15 coole Aktivitäten und Ausflüge auf Teneriffa

Was tun auf Teneriffa? Gar nicht so einfach, denn Aktivitäten auf Teneriffa gibt es viele - du hast die Qual der Wahl. Wir zeigen dir deshalb unsere 15 Favoriten der besten Ausflüge auf Teneriffa.

Du fragst dich, was du auf Teneriffa alles unternehmen kannst? Sehr viel!

Von Wassersport und Whale Watching bis hin zum Wandern auf dem Teide ist wirklich etwas für jeden dabei. Dadurch bleibst du nicht nur aktiv, sondern siehst auch einige Teneriffa Highlights.

Wir geben dir unsere Tipps für die 15 besten Ausflüge und Aktivitäten auf Teneriffa – aktuell, vielfältig und mit Spaßgarantie.

#1 Whale Watching mit Schnorchel-Stop

Nur anschauen reicht dir nicht, du willst ganz in die schöne Unterwasserwelt auf Teneriffa eintauchen? Bei dieser Tour fährst du an der Höhle der Liebe vorbei. Dort machst du einen Badestopp und kannst unter Wasser Fische, Riffe und mit etwas Glück vielleicht sogar Meeresschildkröten entdecken.

Viele Whale Watching Touren auf den Kanaren locken Wale und Delfine mit Fressen an. Das stört allerdings das natürliche Zugverhalten der Meerestiere und stellt eine Gefahr für die Arterhaltung dar.

Allerdings nicht bei dieser Tour: Das Schiff wurde mit der Flagge Blaues Boot ausgezeichnet, was bedeutet, dass diese Tour besonders nachhaltig ist und die Tiere nicht in ihrem natürlichen Lebensraum bedroht.

Nicht vergessen: Denk unbedingt an deine eigene Schnorchel Ausrüstung, die ist nämlich nicht im Ticket enthalten.

Ab Los Christianos: Whale Watching und Schnorcheln

Wale im Meer
Wale zu beobachten gehört zu den Top Highlights auf Teneriffa

#2 Wal und Delfin Tour mit Unterwasser-Beobachtung

Ein U-Boot ist es zwar nicht, aber mit einer Tour auf diesem Katamaran kommst du dem Gefühl schon ganz schön nah. Denn im Bug des Schiffs gibt es Unterwasserfenster, sodass du die Tiere noch besser beobachten kannst.

Falls du keinen Mietwagen hast und im Süden Teneriffas übernachtest, kannst du bei dieser Tour auch gleich einen Transfer dazubuchen.

Zur Wal und Delfin Tour mit Unterwasser-Beobachtung

Whale Watching Azoren
Mit etwas Glück bekommst du die großen Meeressäuger sogar vor die Linse

#3 Loro Parque

Der Loro Parque auf Teneriffa ist eine Mischung aus Zoo und Aquarium.

Der Park hat beherbergt so ziemlich jede Tierart: pinke Flamingos, Gorillas und Löwen, verschiedene Reptilien und Fische. Bekannt ist der Park vor allem für seine riesige Sammlung an exotisch bunten Papageien.

Wir persönlich sehen Zoos generell recht kritisch, da die Tiere in zu kleinen Gehegen anstelle ihres natürlichen Lebensraums gehalten werden. Gerade der Loro Parque fällt da auf, denn er bietet als letztes Aquarium auf der ganzen Welt noch eine Orca-Show an.

Nichtsdestotrotz gehört der Park zu den beliebtesten Ausflugszielen auf Teneriffa und Kinder werden einen Tag im Loro Parque sicher lieben.

Eintritt in den Loro Parque

#4 Tagestour nach La Gomera

Die Kanarischen Inseln liegen recht nah bei einander und La Gomera liegt gleich neben Teneriffa, sodass sich ein Tagesausflug nach La Gomera definitiv lohnt. Die Überfahrt mit der Schnellfähre von Teneriffas Süden dauert etwa 50 Minuten.

La Gomera ist bekannt für ihre üppige und tiefgrüne Vegetation. Deshalb ist ein Ausflug in den Nationalpark Garajonay und den Wald El Cedro ein absolutes Muss.

