Deutsche Norton, Wesseling

 

Dieser Ort ist Teil unseres Guides zu den schönsten Foto-Locations in Deutschland. Weitere tolle Orte in Nordrhein-Westfalen findest du hier: Foto-Locations NRW.

Informationen zur Deutschen Norton in Wesseling

Die Deutsche Norton in Wesseling war eine Fabrik für Schleifscheiben aller Art, Trennsägen, Diamantsägen und Schleifpapiere und ist heute ein Lost Place.

Die TV Sendung „Cobra 11“ hat hier auch schon gedreht und bei der Pyrotechnik etwas zu viel eingesetzt, sodass das dabei der Überweg/ Verbindungsgang eingekürzt wurde.

Leider gab es auf dem Gelände in letzter Zeit auch immer wieder Brände.

Tipps zum Fotografieren

Abgeschlossenes Areal! Das Betreten ohne Genehmigung ist verboten.

allen Lost Places liegen auch hier Sachen rum, in die man nicht unbedingt rein treten möchte. Man sollte mindesten immer zu zweit sein, wie beim Tauchen. Damit wenn einer Verunglückt, der andere Hilfe holen kann! Auch hier gibt es im Untergeschoss sehr dunkle Stellen, wo eine Taschenlampe von Vorteil ist.

Anfahrt und Lage

Die Deutsche Norton befindet sich südlich von Wesseling unmittelbar an der Rheinuferbahn.

Unser Tipp

Wir empfehlen dir das Buch: Shooting Lost Places – Fotografie an verlassenen und mystischen Orten: Fotografie al dente.

Fotos

Deutsche NortonDeutsche NortonDeutsche NortonDeutsche NortonDeutsche Norton

Unsere Empfehlungen für Fotografen in NRW

Bücher für NRW

Fototouren in NRW 

Kennst du auch einen tollen Ort zum Fotografieren in NRW?

Dann registriere dich kostenlos und lege deine Lieblingsorte auf 22places an. Diese Location wurde angelegt von:

Address:

15 Kommentare - Wir freuen uns auch über deinen netten Kommentar!

  1. Hallo,
    aus eigener Erfahrung: die haben dort einen relativen rüden Wachdienst, die das Areal mit mehreren PKW befahren. Vermutlich sind auch Webcams im Einsatz, mit dem sie überwachen, ob da jemand Unbefugtes umtriebig ist. Weiß jemand zufällig, ob man eine Fotogenehmigung irgendwo beantragen kann.
    Gruss
    J.

  2. Huhu,
    ich kann nur sagen, dass wir heute da waren und auf der Seite zu der S-Bahn hin die Fenster mit Brettern zugenagelt waren, die Türen zugemauert und zusätzlich mit Natodraht verbarikadiert waren. Den Wachdienst haben wir zum Glück nicht angetroffen, dafür waren in der Haupthalle aber mehrere Personen mit drei Autos. Vielleicht eine Filmproduktion?
    So einfach kommt man da leider nicht mehr rein…. Auf der Anderen Seite soll es laut Aussage eines anderen Fotografen genau so aussehen.
    Grüße

    • Du musst im das ganze Gebäude gehen, da gibt es eine Öffnung im Zaun (Nähe Spielplatz) da ertriffst du die erste fahrHalle und wenn du unter dem klingenzaun kletterst kommst du zu den anderen Gebäuden aber als ich da war, war da jmd in der großen Lkw Halle der und schließlich verfolgt hatte bis wir das Gelände verlassen hatten. Aber in der zweiten pfingstwoche würd ich echt gern wieder hin aber bin allein und allein trau ich mich nicht 😥😅

  3. Hallo zusammen,
    ich war vergangenes Wochenende da und man kommt nun garnicht mehr auf das Gelende. Das große Haupttor ist mit einer dicken Kette gesichert. An der Seite mit den Bahngleisen sind alle Löcher zugenagelt oder zu gemauert worden.

  4. Hallo zusammen. Ist es also garnicht mehr möglich auf das Gelände zu kommen?
    Mir geht es nicht um die Gebäude sondern nur das Gelände an sich für ein Auto Shooting.

    Hat jemand eine gute Alternative im Raum Köln/Bonn für ein Shooting mit ca. 15 Autos?

  5. Ich war da heute war alles mit Stacheldraht da gäbe eine Stelle.5 Meter daneben da war kein Stacheldraht und da bin ich dann durch und es war kein wachdienst keine Hunde und auch keine Kameras hätte aber ein Messer mit genommen Mann weiss ja nie
    Wer da such hin will kann mir gerne schreiben will da unbedingt nochmal hin man kann garnicht alles sehen in 2 Stunden

    Topgetman11@gmail.com

Teile deine Gedanken mit uns!

Please enter your comment!
Please enter your name here