Die 6 schönsten Strände in der Nähe von Rom

Du möchtest in Rom auch mal an den Strand? Gute Idee! Das Meer ist nur einen Katzensprung entfernt und es gibt in der Umgebung von Rom einige sehr schöne Strände. Wir verraten dir, welche Rom Strände sich auf jeden Fall lohnen.

Kann man Rom mit einem Strandurlaub verbinden? Auf jeden Fall!

Das Zentrum von Rom liegt nicht direkt am Meer, aber bis zur Küste sind es keine 30 Kilometer. Wenn du also das Kolosseum und die anderen wichtigen Sehenswürdigkeiten Roms schon besichtigt hast und jetzt am Strand entspannen willst, dann geht das ganz leicht.

Egal ob es nur ein Tagestrip sein soll oder du einen richtigen Strandurlaub mit Übernachtung planst: die folgenden Strände in der Nähe von Rom eignen sich dafür perfekt.

Karte der besten Strände in der Umgebung von Rom

Damit du eine Vorstellung bekommst, wo die Strände in der Nähe von Rom geographisch liegen, haben wir sie dir in eine Karte eingezeichnet.

Alle Strände auf dieser Karte kannst du innerhalb von 1-2 Stunden ab dem Zentrum von Rom erreichen. Lediglich für die Insel Ponza brauchst du ein wenig länger.

Die schönsten Strände in der Nähe von Rom
Die schönsten Strände in der Nähe von Rom

Ostia

Strand Ostia in Rom
Ostia ist der perfekte Strand in der Nähe von Roms Innenstadt für einen kurzen Tagesausflug ans Meer

Ostia ist noch ein Stadtteil von Rom und deshalb ist Lido di Ostia der Strand der Römer schlechthin.

Der Strand ist ein typischer Stadtstrand: Nicht der schönste, aber dafür gut ausgestattet und aus dem Zentrum gut zu erreichen.

Es gibt viele Restaurants, Hotels und Nachtclubs. Im Sommer ist es in Ostia vor allem an Wochenenden und Feiertagen proppenvoll, denn viele Römer strömen dann hier an die Küste.

Aus Ostia brauchst du übrigens mit dem Taxi keine 10 Minuten zum Flughafen Fiumicino. Der Ort eignet sich also super, wenn du nach deinem Strandurlaub direkt zum Flughafen musst.

So kommst du nach Ostia:

Ab Rom Termini nimmst du die U-Bahnlinie B und an der Station Piramide steigst du in den Regionalzug um. In Ostia bei der Haltestelle Stella Polare aussteigen. Von hier sind es 5 Minuten zu Fuß zum Strand. Die Anreise dauert insgesamt circa 50 Minuten.

Unser Hoteltipp in Ostia: 

Das Fly Déco Hotel steht direkt an der Strandpromenade und hat eine tolle Dachterrasse mit Blick aufs Meer.

Santa Severa

Der Strand Santa Severa in der Nähe von Rom
In der Burg Santa Severa kannst du direkt am gleichnamigen Strand Santa Severa übernachten – näher dran geht nicht!

Der lange Sandstrand von Santa Severa befindet sich nördlich von Rom. Am südlichen Ende des Strandes befindet sich die Burg Santa Severa, die sowohl ein Museum beherbergt, als auch Übernachtungsmöglichkeiten bietet.

Der Ort Santa Severa selbst ist typischer Badeort: es gibt eine lange Strandpromenade, viele Cafés und Restaurants mit Blick auf das Meer und einige Hotels.

Südlich der Burg gibt es einen langen, freien Strand mit kaum Infrastruktur und schwarzem Sand. Hier gibt es auch einen FKK-Strand.

Santa Severa eignet sich also gut, wenn du Infrastruktur, aber auch Entspannung suchst.

So kommst du zum Strand von Santa Severa:

Aus Rom fährt ein Regionalzug direkt zum Bahnhof von Santa Severa. Die Fahrt dauert circa eine Stunde.

Unser Hoteltipp in Santa Severa: 

Neben den Zimmern in der Burg können wir in Santa Severa noch das kleine Wellness Bed & Breakfast Baia Benessere empfehlen.

Santa Marinella

Strand Santa Marinella Rom
Mit dem Zug bist du aus Rom in einer Stunde am Strand Santa Marinella

Santa Marinella liegt nur ein kleines Stück weiter nördlich von Santa Severa.

Die Gewässer von Santa Marinella zählen zu den saubersten der Region. Der Strand teilt sich auf in sandige und felsige Abschnitte. Du kannst hier also bei Bedarf auch wunderbar schnorcheln und tauchen.

Der Meeresgrund vor der Küste von Santa Marinella bietet außerdem beste Bedingungen für Wellengang, weshalb der Badeort auch bei Surfern sehr beliebt ist.

Direkt vor dem Ort befinden sich Wellenbrecher vor dem Strand, sodass man auch mit kleinen Kindern in ruhigen Wasser gut baden kann.

Santa Marinella selbst ist ein richtig hübsches Städtchen mit Yachthafen, einer Burg und vielen Restaurants.

So kommst du nach Santa Marinella:

Aus Rom Termini fährt der Regionalzug Richtung Genua oder Pisa direkt nach Santa Marinella. Die Fahrt dauert circa eine Stunde.

