Reisfelder in VietnamReisfelder in Vietnam

Urlaub in Vietnam

Die schönsten Reiseziele und Tipps für deinen Vietnam-Urlaub

Unsere Blogartikel über Vietnam

  1. Saigon Sehenswürdigkeiten Tipps

    Saigon

Orientierung in Vietnam

Karte von Vietnam mit den wichtigsten Städten

Wo liegt was in Vietnam?

Karte zur Orientierung

Vietnam ist ein Küstenstaat in Südostasien. Er grenzt dabei im Norden an die Volksrepublik China und im Südwesten an Kambodscha an.

In westlicher Richtung grenzt Vietnam an Laos, die Südküste des Landes liegt am Südchinesischen Meer. Im Südwesten Vietnams grenzt das Land außerdem an den Golf von Thailand.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Orte in Vietnam haben wir dir auf dieser Karte eingezeichnet.

Die schönsten Städte in Vietnam

Saigon

Ho Chi Minh City

Hieß früher Saigon

Fast 9 Millionen Menschen leben in Ho Chi Minh, der größten Stadt Vietnams im Süden des Landes.

Hauptattraktionen der Stadt sind der Ben Than Market, das Kriegsmuseum und das Verkehrschaos mit den unzähligen Motorrädern.

Die besten Tipps für Saigon
Typische Straße mit Motorrädern in Hanoi

Hanoi

Die Hauptstadt Vietnam

Ganz im Norden des Landes befindet sich die Hauptstadt vom Vietnam: Hanoi. Genau wie Saigon auch, ist die Stadt voller Menschen, Mopeds und insgesamt total chaotisch.

Aber genau dieses Durcheinander ist auch das coole und einzigartige an einer Großstadt in Vietnam.

Zudem hat Hanoi eine richtig tolle Altstadt zu bieten sowie viele schöne Parks und Seen.

Blick auf süße Häuschen von Hoi An

Hoi An

Schöne süße Stadt am Meer

Hoi An befindet sich so ziemlich genau zwischen Saigon und Hanoi und ist für uns so etwas wie das vietnamesische Venedig.

Denn durch die Stadt fließen sehr viele Kanäle und gemeinsam mit der schönen, gut erhaltenen Altstadt ist Hoi An ein echtes Highlight.

Besonders toll finden wir auch den Nachtmarkt und die Japanische Brücke.

Warum sich eine Reise nach Vietnam unbedingt lohnt

  • Vietnamesisches Essen – insbesondere das Streetfood – ist hervorragend
  • Das Motorradchaos in einer Großstadt in Vietnam musst du einfach mal erlebt haben
  • Vietnam hat tolle Paradiesstrände und spektakuläre Landschaften zu bieten
  • Vietnam ist – wie die meisten Länder in Südostasien – ein günstiges und sicheres Reiseland

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Vietnam

Die berühmte Goldene Brücke, die von einer Hand gehalten wird

Die Goldene Brücke

Von riesigen Händen getragen

Na wenn das mal nicht eine coole Fußgängerbrücke ist, wissen wir auch nicht weiter. Die Goldene Brücke in Da Nang.

Sie befindet sich in einer schwindelerregenden Höhe von 1400 Metern und ist 150 Meter lang.

Die Goldene Brücke ist ein super Fotospot, aber deswegen leider auch sehr überlaufen.

Reisfelder in Sapa in Nordvietnam

Reisterrassen von Sapa

Wunderschöne Berglandschaft

Was Weinstöcke bei uns an der Mosel sind, sind die Reisterrassen in Vietnam. Besonders schön sind diese in Sapa, einem schönen Ort im Nordwesten des Landes.

Hier kannst du wunderschöne Wandertouren unternehmen und tolle Fotos von den Reisterrassen schießen.

Zudem leben in der Bergregion viel ethnische Minderheiten, was Sapa auch kulturell total spannend und interessant macht.

Halong Bucht mit coolen Bergen und kleinen Häuschen

Halong Bucht

Kalksteininseln und strahlend grünes Wasser

Die Halong Bucht ist die mit Abstand schönste und außergewöhnlichste Bucht in Vietnam.

Mit ihren 2000 Kalksteininseln in außergewöhnlicher Form sowie spannenden Höhlen und Grotten sollte die Halong Bucht bei deiner Vietnam Reise auf jeden Fall auf deiner Liste stehen.