Mittags machst du einen Stopp am höchsten Punkt der Insel und hast Zeit für ein Mittagessen mit fantastischer Aussicht über die Insel.

Auf dem Rückweg passiert du einige kleine Dörfer und besuchst die Kirche von Asunción, wo schon Christoph Kolumbus gebetet hat.

Nicht vergessen: Personalausweis oder Reisepass mitnehmen! Den brauchst du unbedingt für die Fähre.

Zum Tagesausflug nach La Gomera

Aussichtspunkt Mirador de Abrante auf La Gomera
Spektakuläre Aussicht vom Mirador de Abrante auf der Insel La Gomera

#5 Weingutführung mit Käseverkostung

Wein ist eins der wichtigsten Exportgüter von Teneriffa und der Kanaren im Allgemeinen. Das liegt daran, dass Vulkanerde besonders fruchtbar ist und sich das milde Klima hervorragend für den Weinanbau eignet. Deshalb sind Weintouren auf Teneriffa ähnlich beliebt wie beispielsweise in der Toskana.

Bei dieser Weintour darfst du eines der traditionsreichsten Weingüter der Kanaren besuchen. Bereits seit den 1750er Jahren wird hier von der Familie Monje Wein produziert.

Du erfährst alles über die Geschichte des Weinguts und die Besonderheiten des Kanarischen Weinanbaus.

Eine Kostprobe darf natürlich auf keinen Fall fehlen: Du kannst vier verschiedene Weinsorten kosten und dazu typisch kanarischen Ziegenkäse schnabulieren.

Zur Wein- und Käseverkostung in Tacaronte

Weinverkostung
Bei einer Weingutführung erfährst du alles über die Geschichte des Kanarischen Weinanbaus

#6 Tandem-Paragliding-Flug

Eine weitere, sehr beliebte Teneriffa Aktivität ist das Paragliding. Das wird vor allem im Süden an der Costa Adeje angeboten.

Nach einer kurzen Einweisung bekommst du deine Ausrüstung und fliegst auf eine Höhe von 700 Metern hinauf. Gemeinsam mit deinem Paragliding-Piloten gleitest du in der Luft über einige der Top Attraktionen Teneriffas wie den Barranco de Infierno und siehst den Teide aus einer ganz neuen Perspektive.

Dein Flug dauert etwa 15 bis 20 Minuten und du bist in den sicheren Händen deines erfahrenen Tandem-Partners. Wenn du Lust hast, kannst du den Schirm auch mal selbst lenken.

Costa Adeje: Zum Tandem-Gleitschirmflug 

Tandem-Paragliding Flug Teneriffa
Nichts für schwache Nerven: Ein Tandem-Paragliding Flug mit den Bergen als Kulisse (© Manawa.com – Fotovuelo Paragliding & Paratrike)

#7 Jeep Safari durch den Teide

Bei dieser Tour begibst du dich auf eine achtstündige Tour durch den Teide Nationalpark und zwar in einem Jeep mit Allrad Antrieb.

Die Tour ist ideal, wenn du Spaß an einem kleinen Off-Road Abenteuer hast. Mit dem Jeep kommst du außerdem an Orte, die dein normaler Mietwagen nicht schafft.

Da dein Guide am Steuer sitzt kannst du dich auch voll und ganz auf die schöne Landschaft konzentrieren und bekommst nebenher noch interessante Infos, die nur ein Einheimischer kennt.

Ab Playas de las Americas: Tagestour mit dem Jeep

#8 Quad Tour

Nur im Jeep mitzufahren reicht dir nicht, du willst lieber selbst ans Steuer? Bei dieser Tour kannst du mit einem Quad durch Wälder und Lavalandschaften poltern.

Der Vorteil dabei ist, dass du gleichzeitig die Insel erkundest und einige der Top Teneriffa Sehenswürdigkeiten siehst. Dazu gehört natürlich der Nationalpark Teide und du fährst bis aus 2.400 Meter Höhe hinauf nach Vilaflor, dem höchsten Dorf Spaniens.

