Unsere Reiseberichte aus Spanien

Unseren allerersten gemeinsamen Urlaub haben wir in Spanien verbracht. Wir waren an der Costa Brava und in Barcelona, einer unserer absoluten Lieblingsstädte in Europa.

Mit unserer Liebe zu Spanien sind wir nicht alleine. Das Land ist das beliebteste Reiseziel der Deutschen.

Das liegt natürlich vor allem an den bekannten Zielen für einen Strandurlaub wie Mallorca oder die Kanarischen Inseln.

Aber auch das Festland hat neben Barcelona einiges zu bieten: die elegante Hauptstadt Madrid, die Bergregionen im Norden Spaniens und wunderschöne Städte in Andalusien.

Spanien geht einfach immer und hier findest du unsere Reisetipps für deinen Spanien-Urlaub.

Jenny und Basti von 22places

Hey! Wir sind Jenny & Basti

Wir sind die Gründer von 22places, dem 22places Online-Fotokurs und dem kameraliebe Online-Shop. 22places ist dein Anlaufpunkt für hilfreiche Reisetipps und leicht verständliche Fototipps – unabhängig und vor allem: immer ehrlich. Erfahre mehr über uns!

Welche Reiseziele in Spanien möchtest du besuchen?

Unsere Artikel auf einen Blick

Hier findest du alle Reiseziele in Spanien, über die wir auf unserem Blog berichten.

  1. Städte

  2. Inseln

  3. Regionen

Alle unsere Blogartikel über Spanien

Reiseinfos für Spanien im Überblick

Wo liegt Spanien?

Spanien liegt im Südwesten Europas. Es grenzt im Nordosten an Frankreich und Andorra und auf der Atlantikseite im Westen an Portugal.

Teil des Staatsgebietes Spaniens sind dabei auch die im Mittelmeer gelegenen Balearen und die Kanarischen Inseln, welche im Atlantik gelegen sind. Zudem gehören zu Spanien außerdem zwei autonome Städte in Nordafrika – Ceuta und Melilla.

Wie groß ist Spanien?

Spanien hat eine Fläche von 505.970 Quadratkilometern. Zum Vergleich: Deutschland hat eine Fläche von nur 357.358 Quadratkilometern.

Was ist die Hauptstadt von Spanien?

Die Hauptstadt Spaniens ist Madrid, die mit über 3 Millionen Einwohnern auch gleichzeitig die größte Metropole des Landes ist. Ihr Großraum schafft es dabei auf ganze sechs Millionen Einwohner.

Zweitgrößte Stadt mit ca. 1,6 Millionen Einwohnern ist Barcelona.

Welche Sprache spricht man in Spanien?

Landesweite Amtssprache Spaniens ist Spanisch – es werden jedoch eine Vielzahl anderer Sprachen gesprochen.

So wird in Katalonien zum Beispiel Katalanisch gesprochen, im Baskenland dagegen Baskisch. In Galizien im Nordwesten Spanien ist Galicisch eine offizielle zweite Amtssprache.

Wie ist die Zeitumstellung in Spanien?

Spanien liegt in der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ), die selbe Zeitzone wie Deutschland.

Wie komme ich nach Spanien?

Da Spanien nicht weit von Deutschland entfernt liegt, sind die Möglichkeiten der Anreise recht vielfältig. Diverse Low Cost Airlines wie z.B. Ryanair und EasyJet machen es möglich, von fast allen deutschen Großstädten schnell und günstig nach Spanien zu gelangen. Der Flug von Frankfurt nach Madrid dauert dabei gerade mal 2 Stunden und 40 Minuten.

Wenn du ein Fan von Roadtrips bist, ist Spanien auch ein tolles Ziel – besonders, weil du dann Frankreich und gegebenenfalls auch Andorra mitnehmen kannst. Etwas Zeit solltest du dann allerdings für die Anreise einplanen; zwischen Frankfurt und Madrid liegen ca. 1.850 Kilometer.

Wann ist die beste Reisezeit für Spanien?

Die besten Reisezeiten für die Küstengebiete Spaniens – z.B. die Costa Brava oder die Costa del Sol – liegen in der Sommerzeit zwischen Mai und September.

Für Städtetouren wie z.B. nach Barcelona oder Madrid ist der Hochsommer dagegen nur bedingt geeignet, denn es kann sehr heiß werden. Wir empfehlen dir in diesen Fällen dann eher, im Herbst Sightseeingtouren in der Hauptstadt Spaniens zu machen.

Wenn es dich in Regionen wie Andalusien oder auch in Städte wie Sevilla und Granada zieht, empfehlen wir dir, im Frühjahr zu reisen – besonders in Andalusien ist es schon im Februar angenehm warm.

Playa de las ArenasWunderschöne Gässchen in der AltstadtPlaya de la MalaguetaFaro Fuencaliente auf La Palma