Puebla in Mexiko

Die besten Sehenswürdigkeiten und Tipps für Puebla

Bunte Häuser in Puebla

Kurz und knackig

  • Puebla ist sowohl ein Bundesstaat als auch eine Stadt in Mexiko. Wir stellen dir hier die Stadt vor, die eigentlich Puebla de Zaragoza heißt. Sie ist die viertgrößte Stadt in Mexiko.
  • Puebla liegt circa 120 Kilometer südöstlich von der Ciudad de Mexico im Hochland auf 2.200 Metern.
  • Wir zeigen dir in diesem Artikel die schönsten Sehenswürdigkeiten in Puebla, die besten Ausflugsziele, typisches Essen, Hoteltipps und wie sicher die Stadt ist.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Puebla

Blick auf Puebla von der Zona Histórica de los Fuertes
Von der Zona Histórica de los Fuertes hast du einen klasse Blick auf Puebla (© byelikova)

Puebla wird auch Puebla de los Angeles (übersetzt: Puebla der Engel) genannt und ist eine Kolonialstadt südöstlich von Mexiko Stadt. Der Name kommt daher, dass die Stadt einer Legende nach früher von Engeln besucht wurde.

Puebla ist für ihr Kunsthandwerk, leckeres Essen und schöne Architektur bekannt. Zudem ist die Stadt von vielen der höchsten Vulkane Mexikos umgeben.

Das sind die Top Sehenswürdigkeiten in Puebla

  • Plaza Zocálo und Kathedrale von Puebla: Der Hauptplatz von Puebla ist besonders wegen der beeindruckenden Kirche sehenswert.
  • Palafoxiana-Bibliothek: An der Plaza Zocálo steht die Biblioteca Palafoxiana, deren Architektur richtig cool ist. Der Eintritt kostet 45 MXN. Montags ist sie geschlossen.
  • Barrio del Artista: Das Künstlerviertel ist voller schöner Kunstgalerien und kleinen Läden.
  • Callejón de los Sapos: Mit ihren bunten Häusern ist sie eine der schönsten Straßen Pueblas.
  • Mercado de Artesanías El Parián: Hier findest du viele für die Region typische Kunsthandwerke. Perfekt als Souvenirs geeignet.
  • Museo Amparo: Spannendes Geschichtsmuseum mit schöner Dachterrasse. Der Eintritt kostet 85 MXN, sonntags ist er frei. Montags ist das Museum geschlossen.

Die Sehenswürdigkeiten liegen alle nah beieinander im historischen Zentrum von Puebla. Du kannst sie super fußläufig an einem Tag besuchen.

Unsere Insidertipps für Puebla

  • Calle de los Dulces: Hübsche Straße mit vielen Süßigkeiten-Läden.
  • Zona Histórico de los Fuertes: Schöner Park mit tollen Ausblicken auf Puebla und die Vulkane.
  • Parque Ecológico: Grünanlage östlich des Zentrums. Perfekt zum Spazieren gehen und Sport treiben.
  • Mercado de los Sabores: Markthalle, in der es ganz viele typische Gerichte zu fairen Preisen gibt.

Ausflugsziele von Puebla

Kirche in Cholula
Die Kirche in Cholula ist ein beliebtes Ausflugsziel bei Puebla

Nachdem du einen oder zwei Tage in Puebla verbracht hast, solltest du noch mindestens einen Tag länger bleiben, um Ausflüge in die Umgebung zu machen.

Cholula

Ruine der riesigen Cholula Pyramide
So sieht die Ruine der riesigen Cholula Pyramide aus

Das beliebteste Ausflugsziel von Puebla ist der Vorort Cholula. Er darf bei keinem Puebla-Trip fehlen. In Cholula stehen gleich zwei Highlights: die archäologische Zone mit einer Pyramide und die Kirche Santuario de la Virgen de los Remedios.

Die Pyramide von Cholula gilt als die größte Pyramide der Welt – dem Volumen nach gemessen. Der Eintritt in die archäologische Zone kostet 90 MXN. In die Kirche hingegen kommst du kostenlos. Sie steht auf einem Hügel und der Blick von oben ist super.

Aus Puebla kommst du mit Bussen nach Cholula. Sie fahren am Mercado de Sabores in der Calle 13 Norte ab. Alternativ kannst du eine geführte Tour buchen.

