Oia, Santorini

     

    Dieser Ort ist Teil unseres Guides zu den schönsten Foto-Locations. Weitere tolle Orte in Griechenland findest du hier: Foto-Locations Griechenland.

    Santorini ist die wohl bekannteste Insel in der Ägäis. Die blauen Kuppeln und strahlend weißen Häuser sind als Fotomotiv auf Postkarten jedem bekannt. Selbst wenn andere Inseln damit beworben werden, die Bilder wurden zumeist auf Santorini gemacht. Die Vulkaninsel mit seiner großen Caldera und zwei weiteren Inseln bietet hauptsächlich Kiesstrand, schwarzes Gestein und steile Küsten.

    Tipps zum Fotografieren

    Von Oia (ia, ausgesprochen) hat man den besten Ausblick auf den Sonnenuntergang (Lontza-Kastell). Und weil den Hunderte sehen wollen, ist man nie alleine! Am Strand jedoch verlieren sich meist nur ein paar Einheimische.

    Bei Sonnenaufgang ist man gewöhnlich alleine, bekommt ein wunderbares Licht und leere Gassen!

    Bei einer Kraterwanderung von Oia nach Fira bekommt man sehr viele wunderbare landschaftliche Motive vor die Kamera. Am Hafen Ammoudi, unterhalb von Oia, kann man Fischern am Morgen beim Ausladen und Liefern zusehen. Und JA, sie sehen aus wie man sich echte griechische Fischer vorstellt!

    Fotos

     

    Kennst du auch einen tollen Ort zum Fotografieren in Griechenland?

    Dann registriere dich kostenlos und lege deine Lieblingsorte auf 22places an. Diese Location wurde angelegt von:

    Address:
    Begeisterter Amateurfotograf, der sich nicht festlegen will und alle Facetten der Fotografie ausprobieren will.

    Teile deine Gedanken mit uns!