Unser Hoteltipp in Santa Marinella:

Wir können das kleine Boutique Hotel Le Palme mit Privatstrand und eigenem Restaurant empfehlen.

Anzio

Strand Anzio in Rom
Mit dem Zug aus Rom bist du in weniger als einer Stunde am Strand von Anzio und kannst dort italienisches Strandfeeling genießen

Südlich von Rom befinden sich der beliebte Badeort Anzio.

Auch hier ist das Meer wunderbar sauber und klar und neben seinen Stränden bietet Anzio auch einige Sehenswürdigkeiten. Hier befinden sich zum Beispiel die Überreste der Villa des römischen Kaisers Nero sowie die Höhlen von Nero.

Außerdem lohnt sich auch ein Besuch des direkt angrenzenden Badeortes Nettuno, der eine sehr hübsche mittelalterliche Altstadt hat.

Anzio und Nettuno eignen sich also durch die kurze Anfahrt sowohl für einen Tagestrip, als auch für einen längeren Strandurlaub, da es auch einiges zu besichtigen gibt.

So kommst du nach Anzio:

Aus Rom Termini erreichst du Anzio mit einem direkten Regionalzug in weniger als einer Stunde. Nach Nettuno sind es lediglich 10 Minuten mehr.

Unsere Hoteltipps in Anzio:

Die Auswahl an Hotels ist in Anzio und Nettuno sehr klein. Eine sehr hübsche Pension in Strandnähe ist die Villa Sarsina.

Ponza

Strand auf der Insel Ponza
Auf der kleinen Insel Ponza findest du einige der schönsten Strände Italiens – unser Geheimtipp für den Strandurlaub in der Nähe von Rom

Wenn du länger als nur einen Tag Zeit hast, kannst du aus Rom sogar Strandurlaub auf einer Insel machen. Und das sogar ohne Auto!

Die Rede ist von der kleinen Insel Ponza, die einige der schönsten Strände Italiens zu bieten hat. Sie liegt circa 50 Kilometer vom Festland entfernt und ist bei Römern ein beliebtes Urlaubsziel. Internationale Touristen findest du hier weniger, die Insel ist also ein ziemlicher Geheimtipp.

Hier gibt es weiße Sandstrände, zerklüftete Steilküsten, Höhlen, Wanderwege und das hübsche Örtchen Ponza mit seinen bunten Häusern. Im August wird es hier proppenvoll, aber wenn du im Mai, Juni oder September da bist, kannst du hier richtig entspannte Dolce Vita genießen.

So kommst du nach Ponza:

Der nächste Hafen für Fähren nach Ponza ist Anzio. Anzio kannst du aus Rom mit dem Direktzug oder mit dem Auto erreichen, auf der Fähre kannst du auch das Auto mitnehmen. Die Überfahrt nach Ponza dauert circa 1,5 Stunden. Tickets gibt es hier oder am Hafen von Anzio.

Unser Hoteltipp auf Ponza:

Das Bed & Breakfast Villa Ersilia liegt nur einen kurzen Fußweg vom Hafen von Ponza entfernt und bietet einen tollen Garten mit Blick auf das Meer.

Sperlonga

Strand Sperlonga in der Nähe von Rom
Der Sandstrand von Sperlonga ist das perfekte Postkartenmotiv – und das nur zwei Autostunden von Rom entfernt

Sperlonga ist sicherlich einer der schönsten Badeorte in der Nähe von Rom. Die Altstadt aus weißen Häuschen und engen Gassen türmt sich über dem Meer und bietet die perfekte Kulisse für romantische Spaziergänge mit Meerblick.

Und obwohl die Gemeinde gerade mal 4000 Einwohner hat, gibt es in dem Ort ziemlich viel zu sehen: Es gibt mehrere Aussichtspunkte, eine Piazza mit Blick direkt auf dem Meer, einen kleinen Yachthafen und einen Aussichtsturm, der noch aus dem 16. Jahrhundert stammt.

In Sperlonga gibt es zwei schöne Sandstrände: südlich des Turms und nördlich des Turms. Beide Strände bieten also mit dem Turm und der Altstadt von Sperlonga die perfekte Kulisse für Urlaubsfotos!

So kommst du nach Sperlonga: 

Sperlonga kannst du aus Rom nur mit dem Auto erreichen, da der Ort keinen Bahnhof hat. Aus Rom dauert die Anfahrt mit dem Auto circa 2 Stunden. Nach Neapel sind es nochmal zwei Stunden, weshalb sich Sperlonga perfekt für einen Zwischenstopp auf einem Roadtrip zwischen Rom und Neapel eignet.

Unser Hoteltipp in Sperlonga:

Das Hotel Corallo befindet sich in der Altstadt von Sperlonga und bietet aus seinen Zimmerfenstern einen tollen Blick auf den Strand und die Küste.

Kennst du noch mehr schöne Strände in der Nähe von Rom?

Das waren unsere Tipps für die schönsten Strände in der Umgebung von Rom. Warst du schon in der Nähe von Rom am Meer und kannst noch einen weiteren Strand empfehlen? Dann hinterlasse uns gerne einen Kommentar!