Die schönsten Hafenrundfahrten in Hamburg

Du fragst dich, welche Hafenrundfahrt in Hamburg die beste ist? Barkassenfahrt, Bootsfahrt am Abend oder die klassische Hafenrundfahrt mit Sightseeing: wir zeigen dir unsere 3 liebsten Hamburg Hafenrundfahrten.

Eine Hafenrundfahrt in Hamburg gehört zum Pflichtprogramm in der Hansestadt. Aber das Angebot ist ziemlich groß – bei welcher Hafenrundfahrt sieht man die meisten Sehenswürdigkeiten Hamburgs, welche lohnt sich wirklich?

Wir machen es dir ganz einfach und zeigen dir unsere Top 3 Hamburg Hafenrundfahrten mit Sightseeing, am Abend oder mit einer traditionellen Hamburger Barkasse. Außerdem beantworten wir dir alle Fragen zu den Hafenrundfahrten, die du dir vielleicht stellst.

Allgemeine Tipps für Hafenrundfahrten in Hamburg

Bevor wir dir gleich unsere Top Hafenrundfahrten in Hamburg vorstellen, wollen wir dir einleitend noch ein paar allgemeine Tipps geben. Dann fällt es dir bestimmt leichter, die beste Hafenrundfahrt für dich zu finden.

Hamburg Hafenrundfahrt – wie läuft das eigentlich ab?

Die Hafenrundfahrten sind eigentlich alle ganz ähnlich. Du gehst zum Treffpunkt meist an den St. Pauli Landungsbrücken oder im Niederhafen an der Speicherstadt.

An Bord gibt es dann einen Live-Kommentar und du schipperst durch verschiedene Wasserstraßen und den Hamburger Hafen. Typische Sehenswürdigkeiten auf den Touren sind beispielsweise die Speicherstadt, die HafenCity, zahlreiche Elbbrücken, die Elbphilharmonie und natürlich die riesigen Containerschiffe.

Die Fahrt dauert zwischen einer und zwei Stunden und am Ende gehst du am Abfahrtsort wieder von Bord. Manchmal kannst du optional auch an der Elphi aussteigen. Die Preise für Tickets variieren zwischen 15 und 30 Euro.

Weitere Details bekommst du dann vom Anbieter nach Buchung deines Tickets.

Was sind die Unterschiede der verschiedenen Hafenrundfahrten?

Bootsfahrten, Barkassenfahrten, Schiffahrten, große und kleine Touren – Anbieter für Hafenrundfahrten in Hamburg gibt es viele. Die Unterschiede sind aber nicht wirklich groß.

Du kannst das Angebot eigentlich gut in drei Arten von Hafenrundfahrten unterteilen:

  1. die klassische Hafenrundfahrt mit großem Boot am Tag
  2. die romantische Bootsfahrt am Abend
  3. die Barkassenfahrt, mit Hamburgs traditionellen Hafenbarkassen.

Jeder Anbieter hat aber mehrere Angebote für alle drei Arten von Hafenrundfahrten.

Damit du dich nicht durch die vielen Angebote durchfinden musst, zeigen wir dir hier einfach die beste klassische Bootsfahrt am Tag, die beste Hafenrundfahrt am Abend und die besten Barkassentour.

Die 3 besten Hafenrundfahrten in Hamburg

Einfach und übersichtlich: hier sind unsere Tipps für die besten Hafenrundfahrten in Hamburg.

Barkassenfahrt durch Hamburg

Barkassentour durch die Speicherstadt in Hamburg
Barkassenrundfahrt durch die Speicherstadt

Die Barkassenfahrten unterscheiden sich nicht in ihrer Route von den anderen, sondern in der Art der Boote.

Die Barkasse wurde zwischen den 1920er und 1960er Jahren im Hamburger Hafen eingesetzt, um Personen und Waren im Hamburger Hafen zwischen den großen Schiffen zu transportieren. Sie wurde sogar zur Auslieferung der Post eingesetzt.

Da Barkassen recht niedrig sind, können sie auch bei hohem Wasserstand noch durch die Speicherstadt fahren, während es die großen Boote nicht mehr schaffen.

Ansonsten unterscheidet sich die Route der Barkassenrundfahrt kaum von den Touren der größeren Passagierboote und du passierst natürlich alle wichtigen Wahrzeichen des Hamburger Hafens. Aber zusätzlich kannst du eben ein traditionelles Hamburger Boot erleben.