Nicht vergessen: Vergiss auf keinen Fall deinen Führerschein, ohne den darfst du nicht fahren. Außerdem solltest du eine Jacke einpacken, denn auf dem Quad kann es kalt werden.

Zur Quad Tour durch den Teide Nationalpark

Quad Tour auf Teneriffa
Bei einer Quad Tour siehst du die Teneriffa Highlights aus einer anderen Perspektive (© Manawa.com – Tour2b)

#9 Große Teide Sightseeing Tour

Gerade wenn du das erste Mal auf Teneriffa bist, eignet sich eine geführte Tour wie diese. Du wirst von deinem Hotel abgeholt und hast einen erfahrenen Guide bei dir, der dich mit lauter coolen Infos rund um Teneriffa versorgt.

Die Hauptattraktion dieser Tour ist natürlich der Nationalpark Teide mit dem gleichnamigen Vulkan. Der ist das Wahrzeichen der Insel Teneriffa und der höchste Berg in Spanien.

Neben dem Teide siehst du noch andere Top Teneriffa Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel den uralten Drachenbaum Drago Millenario, die Lavapools von Garachico und das Bergdorf Masca.

Nicht vergessen: Auch wenn du mit dem Kleinbus gefahren wirst, gibt es immer wieder Stopps, bei denen du ein Stück laufen musst. Zieh also auf jeden Fall festes Schuhwerk oder Sneakers an.

Zur Teide Sightseing Tour mit Transfer

Mondlandschaft und Vulkan
Im Nationalpark gibt es 38 offiziellen Wanderrouten, mit einer geführten Tour bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite

#10 Sternenbeobachtung und Teide bei Nacht

Die NASA bezeichnet den Teide als Fenster zum Universum und das nicht ohne Grund. Von hier aus hast du einen einmaligen Blick auf den Sternenhimmel mit der Milchstraße.

Bei dieser Tour kannst du den Nachthimmel außerdem durch ein Teleskop beobachten. Deine Guides erklären dir dabei die verschiedenen Konstellationen und alte Mythen über die Sterne.

Wenn du willst, kannst du außerdem ein typisch kanarisches 3-Gänge-Menü auf dem Hinweg dazu buchen oder einen Sekt zum Sonnenuntergang. Gerade bei einem Pärchenurlaub dürfte das super ankommen.

Zur Night Sky Star Safari im Teide

#11 Seilbahnfahrt auf den Teide

Wenn du Urlaub auf Teneriffa machst, ist der Pico del Teide natürlich das Highlight überhaupt. Allerdings ist er mit 3.715 Metern nicht ganz einfach zu erklimmen und eher etwas für begnadete Sportler.

Muss aber auch gar nicht sein, denn bei dieser Tour überwindest du mit der Seilbahn 1.200 Höhenmeter. Nach der Seilbahn musst du noch mal 170 Höhenmeter zu Fuß aufsteigen. Dafür wirst du oben auch mit dem wohl besten Panorama auf Teneriffa belohnt.

Normalerweise musst du 12 Euro bezahlen, um den Pico del Teide besteigen zu dürfen. Die Gipfelgenehmigung sowie dein Ticket für die Seilbahn ohne Anstehen sind aber schon in der Tour enthalten.

Nicht vergessen: Zieh auf jeden Fall bequeme Wanderschuhe an und nimm eine warme Jacke mit. Außerdem brauchst du deinen Reisepass bzw. Personalausweis.

Zur Wandertour auf den Teide mit Seilbahnfahrt

Seilbahn auf den Teide auf Teneriffa
Von der Seilbahn kannst du einen fantastischen Ausblick auf den Teide Nationalpark genießen

#12 Gipfelbesteigung des Teide

Du willst mal wieder richtig an deine sportlichen Grenzen gehen? Dann kannst du den Teide natürlich auch komplett zu Fuß erklimmen.

Dabei sei aber gleich gesagt: Du musst gut 1.500 Höhenmeter nur bergauf überwinden und das bei teilweise losem Geröllboden. Du solltest diese Tour also nur machen, wenn du eine gute Kondition hast und trittsicher bist.

