Unsere Reiseberichte über Österreich

Unser Nachbarland Österreich ist richtig schön!

Die Hauptstadt Wien ist sogar eine unserer absoluten Lieblingsstädte weltweit. Dort gefällt es uns so gut, dass wir immer sofort ins schwärmen geraten, wenn wir von Wien erzählen.

Außer Wien hat Österreich natürlich noch mehr zu bieten. Berge zum Beispiel. Wir sind zwar nicht die großen Wanderer, aber in Österreich haben wir mal eine Ausnahme gemacht.

Wir fahren die Berge aber trotzdem im Winter lieber runter, als im Sommer hochzulaufen.

Wenn du eine Reise nach Österreich planst, dann bist du hier genau richtig. In unseren Blogartikeln über Österreich findest du ganz viel Schwärmerei über Wien, aber auch Einblicke in andere österreichische Gegenden.

Jenny und Basti

Hey! Wir sind Jenny & Basti

Weltenbummler, Reisefotografen, Vollzeit-Blogger und Sonnenkinder. Auf 22places berichten wir von unseren Reisen und geben dir einfach umsetzbare Tipps zum Fotografieren: Mit viel Liebe zum Detail, inspirierend, authentisch und vor allem: immer ehrlich. In unserem Online-Fotokurs zeigen wir dir, wie du selbst ganz einfach wunderschöne Fotos machen kannst.

Erfahre mehr über uns!

Reiseinfos für Österreich im Überblick

Österreich ist wirklich einfach zu bereisen, aber ein paar hifreiche Tipps haben wir natürlich auch hier für dich.

Anreise nach Österreich

Österreich lässt sich neben dem Auto auch sehr gut mit dem Zug und dem Flugzeug erreichen.

Wien befindet sich im Osten Österreichs und ist von Deutschland aus doch recht weit entfernt. Hier gibt es aber sehr gute Flug- und Zugverbindungen, sodass du Wien bequem und schnell erreichen kannst.

Die ländlichen Gebiete sind oft nicht so gut an das Bahnnetz angebunden, sodass für Wanderer und Skifahrer das Auto oft die beste Option zur Anreise ist.

Sprache in Österreich

Wir lieben die österreichische Aussprache! Vor allem der Wiener Dialekt hat so eine sympathische Verschmitztheit, die man einfach mögen muss.

Im Österreichischen gibt es für uns Deutsche aber trotzdem einige sehr ungewöhnliche Ausdrücke.

Versuche zum Beispiel einfach mal, einen Kaffee in Österreich zu bestellen. Du hast die Wahl zwischen einem Mokka, einem kleinen Braunen und einem großen Braunen, einem Verlängerten oder einer Melange. Gar nicht so einfach.

Da wir dich aber nicht im Regen stehen lassen wollen, hier eine kurze Erklärung:

Mokka: Ein kleiner schwarzer Kaffe, ähnlich einem Espresso, aber mit etwas mehr Wasser.
Kleiner Brauner: Ein Mokka mit Milch.
Großer Brauner: Ein doppelter Mokka mit Milch.
Verlängerter: Ein großer, schwarzer Kaffee.
Melange: Die österreichische Variante eines Capuccino.

Ein anderes österreichisches Wort, das wir in Deutschland so nicht kennen, ist „heuer“. Das bedeutet „in diesem Jahr.“

Zum Abschluss noch eine wichtige Redewendung, die eigentlich immer passt: „Das geht sich aus.“ Das bedeutet so viel, wie „Passt schon“ und kann universell eingesetzt werden.

Österreichische Küche

Österreich ist nicht nur schön, in Österreich gibt es auch sehr leckeres Essen. Ein Wiener Schnitzel gehört natürlich zu einem Besuch in Österreich einfach dazu.

Vor allem an süßen Leckereien gibt es in Österreich eine riesige Auswahl: Apfelstrudel, Kaiserschmarrn und Sachertorte sorgen dafür, dass du nach deinem Österreich-Urlaub nicht schlanker bist als vorher.

Geld und Reisekosten in Österreich

In Österreich wird mit Euro bezahlt. Geldautomaten gibt es an vielen Orten.

Das Preisniveau in Österreich ist dem deutschen Niveau sehr ähnlich.

Die beste Reisezeit für Österreich

Österreich ist das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel. Im Sommer kommen die Wanderer und im Winter die Skifahrer.

Viele Regionen in den Bergen haben deshalb das ganze Jahr über Hochsaison.

Grundsätzlich ist das Wetter aber sehr ähnlich zu Deutschland. Ein Städtetrip nach Wien oder Salzburg ist in der Zeit von März/April bis September/Oktober am Schönsten, aber auch zur Vorweihnachtszeit sind viele österreichische Städte einen Besuch wert.

Die Aussicht von der Gloriette Lünersee Wolken Riesenrad Wien Jause Das Wiener Riesenrad im Prater Weg Muttjöchle Kleines Café am Franziskanerplatz