Sie befinden sich im Nordosten Vietnams, etwa 170 Kilometer von Hanoi entfernt.

7 spannende Fakten über Vietnam

  1. Etwa 40 Prozent aller Vietnamesen heißen Nguyen mit Nachnamen
  2. In keinem Land der Welt gibt es so viele Motorräder pro Kopf wie in Vietnam
  3. Blasse, weiße Haut ist ein Schönheitsideal in Vietnam – gebräunte Haut bedeutet, dass man viel im Freien arbeitet, was nicht sehr angesehen ist
  4. Vietnam ist der größte Exporteur von Cashewkernen weltweit
  5. Die Son Doong Höhle ist die größte auf der ganzen Welt
  6. Eine Straße in einer vietnamesischen Großstadt zu überqueren, ist nicht einfach
  7. Es ist unhöflich, in Vietnam mit dem Finger auf andere Menschen zu zeigen

Die schönsten Strände in Vietnam

Palmen und schöne Liegen am Strand von Bai Sao

Phu Quoc

Trauminsel im Golf von Thailand

Die größte Insel Vietnams liegt vor der Küste Kambodschas und hier jagt ein Paradiesstrand den nächsten.

Einer der bekanntesten und schönsten Strände ist der Sao Beach im Süden von Phu Quoc. Das glasklare Wasser ist einfach perfekt zum Schwimmen und Schnorcheln.

Leider hat der Tourismus aber bereits seine Spuren hinterlassen, denn an einigen Stellen liegt viel Müll herum und alles am Strand – wirklich alles – kostet Geld.

Strandpanorama von Con Dao

Con Dao

Inselgruppe im Süden des Landes

Noch etwas weiter vom Festland entfernt liegen im Südchinesischen Meer die Con Dao Inseln. Sie sind weniger touristisch und die Strände zum Teil menschenleer.

Hier kannst du an den Traumstränden noch richtig die Ruhe genießen.

Besonders schön ist der Strand Bai Nhat. Im Hintergrund erblickst du von dort den sogenannten Liebesberg.

Langer Strand von Nha Trang

Nha Trang

Etwa 6 Kilometer langer Sandstrand

Der Küstenort Nha Trang ist ein richtiger Allrounder. Zum einen weil der Stadtstrand von Nha Trang einer der schönsten Strände in Vietnam ist und zum anderen weil es hier super viel zu entdecken gibt.

Denn in Nha Trang findest du tolle Riffe zum Tauchen, ein wildes Nachtleben sowie alte Tempel und Ruinen.

Anreise nach Vietnam

Vietnam ist ein gängiges Reiseziel – viele große Fluglinien, wie z.B. Lufthansa oder Vietnam Airlines bieten Direktflüge nach Hanoi oder Ho-Chi-Minh-Stadt unter anderem von Frankfurt, aber auch von München oder Berlin aus an.

Per Direktverbindung bist du dabei in 10-11 Stunden in Vietnam. Neben Direktflügen kannst du auch über Flüge mit Zwischenstopps über Bangkok oder Singapur nehmen. Diese sind meist etwas günstiger.

Wir buchen unsere Flüge am liebsten über die Flugsuchmaschine Skyscanner.

Zur Flugsuche: Skyscanner

Welche Dokumente brauche ich für die Einreise?

Um nach Vietnam zu reisen, brauchst du einen gültigen Reisepass, der auch noch mindestens 6 Monate nach deinem Urlaub gültig sein muss.

Um nach Vietnam zu reisen, brauchen deutsche Staatsbürger bei einem Aufenthalt von maximal 15 Tagen derzeit kein Visum. Die Regeln werden aber immer wieder geändert, also informiere dich am besten genau.

Falls du länger bleiben möchtest, musst du das normale Touristenvisum beantragen, welches für einen Zeitraum von einem oder drei Monaten gültig ist. Das geht per Post bei der vietnamesischen Botschaft in Berlin oder im Konsulat in Frankfurt.

Fortbewegung in Vietnam

Die öffentlichen Verkehrsmittel in Vietnam sind preiswert und du kannst damit alle wichtigen Orte super erreichen.

