Karl-Marx-Allee

 

Dieser Ort ist Teil unseres Guides zu den schönsten Foto-Locations in Deutschland. Weitere tolle Orte in Berlin findest du hier: Foto-Locations Berlin.

Informationen zur Karl-Marx-Allee in Berlin

Die Karl-Marx Allee fängt am Alexanderplatz an und endet in Friedrichshain am Frankfurter Tor.  Die Straße war eine der bekanntesten Straßen der DDR. Heute ist sie nicht der typische Anlaufort für Touristen, aber wie ich finde ein MUSS für alle Berliner und Berlinbesucher.

Die Wohnblöcke aus den 50er Jahren, die beeindruckenden Stalinbauten und die noch vorhandenen Werbeschilder auf den Dächern aus den 60ern sind schon etwas besonderes.

Tipps zum Fotografieren

Haltet nach den Werbeschildern auf dem Dächern Ausschau. Es gibt soweit ich weiß noch zwei Stück. Man sollte einfach auf Entdeckungsreise gehen, mal die Straßenseiten öfters wechseln, in Hinterhöfe reinschauen und sich mal auf den Grünstreifen in der Mitte stellen (Straußberger Platz bis Frankfurter Tor).

Wer abends in der Gegend ist und ein Stativ dabei hatte, kann sich damit in die Mitte der Straße stellen und tolle Langzeitbelichtungs-Fotos machen. Sieht ganz schick aus, da die Straße relativ stark befahren ist.

Noch mehr tolle Tipps zu spannenden Foto-Locations in Berlin rund um das Thema DDR findest du in unserem Beitrag zu unserer DDR-Fototour durch Berlin.

Anfahrt & Lage

S + U Alexanderplatz bis zum Frankfurter Tor (U5) oder umgekehrt.

Fotos

Unsere Empfehlungen für Fotografen in Berlin

Fototouren in Berlin
Mach eine Fototour durch Berlin. Hier findest du eine Auswahl der Fototouren in Berlin, u. a. auch die beiden:

Bücher für Berlin

Kennst du auch einen tollen Ort zum Fotografieren in Berlin?

Dann registriere dich kostenlos und lege deine Lieblingsorte auf 22places an. Diese Location wurde angelegt von:

Address:

Teile deine Gedanken mit uns!

Please enter your comment!
Please enter your name here