Die Hafenrundfahrt dauert etwa 90 Minuten und du startest im Niederhafen hinter der Überseebrücke. Dort kannst du nach der Tour auch wieder von Bord gehen oder du steigst optional an der Elbphilharmonie aus.

Abfahrten gibt es zwischen 10 und 16 Uhr. Da sie sich die Abfahrtszeiten am Wasserpegel orientieren, variieren sie von Tag zu Tag. Wenn du dein Ticket online buchst, siehst du die geplanten Abfahrten für jeden Tag.

Zur Hafenrundfahrt mit der Barkasse

Traditionellen Barkassen im Hamburger Hafen
So sehen die traditionellen Barkassen aus, mit denen du auch eine Rundfahrt durch die Speicherstadt machen kannst

Hamburg Hafenrundfahrt am Abend

Hafenrundfahrt am Abend durch die Speicherstadt
Eine Hafenrundfahrt durch die Speicherstadt ist besonders am Abend zum Sonnenuntergang sehr schön

Diese Hamburg Hafenrundfahrt empfehlen wir dir gerade dann, wenn du die typischen Hamburg Sehenswürdigkeiten schon kennst oder schon eine Bootsfahrt in Hamburg gemacht hast. Denn die Hafenrundfahrt am Abend ist viel mehr ein schönes Abendprogramm beispielsweise für Paare und es geht nicht primär nur um Sightseeing.

Das Lichtermeer von Hamburgs Skyline bei Nacht ist einfach unbeschreiblich romantisch und du siehst viele bekannte Attraktionen wie die Elphi, die Landungsbrücken und die HafenCity wortwörtlich in einem neuen Licht. Während der Tour gibt es einen Live-Kommentar auf Deutsch.

Wenn die Tide stimmt, fährst du auch durch die Speicherstadt. Die schmalen Wasserstraßen mit Tausenden Lichtern sind nachts besonders beeindruckend.

Dein Abfahrtsort sind wieder die Sankt Pauli Landungsbrücken, wohin du am Ende der Tour auch zurückkehrst. Wann die Hafenrundfahrt startet, ist abhängig vom Sonnenuntergang. Die Abfahrtszeiten variieren je nach Saison zwischen 18 und 22:30 Uhr.

Zur Abendlichter Hafenrundfahrt durch Hamburg

Barkassenrundfahrt am Abend durch Hamburg
Barkassen im Hamburger Hafen bei Sonnenuntergang: Von hier starten die Barkassenrundfahrten am Abend durch die Speicherstadt

Klassische Hafenrundfahrt mit Sightseeing

Hafenrundfahrten in Hamburg
Eine Hafenrundfahrt ist ein Muss bei einem Hamburg Besuch

Bei dieser Art von Hafenrundfahrt in Hamburg geht es vor allem um Sightseeing. Wir empfehlen dir diese Touren vor allem, wenn du das erste Mal in Hamburg bist.

Es gibt eine große und kleine Variante, je nachdem wieviel Zeit du mitbringst. Mit Kindern, die wahrscheinlich nicht so lange auf einem Boot durchhalten, eignet sich beispielsweise die kleine Tour besser. Beide starten bei den Sankt Pauli Landungsbrücken.

Die kleine Tour dauert eine Stunde und du passierst die Top Attraktionen Hamburgs wie die HafenCity, die Elbphilharmonie und die Speicherstadt (letzteres je nach Wasserstand). Der Kapitän versorgt dich während der Fahrt mit interessanten Infos und du kannst Getränke an Bord kaufen. Abfahrten gibt es immer zur vollen Stunde zwischen 11 und 15 Uhr.

Die große Hafenrundfahrt dauert dagegen schon zwei Stunden und du siehst noch ein paar mehr Hamburg Highlights, zum Beispiel den Hamburger Fischmarkt oder den Alten Elbtunnel. Alles in allem hast du einfach mehr Zeit. Die Abfahrtszeiten sind stündlich von 10:30 bis 14:30 Uhr.

Tickets für die kleine Hafenrundfahrt (1h)
Tickets für die große Hafenrundfahrt (2h)

Hafenrundfahrt durch die Speicherstadt in Hamburg
Wenn der Pegelstand es zulässt, kommst du bei einer klassischen Hafenrundfahrt auch durch die Speicherstadt

FAQs zu Hafenrundfahrten in Hamburg

Vielleicht ist ja die ein oder andere Frage offen geblieben oder du willst noch mal alle wichtigen Infos auf einen Blick haben: in unseren FAQs findest du sicher die passende Antwort.