Zum Ausflug nach Cholula ab Puebla

Vulkane bei Puebla

Blick vom Iztaccihuatl Vulkan auf den Popocatepetl
Der Blick vom Iztaccíhuatl Vulkan auf den Popocatépetl ist fantastisch

Rund um Puebla stehen viele Vulkane. Sie gehören für uns zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Mexiko. Am spektakulärsten ist der Anblick des Popocatépetl. Der Vulkan ist aktiv und stößt häufig Rauchwolken in die Luft.

Du kannst ihn von höhergelegenen Orten Pueblas aus sehen. Mit 5.393 Metern ist er der zweithöchste Berg Mexikos und wegen seiner Aktivität nicht zu besteigen.

Anders sieht das mit seinem Nachbarn, dem Iztaccíhuatl Vulkan aus. Er ist mit 5.230 Metern der dritthöchste Berg Mexikos und steht direkt neben dem Popocatépetl.

Du kannst ihn bei einer 2-Tagestour besteigen oder einen Tagesausflug in den Nationalpark machen und den Gipfel aus der Nähe betrachten. Der Vulkan ist inaktiv.

Zur Tagestour zum Vulkan Iztaccíhuatl
Zur zweitägigen Wandertour auf den Gipfel des Iztaccíhuatl

Auf der anderen Seite von Puebla steht der inaktive Vulkan Malinche. Er ist 4.420 Meter hoch und du kannst ihn als erfahrener Wanderer ohne Guide bei einem Tagesausflug von Puebla besteigen. Hast du nicht so viel Wandererfahrung, buchst du dir besser eine geführte Tour.

Die Malinche-Wanderung eignet sich auch super als Akklimatisierung für den Iztaccíhuatl

Zum Tagesausflug auf den La Malinche Vulkan

Restaurants und Essen in Puebla

Mole Poblano
Mole poblano ist die Spezialität aus Puebla schlechthin

Puebla ist in ganz Mexiko für ihre gute Küche bekannt. Probiere daher unbedingt einige typische Gerichte aus der Region.

Typisches Essen in Puebla

  • Mole poblano: Mole ist eine Soße und gilt als Nationalgericht Mexikos. In der Region Puebla ist Mole poblano die beliebteste Variante.
  • Cemita: Sandwich in einem Sesambrötchen.
  • Taco Arabé: Tacos mit Dönerfleisch.
  • Chile en Nogada: Gefüllte Chilischoten mit Wallnusssoße und Granatapfelkernen.
  • Queso fundido: Ofenkäse mit Tortillas.

Unsere Restauranttipps für Puebla

Comal: Leckere, typische Gerichte mit Blick auf die Kathedrale von Puebla.
El Balcón: Günstiges Restaurant mit typischen Speisen.
Clemente Coffee: Hübsches Café mit super leckerem Kaffee und WiFi.

Lies auch unseren Artikel zum Essen in Mexiko

Übernachten in Puebla

Wir empfehlen dir, ein Hotel im Zentrum von Puebla zu buchen. Dann übernachtest du nahe an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Gut und günstig

Sicherheit in Puebla

Wir haben uns in Puebla sehr sicher gefühlt. Du kannst ohne Bedenken tagsüber durch die Altstadt laufen. Selbst am Abend ist das Zentrum sicher, sodass du vom Abendessen noch zu Fuß zu deinem Hotel zurücklaufen kannst.

In den frühen Morgenstunden, wenn es noch dunkel ist, fahr lieber Taxi oder Uber. Dann ist auf den Straßen nichts los und du solltest das Risiko nicht eingehen, zu Fuß herumzulaufen.

Die ärmeren Bezirke und Randgebiete meidest du besser. Sie sind gefährlicher als das Zentrum. Da es dort aber eh nichts zu sehen gibt, läufst du wahrscheinlich sowieso nicht hin.

Auf deine Taschen passt du immer gut auf und lässt sie nie unbeaufsichtigt. Habe deine Wertsachen am besten immer in einer Bauchtasche nahe am Körper.

Für weitere Tipps zur Sicherheit in Mexiko schau gerne in unseren Artikel zu dem Thema rein.

Das waren unsere Tipps für Puebla in Mexiko

Warst du bei deinem Mexiko Urlaub auch in Puebla und hast weitere Tipps? Schreib sie gerne in die Kommentare.