Hopping machen und dir alle drei Gili Inseln ansehen.

Mehr Artikel über die Gili Inseln findest du auf unserem Reiseblog unaufschiebbar:

Gili Inseln
Aus unserer Sicht zählen alle drei Gili Inseln zu den Top Lombok Sehenswürdigkeiten

 

Gili Inseln, Schildkröte
Auf den Gili Inseln hast du gute Chancen, eine Schildkröte live im Meer zu sehen.

Die Secret Gilis an der Südwest-Küste

Neben den bekannten Gili Inseln Trawangan, Meno und Air, hat Lombok noch weitere Gili Inseln zu bieten. Diese befinden sich an der Südwestküste von Lombok und sind teilweise noch unbewohnt. Die sogenannten Secret Gilis sind deutlich ruhiger und vom Tourismus noch nicht so stark erschlossen. Daher kommen vor allem Ruhesuchende hier voll auf ihre Kosten.

Besonders gut haben uns Gili Nanggu, Gili Kedis und Gili Sudak gefallen. Die drei Inseln kannst du z.B. bei einem Tagesausflug vom Hafen Lembar aus erkunden. Miete dir hier ein kleines Privatboot mit Fahrer. Die Kosten liegen bei ca. 30 Euro pro Boot. Bei einer solchen Tagestour kannst du selbst entscheiden, wie lange du auf der jeweiligen Insel bleiben möchtest.

Gili Nangu
Auch die Secret Gilis dürfen im Ranking der schönsten Lombok Sehenswürdigkeiten auf keinen Fall fehlen.

 

Gili Sudak
Das Wasser auf Gili Sudak ist so kontraststark, dass es fast schon unnatürlich aussieht.

 

Wenn es dir auf einer Insel also besonders gut gefällt, kannst du hier etwas länger bleiben. Der Bootfahrer wartet auf dich. Auf Gili Nanggu und Gili Sudak kannst du zudem auch übernachten. Beide Inseln bieten jeweils eine Unterkunft und ein dazugehöriges Restaurant.

Gili Kedis ist eine kleine Sandinsel, die du in ca. 5 Minuten zu Fuß umrunden kannst. Rund um Gili Nanggu existiert eine tolle Unterwasserwelt zum Schnorcheln und Tauchen. Und Gili Sudak bietet dir ein ganz besonders türkises Wasser mit einem fast schon unnatürlich wirkenden Kontrast zum blauen Meerwasser.

Verschaffe dir am besten selbst einen Eindruck der Secret Gilis und schaue dir unser Video hierzu an:

 

Anreise nach Lombok: Wie komme ich nach Lombok?

Welche Sehenswürdigkeiten dich auf Lombok erwarten, weißt du ja jetzt. Nun kommen wir zu unseren praktischen Tipps für deine Lombok-Reise. Los geht es mit der Anreise.

Flüge nach Lombok

Wenn du von Deutschland, Österreich oder der Schweiz aus direkt nach Lombok reisen möchtest, kannst du über Kuala LumpurSingapur oder Jakarta nach Lombok fliegen. Direktflüge von Deutschland gibt es leider nicht.

Alternativ kannst du natürlich auch von Bali nach Lombok fliegen. Die Strecke wird in der Regel mit einer kleinen Propellermaschine bedient und dauert ca. 30 Minuten.

Mit dem Boot von Bali nach Lombok

Natürlich kannst du von Bali aus auch per Boot nach Lombok reisen. Hier hast du die Wahl zwischen einer sehr günstigen, aber auch recht langwierigen Verbindung oder einer schnellen, aber teureren Option.

Am günstigsten ist die öffentliche Fähre, die zwischen Padang Bai (Bali) und Lembar (Lombok) verkehrt. Sie fährt bei gutem Wetter stündlich und braucht ca. 4 bis 5 Stunden. Die Fahrt kostet 40.000 IDR (ca. 3 Euro), Tickets bekommst du direkt am Hafen. Zum Hafen selbst kommst du mit einem Taxi, das meist teurer ist, als die Bootsfahrt selbst.

Insgesamt kannst du für diese Variante von deinem Hotel auf Bali bis zu deinem Hotel auf Lombok locker mit 8-9 Stunden kalkulieren.

Am schnellsten geht die Fahrt mit einem Speedboat. Du wirst direkt von deinem Hotel auf Bali abgeholt und zum Boot gebracht. Dann geht es auf in Richtung Lombok oder auf die Gili-Inseln.

Die Überfahrt dauert ca. 2 Stunden. Du kannst sie in vielen Hotels vor Ort buchen oder ganz einfach online hier: Bootstransfer zwischen Bali und Lombok.

Lombok Anreise
Für die Anreise nach Lombok kannst du z.B. die Fähre von Bali aus nutzen

Hotels und Unterkünfte auf Lombok

Die meisten Unterkünfte befinden sich rund um Kuta Lombok und Senggigi. Eine besonders schöne Wohngegend ist aus unserer Sicht der Selong Belanak Beach.

An allen Orten findest du sowohl günstige Unterkünfte (unter 20 Euro pro Nacht), als auch Unterkünfte mit mittlerem Preisniveau und Luxus-Appartements.

Unterkünfte in Kuta

Empfehlenswerte Unterkünfte in Kuta sind u.a. folgende:

Unterkünfte in Senggigi

In Senggigi sind u.a. die folgenden Unterkünfte empfehlenswert:

 

Reiseführer für Lombok

Für Lombok gibt es verschiedene Reiseführer, in denen du weitere Infos zu Sehenswürdigkeiten und viele praktische Tipps findest.

