Titan Hängebrücke im Harz

Sachsen-Anhalt

Die schönsten Reiseziele und Tipps für Urlaub in Sachsen-Anhalt

Die schönsten Städte in Sachsen-Anhalt

Magdeburg in Sachsen Anhalt

Magdeburg

Stadt an der Elbe

Magdeburg ist die Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt und hat ein paar tolle Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Der prachtvolle Dom der Stadt und sein schöner Vorplatz ergeben ein tolles Fotomotiv.

Aber auch das Hundertwasserhaus und die Johanneskirche sind tolle Attraktionen in Magdeburg.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Sachsen-Anhalt
Hallmarkt Halle

Halle an der Saale

Studentenstadt mit ganz viel Grün

Halle ist die zweitgrößte Stadt von Sachsen-Anhalt und liegt direkt an der Saale. Und auch wenn du es vielleicht nicht glaubst: Ja, Halle ist hipp!

Die Stadt lebt von ihren Studierenden und der schönen Innenstadt.

Die besten Tipps für Halle an der Saale
Quedlinburg im Harz in Sachsen-Anhalt

Quedlinburg

UNESCO-Welterbestadt

Quedlinburg liegt nordöstlich vom Harz und ist voller süßer Fachwerkhäuser.

Sage und schreibe 2069 Fachwerkhäuser stehen in dem Städtchen. Das macht Quedlinburg zum größten Flächendenkmal in Deutschland macht.

Neben der schönen Altstadt sind auch die Stiftskirche St. Servatius und das Schlossmuseum absolut sehenswert.

Die schönsten Regionen in Sachsen-Anhalt

Blick auf den Brocken im Harz

Harz

Das höchste Gebirge Norddeutschlands

Der Harz ist das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands und erstreckt sich gleich über drei Bundesländer – Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Im Harz kannst du tolle Wander– und Kletterausflüge machen und abseits von Großstädten die Natur genießen.

Unsere Insidertipps für den Harz

22 besondere Hotels im Harz

Weinregion Saale-Unstrut

Saale-Unstrut

Weinregion in Mitteldeutschland

Im Weinbaugebiet Saale-Unstrut gibt es 60 Weingüter, die regionale Weine oder andere köstliche Spezialitäten anbieten.

Hier kannst du auch an Führungen oder leckere Weinverkostungen teilnehmen oder auf Krimi-Wein-Wanderungen oder Weinlehrpfade gehen.

Sicher ist, wenn du alles einmal gemacht hast, kennst du dich mit Wein auf jeden Fall super aus!

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Sachsen-Anhalt

Harzer Schmalspurbahn vor dem Brocken

Brocken

Der höchste Berg im Harz

1141 Meter ist er hoch und damit der höchste Berg in ganz Norddeutschland.

Im Sommer ist der Brocken oft von Nebel umhüllt und in den kälteren Monaten ein richtiges Winter-Wunderland. Wenn du noch nie Schnee gesehen hast, dann auf in den Harz, denn im Winter hast du auf dem Brocken Schneegarantie!

Wenn dir der Aufstieg zu Fuß auf den Brocken zu beschwerlich ist, kannst du mit der Harzer Schmalspurbahn auf den Brocken fahren. Die Fahrt mit der alten Dampflok ist eine beliebte Touristenattraktion und ein besonderes Erlebnis.

Titan Hängebrücke im Bodetal im Harz

Rappbodetalsperre

415 Meter lang und 106 Meter hoch

Mit diesen beachtlichen Maßen ist die Rappbodetalsperre die größte Talsperre Deutschlands.

Und sie hält nicht nur Riesenmengen an Wasser zurück, sondern an ihr hängt auch eine 458,5 Meter lange Hängebrücke, die Titan RT.

Wer hier rübergeht, sollte absolut schwindelfrei sein. Durch ihre Bauweise ist es sogar möglich die gesamte Brücke ohne Sicherung zu überqueren. Ganz schön aufregend!

 

Schloss Wernigerode im Harz

Schloss Wernigerode

Aus Burg wurde Schloss

Ganz im Norden vom Harz liegt der Ort Wernigerode, indem auch dieses prächtige Schloss steht.

Das Schloss Wernigerode war früher eine mittelalterliche Burg, welche im Dreißigjährigen Krieg zerstört wurde.

Aus dieser Ruine wurde anschließend das prachtvolle Residenzschloss erschaffen, welches heute auch Besuchern offen steht.

Die Seilbahn auf den Hexentanzplatz in Thale

Hexentanzplatz Thale

Es wird gruselig!

Wieder geht es in den Harz – diesmal zum Hexentanzplatz Thale, der sich auf einem 450 Meter hohen Berg befindet.

Wie der Name vermuten lässt, wird gemunkelt, dass sich jedes Jahr zur Walpurgisnacht am 30. April die Hexen auf dem Berg treffen und um ein Feuer tanzen.

Ob nun mit Hexen tanzen oder einfach nur die Aussicht genießen, die Fahrt mit der Seilbahn auf den Hexentanzplatz lohnt sich auf jeden Fall.

Kalimandscharo in Sachsen-Anhalt

Kalimandscharo

Salzberg vom Werk Zielitz

Der Kalimandscharo von Sachsen-Anhalt heißt auch Kaliwerk Zielitz und wurde von dem größten Arbeitgeber der Region erschaffen, der K+S Minerals and Agriculture GmbH.

Auf den Salzberg kannst du sogar zu Fuß gehen und bei guter Sicht bis zum Brocken blicken.

Zudem werden auf dem Kalimandscharo auch Theater aufgeführt. Eine Aufführung zwischen ganz viel Salz – das ist auch mal was anderes!