Vietnam mit dem Zug

Züge sind eine klasse Option, in Vietnam zu reisen. Denn sie sind komfortabel und auch gar nicht so teuer. Gerade für längere Fahrten empfehlen wir dir eine Reise mit dem Zug.

Tickets kannst du an Bahnhöfen kaufen oder online. Sie sind reservierungspflichtig und du kannst zwischen verschiedenen Sitzen wählen.

Für die Strecke Ho Chi Minh City – Nha Trang brauchst du zum Beispiel etwa 7:30 Stunden und bezahlst für den günstigsten Sitz um die 261.000 VND (11 Euro). 

Für den Ticketkauf empfehlen wir dir die Seite Baolau.

Wirklich schnell sind die Züge allerdings nicht. Wenn du also nicht 32 Stunden im Zug sitzen möchtest, dann solltest du statt der berühmten, wunderschönen Strecke von Hanoi nach Ho Chi Minh City lieber auf einen Inlandsflug zurückgreifen.

Vietnam mit dem Bus

Der Bus ist die günstige, aber auch unbequemere Alternative für deine Vietnam Reise. Aber auch das Busnetz ist in Vietnam sehr gut ausgebaut. Für kurze Strecken und Ausflüge können wir dir den Bus daher auf jeden Fall empfehlen.

Die beste Reisezeit für Vietnam

Das Klima kann in Vietnam recht unterschiedlich sein: im Norden herrscht von Oktober bis Ende März die Trockenzeit, es kann jedoch besonders in den hohen Bergregionen sehr kalt werden.

Unerträglich heiß und feucht wird es zwischen Juli und September in Hanoi. Wir empfehlen daher, Hanoi im Hochsommer zu meiden.

Im Zentrum Vietnams bieten die Monate zwischen Januar und Ende August perfektes Reisewetter.

An der Südküste herrscht ein tropisches Klima, das heißt, du kannst diese also eigentlich jederzeit besuchen.

FAQ

Wie groß ist Vietnam?

Vietnam ist geographisch recht schmal und schmiegt sich s-förmig an seine angrenzenden Nachbarländer an.

Die Fläche beträgt dabei 331.690 km2. Damit ist es nur ein bisschen kleiner als Deutschland (357,376 km2) – die Einwohnerzahl ist jedoch größer: in Vietnam leben derzeit etwa 95.415.000 Menschen (Schätzung, Stand 2017).

Was ist die Hauptstadt von Vietnam?

Die Hauptstadt Vietnams ist Hanoi. Sie ist nach Ho- Chi-Minh-Stadt die zweitgrößte Stadt Vietnams mit etwa 7,7 Millionen Einwohnern.

Zum Vergleich: Ho-Chi-Minh-Stadt hat etwa 8,6 Millionen Einwohner.

Welche Sprachen spricht man in Vietnam?

Amtssprache Vietnams ist Vietnamesisch, welches von einem Großteil der Bevölkerung gesprochen wird. Die vietnamesische Sprache selbst wird dabei seit 1945 in einem lateinischen Alphabet geschrieben.

Neben Vietnamesisch wird oftmals Französisch als erste Fremdsprache an Schulen unterrichtet, bedingt durch die langjährige französische Kolonialzeit.

Auch Englisch ist mittlerweile weit verbreitet: zwar bestand eine langjährige Feindschaft zwischen den USA und Vietnam, ein Großteil des Tourismus stammt jedoch aus englischsprachigen Ländern.

Wie ist die Zeitumstellung in Vietnam?

Vietnam liegt in der Zeitzone UTC+7. Da es keine Umstellung auf Sommer-und Winterzeit gibt, ist Vietnam uns im Winter 6 und im Sommer 5 Stunden voraus.

Wie heißt die Währung in Vietnam?

In Vietnam zahlst du mit vietnamesischen Dong (VND). Ein Euro entsprechen dabei etwa 23.352 VND.

Nach deiner Vietnam Reise vielleicht noch ein weiteres Reiseziel?

  1. Königspalast in Luang Prabang

    Reise nach Laos

  2. Strand auf Koh Kho Khao

    Reise nach Thailand

  3. Shwedagon Pagode Yangon

    Reise nach Myanmar

  4. Kuala Lumpur Markt

    Reise nach Malaysia