Wie lange dauert eine Hafenrundfahrt in Hamburg?

Es gibt unterschiedlich lange Hafenrundfahrten, die kürzesten dauern etwa eine Stunde und die längste zwei Stunden.

Wo starten die Hafenrundfahrten in Hamburg?

Für die Hafenrundfahrten gibt es unterschiedliche Anlegestellen. Die meisten Hafenrundfahrten starten an einem der Piers bei den Sankt Pauli Landungsbrücken. Ein paar wenige auch im Niederhafen hinter der Überseebrücke. Das sind meist Barkassen, da nur diese Boote klein genug sind für die dortigen Wasserstraßen.

Was kostet eine Hafenrundfahrt in Hamburg?

Die Preise für Hafenrundfahrten variieren je nach Dauer, Saison und Extras (z. B. Nachtfahrten). Du kannst mit etwa 15 bis 30 Euro für eine Tour rechnen.

Gelten die Barkassenfahrten auch als Hafenrundfahrt?

Klar! Die traditionellen Hamburger Boote werden heute gerne für die Hafenrundfahrten eingesetzt. Gerade für Touren durch die Speicherstadt eignen sie sich gut. Da die Barkassen kleiner sind als die größeren Fahrgastschiffe, können sie auch bei relativ hohem Wasserstand noch durch die winzigen Wasserstraßen fahren.

Kann ich mit der Hamburg Card eine Hafenrundfahrt machen?

Eine richtige Hafenrundfahrt kannst du mit der Hamburg Card nicht unternehmen. Allerdings darfst du mit der Karte die Hafenfähren des HVV kostenfrei nutzen. Die sind eben mehr als Verkehrsmittel gedacht, um von A nach B zu kommen, und nicht zum Sightseeing mit Live-Kommentar, Kiosk und Fotostopps wie auf den richtigen Hafenrundfahrten.

Nichtsdestotrotz: wenn du mit kleinem Budget reist, sind die HVV Fähren durchaus eine gute Alternative.

Wenn du mehr zur Hamburg Card erfahren willst, können wir dir übrigens diesen Artikel empfehlen.

Lohnt sich die Hamburg Card für dich?

Welche Hafenrundfahrt ist die beste mit Kindern?

Wenn du mit Kindern in Hamburg unterwegs bist, raten wir dir zur kleinen Hafenrundfahrt. Eine Stunde auf dem Boot ist auch für kleine Kinder gut machbar und trotzdem siehst du viel vom Hamburger Hafen.

Fährt man bei einer Hafenrundfahrt auch in die Speicherstadt?

Ob du durch die Speicherstadt fahren kannst, hängt von der Tide ab: bei zu hohem oder niedrigen Wasserstand ist die Speicherstadt für Boote unzugänglich. Wenn du auf die Speicherstadt auf keinen Fall verzichten willst, empfehlen wir dir eine Barkassenfahrt, da die kleinen Schiffe besser durch die Kanäle passen und auch bei hohem und niedrigem Wasserstand oft noch fahren.

Bei den meisten Touren wirst du vorab informiert, ob eine Fahrt durch die Speicherstadt möglich ist. Wenn du vorab checken willst, ob an deinem Wunschdatum die Fahrt möglich ist oder ob vielleicht eine Nachtfahrt bezüglich der Tide besser wäre, kannst du hier den Tidenkalender für Hamburg checken.

Welche Alternative gibt es zur Hafenrundfahrt durch Hamburg?

Wenn du aus welchen Gründen auch immer gerade keine Hafenrundfahrt durch Hamburg machen kannst, können wir dir alternativ eine Stadtrundfahrt oder eine Stadtführung empfehlen. Dazu haben wir auch einen eigenen Artikel, wo du dir einen prima Überblick über das Angebot verschaffen kannst.

Die besten Stadtführungen durch Hamburg

Hast du schon eine Hafenrundfahrt in Hamburg gemacht?

Das waren unsere Tipps für die drei besten Hafenrundfahrten in Hamburg. Welche Hafenrundfahrt hast du bisher gemacht? Welche Sehenswürdigkeiten haben dir auf der Tour am besten gefallen? Erzähle uns gerne mehr davon in den Kommentaren, wir freuen uns riesig.