Wenn du den Gipfel aber erreicht hast, wirst du diesen Ausflug auf Teneriffa so schnell sicher nicht mehr vergessen und kannst erst mal die Aussicht genießen, bevor es wieder mit der Seilbahn zum Parkplatz zurück geht.

Deine Gipfelgenehmigung und das Ticket für die Seilbahn sind auch bei dieser Tour bereits inklusive.

Nicht vergessen: Für die Tour musst du Wanderschuhe, wetterfeste Kleidung, Sonnenschutz, ausreichend Wasser und einen Pass mitnehmen. Wanderschuhe kannst du gegen Gebühr auch leihen.

Zur Gipfelbesteigung des Teide

Teneriffa: Blick auf den Teide Vulkan
Für die Gipfelbesteigung des Teide solltest du gute Kondition und die richtige Ausrüstung mitbringen

#13 Tauchen im Schildkrötengebiet

Wenn du der Unterwasserwelt ganz nah sein willst, aber noch keine Erfahrung im Tauchen hast, ist dieser Tauchgang für Anfänger ideal.

An Land werden dir die wichtigsten Infos zum Tauchen mit Sauerstoffflasche erklärt und dein zertifizierter Tauchlehrer ist immer an deiner Seite.

Dann geht’s ab ins Wasser, wo du bis zu einer Tiefe von 7 Metern tauchst. Dabei kannst du tolle Riffe und Fische sehen und mit etwas Glück sogar Schildkröten und Rochen.

Nach deinem Tauchgang kannst du außerdem noch in einer Lagune schnorcheln gehen, die zu einer der Top Locations weltweit dafür gehört.

Für dein Equipment ist auf dem gesamten Ausflug gesorgt.

In Puerto de Colon: Taucherlebnis für Anfänger

Tauchen auf Teneriffa
Mit etwas Glück kannst du beim Tauchen sogar Meeresschildkröten entdecken

#14 Surfunterricht in El Médano

Wellenreiten ist einfach ein unbeschreibliches Gefühl und die Bedingungen auf Teneriffa machen die Insel zu einem idealen Ort, um mit dem Surfen anzufangen oder dein Level zu verbessern.

Bevor es ab in die Wellen geht, gibt es eine kleine Theorieeinheit, um deine Fähigkeiten erst mal an Land einschätzen zu können. Im Wasser ist dein Surfcoach stets an deiner Seite und hilft dir, viele Wellen zu bekommen und gibt dir nützliche Tipps.

Während du surfst, werden auch Fotos von dir geschossen, sodass es nach dem Unterricht noch eine Fotoanalyse gibt. So siehst du selbst, wie du dich verbessern kannst und hast gleich ein paar tolle Erinnerungsfotos.

In Playas de las Américas: Surfunterricht für alle Levels

Surfkurs Teneriffa
Bei einem Surfkurs kannst du erste Erfahrungen beim Wellenreiten sammeln

#15 Kajak Safari mit Meeresschildkröten

Whale Watching Touren gibt es en masse auf Teneriffa. Wenn du aber nach einer Variante suchst, bei denen die Meerestiere nicht durch motorisierte Boote und große Touristengruppen gestört werden, dann ist eine Kajak Safari wie für dich gemacht.

Mal ganz abgesehen vom ökologischen Aspekt macht Kajakfahren einfach richtig Spaß!

Du paddelst mit deinem Guide entlang der Klippen von Guaza und machst zwischendurch einen Stopp, um mit Schnorchel und Flossen ins Wasser zu springen. Mit etwas Glück siehst du Meeresschildkröten und andere Tiere.

Ab Los Cristianos: Kajak Safari

Kajak Tour Teneriffa
Bei einer Kajak-Tour hast du die Möglichkeit an Meerestiere ganz ah ranzukommen (© Manawa.com – Xplore Tenerife)

Hast du noch mehr Tipps für Aktivitäten oder Ausflüge auf Teneriffa?

Das waren unsere Top 15 Teneriffa Aktivitäten. Warst du auch schon mal auf der Insel? Was waren deine liebsten Unternehmungen? Berichte uns mehr von deinen Ausflugszielen auf Teneriffa in den Kommentaren, wir freuen uns riesig!