Sehr empfehlenswert ist das E-Book Lombok – Der Inselguide von unserem Blogger-Kollegen Marcel von Home is where your bag is. Mittlerweile gibt es den Guide auch als gedruckte Version.

Klassische Reiseführer gibt es übrigens auch. Sehr beliebt ist, wie für alle Regionen in Südostasien, der Lonely Planet Lombok.

Ebenfalls sehr empfehlenswert sind die Reiseführer von Stefan Loose, die in der Regel sehr gut recherchiert sind und voller Informationen stecken. Hier gibt es eine gemeinsame Ausgabe für Bali und Lombok.

Mehr praktische Reisetipps für Lombok

Zum Abschluss haben wir noch ganz kompakt weitere Tipps für Lombok für dich zusammengestellt.

Fortbewegung auf Lombok

Die meisten Besucher mieten sich einen Roller, um sich auf Lombok fortzubewegen. Hierzu würden wir dir auch raten. Der Verkehr auf Lombok ist vergleichsweise gering, sodass du keine allzu großen Bedenken haben musst. Lediglich in der Hauptstadt Mataram ist der Verkehr etwas stärker und für Touristen durchaus herausfordernd.

Zudem kannst du dir auch ein Auto mieten oder dich per Taxi bzw. Pferdekutsche auf Lombok fortbewegen. Für Taxifahrten empfehlen wir dir Blue Bird. Dieses Taxiunternehmen ist aus unserer Erfahrung am günstigsten und bietet dir über die My Blue Bird App eine vorherige Berechnung des ungefähren Fahrtpreises. Busse oder öffentliche Verkehrsmittel gibt es auf Lombok kaum.

Sicherheit auf Lombok

Wir haben uns zu jeder Zeit sicher auf Lombok gefühlt und hatten keine brenzlichen Situationen. Die Hauptstraßen auf Lombok sind abends gut beleuchtet und in den größeren Orten wie Kuta und Senggigi gibt es auch Bürgersteige. Auch wenn Lombok muslimisch ist, gilt die Insel als gemäßigt. Touristen-Entführungen wie auf Java sind hier noch nicht vorgekommen. Daher ist die Sicherheit vor Ort aus unserer Sicht gut.

 

Malaria-Gefahr auf Lombok

Generell ist Lombok ein Malaria-Gebiet, in dem das potenzielle Risiko besteht, nach einem Mückenstich an Malaria zu erkranken. Leider gibt es gegen Malaria keine Impfung, sodass du dich nur mit Malaria-Tabletten prophylaktisch schützen kannst. Die Tabletten bekommst du vom Arzt verschrieben und kannst sie vorbeugend einnehmen.

Allerdings verursachen Malaria-Tabletten meistens auch Nebenwirkungen und bieten dir keinen vollständigen Schutz. Du kannst also trotz der Einnahme von Malaria-Prophylaxe-Tabletten dennoch erkranken. Um dich wirksam vor Malaria zu schützen, ist vor allem ein guter Mückenschutz wichtig. Mehr zum Thema erfährst du in unserem Beitrag zum Thema Malaria auf Lombok.

Die richtige Kleidung für deinen Lombok Urlaub

Da der Großteil der Bevölkerung auf Lombok dem muslimischen Glauben angehört, kleiden sich die Einheimischen tendenziell sehr bedeckt. Die Frauen tragen fast alle ein Kopftuch. Eine Burka oder Niqab haben wir jedoch nur 2 Mal bei Reisenden aus Java gesehen. Auch langärmelige Oberteile und lange Hosen wirst du bei den Einheimischen vielfach finden.

Als Besucher ist es jedoch vollkommen okay, wenn du kurz gekleidet bist. Gegen ein T-Shirt bzw. Top und eine kurze Hose hat niemand etwas einzuwenden. Sofern du einen Hindu-Tempel oder eine Moschee besuchen möchtest, musst du deine Knie und Schultern auf jeden Fall bedeckt haben. Am Strand ist normale Strandkleidung (Bikini, Badeanzug und Badehose) vollkommen in Ordnung.

Video von Lombok

Zum Abschluss haben wir noch ein Best Of Lombok Video mit vielen Drohen-Aufnahmen im 4K Format für dich:

 

Hast du noch Fragen oder Feedback?

Die vorgestellten Sehenswürdigkeiten auf Lombok entsprechen natürlich unserem persönlichen und subjektivem Geschmack. Daher kann es gut sein, dass dir persönlich andere Orte auf Lombok besser oder schlechter gefallen.

Sofern du selbst schon einmal auf Lombok warst, freuen wir uns, wenn du deine Erfahrungswerte mit uns teilst. Welche Lombok Sehenswürdigkeiten haben dir besonders gut gefallen? Gab es vielleicht auch Lombok Sehenswürdigkeiten, die du nicht empfehlen kannst? Hast du vielleicht noch Tipps für Lombok, die hier noch fehlen? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Mehr Infos zu einer Rundreise über Bali und Lombok findest du auch in unserem Artikel: Bali Lombok Rundreise – Unsere Routen-Empfehlung für 3 Wochen.

Wir wünschen dir eine tolle Zeit auf Lombok und ganz viel Spaß bei deiner Reisevorbereitung!

Alles Liebe

Jenny & Christian von unaufschiebbar

Teile deine Gedanken mit uns!

Please enter your comment!
Please enter your name here