Die Straßenbahn 28E: Eine Fahrt mit Lissabons Wahrzeichen

Die Straßenbahn 28E ist das Wahrzeichen von Lissabon. Eine Fahrt mit der Tram gehört zu jeder Städtereise nach Lissabon dazu. In diesem Artikel geben wir dir alle Infos und Tipps rund um die Fahrt mit der Tram 28E.

Die Straßenbahnlinie 28E ist das Wahrzeichen von Lissabon. Eine Fahrt mit der laut rumpelnden Tram, die sich durch die engen Gassen schiebt, gehört zu einem Städtetrip nach Lissabon unbedingt dazu.

In diesem Artikel zeigen wir dir Eindrücke von der Fahrt mit der Straßenbahn 28E und verraten dir alle wichtigen Infos, die du zur Fahrt wissen musst.

Lies alle unsere Artikel über Lissabon"

Strecke und Haltestellen

Die Straßenbahnlinie 28E verkehrt durch nahezu alle Altstadtviertel und fährt an zahlreichen touristisch interessanten Punkten vorbei. Im Stadtbild von Lissabon ist sie kaum wegzudenken.

Spektakulär sind die teilweise sehr steilen Anstiege oder Fahrten durch enge Gassen, bei denen links und rechts der Bahn nur noch wenige Zentimeter Platz zu den Fassaden der Häuser bleiben.

Insgesamt hält die Straßenbahn auf ihrer etwa 7 Kilometer langen Fahrt an 38 Haltestellen. Für die gesamte Strecke braucht die Tram etwa 55 Minuten.

Die Endhaltestellen der Bahn sind Maritim Moniz im Stadtteil Alfama, sowie Campo Ourique (Prazeres) im Westen der Lissaboner Innenstadt.

Straßenbahn Lissabon e28
Die Straßenbahn 28E fährt quer durch die Stadt.

Tickets und Fahrpreise

Eine Einzelfahrt mit der Straßenbahn 28E kostet 2,85 Euro und kann direkt beim Fahrer gekauft werden.

Eine bessere Option ist oftmals ein 24h-Ticket. Das kostet 6,10 Euro und ermöglicht unbegrenzt viele Fahrten mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln.

Neben Straßenbahn, U-Bahn und Bussen kannst du damit u.a. auch mit dem Elevador de Santa Justa fahren.

Das 24h-Ticket gilt übrigens wirklich für volle 24 Stunden. Wenn du es also 15 Uhr kaufst, kannst du es bis zum nächsten Tag 15:00 Uhr benutzen.

Diese Tickets bekommst du allerdings nicht beim Straßenbahnfahrer, sondern musst sie vorher an einem Automaten in einem der U-Bahnhöfe kaufen.

Fahrplan und Fahrzeiten

Die Straßenbahn 28E verkehrt täglich zwischen 6:20 Uhr bis ca. 23 Uhr, an Wochenende fährt die erste Bahn etwas später. Die Bahn fährt etwa in einem 10-Minuten-Rhythmus.

Die Fahrpläne weichen außerdem geringfügig zwischen Winter und Sommer ab.

Tipps zur Fahrt mit der Straßenbahn 28E

Die Fahrt mit der 28E ist mittlerweile eine der Hauptattraktionen in Lissabon. Entsprechend voll sind die Bahnen. Wir empfehlen, so früh wie möglich mit der Bahn zu fahren, da morgens die meisten Touristen noch beim Frühstück sitzen und die Fahrt so deutlich entspannter ist.

Es ist definitiv eine gute Idee, nicht irgendwo zwischendrin in die Straßenbahn einzusteigen. Die Wahrscheinlichkeit ist dann sehr hoch, dass du nur einen Stehplatz bekommst.

Leider ist die Sicht beim Stehen nicht besonders gut, sodass die Fahrt viel von ihrem Reiz verliert. Außerdem ist man die halbe Fahrt damit beschäftigt, sich festzuhalten, denn die Fahrt mit der 28E ist ziemlich rucklig und es kommt oft vor, dass der Fahrer abrupt bremsen muss.

Die besten Chancen auf einen Sitzplatz bieten sich an der Endhaltestelle Campo Ourique, da diese sich etwas außerhalb der Innenstadt befindet. Sehr sehenswert ist übrigens der Friedhof Cemiterio dos Prazeres, der sich direkt an der Endhaltestelle befindet.

Lies unseren Artikel Lissabon Insider-Tipps für mehr Infos zum Friedhof

Alternativen zur Straßenbahnlinie 28E

Die Linie 12E verkehrt baugleichen Waggons und fährt teilweise sogar exakt die gleiche Strecke wie die 28E. Die Linie 12E verkehrt im Kreis und fährt insgesamt etwa 20 Minuten.

Endhaltestelle ist wie bei der 28E die Station Martim Moniz. Neben den regulären Linien gibt es auch zwei Straßenbahnlinien, die speziell für Touristen gemacht sind.

Auch hier erfolgt die Fahrt in historischen Waggons und es werden viele Teile der Altstadt befahren, die auch von der 28E gefahren werden.

Für diese Bahnen werden Hop-on-/Hop-off-Tickets verkauft.

Damit kannst du die Bahn so oft nutzen, wie du möchtest und kannst außerdem verschiedene Busse und Boote nutzen, die ebenfalls touristisch interessante Orte anfahren.

Hier kannst du das Ticket buchen

Straßenbahnfahrerin in Lissabon
Straßenbahnfahrerin in Lissabon

Bist du auch schon mit der Straßenbahn 28E gefahren?

Wie hat dir die Fahrt gefallen? Wir freuen uns auf deinen Kommentar.